Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Mai 2007, 09:29

F4J-Phantom 1:48 [Italeri]

HI!


Jaja die Phantom Flut in diesem Forum will nicht enden :ok:, nun bin ich dran :lol:

Als Bausatz diente mir der Italeri F4j Phantom in 1:48, ich baute eine Version des Trägerflugzeugs von den USS Kittyhawks:

Hier die Bilder : PS: Is mein erster Jet ;)









Hoffe euch gefallen die Bilder :hand:

LG Daniel

Nothing sounds better than the sound of Scania V8 :ok:
Lg Daniel

2

Sonntag, 13. Mai 2007, 11:15

Moin Daniel,

Dafür dass das dein Erster Jet ist sieht er doch recht gut aus :ok:.
Da gibt es stellen die nicht so gut geworden sind aber das stört glaub ich keinen.

Mach weiter so

Patrick :wink: :wink:

3

Sonntag, 13. Mai 2007, 18:23

Nabend Daniel,

Für den ersten Jet nicht übel, aber ein paar Kritikpunkte hätte ich da.

Zum einen ist das Fahrgestell nicht ganz gerade die Hauptfahrwerksstreben zeigen zuweit nach innen. Sie sollten aber gerade sein.

Schau mal hier:



Dann hättest du am Bug & auf dem Rumpfrücken die Klebenaht ein wenig verspachteln können.

Die silbernen Punkte auf den Kanzelstreben gefallen mir auch nicht besonders. Wenn Du die Nieten hervorheben möchtest, solltest du es mal mit trockenmalen versuchen.

Hab dir den Link mal rausgesucht.

Trockenmalen

Desweiteren sieht man an einigen Abziehbildern (Decals) den Trägerfilm. Das kannst Du verhindern indem du vorher eine Schicht Klarlack glänzend aufbringst diese gut trocknen lässt. Dann kommen die Decals drauf. Diese auch wieder gut trocknen lassen & wieder eine Schicht Klarlack glanz oder Seidenmatt.

Und wenn du möchtest kannst du beim aufbringen der Decals auch noch einen Weichmacher benutzen. Das hat den Effekt das sich die Decals schön an die Konturen anpassen.

Hab noch mal einen Link für die Verwendung von Weichmacher.

Weichmacher


Achte bei Amis bitte immer drauf, das der Stern immer mit zwei Spitzen nachunten zeigt. Deiner auf dem Lufteinlauf ist verkehrt herum.


Lass dich nicht entmutigen beim nächsten wirds bestimmt besser. :ok:

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hörnchen« (13. Mai 2007, 19:11)


Werbung