Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. Mai 2007, 16:25

Star Wars Modelle

Hallo ihr da draußen,

wer hat Interesse exklusiv die Star Wars Modelle zu sehen die bei Revell erst im September erscheinen?

Hier ist ja fast die Rubrik eingeschlafen. Wird Zeit sie mit Bildmaterial zu überfluten.

Also wer will was sehen?

Tach zusammen :wink:
Die einen sagen stolz: "das habe ich gelernt" ; die anderen sagen nichts, aber dafür können sie es.

Beiträge: 4 499

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Mai 2007, 16:27

Hallo,

hast du andere Bilder wie die ofiziellen von revell??? dann her damit.

Andy

3

Dienstag, 22. Mai 2007, 17:58

Haben will, sehen will ! Her damit :!!
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn :ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: Chun-Li Bonus Stage (e2046 contest Teilnahme 2019)

4

Dienstag, 22. Mai 2007, 18:32

Star Wars

Hallo,

ist ja schon gut. Da ich die Freigabe von Revell habe, werde ich euch diese nicht länger vorenthalten.

Ich habe vor, am Sonntag mal in Wettringen vorbeizuschauen. Von den Star Wars Modellen habe ich vorab schon jeweils auch ein persönliches Exemplar für den Eigenbedarf erhalten. Den Y-Wing und den Snowspeeder habe ich schon fertig gestellt. Habe vor diese mitzubringen. Dann könnt ihr sie auch mal live sehen, wenn ihr wollt. Ihr wißt ja, bis September sind sie nicht im Handel erhältlich.
Ich soll euch von Ulli Taubert extra darauf hinweisen. Es braucht keiner in Bünde anzurufen und nachzufragen ; es wird vorher keine imHandel gehen.

Im Gegensatz, zu allen anderen habe ich das Glück, diese Easy Kits, wie normale Modelle behandeln zu können. Denn für die Farbgebung bin ich selbst verantwortlich.

Inwieweit das dann in der Serie übernommen wird und auch von den Lizenzgebern abgesegnet wird, habe ich und noch nicht einmal Revell Einfluß. Das entscheidet allein ILM.

Wenn das hier vernünftig angenommen wird, werde ich auch Bilder einstellen von den Modellen, die 2006 und 2007 entstanden sind.

So, ich werde jetzt diese Rubrik verlassen und dann in die Bauberichte wechseln. Einige Fotos enstanden während der Bauphase. Die Fertigen werden dann hier eingestellt.

Da ich Nachtschicht habe, werde ich es heute nicht mehr schaffen. Aber ab ca. 7.00 Uhr morgen früh geht es los. Seid mir nicht böse, aber ca.150 Bilder brauchen ihre Zeit.

Habt noch etwas Geduld

Tach zusammen :wink:
Die einen sagen stolz: "das habe ich gelernt" ; die anderen sagen nichts, aber dafür können sie es.

5

Dienstag, 22. Mai 2007, 19:01

Jo klasse, freu ich mich ja gleich nochmehr auf Wettringen :ok:
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn :ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: Chun-Li Bonus Stage (e2046 contest Teilnahme 2019)

6

Dienstag, 22. Mai 2007, 19:29

Hallo Revelluzer
Tolle Sache :ok:
Als Star Wars Fan bin ich natürlich interessiert.
Den baubericht werde ich natürlich verfolgen.
Und wenn wir die in Wettringen zu Sehen bekommen,das wäre was :ok:

Gruß
Uwe
Rettet den deutschen Wald,esst mehr Biber!
http://www.streichholzbastler.eu/

7

Donnerstag, 19. Juli 2007, 10:51

RE: Star Wars Modelle

Moin Revelluzer,

schöne Bilder. Aber was ich sagen muß, warum nur macht Revell keine Echten Bausätze, sondern nur diesen "Schrott" von Easy Kits? Der Republic Star Destroyer war ja schon der richtige Weg, nur leider gab es keinen Ständer für dieses Schiff. Was macht Revell da nur? Bringt eine gute Modellauswahl aber halt nur als Easy Kits. Denkt man vielleicht auch mal an der richtigen Modellbauer oder nur an kleine Kinder? Für mich sind diese Bausätze ungeeignet. Da greife ich lieber auf ältere Bausätze/Kleinserien- oder einen gewissen japanischen Hersteller zurück. Die machen allesamt bessere Arbeit...

Andreas
Auf der Werkbank:
- Kranpanzer T-55TK
- Barkas B 1000 Militärstreife
- Startrampe 2P16 - Taktischer Raketenkomplex 2K6 Luna

Die Leitplanke

unregistriert

8

Donnerstag, 19. Juli 2007, 11:09

Hallo Andreas,

Nun den Langjährig erfahrenen Modellbauer werden die "Easy Kits" von Revell vielleicht nicht vom Hocker reißen aber man muss als Hersteller auch den Nachwuchs und Potenzielle Kunden an sich binden. Das kann man eben nur wenn man Modellbausätze anbietet die eben den Nachwuchs Interessieren. Dieser ist ja bekanntlich nicht so geduldig wie ein Erwachsener der sich für den Bau eines Modells viel Zeit nimmt. Hier muss bei den Kids sich schnell der Erfolg einstellen und das tut es eben bei diesen Bausätzen.

Aber mit etwas Handwerklichen geschick und die nötige beobachtungsgabe der Filme in denen diese Teile zu sehen sind denke ich sollte es einem Erwachsenen möglich sein auch daraus ein Top Modell zu Bauen. Ich habe mir die Fertigen Modelle schoin ansehen können und soooo schlimm sind diese gar nicht wie Du meinst.

Was fehlende Ständer angeht denke ich sollte das Problem doch auch jeder Modellbauer in den Griff bekommen.

Wobei die Kits die Modelle ja immer noch "Bespielen" diese also nicht wie wir in der Vitriene hegen und Pflegen und wenn möglich diese noch in einem Diorama Präsentieren...... ;)

Schau Dich nur mal auf Ausstellungen um. Hier habe ich auch oft den "Pot Racer" gesehen. Was manche Modellbauer aus diesem Bausatz rausholen ist unglaublich...... Da habe ich schon Dioramen gesehen wo ich nur noch Staunend vor diesem stand.....



Grüße :wink:

Guido

9

Donnerstag, 19. Juli 2007, 11:16

Zitat

Original von Die Leitplanke

Hier habe ich auch oft den "Pot Racer" gesehen. Was manche Modellbauer aus diesem Bausatz rausholen ist unglaublich...... Da habe ich schon Dioramen gesehen wo ich nur noch Staunend vor diesem stand.....

Grüße :wink:

Guido


Moin Guido,

der PodRacer ist ja auch ein "normaler" Bausatz von AMT/ERTL. Da muß und kann man was draus machen. Bei den Easy Kits kann man sicher auch etwas draus machen, aber ist nicht so mein Ding. AMT/ERTL hatte ja eine Zeitlang auch Snap Kits, wie sie da hießen, und diese waren auch noch etwas besser als die jetzigen von Revell. Na ja, jedem sein Ding.

Andreas
Auf der Werkbank:
- Kranpanzer T-55TK
- Barkas B 1000 Militärstreife
- Startrampe 2P16 - Taktischer Raketenkomplex 2K6 Luna

Werbung