Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. September 2019, 08:24

1965 Buick Riviera Custom Blue Pearl 2

Hallo zusammen,

ich habe mich wieder mal an einen Custom-Umbau gewagt. ;( Als Vorbild diente das Original vom 65 Riviera Custom Blue Pearl, eine irre, flache Flunder, die mich sofort begeisterte.
Die Basis ist der 65 Riviera von AMT, das Dach sind zwei aneinander geklebte, gechopte und verbreiterte Dächer von der 63 Split-Window Corvette und dann noch viel Evergreen-Plastik, Flüssig-Kunststoff und Spachtel.
Ich wollte von Haus aus keine 1:1 Kopie vom Original machen - das ist dabei herausgekommen:









Gruß an alle,
Robert


2

Samstag, 7. September 2019, 09:50

Eins der Modelle das ohne jeden Kommentar auskommt-nur einen- :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: .

Viele Grüsse Staubanbeter

3

Samstag, 7. September 2019, 10:15

Hallo Robert :wink: ,
der Umbau ist zwar nicht mein Ding, da ich auf das Originale stehe, aber es ist natürlich eine sehr saubere Arbeit und tolles Ergebnis :respekt:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

4

Sonntag, 8. September 2019, 08:19

Hallo ihr beiden,

danke für die netten Worte.
@Michi: Ich bin zwar eigentlich auch ein 100%iger Stock-Fan, aber ab und zu geht die Phantasie mit mir durch und dann tobe ich mich an einem Custom aus.
Zur Zeit ist wieder ein Original in Arbeit aber in der Custom Ecke in meinem Hirnkastl spukt schon wieder ein neues Projekt...

Gruß,
Robert

5

Sonntag, 8. September 2019, 21:57

Grandios gemacht. :ok:

Mit etwas mehr Chromschmuck könnte er noch glitzernder daherkommen.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

6

Dienstag, 10. September 2019, 15:02

Thomas, Du hast Recht, dass etwas mehr Chrom dem Modell gut stehen würde. Es ist aber beim original Blue Pearl auch so, dass das Teil bis auf Front und Heck keinerlei Chrom hat. Also musste es beim Modell auch so sein.

Momentan baue ich einen 58er Oldsmobile, da kann ich chrom-mäßig alles wieder nachholen.

Gruß, Robert

Beiträge: 305

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. September 2019, 15:56

Hallo Robert :wink:
Ich mag Custom Cars vorallem wenn sie schön gebaut sind wie in deinem Fall :ok: Finde die Idee mit dem Splitwindow der Corvette grandios, das ganze hast du noch dazu perfekt umgesetzt. Sogar die Sicken entlang des Dreiecks auf der Heckklappe hast du perfekt hinbekommen :thumbsup:

Wie lange hast du eigentlich für das Modell gebraucht??

Lg. Jay

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. September 2019, 19:07

Hallo Robert :wink:

Sieht Klasse aus :ok: . Gefällt mir .
Ein schmaler Zierstreifen in Einstiegsbereich oder ein Schritzug würde sich noch gut machen .
Gruß Fredl

9

Dienstag, 10. September 2019, 19:48

Danke, freut mich, dass der Custom gefällt.

@Jay: Ungefähr zwei Monate. Die von dir erwähnten Sicken sind der Kofferraumdeckel. Die Öffnung ist auch beim echten Auto so winzig

Gruß, Robert

10

Samstag, 14. September 2019, 11:13

Tolle Arbeit, Robert! :ok: Der original "Blue Pearl" ist mir geläufig und ich finde du hast eine tolle Version davon gebaut! Freue mich schon auf neue Projekte aus deinem Hirnkastl...
Zur Zeit im Bau: ´30 Ford Model A
Alle meine Modelle gibts hier: Koellefornia Kustoms

Customs are rolling works of art, and their builders are the artists
Alan Mayes

11

Freitag, 4. Oktober 2019, 15:20

Hallo Robert, :wink:

cooler Umbau, ist dem Original, das ich bislang nicht einmal kannte, wie aus der "Karosse geschnitten".

Kann mir vorstellen, dass der Umbau eine irre Spachtel- und Schleiforgie war, hat sich aber gelohnt :ok: .

Werde ihn mir in Frankfurt genau anschauen.

Gruss

Hartmut
Keep On Modeling

12

Freitag, 4. Oktober 2019, 21:04

Gute alte Zeit

Hallo Robert


Immer wieder schaue ich die Bauberichte an von Autos aus verganger Zeit.
Kompliment wie du das machst.
Bin dann neugierig auf deine Homepage. Toll wie du diese gestaltet hast.
Und dann finde ich etwas das ich seid Jahren einem Freund machen müsste und nie eine Basis gefunden habe. Ich habe ihn immer vertröstet und jetzt finde ich jemanden, der diesen baut.

1958 Oldsmobile Fiesta Station Wagon

Mein Freund besitzt einen originalen. War auch mal im Street Magazine. Fotos habe ich genügend gemacht um diesen wunderschönen OLDS zu bauen.

https://street-magazine.com/2002/01/street-mag-1-02/

Das Auto steht paar Meter von uns in einer Tiefgarage.

Woher hast du den Bausatz?
Hast du ihn selbe gegossen?

Es würde mich sehr freuen wenn du mir da helfen könntest.

Freue mich jetzt schon auf deine Antwort. Könnte dir auch ganz viele Fotos vom rosafarbenen Olds durchgeben wegen Innenraum u.a.

Lieber Gruss aus der Schweiz
Dominik

13

Sonntag, 6. Oktober 2019, 16:19

Nochmal danke für die netten Worte.

@Hartmut: Das kannst du in vier Wochen gerne machen, ich bringe ihn auf jeden Fall nach Frankfurt mit. Freu´ mich schon!

@Domink: Bei dem Olds Fiesta handelt es sich um einen Resin-Kit der Firma R+R. Leider hat diese Firma vor vielen Jahren schon ihre Produktion eingestellt, sodass diese Kits mittlerweile nur noch sehr schwer und mit viel Glück aufzutreiben sind. Die meisten Chancen dürftest du bei Ebay.com in den USA haben, dort aber nur mit sehr viel Geduld und der Bereitschaft, viel Geld auszugeben. Ich hatte vor ca 10 Jahren das Glück, dass es damals einen Anbieter gab, der diese Kits für relativ kleines Geld angeboten hat. Ich konnte mir die Bausätze für ca. 40,-$ das Stück sichern, heute zahlt man gerade für die Station Wagons mindestens das Vierfache.
Sorry, dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte, aber so ist es nun mal...

Gruß,
Robert

Ähnliche Themen

Werbung