Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. April 2019, 21:51

Opel Manta B i400

Hallo zusammen.

Nach langer Zeit mal wieder ein Baubericht von mir.
Als eingefleischter Opel bzw vor allem Manta Fan kam ich an diesem Schmuckstück von Bausatz nicht vorbei.

Natürlich darf es da auch kein anderer als das optische Muskelpaket i400 sein.

Als Grundsatz dient mir hier der Belkits Manta i400 Gruppe B.

Ziel meiner Umbaumaßnahme wird sein einen dezent „getunten“ Manta darzustellen.
Das bezieht sich aber nur auf eine dezente Tieferlegung, schöne Felgen und natürlich den Käfig aus dem Bausatz.
Sonst soll dieses Fahrzeug optisch dem Original entsprechen. (Plastikbomber sind eh nicht meins)



Und das optische Vorbild.





Quellen beider Bilder: pistonheads.com

Weitere Aufgabe: Vorbildfotos vom Innenraum, Karosse und weitere Details


Morgen folgen dann die ersten Updates.
Ich hoffe doch schon ein paar Leser für mich zu finden :)
Mfg Max

2

Montag, 15. April 2019, 22:07

Warte schon auf den Baubericht.

Viele Grüße Staubanbeter

Beiträge: 1 007

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. April 2019, 22:33

Abend Max :wink:

Da schau ich auch mal zu.

Hab auch grad 2 Mantas kurz vor Fertigstellung.
Gruß Fredl

4

Dienstag, 16. April 2019, 08:11

Moin Max,

Als Manta-Fan und ehemaliger Fahrer, eines 2.0 Berlina, Farbe Orange mit schwarzem Vinyldach, bin ich da doch mit dabei, das kann ich mir nicht entgehen lassen. :grins:
Viel Glück und Spaß beim bauen.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

5

Dienstag, 16. April 2019, 11:59

Bei diesem Schmuckstück bin ich auf jeden Fall mit dabei
Und bin schon sehr gespannt auf dein baubericht
Klebrige Grüße Chris :cracy:

6

Dienstag, 16. April 2019, 18:13

Hallo Max :wink:

als ehemaliger Manta GTE Fahrer, in Gold, muss ich Dir natürlich zusehen :ok:



Also ich gesellige mich zu den anderen Jungs dazu. War der letzte Platz in der ersten Reihe :abhau:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

7

Dienstag, 16. April 2019, 20:24

Hallo zusammen.
Freut mich das einige schon einen Platz gefunden haben.

Heute habe ich mich mal mit der Karosse beschäftigt. Normalerweise fängt man ja mit dem Fahrgestell an, aber ich dachte mir „Nö“ :D

Einige Änderungen sind auf dem ersten Blick schon erkennbar.
So wurden am Spoiler und den Radläufen die Nieten entfernt. Diese sind beim Straßen i400 ja nur verklebt und verschraubt.
Im gleichen Atemzug habe ich auch vom Spoiler die Luftdurchlässe geöffnet. Zwar hat Belkits diese dargestellt, nur offen wäre glaube ich sogar etwas zu viel verlangt.

An der Front wurde die Abdeckung für die Tagfahrt getrennt. So wurde der untere Teil verklebt und verspachtelt und die Öffnung für die Kühlluft schon mal grob in Form gebracht.
Mit passt nämlich die Form noch nicht so ganz. Wenn man das Original sieht, sieht man nämlich einen Spalt zwischen Stoßstange und Grill, der hier im Modell aber nicht vorhanden wäre.

Weitere Schritte die denke ich mal heut Abend folgen werden sind die Änderungen der Kühlöffnungen in der Stoßstange sowie der Anfang des Fahrgestells.

Andere Frage: Im Bausatz sind auch die original i400 Felgen dargestellt. Leider nur für die hinteren Räder. Gibt es diese auch für vorne ? Und wenn ja wo krieg ich die.

Ps. Jetzt fällt mir mal auf das ich am hinteren rechten Radlauf doch glatt eine Niete vergessen habe.
Na das muss ich ja noch ändern.









Mfg Max

8

Mittwoch, 17. April 2019, 00:42

Guten Abend zusammen.

Eine kleine Sache gibt es noch.
Es ging mit der Karosse weiter... Frontal wurden die Kühlöffnungen geändert und der Kühlergrill angebaut.
Die beiden Öffnungen links und rechts wurden verschlossen und schon mal grob gespachtelt.
Die Öffnung in der Mitte erhielt diesen schrägen Einlass wie auch beim Original zu sehen.

Keine Sorge: die Front wird noch mal ordentlich verspachtelt und verschliffen.

Am Grill habe ich die Übergänge zu den Scheinwerfern verspachtelt. Beim Gruppe B i400 war dieses Teil ja extra,
um das Fahrzeug auf Tag- oder Nachtfahrt umzurüsten.
Beim Straßen i400 besteht dieses aus einem festen Teil.

Das Heck wurde innen geschwärzt und mit einer Sheetplatte verschlossen, so das auch nichts durch den geöffneten Spoiler scheinen kann

Spaßeshalber habe ich das Fahrzeug mal auf seine Beine gestellt (alles nur gesteckt bis jetzt) und kam zu dem Ergebnis:
Die Stahlfelgen passen optisch wenig. Wenn richtig dann die original i400 Felgen.









Mfg Max

9

Mittwoch, 17. April 2019, 08:12

Moin Max,

Es freut mich, dass du einen neuen BB startest. Insbesondere freue ich mich, einen Baubericht vom Opel Manta sehen zu können. Tolles Vorhaben von dir und die ersten Schritte schauen bis jetzt gut aus. Ich bleibe dabei und schaue dir gespannt zu.

Gruß :wink:
Eugen S.

10

Mittwoch, 17. April 2019, 18:24

Ich muß ja zugeben, daß ich in den 90ern dem "verfeindeten Lager" angehörte...Scirocco 1 8)
Den Manta hab ich aber trotz aller Frotzeleien damals schon als das gesehen, was er zu der Zeit auch schon war: Kultig :smilie:
Ich guck Dir also gespannt über die Schulter, vllt leg ich mir auch noch einen zu...also, als Modell. In der Garage ist nämlich kein Platz, da steht der 1er ;)
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger

Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Beiträge: 254

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. April 2019, 23:26

Hallo Max!
Tolles Projekt, finde den i400 optisch einfach richtig scharf. Gute Entscheidung das es eine Straßenversion wird. Bisher sieht es ganz gut aus, bleibe auf jeden fall dabei :thumbsup:

Die Hinteren Felgen sind ja i400 Felgen oder?? Sind die im Bausatz Optional enthalten??

Lg. Jay

12

Donnerstag, 18. April 2019, 23:40

Moin Max

na da setz ich mich dazu . Opel ist mein Ding

Heiko

Beiträge: 67

Realname: Christian Alexander

Wohnort: LDK

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. April 2019, 22:04

juhu ein baubericht

zum thema spoiler. Die 400er rally version hatte tatsächlich den spoiler an der klappe, es war ein gfk teil welches die öffnungen nicht hatte.

wenn du bilder brauchst. also detail bilder. ich hab nen manta in der garage stehen, kann dir gerne also sämmtliche ecken abknipsen.auch wenn meiner kein 400er ist. aber vllt sind ein paar bilder vom innenraum für dich ganz interessant



oh ja. das auto sieht nicht mehr so aus. das war der letzte stand ^^
MfG Chris
Zukünftiger Manta Fahrer

14

Sonntag, 21. April 2019, 01:01

Freut mich das ihr so zahlreich mitlest.

@Cad: könntest du mir ein paar Bilder vom Innenraum zuschicken ? Wäre interessiert.
Habe zwar Bilder eines Rallye i400 mit umgebauten Innenraum gefunden (auf Original i400 wieder getrimmt) aber man kann nie genug haben :D

Für unsere Allgemeinheit: Es hat sich einiges getan.

So hat die Karosse ihr Lackkleid bekommen. Klassisch wie auf dem Originalbild in Silber.
Die beklebung wurde aus Teilen der Bausatz Decals hergestellt. Leider ist mir beim schwarz ein Fehler unterlaufen
Beim Original läuft der vordere Teil spitz in die Tür hinein.
Ich habe mich vermessen und diese zu weit vorne angebracht. Ist mir aber erst nach dem Klarlack Kleid aufgefallen.

Nagut mit diesem Fehler muss ich wohl leben.
Entlacken mag ich ungern, da ich bei Silber immer meine Probleme habe (gleichmäßig und all sowas)

Am Heck kam die schwarze Blende noch ran (wo später in gelb i400 stehen wird)
Diese Decals habe ich mir schon in passender Größe anfertigen lassen, die denke im Laufe der nächsten Woche eintreffen sollten.









Mfg Max

Beiträge: 67

Realname: Christian Alexander

Wohnort: LDK

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. April 2019, 21:57

sieht doch ganz nett aus :D

hab dir die bilder per pn gesendet :)
MfG Chris
Zukünftiger Manta Fahrer

Beiträge: 254

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. April 2019, 16:02

Schön ist er geworden in Silbermetallic :ok:

17

Freitag, 26. April 2019, 10:08

@Max: das hast Du gut hinbekommen. Rennfahrzeuge in "Zivil-Ausführung" sind häufig eine gute Idee bzw. willkommene Abwechslung. Die Opel-Werksfarben hätte ich aber vermutlich eher lackiert. Zudem würde ich versuchen, ein zweites Paar von den 5-Speichenrädern zu bekommen, um dem Vorbild zu entsprechen. Die gibt es einzeln als Ersatzteile z.B. bei Spotmodel: https://www.spotmodel.com/product_info.php?products_id=51508


P.S.: Meine Opel-Geschichte:
Mein erster Wagen war ein Ascona B 1.9N, Orangegelb mit schwarzem Vinyldach und ATS-Felgen. 75 PS aus fast zwei Litern - wow. Mein Motto damals: "Hubraum statt Leistung". :D Nachdem ich den leider im Nordseeurlaub '88 verschrottet habe, kam ein Viertürer in Jamaikagelb, dafür aber mit Schiebedach. Luxus pur... :rolleyes: Anschließend habe ich den weißen Kadett D GTE von meinem Bruder übernommen. GTI-Killer... :D Mantas hatte ich selbst nie, aber mein Bruder hatte einen silbernen GSi mit 15 Zoll Exip-Felgen und seine damalige Freundin fuhr einen goldenen GTE. Genau wie Du, Manni... äh Michi! :lol:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

18

Freitag, 26. April 2019, 10:24

Danke Tommy für den Tipp mit den Rädern.
Habe dort die 5-Speichen Resinfelgen bestellt. Gleich Komplettsatz für vorn und hinten.

Und Danke an den Rest für eure positive Resonanz.

Scheint ja einige Opel- und vor allem Manta Fans zu geben :D
Mfg Max

19

Freitag, 26. April 2019, 10:33

Danke Tommy für den Tipp mit den Rädern.
Habe dort die 5-Speichen Resinfelgen bestellt. Gleich Komplettsatz für vorn und hinten.
Gern :ok:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

20

Dienstag, 30. April 2019, 00:36

Heyho zusammen.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Liegt aber wohl eher an der Jahreszeit... ihr wisst ja... Wärme, Gartenarbeit usw.

Aber heute kam ich ein gutes Stück voran.

Ich habe mich dem Fahrwerk gewidmet.
Dieses wurde in dezenten aber sportlichen Farben gehalten.
Achsen in rot, Motor und Auspuff in schwarz (sieht man eh ne mehr von).
Beim Auspuff bin ich nach meinem Tigra gegangen. Dieser besitzt eine pulverbeschichtete Edelstahl Anlage in schwarz von Friedrich.

Also wieso auch nicht beim i400.

Jetzt kam mir die Idee das ja Koni damals sehr beliebt war... Nachteil: die vorderen Stoßdämpfer und Federn habe ich als Achspaket lackiert.
Also in Rot. Heißt für mich Pinsel schwingen und die Teile noch in gelb darstellen.
Daher das vordere Achspaket auch noch nicht verklebt.

Auf der Haube kamen noch Schnellverschlüsse. Auch wenn ich hier einen zivilen Manta darstelle, finde ich das diese ihm doch einen
schönen sportlichen Eindruck geben. Also das was er als i400 auch vermitteln sollte.

Nur wenn ich mir die Bilder so anschaue, finde ich das er vorne dezent runter muss.
Finde so eine dezente Keilform würde ihn stehen. Vorne etwas tiefer als hinten. Was sagt ihr dazu???









Mfg Max

21

Dienstag, 30. April 2019, 07:33

Moin Max,

Erst mal zur Farbe, die steht ihm ausgesprochen gut, mir gefällt sie sehr :ok: Das mit der Keilform, ich weiß nicht so recht, sollte man sich vorher mal angucken, also erst mal ne Stellprobe machen. Kann mich nicht erinnern jemals einen so gesehen zu haben, aber machbar ist es, denke ich.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

22

Dienstag, 30. April 2019, 08:40

Hallo Bernd.

Keilform wie hier im Bild zu sehen. Finde das steht ihm optisch ganz gut.



Quelle: Auto Motor und Sport.de

Und eine zweite Sache.
Mir fiel auf das nicht jeder i400 am Spoiler diesen schwarzen Rand hat.
Hier eine original Aufnahme.

Jetzt die Frage: Den Rand machen oder ne ? Was sagt ihr.



Quelle: Zwischengas.com
Mfg Max

Beiträge: 254

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Mai 2019, 11:20

Hi Max :wink:
Also ich würde den schwarzen Streifen nicht machen, finde ohne ist es schöner. Die mitte der Rückleuchten (wo das 400er Logo ist) würde ich auch nicht Rot machen wie bei dem weißen Manta, sondern schwarz matt wie bei dem grauen im ersten Post von dir. Was bei dir auch nicht der fall ist wie ich am Modell sehe. :ok:

Lg. Jay

24

Mittwoch, 1. Mai 2019, 12:16

Hallo Max :wink: ,
bis jetzt tolle Arbeit :respekt: .
Die Keilform kannst schon machen :ok: , dann solltest m.E. aber hinten größere Reifen/Felgen nehmen, damit sieht es finde ich besser aus :?: .
Bei dem zartgrünen Manta siehst Du es, dass das Radhaus ziemlich hoch sonst ist ;)

Aber entscheide selbst, ist ja Dein Modell :five:

Das mit dem schwarzen Streifen setzt natürlich Akzente, also muss nicht, aber kann :)
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

25

Donnerstag, 2. Mai 2019, 06:34

Vielen Dank für eure Meinung.

Finde auch das er ohne Schwarzen Streifen am Spoiler schnittiger ausschaut.

Ein kleines aber dezentes Update hab ich noch.
Ich habe mal den Käfig fertig gestellt. Viel war ja dort ne zu machen.
Finde das dieser sehr schön dargestellt ist. Jetzt fehlt noch der Schaumstoff-Schutz.

Die Sitze habe ich mal in Gelb gestaltet.
Ob es so Original war... fraglich. Aber die 80er - 90er waren bekannt für ihre bunten Tage.
Jetzt müssen nur noch die Ränder von Gelb zu schwarz etwas ausgebessert werden.
Ein bissel ausgefranselt. Aber kein Problem.

Dafür darf ich die Bodenpatte vom Innenraum noch mal entlacken.
Da hat sich die Farbe gelöst.



Mfg Max

26

Samstag, 4. Mai 2019, 23:09

Hallo zusammen

Mein Motto war ja: 90er Jahre Tuning.

Da darf natürlich eins ne fehlen.
Klassische Felgen und ein schöner Innenraum.

Scaleproduction hat ja eine Riesen Auswahl an Zubehör, Felgen und ähnlichen.
Also wurden kurzerhand Felgen plus Reifen bestellt.
Ganz klar: Ronal Turbo Felgen. Finde die passen super zum Manta.
Sportlich und trotzdem Edel.
Im Innenraum fiel die Wahl auf Original Sitze.
Hier hat Scaleproduction welche im Angebot die eigentlich zum Golf 2 Rallye gehören.
Nur fiel mir auf das diese fast 1zu1 zum Manta passen.

Nächstes Ziel: Decals. Und zwar welche die zu 90er Jahre passen.
Ihr kennt’s ja: Kissling Motorsport, Kenwood usw.
Mal schauen was sich finden lässt.





Quellen: Scaleproduction.de

Und hier mal die original sitze.



Quelle. Data.Motor-Talk.de
Mfg Max

27

Freitag, 10. Mai 2019, 00:09

Guten Abend zusammen.

Entgegen meiner anfänglichen Planung habe ich mich doch gegen die Original Sitze entschieden und die zwei Schalen eingebaut.
Wie man auch schön sieht war das Thema bei mir dieses mal „Mut zur Farbe“.

Was einerseits schrill aussehen mag, passt irgendwo in dieses Zeitalter des „Tunings“.
Für die Bodengruppe habe ich ein schrilles Gelb gewählt. Finde es hat durch die gelben Streifen an der Karosse doch einen Zusammenhang.

Die Seiten wurden Silber lackiert, da ich dort die Tage mit der Nachbildung der Türpappen anfangen mag.

Natürlich kommen aber wie geplant die Ronal Turbo Felgen ans Fahrzeug.

Kritik, Tipps und Tricks sind gern gesehen. :)







Mfg Max

Werbung