Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. April 2019, 09:07

O&K Muldenkipper 35.5 4x2 Eine unerwartete Fotobeute, bei meiner Fahrradtour.

Servus zusammen,

Ja wie schon in der Überschrift geschrieben, ist mir dieses alte Unikum, einfach mal so über den Weg gelaufen, bzw. gefahren und natürlich, war ich bis auf die Handyknipse, vollkommen unbewaffnet, aber egal für ein paar Schnappschüsse hat es ja gereicht.
Noch schnell eine Erlaubnis, beim Fahrer, zum knipsen geholt und das erste was ich dann ablichten konnte, war das Hinterteil, der Deutzmotor heulte auf, ich stand in einer Qualmwolke und wech war er erst mal.






Aber nicht wirklich weit, waren nur ein paar hundert Meter bis zum abkippen, wie man sehen kann. Allerdings ist zoomen mit dem Handy schwerer als mit einer SLR, so habe ich das Bild davor einfach vergrößert, aber man sieht was.






So dauerte es auch nicht lange und er heulte wieder auf mich zu und an mir vorbei.










Wieder rückwärts an die Ladestelle und der Vorgang wiederholte sich.






Freundlicherweise, ist der Fahrer dann ausgestiegen, er wollte nicht mit auf den Bildern sein und es ergab sich auch noch ein kurzes, aber herzliches Gespräch mit ihm. An dieser Stelle, dann auch meinen herzlichen Dank an ihn, für seine Zuvorkommenheit.
Aber die Zeit war nur kurz, für Fotos, so nun noch ein paar Aufnahmen, von diesem Unikat.






Der Arbeitsplatz






Schneller Blick nach unten und ja er hat wirklich nur Hinterradantrieb.






Auf die andere Seite wollte ich dann aber nicht gehen, ich wäre da genau in den Schwenk und Arbeitsbereich, des Baggers gekommen.
Auch war die Zeit leider nur kurz und so beende ich diesen kleinen Beitrag, wie ich ihn begonnen habe.
Mit der Ansicht des Hinterteils.




Ich hoffe diese kleine Exkursion, in die Welt der Baufahrzeuge, hat euch gefallen, für mich war es ein wunderschönes Erlebnis, so ein Fahrzeug, noch in Aktion gesehen zu haben und mit einem zufriedenen Lächeln, bin ich von dannen geradelt.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

2

Mittwoch, 17. April 2019, 16:53

Hallo Bernd,
danke für die schönen Bilder von einem in ehren ergrauten Arbeitstier.Immer wieder schön so etwas zu sehen.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

3

Donnerstag, 18. April 2019, 18:14

Moin,


was für ein Teil !!!

:ok: :dafür:

sehr schöne Bilder.....
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:


hier gibts ein paar Wikinger & Co. Modelle vom Deutzfahrer

4

Freitag, 19. April 2019, 08:11

Moin euch beiden,

Freut mich das euch der alte Recke und die Bilder gefallen, mich fasziniert er auch immer mehr. :whistling:


Frohe Ostern zusammen, Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 474

Realname: Manfred Bauer

Wohnort: Diessenhofen Schweiz

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. April 2019, 12:15

Hallo Bernd

Ein schönes "Schätzchen" hast du da vor die Linse bekommen.


Von Gama gab es mal ein ( Metall- ) Modell des O&K - Faun K100 im Massstab 1:50 in hellgrau und gelb, habe beide in meiner Sammlung.

Schade dass es von solchen Maschinen keine Bausätze gibt, da bliebe vorerst nur der Eigenbau.....




Gruss

Manfred
Wer bohrt kommt weiter

Werbung