Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Februar 2020, 09:33

Panzer der Wehrmacht ab 1944 - Gruppenbau -

Hiermit starten wir den Gruppenbau verschiedener Panzerfahrzeuge der Wehrmacht ab 1944

Thema : Panzer der Wehrmacht ab 1944
Bauzeit : 6 Monate (31.08.2020)
Durchführung:
Jeder startet seinen eigenen Bau in diesem Thread mit einer kleinen Vorstellung des gewählten Bausatzes und der genutzten Zurüstteile.
Dann zeigen der einzelnen Fortschritte bis zum Fertigen Modell
Es gibt keine Anzahl an "Mindestbeiträgen" allerdings sollte man den Bau einigermaßen nachvollziehen können (Bau-Lackierung-Alterung)
Fertige Modelle werden dann in einem separaten Bildergaleriebeitrag vorgestellt.

Es kann jeder mit einsteigen in dieser Bauphase (weitere Infos entnehmt bitte dem Thread Gruppenbau 2020 )

Viel Spaß bei diesem Interessanten Thema :ok:

2

Samstag, 29. Februar 2020, 12:21

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

So dann mache ich mal den Anfang

Passend zum Thema habe ich eh grade einen Tiger II bzw Königstiger begonnen:


Der Bausatz macht trotz dem günstigen Preis (27€) einen guten Eindruck.
Kettenglieder sollen beweglich sein und ein gedrehtes Alurohr sowie eine kleine PE-Platine liegen bei.
Die Ketten werden allerdings durch Friul ersetzt und Schürzen von Voyager kommen auch dazu:


Desweiteren habe ich noch ein Nachtsichtgerät von Bronco hier liegen welches evtl nachher noch Platz darauf bekomen wird.
Die Überlegung ist nämlich vielleicht eine kleine "What if"-Szene zu erstellen... Spätsommer 45 oder so
Ursprünglich sollten die Ketten mal an einen Jagdtiger daher habe ich diese Fummelarbeit schon hinter mir
Da der Tiger II eh schon in Planung war habe ich auch schon mit dem Fahrwerk begonnen:



Das Fahrwerk bei diesem Bausatz ist übrigens beweglich, habe die Laufrollen allerdings miteinander verklebt um mir das Lackieren nachher zu erleichtern.

3

Samstag, 29. Februar 2020, 17:17

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon

Ich hab mich auch entschieden. Von mir gibt´s dieses mal was Kleineres: Die 251er Halbkette mit Drillingsflak von Dragon.



Ich hab zwar vor einigen Jahren schon begonnen, aber ich fang eh nochmal so gut wie von vorne an. Spätestens bei der Lackierung ist mein "Vorsprung" dann dahin. Die wird kompliziert.


Gebaut wird ohne reales Vorbild, nur das Farbprofil nehme ich als Vorlage. Viel Spielraum dieses mal :smilie:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

4

Samstag, 29. Februar 2020, 17:55

Hm... Wenn ich das so sehe mach ich vielleicht auch mit. Bin auch gerade über ein 1944 Diorama.

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Februar 2020, 19:30

Marder III M von Tamiya

Mein Beitrag wird der Marder III M von Tamiya. Das Fahrzeug wurde bis Mai 1944 gebaut, danach wurde die Produktion auf den Jagdpanzer 38 "Hetzer" umgestellt.

Ich werde für den Bau nur wenig Zubehör verwenden, in erster Linie die passende Munition. Außerdem werde ich wohl noch in eine Friul-Kette investieren müssen, da die Bausatzkette einen ziemlich unschönen Knick aufweist. Eventuell kommt auch noch eine Besatzung von Tristar bzw. Dragon dazu, falls ich die Herren dazu überreden kann :D




Viele Grüße aus dem hohen Norden :wink:

Christian
Auch Zwerge haben klein angefangen

6

Sonntag, 1. März 2020, 11:51

Ursprünglich sollten die Ketten mal an einen Jagdtiger daher habe ich diese Fummelarbeit schon hinter mir
Das ist leider der falsche Kettentyp. Das ist die FRIUl ATL-22. Die zweiteilige Gg 24/800/300 kam jedoch nur bei Porsche Laufwerken zum Einsatz.
Du benötigst entweder die zweiteilige Gg 26/800/300 Kette (FRIUL ATL-16) oder die einteilige Kgs 73/800/152 Kette (FRIUL ATL-37).
Der Unterschied bei den zweiteiligen Ketten lag in den Zwischengliedern. Bei der Gg 24/800/300 (Porsche, 18 Zähne am Triebrad) bestanden die Zwischenglieder aus einem Steg und 2 Verbindern. Bei der Gg 26/800/300 (Henschel, 9 Zähne am Triebrad) waren die Zwischenglieder in einem Stück.
Bei der einteiligen Kette gab es keine Zwischenglieder mehr, jedes Kettenglied war jetzt als Laufkette ausgelegt. Zudem war diese Kette für ein neu entwickeltes 18-Zahn Triebrad ausgelegt, welches nicht identisch mit dem vom Porsche Laufwerk war !
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

7

Sonntag, 1. März 2020, 15:20

@Martin
Wäre echt super wenn du auch dabei bist :ok:

@ Marc & Christian
Schöne Projekte habt ihr euch da ausgesucht bin gespannt wie die beiden nachher aussehen

@ Steffen
Danke für den Hinweis da hab ich echt nicht drauf geachtet
ATL-37 ist nun Unterwegs denke die passt am besten zu meinem vorhaben

8

Sonntag, 1. März 2020, 16:08

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon
Ich hatte mir überlegt, wie ich die Halbkette am Schluß präsentieren soll. Habe dann eine Platte Kopfsteinpflaster von AddOd-Parts im Fundus entdeckt. Beim sägen mit der Kappsäge ist der Rand ausgefranst. Hat mir aber so gut gefallen, daß ich´s an den anderen 3 Seiten genauso gemacht habe :abhau:
Dann noch ein altes Brett zurecht gesägt, kurz geschliffen und beides verklebt.


Soviel dazu. Geht ja eigentlich ums Fahrzeug, aber falls Interesse bei der Bemalung besteht, lasse ich gerne ab und zu etwas dazu mit einfliessen.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

9

Montag, 2. März 2020, 18:18

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

Guten Abend

Viel ist seit dem letzten Beitrag nicht passiert, den "kleinen" Fortschritt möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten:





Lediglich die Heckplatte wurde fertig gestellt und die Oberwanne grob begonnen.
Nebenbei bin ich noch an einem Tiger 1 bei (welcher sich im Hintergrund befindet) daher kann es hier manchmal etwas länger dauern.
Aber wir haben ja alle bis August Zeit :D

Die nächsten Tage wird dann noch die neue Friulkette eintrudeln dann kann ich mich auch endlich wieder mit dieser spaßigen Aufgabe beschäftigen :lol:

@ Marc
Ja es besteht Interesse das du etwas von deiner Base zeigst :D

10

Dienstag, 3. März 2020, 10:24

"Aber wir haben ja alle bis August Zeit."
:D

Ja, das sagt der Richtige....
Du bist spätestens übermorgen durch mit allem!!!

11

Mittwoch, 4. März 2020, 20:32

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss


Tja Michael leider muss ich dich enttäuschen heute bin ich noch lange nicht fertig :D

Die letzten zwei Tage ist nur zwischen durch ein bisschen was am Turm passiert:




Das ganze wird noch nicht verklebt, weil ich den Turm zumindest grob von innen lackieren möchte.
Später soll nämlich evtl. ein Kommandant in der Turmluke sitzen dann wäre es schade falls der innere Teil der Kanone dann unlackiert zusehen wäre.
Außerdem muss ich das Turmheck noch beschweren, durch das Alurohr ist der ganze Turm etwas kopflastig und kippt nach vorne.

Ansonsten ist nicht viel passiert außer das ich die Aufnahmen für die vorderen Kettenbleche entfernt habe, diese sollen später nämlich nicht angebaut werden.

Das wars für heute
Gruß Dennis

12

Donnerstag, 5. März 2020, 13:13

Geht doch schon gut voran mit dem Tiger II. :ok:
Ich kenne den HOBBY BOSS Bausatz nicht, ist das ein "normaler" Tiger II ? Oder liegen da auch die Teile bei ,wie sie am Original für Sommer 1945 vorgesehen waren - also 10,5cm Kanone und 3-teilige Motorwartungs-Luke ?
Weil, das Alu-Rohr wirkt wie eine überlange 8,8cm KwK.
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

13

Donnerstag, 5. März 2020, 14:59

Hallo Steffen
bei dem Bausatz handelt es sich um die "normale" späte Variante (Februar 45), da ist auch sonst nichts für die "Juli-Variante" dabei.
Ich weiß die Kanone wirkt auf den ersten Blick etwas lang, vorallem auf den Fotos aber es handelt sich auch hierbei um die 8,8-cm-KwK 43 L/71.

Nur bei folgendem Teil auf dem Turm bin ich etwas Ratlos:

in der Anleitung kann man dieses optional anbauen aber was ist es? :nixweis:

14

Donnerstag, 5. März 2020, 16:25

Ich tippe mal auf Entfernungsmesser ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. März 2020, 18:11

Hmmm...
Entfernungsmesser würde ich mal ausschließen, dann bräuchte man eigentlich zwei solcher Ausblicke.
Mir fällt auf, daß an der Frontpanzerung des Turmes der Durchbruch für das Zielfernrohr zu fehlen scheint. Kann es sein, daß die späten Tiger II eine andere Optik für den Richtschützen bekommen haben (oder bekommen sollten?) und daß das ominöse Teil der Ausblick für diese Optik sein soll? ?(
Auch Zwerge haben klein angefangen

16

Donnerstag, 5. März 2020, 20:32

Danke für eure Antworten.

Ich kam auch erst auf die Idee das ein Entfernungsmesser sein könnte... aber weil es eben nur ein Bauteil ist habe ich es dann auch bezweifelt.
Dann hab ich nochmal etwas genauer in die Anleitung geschaut und wahrscheinlich hat Christian recht.
Ich hatte vorher schonmal die Möglichkeit zwischen den Frontpanzerplatten zu wählen. In der einen Platte war dann auch die Bohrung für die Zieloptik.
Da diese Bohrung hier fehlt und stattdessen dieses Teil angebracht werden soll muss es sich dann wohl um die Optik handeln.
Man sollte sich die Anleitung vielleicht einfach mal genauer anschauen :D

Ich werde das Teil jetzt anbauen, weil ich schon die dafür passende Platte verbaut habe. Da es ein "fiktiver","what if" oder Spätsommer45 Tiger werden soll ist das nicht weiter tragisch.

Trotzdem würde ich gerne wissen ob es tatsächlich welcher mit dieser Zieloptik gab? Oder so in Planung gewesen sind? Falls jemand was darüber weiß gerne melden :wink:

17

Samstag, 7. März 2020, 11:31

Tiger II -Henschel- von Hobbyboss

Es ging wieder etwas weiter, am Tiger selbst ist gar nicht so viel passiert bis auf ein paar Teile am Turm.
Allerdings kamen die Woche die neuen Friulketten und an zwei Abenden vorm Fernseher habe ich diese spaßige Arbeit erledigt:






Der Königstiger sieht allerdings weiter aus als er ist... Es fehlen noch alle möglichen Kleinteile und Details

Gruß Dennis

18

Samstag, 7. März 2020, 12:28

Du kommst wenigstens zu was...ich hab noch gar nicht angefangen :abhau: :abhau: Aber heute hoffentlich :pfeif:
Mit was wird uns eigentlich der Initiator des Ganzen beglücken? ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

19

Samstag, 7. März 2020, 13:21

Hallo Jungs

Schön das es hier voran geht :thumbsup:

@Marc
Ich hatte eigentlich einen Panther G von Meng in Planung.
Leider habe ich die Woche erfahren das ich wahrscheinlich an Handgelenk operiert werden muss :pinch:
Hatte letztes Jahr ein kleinen Fahrradunfall und ist leider nicht alles so geworden wie es sollte.
Im schlimmsten Fall könnte ich es also bis August nicht schaffen :heul:

Ich hoffe das es hier aber doch ein Erfolg wird und wenn ich es diesmal nicht schaffen sollte bin ich beim nächsten mal einsatzbereit :ok:

20

Samstag, 7. März 2020, 13:39

Das ist mehr als blöd, Florian...kenne ich nur zu gut ;(

Vor fast 3 Jahren hatte ich ja einen Motorradunfall und ein Jahr später war ne OP am Daumengelenk nötig. Ich versteh Dich also bestens...alles Gute schonmal vorneweg :hand:
Du fehlst also entschuldigt :abhau: ich hoffe Du bist trotzdem eifrig dabei, man kann ja auch mit einer Hand tippen, dauert nur länger ;) :D
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

21

Samstag, 7. März 2020, 15:25

Ja danke Marc... Tja kann man nix machen :nixweis:
Aber ich bleibe auf jeden Fall dran... hoffentlich sieht man heute schon was von deiner Halbkette 8)

22

Samstag, 7. März 2020, 17:14

@Marc
Ich komm auch nur wegen dem „super“ Wetter dazu :abhau:
Was hast du eigentlich mit der Halbkette genau vor? Wieder ein Wrack etc. oder mal ein Fahrzeug im Einsatz? :D

@Florian
Das ist wirklich ärgerlich hoffe es ist schnell wieder alles in Ordnung :ok:

23

Samstag, 7. März 2020, 17:54

SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon
@ Florian: Jawoll 8)

@ Dennis: Dieses mal kein Wrack ;) Vielleicht ein verbeulter Kotflügel...das reicht ;)
Mußte mich erstmal einigermaßen zurecht finden, angefangene Bausätze sind doch anfangs etwas verwirrend :cracy:

Was hat mich damals nur geritten, daß ich die Räder am Spritzling lackiert habe??? :verrückt: Sogar mit diesen Pinöckeln dran :verrückt:


Nun ja, die Base ist schon grundiert. Die Räder habe ich dieses Mal miteinander verklebt, mal schauen, wie das am Ende klappt.

Wie man sieht, hab ich heldenhafterweise die Schwingarme...nun...flexibel angeklebt. Oder auch schepp :abhau:
Später leg ich dann was drunter, ich wollte eh Kleinkram drumrum legen...Munitionskisten oder Reste eines Flüchtlingstrecks. Und 2-3 Figuren, hab aber noch nix gefunden was mir zusagt. Ist ja noch Zeit...



Momentan bin ich an der anderen Seite zu gange.
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

24

Samstag, 7. März 2020, 20:49

Ich werde das Teil jetzt anbauen, weil ich schon die dafür passende Platte verbaut habe. Da es ein "fiktiver","what if" oder Spätsommer45 Tiger werden soll ist das nicht weiter tragisch.

Trotzdem würde ich gerne wissen ob es tatsächlich welcher mit dieser Zieloptik gab? Oder so in Planung gewesen sind? Falls jemand was darüber weiß gerne melden :wink:
Es ist tatsächlich die ins Turmdach verlegte Zieloptik - ein Merkmal, welches für Sommer 1945 geplant war. Im WW II gab es keinen solchen Tiger II, was war wirklich "reine Zukunftsmusik". Hier hat HOBBY BOSS wohl ein wenig schlampig gearbeitet, am Februar 1945 hat das nichts zu suchen.
Der einzig noch gebaute deutsche Panzer, welcher schon die ins Turmdach verlegte Zieloptik hatte, war der Panther F. Der Haken an der Sache ... es waren nur Prototypen-Türme sowie fast fertige Wannen auf der Fertigungsstrecke. Im Kampf um Berlin 1945 ist zumindest ein Panther F belegbar, jedoch mit einem G Turm.

Die Turmfront wieder abzureißen und durch die richtige mit Bohrung zu ersetzen traust du dich nicht ? :nixweis:
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

25

Samstag, 7. März 2020, 21:47

Hallo Steffen

Geschlampt von HobbyBoss würde ich nicht sagen, es war ja lediglich optional angegeben.
Allerdings steht bei manchen Herstellern dabei für welche Version ein optionales Teil vorgesehen ist.
Ich hab halt nicht wirklich aufgepasst ;)
Aber wenn das Teil für Sommer 45 vorgesehen war passt es ja gut zu meinem Vorhaben.

Beiträge: 322

Realname: Chris Frankenstein

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 8. März 2020, 09:46

schön was ihr hier macht, steige eventuell auch ein, nur aktuell überhaupt keine Zeit, hoffe im April sieht es besser aus.
Schöne Grüße aus Berlin
Vorsicht ist besser als Nachsicht.

27

Sonntag, 8. März 2020, 10:00

sehr schöner Fortschritt mit deinen Tiger. Mal ne Frage hab den Platinum Tiger 2 aber die Einzelkettenglieder nicht nicht so mein Fall. Welche gute Alternative kann ich da nehmen?

28

Sonntag, 8. März 2020, 12:02

@ Marc
Ja das Leid mit den angefangenen Bausätzen kenne ich zu gut :abhau: ich hab auch immer so 3-4 Bausätze angefangen und mache immer an dem weiter wo ich grade Lust zu habe :pfeif:

@ Chris
Wäre auf jeden Fall schön wenn du auch dabei wärst :ok: hast denn schon ne Idee was es werden könnte?

@ Stefan
Die beste Alternative zu EGK aus Plastik sind meiner Meinung nach immer EGK aus Metall (Friul oder Masterclub) kosten aber über 30€.
Dafür halt das realistischste Ergebnis und wenn man es richtig anstellt ohne Kleber zu verarbeiten.

Dann gibt es noch Gummiketten welche aber meist nicht so Detailreich sind und bei mir damals auch öfter mal wieder abgeflogen sind

Die goldene Mitte wären dann noch Segmentketten aber ich wüsste nicht das man diese im Zubehör bekommt :nixweis:



Tiger II -Henschel- von Hobbyboss


Es ging weiter am Turm:


Grundiert und lackiert.. vom lackierten Zustand hab ich allerdings vergessen Fotos zu machen war aber nur einmal mit Cremeweiß übergenebelt also nichts spektakuläres.
Auf Detailbemalung hab ich komplett verzichtet man sieht eh fast nichts mehr davon.
Danach wurde der Turm verklebt und fast alle Kleinteile haben ihren Platz gefunden:





Das einzige was am Turm noch fehlt sind die "ösen" für die Montage und das Nachtsichtgerät:


Bei dem Nachtsichtgerät handelt es sich wohl um das Infrarot-Fahr- und Zielgerät FG1250 welches auch beim Panther G teilweise zum Einsatz kam.
Wenn ich richtig liege hatte dieses Gerät aber nur eine Sichtweite von 150m welches im Panzerkampf natürlich die Vorteile der Tiger zunichte macht.
Daher bin ich am überlegen ob der Tiger noch seinen Uhu braucht :D
Ein 60cm IR-Scheinwerfer auf Sd.Kfz 251 oder Sws... Jetzt die Frage: Falls ich auf die Idee komme noch einen "UHU" zu bauen kann dieser hier noch mit reingenommen werden oder ist nur ein Fahrzeug pro Person erlaubt :nixweis:

29

Sonntag, 8. März 2020, 12:44

kann dieser hier noch mit reingenommen werden oder ist nur ein Fahrzeug pro Person erlaubt


Ich denke, wir können ein Auge zudrücken ;) ich wollte noch einen Anhänger mit Flak dazupacken, aber die Base ist leider zu kurz dafür :will:



SdKfz 251/21 Ausf. D von Dragon


Die Laufräder rechts sind soweit auch fertig. Nur untereinander verklebt, natürlich nicht am Fahrzeug.

Kleinzeug an der Drillingsflak angebracht :cracy: Hab gesehen, daß ich noch Kettenpolster ankleben muß...jetzt weiß ich wieder, warum das Ding zurück ins Regal ging :abhau:


Zur Entspannung hab ich die Base weiter bemalt :smilie:

Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:
Im Bau: Vimoutiers-Tiger
Maßstab 1:35 Houffalize-Panther
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

30

Sonntag, 8. März 2020, 13:19

Marc mach die Base länger und häng den Anhänger ran :D
Wie hast du eigentlich vor die Tarnung zu machen, also die Punkte?
Maskieren oder Pinsel?

Ähnliche Themen

Werbung