Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Donnerstag, 29. August 2019, 12:14

Hallo Hinrich und Stephan. :wink:

Wenn Du Dir Gewindeschneider von 1mm bis 2,5mm zulegst, bist Du gut bedient. Mit 1mm bis 2,5mm meine ich, 1mm, 1,1mm 1,2mm usw. , die bekommt man im Set für relativ wenig Geld.
Ich weiß nicht, ob man die auch einzelnd bekommt. Ich habe meine über Amazon und andere Firmen aus dem Netz besorgt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

32

Donnerstag, 29. August 2019, 15:12

Hallo Stephan,

Auf jeden Fall brauchst Du ein Set von Gewindeschneidern, da im im Modell verschiedene Schraubengrößen Verwendung finden.
Schau mal im Dieselross-Thread ( http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=68506 ) ab Beitrag 11. Da wurde schon einiges über dieses Thema geschrieben.

Viele Grüße Hinrich

Beiträge: 60

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 29. August 2019, 16:21

Hallo zusammen,
meistens sind 1 oder sogar 2 Stück extra Schrauben im Tütchen, daher benutze ich bei Schwierigen stellen die "Ersatz" Schraube als Gewindeschneider zum "vorschneiden" mit etwas Nähmaschinen Öl.
Eigentlich wird kein Gewinde geschnitten sondern eher geformt bei unseren Modellen. :cracy:

Ich halte daher das Vorschrauben "spanlos" mit etwas Öl für eine bessere Variante. https://de.wikipedia.org/wiki/Gewindeformer
Viele Schrauben werden nur in Vertiefungen geschraubt, da wird es knapp mit dem Gewindebohrer, der kommt nicht tief genug und wenns dumm läuft ist das Loch nacher zu groß. :verrückt:
Danach geht die Schraube in den Müll.

Nach fest kommt ab,ist so eine alte Schrauber Weisheit, denk daran wie klein das Gewinde ist, da muß nicht viel gezogen werden. Man verschätzt sich da sehr schnell. :D
Nun reicht es mit den Schlauen sprüchen,
viel Spaß beim bauen wünscht,
Torsten

34

Donnerstag, 29. August 2019, 17:28

Hallo zusammen,

ich hatte mich letzten Sonntag kurzfristig entschlossen, auf das Abonnement umzustellen, noch nicht wissend, was mich erwartet. Immerhin konnte ich so die 11.99 € für Abschnitt 3 sparen.Die Bestellbestätigung kam noch am selben Tag mit dem Hinweis auf 10-14 Tage Lieferfrist. Deshalb war ich sehr überrascht, als der Paketbote mir heute bereits die erste Lieferung mit den Teilen 2+3 und dem ersten Geschenk (Sortierkasten) brachte :-) Wegen Lieferschwierigkeiten war das 2. Geschenk (Metallschild) noch nicht dabei, soll aber in der nächsten Lieferung mitgeschickt werden.
Der Zusammenbau der beiden Bauabschnitte (Motorhaube + linkes Vorderrad) war wie gewohnt problemlos. Mit dem Tropfen Öl ließen sich die Schrauben einfach eindrehen.
Mit dem Teil 4 in 4 Wochen wird die Vorderachse (Teil I) geliefert.

Viele Grüße Hinrich

35

Donnerstag, 29. August 2019, 23:57

@ Hinrich :

Erst mal danke für den Tip mit Öl hat hervorragend geklappt hab die überschüssige Schraube zum vorschneiden benutzt. Danach flutschte es.
Ausgabe 1 zum dritten mal, 2 und 3 heute Abend zusammen gebaut.

@ Bernd :

Danke für die Maße sollten nochmal Probleme auftauchen werde ich mir einen Satz gewindeschneider besorgen.



Hab den Manta auch aboniert die Lieferung kam auch gestern mit DHL. Hat von der Bestellung bis Lieferung ca 6 Tage gedauert.

36

Freitag, 30. August 2019, 06:40

Hallo Stephan. :wink:

Genau. Jeder sucht sich das Werkzeug aus, womit er am besten klarkommt. Das sind meine Feinwerkzeuge.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:




37

Freitag, 30. August 2019, 11:44

Das schaut mal professionell aus :thumbup:

Ist euch mal das Lenkrad aufgefallen? Das geht ja mal gar nicht !
Das schaut aus wie vom Kadett C bzw. Erste serie Kadett E Brot und Butter Ausstattung.

Beiträge: 60

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

38

Freitag, 30. August 2019, 17:06

Hallo zusammen, :wink:

Stimmt, das Lenkrad sieht komisch aus, aber wer weiß, war vor meiner Zeit. :lol:

Die Prototypen Fotos sehen irgendwie nicht so doll aus, besonders die offene Beifahrertür, vermutlich sieht das Lenkrad z.B. später anders aus. ?(
Bernd baut soviele verschiedene Modelle, kein Wunder. :ok:

Ich benutze beim Fendt Dieselross hauptsächlich einen Wera PH 1x80 Schraubendreher mit Lasertip. Der past perfekt in die meisten Schrauben.
Sowie die beigelegten Dreher für die AM Schrauben (Größe 0) und ne Pinzette manchmal.
Puh, habe seit Tagen die Abo Bestellseite vom Manta offen.... :bang:
Viele Grüße,
Torsten

Beiträge: 289

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

39

Freitag, 30. August 2019, 18:31

Hallo Manta Freunde,

habe ein Bild aus einem Manta OPEL Prospekt der 70er Jahre gefunden.
Es ist zwar der SR, aber ich glaube nicht das der GT/E damals ein anderes Lenkrad hatte.

Erst beim Manta B gab es andere Lenkräder.




Gruß Uli.

Beiträge: 63

Realname: Oliver Löbert

Wohnort: Ansbach

  • Nachricht senden

40

Samstag, 31. August 2019, 10:59

Hallo! Ich finde den Opel Manta A eines der gelungensten Designs von Opel neben dem GT. Wunderschön harmonisch und zugleich aufregend und dynamisch. Ich würde mir den zu gerne kaufen als Modell aber ich bevorzuge den Masstab 1/25 und 1/24. Mir fällt auch auf das die Proportionen von einigen Details ein wenig ungenau sind wenn man sich das fertige Modell auf den Bildern anschaut. Am auffälligsten ist die Frontpartie. Hier mal ein Vergleich Original und Modell. Ich glaube den gröbsten Fehler erkennt jeder sofort:




Die Frontscheinwerfer sind viel zu klein. Das verändert aber das ganze Gesicht bei dem Fahrzeug enorm. Wie könnte man das ändern und passende Frontscheinwerfer im Masstab 1/8 sind bestimmt nicht leicht zu bekommen. Die Scheinwerfermaske ändern auf die grösseren tubenförmigen Aufnahmen wäre wahrscheinlich ein noch lösbares Problem.
Gruss
Oli

41

Samstag, 31. August 2019, 11:05

Hallo zusammen,

auf der Vorschauseite hat man jetzt das Erscheinungsdatum der nächsten Ausgaben (am Kiosk) geändert.
Ausgabe 2: 11.09.2019
Ausgabe 3. 18.09.2019
Jetzt stimmt meine Angabe aus Beitrag 3 wieder. :lol:

viele Grüße Hinrich

42

Samstag, 31. August 2019, 17:45

Hallo zusammen
bei mir ist heute auch die erste Lieferung des Abo´s eingetroffen
Bestellt letzten Sonntag 25.08 geliefert heute 31.08

Inhalt:
Schraubenbox
Heft 1, 2 und 3
Brief mit Entschuldigung wegen des Verzögerten Blech schildes und der Ankündigung dass es mit der nächsten Lieferung kommt.

Bisher habe ich es ja geschafft solche Abo Bausätze zu meiden ..
1. sehr hoher Preis und
2. die 2 Jährige Lieferzeit, jedenfalls rechnerisch 110 ausgaben/Wochen bei 52 wochen pro jahr

aber da der Manta 1978 mein erstes eigenes Auto war ( zwar nur mit 1600/68(60)PS Motor) aber schön schwarz gelb mit fuchsschwanz an der Antenne :-) konnte ich da nicht wiederstehen

und was die Scheinwerfergröße angeht ... das ist nicht besonders viel .. und auf vielen Bildern sieht man dass auch der GTE oftmals einen grill mit chromrand hatte - sobald man den grill damit versieht wird der schwarze bereich zwischen Karosserie und Scheinwerfer auch wieder kleiner. ich denke das wird man dann beim bauen sehen und da Herft 1 nur 2 € kostet kann man sich ja 2 oder 3 zum rumprobieren hinlegen ... kostentechnisch macht das den Bock auch nicht fett
ich würde sowieso verasuchen die Blinker zum leben zu erwecken und müste deshalb die Rücklichter noch modifizieren die blinker leuchtenten nämlich nicht beim bremsen !!!

Beiträge: 60

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 1. September 2019, 20:13

Hallo zusammen, :wink:

das mit den Rücklichtern finde ich auch komisch.
Gerade die waren neben der Coupe Form Charakteristisch für den Opel Manta A. ?(

Mit jeweils einer Roten und Orangen SMD LED mit dünnen Drähten angelötet in der jeweiligen Leuchtkammer sollte es klappen.
Sie müßten dann natürlich Lichtdicht geteilt untergebracht werden.
Vorne die Weißen Blinker könnte man auch mit entsprechenden SMD LED beleuchten.
Fehlt noch ein Blinkgeber und am besten am Lenkstock ein passender Schalter/Taster. ;)


Vermutlich gibt es nur eine einfache Lichtfunktion, da ist noch Platz zum Basteln.

Zitat

aber da der Manta 1978 mein erstes eigenes Auto war ( zwar nur mit
1600/68(60)PS Motor) aber schön schwarz gelb mit fuchsschwanz an der
Antenne :-) konnte ich da nicht wiederstehen
Ich bin zwar zu jung, 1971 geboren, aber kenne dieses Auto natürlich aus der Jugend. Werde mir nun doch mal die 1,99€ gönnen. :sabber:
Dann mal viel Spaß beim Weitermachen,
Viele Grüße Torsten

44

Mittwoch, 4. September 2019, 06:25

Hallo zusammen. :wink:

Kein Manta heute. :heul: :heul: :nixweis:

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

45

Mittwoch, 4. September 2019, 07:33

Hallo Bernd,

nicht gelesen ? :

Baubericht: Opel Manta A GT/E im Maßstab 1:8 von Hachette

Viele Grüße Hinrich

46

Mittwoch, 4. September 2019, 09:22

Hallo Hinrich. :wink:

Türlich habe ich das. Wollte es trotzdem genau wissen. Hätte ja sein können.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

47

Mittwoch, 4. September 2019, 09:30

Hallo Bernd,

Richtig, du hattest ja gehofft, dass die 'Pappe' der 1. Ausgabe recht hat. Immerhin hat man ja jetzt die nächsten Ausgaben um eine Woche vorverschoben.
Ist der Fendt wenigstens gekommen?

Viele Grüße Hinrich

48

Mittwoch, 4. September 2019, 11:48

Hallo Hinrich. :wink:

Ja, danke der Nachfrage. Hatte heute mein Termine Tag. Von sechs Uhr in der Früh bis gerade eben. Schnell noch eine Mütze voll Schlaf nehmen und dann zur Maloche.
Bißchen am Tregga gefummelt und dabei beide Pedalhalter abgebrochen. Aber davon später.

Viele Grüße Bernd. :party:

Beiträge: 60

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

49

Freitag, 6. September 2019, 21:55

Hallo zusammen, :hand:
Ihr wisst bestimmt besser bescheid:

Wird die 2. Ausgabe auch im Geschäft zu finden sein oder müßte man sich die beim Kiosk/Geschäft bestellen?
Ausgabe 1 habe ich mir besorgt, die Innenliegenden Infos konnten mich nicht überzeugen den Manta zu montieren.
Mir fehlen bei 110 Ausgaben die Highlights und der Preis pro Ausgabe finde ich zu hoch. 8,99€ oder 9,99€ wären interessanter.

Der Fendt hat 20 Ausgaben mehr, aber zusätzlich den Hänger und den Mähbalken, das macht schon mehr her.

Die weiteren Fähigkeiten wie Licht und Sound (vergleichbar mit dem Fendt, bestimmt nur ein Soundschnipsel), gerade die Rücklichter, die nicht leuchtenden Nebelscheinwerfer.
Das ist mir zu wenig!

Der Fendt ist natürlich kein Manta, aber das ist mein Vergleich.

Die Motorhaube würde ich trotzdem gerne mal Live sehen. :rolleyes:
Ein ruhiges WE wünscht,
Torsten

50

Samstag, 7. September 2019, 07:34

Hallo Torsten. :wink:

Was mich am meisten an den Modellen überzeugt, ist der große Maßstab. Dann das viele Metall, sodaß die Fahrzeuge bis zu 11 Kilo wiegen.
Das sie diverse Licht und Soundversionen haben. Das bei einigen Fahrzeugen abstriche gemacht wurden, ist natürlich nicht so schön.
Aber ich habe, seitdem ich mit dem Bauen dieser Modelle angefangen habe, festgestellt, das sich die Modelle von Jahr zu Jahr verbessern.
Der aktuelle Manta ist, konstruktionsmäßig, ein altes Auto. Das erst seit kurzem Vertrieben wird. Die neueren Modelle haben verriegelte
Türen und ähnliches. Konstruktionsmängel wurden abgestellt. Manchmal muß man den Modellen hier und da auf die Sprünge helfen. Je soviel,
wie man ändern möchte und je soviel, wie es das eigene Geschick zulässt. Mir gefallen diese Modelle und was mir zusagt, das lege ich mir zu.
Solange mein Portemonnaie mitspielt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

51

Samstag, 7. September 2019, 08:11

Hallo Torsten,

die Nr. 2 wird am 11.9. in den Geschäften erhältlich sein.

Viele Grüße Hinrich

Beiträge: 60

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 8. September 2019, 21:18

Hallo zusammen, :wink:
OK, wenn das sicher ist Hinrich, dann schaue ich nächste Woche mal.
@ Bernd. Der große Maßstab ist schon Super, da kommt wirklich etwas Handfestes raus, da stimme ich dir zu.

Meine aktuellen Hobbys haben mit dem Schrauben solcher Modelle nicht viel zu tun, da gehen auch so manche Euros hin.
Und wenn es etwas besonderes ist, noch viel mehr. Da kenne ich auch nichts. :D

Der Fendt hatte mich direkt angesprochen.
Ich habe schon mitbekommen das du eine recht große Sammlung hast. 8)
Viele Grüße
Torsten

53

Montag, 9. September 2019, 17:09

Hallo zusammen,

auf https://sportcoupe-bauen.de/vorschau/ wurden jetzt diew Anleitungen für die Teile 4-7 zur Verfügung gestellt. Ein Haufen Kleinteile für Vorderachse und Motor.

Viele Grüße Hinrich

54

Mittwoch, 11. September 2019, 10:40

Hallo Hinrich und Torsten. :wink:

H: Danke Dir für den Hinweis.

T: Ja, im Laufe der Jahre kommt schon was zusammen.

Heute kam die 2 am Kiosk an. Leider nur einmal. Habe die zweite Nummer gleich nochmal nachbestellt. Ich will die Haube umfärben, um zu sehen,
ob die Darstellung des Wagens in einer anderen Farbe, mit meinen Mitteln und Können realisierbar ist. Wenn das nicht klappt, wird er halt in
Gelb/Schwarz gebaut.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:













55

Samstag, 14. September 2019, 13:28

Hallo zusammen

in Nummer 3 ist ja leider nur ein Rad enthalten. Das besteht zwar aus 2 Felgenteilen und dem Reifen, ist aber auch so nicht unbedingt anspruchsvoll und in weniger als 5 min. zusammengeschraubt.


mir graut es schon vor der 2Jahre dauernden Bau-... ähh.. Wartezeit :-) aber da muss ich nu durch.



ich habe mir die Zeit damit vertrieben dem Kühlergrill einen Chromrand zu verpassen. denn auf diversen Bildern hatte auch der GTE einen Chromrand um den Grill




was mir dabei aufgefallen ist, die Scheinwerfer-gläser sind leider nicht alle korrekt eingeklebt. manche sind etwas verdreht und bei eingebauten Scheinwerfern sind die Linien im Glas für das asymetrische Licht nicht in der richtigen Ebene. ich denke da werde ich auch nochmal ran gehen.

56

Dienstag, 17. September 2019, 17:20

Hallo zusammen. :wink:

Habe heute die Motorhaube und den Haubenrahmen
Schwarz gespritzt. Der Rahmen aus Plastik sieht gut
aus. Die Haube dagegen nicht. Sie sieht verwarzt aus,
wie die gelbe Rückseite ein paar Bilder vorher. Ich hoffe,
das sich die pickelige Oberfläche noch etwas glättet. :S

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

57

Dienstag, 17. September 2019, 18:08

Hallo zusammen. :wink:

Nee, das wird nichts. Sieht schlimm aus. Wird wohl doch ein gelber werden.

Viele Grüße Bernd. :party:

58

Dienstag, 17. September 2019, 22:43

Hallo zusammen. :wink:

Ich werde doch noch einen Versuch starten. Mit Verdünnung oder sowas, werde ich beide Farbanstriche runter holen und es mit einer Farbe eines anderen Herstellers versuchen.
Wenn´s dann immer noch wie eine Pizza aussieht, wars das.

Viele Grüße Bernd. :prost:

59

Dienstag, 17. September 2019, 22:55

Spaltmass bei der Haube

Hallo zusammen,
ich bin Modellbauneuling, und habe mit Freude mir diesen Bausatz im Abo bestellt,....

Vielleicht kurz etwas zu mir warum ich mich über den Manta so gefreut habe,....
Mein Verstorbener Mann ist mit diesem Modell einige Rennen gefahren und deswegen habe ich mich sofort dafür entschieden,....

So jetzt komme ich aber schon bei der zweiten Ausgabe der Motorhaube mit Rahmen an einen Punkt der warscheinlich später Schwierigkeiten bereitet,...
irgendwie passt das Spaltmass nicht,.... dadurch das der Rahmen ja auf eine Verzapfung kommt sehe ich da später ein Problem ,

Wie händelt Ihr das dann????

Ich verfolge aber weiter gerne eure Bauerfolge,.....

LG
:)

Beiträge: 289

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 18. September 2019, 00:22

Hallo Martina, :wink:


ich verstehe dein Problem nicht.
Auch beim Original ist die Hauben-Aussenhaut und das sogenannte Gerippe durch Punktverschweißung unverrückbar verbunden.
Die Spaltmasse der Haube zur Karosserie wird auch beim Original nur durch die Hauben-Scharniere eingestellt.
Da sind wir beim Modell noch weit entfernt.

Gruß Uli. :kaffee:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

BigBlock

Legende: Administratoren, Moderatoren

Werbung