Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

391

Samstag, 7. Dezember 2019, 20:28

Ihr seid so gut zu mir,

es geht mir doch gar nicht ums schleifen und spachteln,
egal welche Methode, ich muss mir nur vorher gut vorstellen können, dass es hinterher besser aussieht.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

392

Samstag, 7. Dezember 2019, 21:21

...und ich habe eben ein sehr schlechtes Vorstellungsvermögen ;-)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

393

Sonntag, 8. Dezember 2019, 11:32

Ja, früher baute man Modelle, um dem Vorstellungsvermögen der Auftraggeber irgendwelcher Großprojekte aufzuhelfen...

Deshalb empfahl ich die Klebebandmethode: Wenn man das Klebeband vorher lackiert, kann man mit einer Minute Aufwand feststellen, wie es nachher aussieht. Wenn es nicht gefällt, zieht man es eben wieder ab, und alles ist wie vorher. Mit Reispapierklebeband wie von Tamiya oder Revell funktioniert das gut.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 562

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

394

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16:56

Hallo Ray
Also schlechtes Vorstellungsvermögen bei Dir ,das glaub ich nicht.
Also Vorstellungsvermögen musste einfach haben denk ich ,ansonsten könnteste doch in deiner Gemischtbauweise ( oder wie nennt man es genau )nicht solche Modelle Zaubern.
Egal was und wie du es tust ich erwarte alles neue von deiner Zepp mit Spannung .
Einen ruhigen 2.Advent noch
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal , Halifax /Constructo ,Astrolabe /Mantua
Im Bau: Golden Hind / Scratch nach Hoeckel

395

Sonntag, 8. Dezember 2019, 17:44

Danke Euch Beiden.

Schön,dass wir uns so gut verstehen.
Euch auch noch einen schönen 2. Advendsabend.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

396

Montag, 9. Dezember 2019, 21:04

Guten Abend,

...und täglich grüßt der Balkon!













Ich wünsche Euch was... :wink:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 4 876

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 10. Dezember 2019, 07:43

Moin Ray,

Saubere Arbeit, genau wie auf der anderen Seite, war aber auch nicht anders zu erwarten von dir. :ok:
Wird echt klasse deine Zeppelin.


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 2 756

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 10. Dezember 2019, 20:53

und noch einen , und noch einen , und noch einen ..... :D

399

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 09:17

Ray = Balkon-Maschine :abhau:

Sieht einfach toll aus!
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 255

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

400

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 10:57

So viele Balkone, das wird ein Luxus-Kreuzfahrträger :D

*duckt sich unter heranfliegendem Balkon weg*

Beiträge: 2 756

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

401

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 11:06

Das dürfte der Grund gewesen sein, warum das Original nicht fertig wurde, .... zu viele Balkone :abhau: l

402

Mittwoch, 11. Dezember 2019, 15:27

Ja ja,
wer die Arbeit hat, braucht für die Lacher
nicht zu sorgen.
Damit es für Dich nicht allzu eintönig wird,
lieber Hans Juergen, werde ich dieses Mal
gleich drei Balkone am Stück bauen.
Und keine Bange, ein Ende ist noch nicht in
Sicht :-)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

403

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:34

Hallo zusammen,

heute wird geklotzt anstatt zu kleckern.
Will sagen, es sind dieses Mal drei Balkone fertig geworden.

Eigentlich alles wie gehabt. Seht selbst:




















Durch die ständig wachsende Zahl der vielen Anbauteile und damit die zunehmende Zerklüftung
der Backbordseite erhält das Schiff seinen ganz speziellen eigenen Charakter.
Das zwingt einen geradewegs dazu, immer weiter zu bauen, obwohl es ja an Eintönigkeit kaum
zu übertreffen ist (außer vom Bau hunderter Lafetten und Blöcke vielleicht ;) )
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 756

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

404

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:46

Das Ergebnis ist jedenfalls überhaupt nicht eintönig, allenfalls einfarbig ^^

Beiträge: 4 876

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

405

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 10:48

Moin Ray,

Auch wieder saubere Arbeit, oder wie hieß das da doch früher mal, in diesem Lied: „rattata zong, rattata zong, dran ist der Balkon!“ duck und wech. :abhau:

Aber mal im ernst, meinst du, das es da später keine Probleme mit dem anbringen des Flugdecks gibt, denn die Scheinwerfer und Geschütze, stehen da ja schon etwas hoch raus?


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

406

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16:55

Hallo Ray,

es gibt nur wenige Vorbauten, die schöner anzusehen sind.

Interpretiere ich die vom Balkon in Richtung Rumpf zeigenden Nagel richtig als Befestigung? Wie schaffst du es, den Nagel so in den Balkon zu bekommen, dass er anschließend am Rumpf an der richtigen Stelle landet? Das wäre bei mir garantiert immer schief oder versetzt...von daher :respekt:
Allerdings sieht es so aus, als sei der Drei-Balkon-Gang kerzengerade, während der Bauch der Zeppelin eine deutliche Wölbung hat. Ist da Richtung Bug (auf den Bildern links...bin mir nicht sicher auf welcher Schiffseite wir sind) nicht ein deutlicher Spalt zu sehen? Auch die Trägerkonstruktion liegt nicht am Rumpf an? Falls dem so ist, bräuchtest du doch nur in der Mitte des Ganges etwas Material wegzunehmen? Oder mindestens durch einen nach vorne (links) verbreiterten Holzbelag kaschieren?

Trotzdem voller Begeisterung...

Viele Grüße
Thorsten

407

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20:27

Danke von der Zeppelin-Front,

@ Hans Juergen, ja uni grau - aber in zwei Farbtönen. :thumbsup:

@ Bernd, das Flugdeck wird nicht breiter als der bereits vorne aufgelegte Decksunterbau.
Desweiteren wird das Flugdeck noch durch eine Reeling begrenzt, welche die gleiche Höhe
wie die Balkonaufbauten haben sollte.
Von daher alles roger... :thumbup:

@ Thorsten, schön dass Du mal wieder reinschaust.
Kleiner Spalt kann sein, auf alle Fälle wurde der Steg der Rumpfkrümmung angepasst.
Egal, ich freue mich, dass Du Dich trotzdem an meinem Modell begeistern kannst.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

408

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20:34

Nachtrag, Logbuch 1-12/2019 der Zeppelin

Zitat

Wie schaffst du es, den Nagel so in den Balkon zu bekommen, dass er anschließend am Rumpf an der richtigen Stelle landet?
:idee: Erst den Nagel in den Balkon setzen, dann Balkon mit Nagel am Rumpf anhalten und markieren.
Danach Bohrung im Rumpf mit 2-fachem Nageldurchmesser ausführen.
So bleibt noch genug Luft zum korrigieren.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 562

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

409

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 20:46

Hallo Ray
Wie ich sehe hast du in der Woche schöne Fortschritte gemacht ,echt Klasse gelungen .
Ich Glaub mal das mit dem MiniSpalt am 3-fach Balkon ist diesen Makroaufnahmen zu erklären.Davon werde ich wohl nie ein Grosser Freund werden,erst sieht alles OK aus dann auf'm Bild ist wieder ne Mutschke sichtbar.
Also immer weiter, wir alle wollen neues von deiner Zepp sehen .
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE




Fertig : Peregrine Galley /Sergal , Halifax /Constructo ,Astrolabe /Mantua
Im Bau: Golden Hind / Scratch nach Hoeckel

410

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 22:01

Zitat

Also immer weiter, wir alle wollen neues von deiner Zepp sehen .
Jawoll Steffen,
so hast Du`s geschrieben und so wird es geschehen. :five:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 4 876

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

411

Freitag, 13. Dezember 2019, 07:48

Moin Ray,

Ok, aber so meinte ich das jetzt nicht, ich dachte da an die Scheinwerfer und Flakgeschütze, das sie abbrechen könnten, wenn du oben am Flugdeck oder der Insel arbeitest und es evtl. besser gewesen wäre dies später anzubringen, damit nichts abbrechen kann.
Sorry, da hab ich mich wohl nicht eindeutig genug ausgedrückt. :doof:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

412

Freitag, 13. Dezember 2019, 09:47

Danach Bohrung im Rumpf mit 2-fachem Nageldurchmesser ausführen.
So bleibt noch genug Luft zum korrigieren.
...du Schlaumichel...

413

Freitag, 13. Dezember 2019, 11:11

Alles gut, Bernd.

So gesehen hast Du wohl recht.
Ich habe es aber nun mal gerne, wenn gewisse Bereiche abgeschlossen sind und ich da nicht mehr ran muss.
(es sei denn, ich breche wieder was ab :D )

Zitat

...du Schlaumichel...
...was habe ich denn jetzt schon wieder getan :nixweis: ;)




:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 4 876

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

414

Samstag, 14. Dezember 2019, 09:03

Moin Ray,

Ok, geht mir so ähnlich :grins: :ok:


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

415

Samstag, 14. Dezember 2019, 18:05

Guten Abend,

was soll man mehr schreiben...
...der nächste Flak-Balkon ist fertiggestellt und montiert.








Ich wünsche Euch was!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

416

Samstag, 14. Dezember 2019, 20:25

Mahlzeit!

Ja, was soll man dazu schreiben... bei meinem letzten Trägerbau, der USS Independence, haben mich die Dinger an den Rand des Nervenzusammenbruches gebracht. Dabei musste ich sie nur bemalen und ankleben, nicht selber bauen...
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 4 876

Realname: Bernd

Wohnort: Wetter/Hessen

  • Nachricht senden

417

Sonntag, 15. Dezember 2019, 08:17

Moin Ray,

Stimmt was soll man noch schreiben, außer es geht ja gut voran. :ok:

Wie viele von den Balkonen hast du noch zu machen?


LG Bernd
Leben beginnt dort, wo die Zeit egal ist! :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

418

Sonntag, 15. Dezember 2019, 13:19

Danke Euch Beiden!

Hallo Jochen, gibt es von Deinem Träger irgendwelche Bilder
zu sehen?
Du bist doch der Künstler des Miniaturbaus und ich kann
mir gar nicht vorstellen, was Dich da an Deine Grenzen
gebracht hat.

Hallo Bernd,
es kommen noch vier Balkone auf der Backbordseite.
Die richtige Miniaturfrickelei geht ja danach erst
richtig los.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

419

Sonntag, 15. Dezember 2019, 15:37

Lang ist es her... hab auch mal wieder Bock auf einen Träger, aber derzeit bin ich ja mit einem Trägerbegleitschiff beschäftigt. Das fummeligste sind die Flugzeuge...

Fotos Independence

Edit: Verlinken der Bilder hat nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe, daher hier nach alter Väter Sitte der Link zum ganzen Baubericht, die finalen Bilder sind in Post 300, Seite 10 also.
Baubericht
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

420

Sonntag, 15. Dezember 2019, 16:58

Hallo Jochen,

Alzheimer lässt grüßen, ich hatte gar nicht mehr auf dem
Plan, dass Du dieses Teil hier gebaut hast.
Und ich habe sogar mit geschaut...

Und auch wieviel Leute da noch mit von der Partie
waren, von denen man heute leider nichts mehr hört.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Werbung