Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 23. März 2020, 16:44

@ Marc

Der Bereich hinter den Kettenblechen sollte sowieso in wunderbarem Rostschutzrot erstrahlen :D
Das war schon quasi in Arbeit... habe das allerdings mit dem Pinsel aufgetragen, weil mit Abklebetape wollte ich auf dem Lack nicht mehr arbeiten

@ Andreas

Schön das es der Brummbär geworden ist :ok: bin gespannt was daraus entsteht

Tiger II -Henschel- von HobbyBoss

Beim Tiger II ging es weiter mit den Ölfarben und Washing:



Mit den Ölfarben bin ich noch ein wenig in der Experimentierphase, ist quasi das erste mal das ich damit großflächiger arbeite

62

Dienstag, 24. März 2020, 15:30

Tiger II -Henschel- von HobbyBoss

Seit gestern Abend habe ich mit dem Chipping begonnen:


Ist das erste mal das ich mich so intensiv mit dem Chipping beschäftige... kommt dadurch zwar sehr abgerockt rüber die Kiste aber genau so wollte ich es haben :ok:

63

Dienstag, 24. März 2020, 21:39

Geil! Wie hast du das gemacht?

64

Mittwoch, 25. März 2020, 11:04

Hallo Martin

Freut mich das es dir gefällt.

Kurz zusammen gefasst wird es wie folgt gemacht:
1. Die Grundfarbe (In diesem fall das dark Yellow) Aufhellen im Verhältnis 4 Teile Dark Yellow 3 Teile Weiß 1 Teil Verdünnung
Und dann ganz normal mit dem Schwamm auftragen
2. Die mit dem Schwamm aufgetragenen "Chipps" mit dem Pinsel an Kanten etc verbinden
3. Eine Chippingfarbe (ich habe hier 4 Teile DarkGrey 3 Teile Oxid-Red 1 Teil DarkYellow 1 -2 Teile Verdünnung genommen) mit dem Pinsel in einen Großteil der hellen Chipps "einpinseln"
4. Mit einem LightRustWash Punkte auf die "Chipps" geben und dann mit WhiteSpirit oder ähnlichem verblenden
Der 5. Schritt wäre dann noch (hier noch nicht zu sehen) stark beschädigte Stellen mit Silberfarbe, Bleistift oder passenden Pigmenten "metallisch" zu machen

Ich habs mir halt auf Youtube abgeguckt... Der Youtuber Nightshift erklärt das in einigen Videos sehr gut.
Und der kann das dann auch einfach nochmal um Welten besser :D
Aber erstaunlicher Weise ist das wirklich nicht schwer, es dauert einfach nur ewig lange, man wird dafür aber auch mit einem tollen Ergebnis belohnt

Wenn Interesse besteht kann ich davon auch nochmal eine kleine Fotostrecke einbringen

65

Mittwoch, 25. März 2020, 11:47

Hallo Dennis,

super Ergebnis von dir :ok: Genaus so chippe ich auch immer und finde diesen Weg am besten.
Nightshift ist auf jeden Fall ein Cooler Kanal, mit vielen Tipps. Schade das Adam Wilder nix mehr präsentiert, da gab es auch gute Serien...
Imps Toronto hat auch gute Videos...

Bin auf jeden Fall auf die nächsten Ergebnisse von dir gespannt, hoffe natürlich auch das noch ein paar mehr mitmachen, wie Martin!

66

Mittwoch, 25. März 2020, 19:48

Ja Dennis, Nightshift hat echt was auf´m Kasten. Habe ihn auch erst vor nicht allzu langer Zeit entdeckt und werde in Zukunft viel versuchen von ihm umzusetzen.
Dein Tiger sieht echt klasse aus :ok: :respekt:

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon


Ich hab inzwischen die Hälfte meiner "Strafe" abgesessen :abhau: Die Kette ist doch länger geworden als gedacht, aber so ne eintönige Arbeit hat auch was von Entspannung.

Dann ist heute der Nachschub eingetroffen. Ein paar dieser Herren werden wohl auf dem Dio Platz nehmen.

So, dann mach ich mich mal an Kette Nr. 2 :wink:

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Beiträge: 5 117

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

67

Samstag, 28. März 2020, 06:52

Moin Marc,

Die „Strafarbeit“, wofür eigentlich? :grins: hat sich aber wirklich gelohnt, die Kette macht schon einen sauberen Eindruck. :ok:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

68

Samstag, 28. März 2020, 08:49

Guten Morgen allerseits,
und ganz herzlichen (und verspäteten) Dank für die Glückwünsche! :prost:
Ich war in letzter Zeit nicht ganz so fleißig wie geplant, aber ein bisschen was habe ich doch geschafft.
Zuerst mal das Vorbild:

So soll er mal werden.
Da meine Bausatzkette einen unschönen Knick aufweist, habe ich in eine neue Kette investiert:

Die enthält auch gleich die korrekten Antriebsräder für mein Vorbild.
Bisher habe ich, abweichend von der Bauanleitung, Wanne und Aufbau soweit zusammengebaut, daß ich den Richtschützen vernünftig an das Geschütz anpassen kann,




eine erste Stellprobe zeigt: das wird eng:


Viele Grüße aus dem hohen Norden :wink:
Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

69

Samstag, 28. März 2020, 19:40

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

Der Tiger II wurde weiter bearbeitet:




Es ist nicht überall 100% wie ich es wollte aber ich weiß wie ich jetzt in Zukunft besser daran arbeiten kann.
Punkt 1: erstmal bessere Pinsel bestellt :D
Das Chipping ist nun fast fertig... Turm und der Bereich ums Laufwerk sind noch nicht fertig.
Diese Arbeit schluckt doch enorm viel Zeit... Seit Montagabend jeden Tag einige Stunden :wacko:

70

Samstag, 28. März 2020, 19:53

Diese Arbeit schluckt doch enorm viel Zeit...


Aber es lohnt. Sieht jetzt schon beeindruckend aus :ok:


Du legst ja ein beeindruckendes Tempo vor...biste im homeoffice ? :lol: geht bei mir leider nicht, muß jeden Tag ran ;(


@ Bernd: "Strafarbeit" wegen früherer Schlamperei. Im Bausatz sind 2 Kettensätze. Eins schon sauber in Tüten womit man gleich loslegen kann und eine Version eben am Spritzling. Aus Faulheit hab ich damals natürlich die "Tütenversion" gewählt und dann schnell und huddelig zusammengeschustert :verrückt: Aber es soll ja ordentlich werden, und so hatte ich jetzt doch das Vergnügen mit der Versäuberung der ganzen Einzelteile :cracy:

Hab´s aber geschafft, beide Ketten fertig und voll beweglich :tanz: Bilder gibt´s dann später mit Farbe.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

71

Sonntag, 29. März 2020, 14:16

Guten Tag

@ Marc
Ne kein Homeoffice.. war ca 3 Wochen krank geschrieben... das Bein hat bisschen Probleme gemacht aber da die Arme ja voll funktionsfähig waren und im Moment ja eh nicht viel mit Unternehmungen ist hatte ich da halt etwas Zeit :D
Schön das du von der Strafarbeit erlöst bist ... aber Bau mal die Ketten vom EasyEight Sherman von RFM... das waren glaube ich über 900 Teile... da kommt Freude auf :abhau:

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

So viel zu sagen gibt es eigentlich nicht außer das meine Strafarbeit auch abgesessen ist :lol:
Eine Woche lang Chipping... Das Ergebnis sieht so aus:




Weiter geht's dann mit Detailbemalung etc.

72

Sonntag, 29. März 2020, 14:57

Sieht ja toll aus, aber jetzt brems mal etwas ab. Du hast ja bis zur Präsentation ne ganze Panzerkompanie gebaut :abhau:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

73

Sonntag, 29. März 2020, 20:23

Nene :lol:
Mein nächstes Projekt ist quasi schon in der Warteschleife... und der passt hier nicht rein (Produktion 1940-41) ;)

74

Sonntag, 29. März 2020, 22:22

Hey Dennis du legst echt nen sportliches Tempo vor, ab sieht echt top aus bis jetzt :ok:

@ Christian, auf deinen 38t Marder bin ich auch gespannt!

So dann mal zu meinen kleinen Fortschritten, bis jetzt ist der Innenraum soweit, das ich säubern, grundieren und bemalen kann, danach wird der Aufbau mit der Wanne verbunden.

Allerdings ist die Bauanleitung echt zum verfluchen :!! :!!







Bis später

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

75

Montag, 30. März 2020, 11:46

Gaaaanz langsam geht es voran mit dem Marder. Ich konnte den Richtschützen dazu bringen, beide Handräder einigermaßen ordentlich anzufassen. Dazu habe ich die Arme mit einem Stück Lötzinn am Oberkörper fixiert und danach ausgerichtet:

Jetzt muss er nur noch durch das Zielfernrohr gucken.
Mit dem Rest der Crew sieht es dann so aus:



Ich denke, der bleibt so:


Viele Grüße aus dem hohen Norden :wink:
Auch Zwerge haben klein angefangen

76

Mittwoch, 1. April 2020, 22:52

Sturmpanzer IV Brummbär (mid production) von Tristar 1:35

Jetzt ist der Innenraum vom Brummbär fertig, morgen soll der Aufbau mit der Wanne verklebt werden, dann geht es außen weiter.
Anbei paar Bilder, hoffe es gefällt soweit, viel sieht man dann nicht mehr...










Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 2. April 2020, 21:16

Guten Abend,

weiter geht´s am Marder.


Ein Manko des ansonsten sehr guten Bausatzes ist das Fehlen der Bereitschaftsmunition.

Die Halterungen bleiben also leer, wenn man nicht in das von Tamiya separat erhältliche Set gedrehter Munition investiert, die reicht aber auch nur für die Hälfte der Halterungen und ist momentan nur schwer zu bekommen.

Außerdem sind die Drehteile zu lang für die vorderste Halterung.




Deshalb habe ich ein bisschen rumgefrickelt, damit auch mit dem einen Set das ich habe ein einigermaßen stimmiger Eindruck entsteht.

Die Munitionshalterungen sind beim Original mit einer Abdeckung aus Tuch versehen, die habe ich versucht nachzubauen.

Zuerst habe ich aus Zahnstochern ein paar Dummies gefeilt.
Die müssen nicht schön sein, sie sollen nur Volumen vortäuschen und sind später nicht mehr zu sehen.

Danach habe ich Papiertaschentuch mittels einer Mischung aus Holzleim, Wasser und Acrylfarbe als Planendarstellung an den Halterungen angebracht.

Solange der Leim noch nicht getrocknet ist, kann das Taschentuch in die gewünschte Form gebracht werden.

Nach dem Trocknen sitzt es fest, ist recht steif und kann bei Bedarf weiter bemalt oder gealtert werden.


Insgesamt sieht das dann so aus:


Viele Grüße aus dem hohen Norden :wink:
Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

78

Freitag, 3. April 2020, 11:05

Gute Problemlösung. Wirkt sehr gefällig. :ok:
Aber warum muss es denn unbedingt die gedrehte Munition von TAMIYA sein ? Von RB Model gibt es doch auch eine Auswahl an gedrehter Munition und auch preiswert. Schau mal :
https://www.rbmodel.com/index.php?action…at=c_bm&sub=35P
Kann man über den Fachhandel oder direkt bei RB Model bestellen. Habe ich schön öfter gemacht, klappt super. :ok:
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

79

Freitag, 3. April 2020, 12:11

Super :ok:
Aus der Not `ne Tugend gemacht!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

80

Freitag, 3. April 2020, 17:08

Schöne Fortschritte, werte Mitstreiter :smilie: :ok:


SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon

Ich habe mich mit zeitraubendem Kleikram beschäftigt. Kotflügel und Werkzeuge angebracht, die Klappen der Staufächer nachgraviert, Schleifarbeiten hier und da.
Nachdem ich Bilder von Originalen verglichen habe, weiß ich jetzt auch, warum alles so schlecht paßt...die Heckwand steht nämlich beim Typ D oben etwas über, was in der Anleitung aber nirgendwo Erwähnung findet :cursing:

So entsanden dann Spalte zwischen Ober- und Unterwanne, demzufolge passten auch die Staukästen entsprechend...nun ja, nicht mehr zu ändern. Beim Nächsten weiß ich´s jetzt besser.


Kaschiert wird ein wenig mit einer zusammengerollten Plane.




SCHEISSE!!!! Der Scheinwerfer :bang: :bang: :bang: Ich seh´s gerade :bang: :bang: :bang:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

81

Freitag, 3. April 2020, 17:23

Hallo :wink:

Geht doch schon wirklich gut voran
Der Innenraum vom Brummbär sieht wirklich gut aus... schade nur das man nachher nicht mehr so viel von sieht... Da hat es Christian mit seinem Marder etwas besser :D

@ Marc
Ärger dich nicht über den Scheinwerfer.... Du hast doch grade Übung mit der Plane... kaschier es einfach :abhau: :abhau:
Ne Quatsch das kleine Problem soll wohl noch zu lösen sein :ok:

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

Das Tempo beim Tiger wurde etwas herunter gefahren... Begonnen wurde bislang mit der Detailbemalung







Eigentlich wollte ich zu Beginn den Auspuff erst später anbauen... natürlich im Bauwahn nicht dran gedacht :pfeif:
Das rächt sich jetzt und es wird ne ganz schöne Fummelei den anständig zu altern

82

Samstag, 4. April 2020, 18:52

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon


Grundfarbe ist schonmal drauf.



Morgen will ich erstmal das schöne Wetter zur Gartenarbeit nutzen. Hoffentlich hab ich dann noch genug Muse für die Tarnung :S
...den Filter der Spritzkabine könnte ich ja auch mal wieder wechseln :abhau:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

83

Samstag, 4. April 2020, 19:57

Zitat

SCHEISSE!!!! Der Scheinwerfer :bang: :bang: :bang: Ich seh´s gerade :bang: :bang: :bang:
Ärger Dich nicht, ist doch Kriegsgerät.
Da war nicht immer alles pikobello.

Wenn Deine klasse Chippingbeschichtung da drüber kommt, sieht es aus als ob es so soll.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

84

Sonntag, 5. April 2020, 18:17

Schon klar, Ray. Aber der Spalt ging gar nicht :(


SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon


Eigentlich wollte ich heute noch das Tarnmuster lackieren. Naja, ich hab mir wieder das Beste ausgesucht ;(
Das Ergebnis von ca 2 Stunden:

Ich bleib dran 8) ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 7. April 2020, 18:00

Guten Abend allerseits,
trotz des schönen Wetters habe ich mal ein bischen am Marder weitergemacht. Viel sieht man allerdings nicht, der Kleinkram hält unglaublich auf. Das ist der entscheidende Nachteil an einem offenen Kampfraum ;)
Die linke Aufbauwand ist mittlerweile fertig:

Ich habe dem Marder noch ein MG spendiert, das sollte ja in keinem ordentlichen Haushalt oder Panzer fehlen.
Damit sich der Kommandant mit dem Fahrer verständigen kann, habe ich auch noch einen Anschlusskasten für die Bordsprechanlage gebastelt, der ist inzwischen montiert und verkabelt:


Jetzt mal prüfen, ob der Richtschütze noch an seinen Platz passt:


Jupp, passt noch alles :)

Das war´s erstmal, viele Grüße aus dem hohen Norden! :wink:
Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

86

Mittwoch, 8. April 2020, 21:03

Sturmpanzer IV Brummbär (mid production) von Tristar 1:35

Schöne Fortschritte kann man bei Euch allen bestaunen :ok:

Auf dem Innenraum vom Marder bin ich gespannt, sieht schonmal top aus!

Bei mir ging es auch weiter, es wurde Hochzeit gefeiert, zwischen Aufbau und Wanne, danach wurden alle Teile gesäubert und fürs grundieren vorbereitet, anbei ein paar Bilder vom grauen Brummbär.

Dazu nehme ich eine Base die ich von der Holländischen Seite Diodump gekauft habe, ein Stück Straße mit Krater was wahnsinnig gut gegossen ist! Die Seite kann ich echt empfehlen, haben für Dioramen echt Gutes Zeugs!













Danach geht es mit dem Luftpinsel weiter, muss mir nur noch überlegen welches Tarnschema. Wahl steht zwischen zweifarbigen Schema, gelb/ rot oder gelb grün + Wintertarnung, oder dreifach Schema mit, oder ohne Wintercamo.

Da muss ich noch schauen, für Vorschläge Eurerseits bin ich offen. Das Fahrzeug wird allerdings nicht einer historisch korrekten Einheit zugeordnet, da lass ich mir meine Freiheit.

Bis Später :wink:

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

87

Freitag, 10. April 2020, 16:14

Guten Nachmittag,
die rechte Seite des Kampfraumes nimmt langsam auch Gestalt an. Das Funkgerät ist jetzt montiert ein bischen verkabelt:

Die beiden dicken Drähte werden später an einem rudimentären Umformer angeschlossen, aber dazu muss die Seitenwand erst mit der Wanne verklebt sein.


Alles in Allem sieht die rechte Seite dann so aus:



Habe ich eigentlich schon erwähnt, daß der Kleinkram unglaublich aufhält? :D





Die Heckklappe an der Kampfraumpanzerung hat zwei Verriegelungen, die hat Tamiya leider wegignoriert. Ich werde die durch solche Konstruktionen darstellen:

Etwas zu groß, aber kleiner kriege ich es beim besten Willen nicht hin :bang:
Viele Grüße aus dem hohen Norden :wink:
Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

88

Sonntag, 12. April 2020, 11:15

Das ist absolut phantastisch. Und man sieht mal wieder, das so eine Selbstfahrlafette mit offenem Kampfraum eine ganz andere Geschichte ist, vom Aufwand und dem Ablauf der Bemalung, als ein Kampfpanzer... mein Gott... alleine das Funkgerät... ein Kunstwerk!

89

Sonntag, 12. April 2020, 11:16

Und einfach auch super dokumentiert...

90

Mittwoch, 15. April 2020, 10:47

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon

Kleines Update von mir:
Ich habe mich die letzten Tage immer wieder mal mit dem Abkleben des Tarnmusters beschäftigt. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen :cracy:


Aus dünn gerolltem Panzer Putty hab ich kleine (klitzekleine) Stückchen geschnitten und mit 2 Zahnstochern angebracht. Gar nicht mal so einfach, da das Zeug nunmal nicht so haftet wie zB Klebeband. Die große Kunst besteht auch darin, das Modell so zu halten, daß die Köttelchen nicht gleich wieder runterrollen und dazu noch das Modell nicht noch unnötig mit den Fingern zu betatschen.
Dadurch, daß ich jetzt schon ein paar Tage dran bin, fließt das Putty der großen Flächen allmählich wieder zusammen, sodaß die Löcher immer wieder mit einem Zahnstocher nachgearbeitet werden müssen.

Aber ein Ende kommt so langsam in Sicht ;)


Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Ähnliche Themen

Werbung