Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. April 2019, 11:20

2015er Ford Mustang GT 5.0

Hallo Leute,

es wurde mal wieder etwas fertig.

Bekanntlich gibt es von der aktuellen (sechsten) Mustang-Generation leider lediglich einen Revell Snap-Kit, der auf seine Einfachheit bezogen zwar gelungen ist und über eine durchaus schöne Karosserie verfügt, auf den zweiten Blick aber so einiges vermissen lässt. Diesem Kit habe ich mich angenommen.

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

- Tieferlegung der Karo
- 19 Zoll Felgen + Bereifung
- Bremsscheiben aus der Teilekiste
- Scheibenwischer aus der Teilekiste
- Innenspiegel aus der Teilekiste
- Außenspiegel vom Shelby GT 500
- Auspuffauslass aufgebohrt und mit Aderendhülsen versehen
- selbst gedruckte Scheinwerfer in "tinted" (abgedunkelter) Optik, um die üblen Serienscheinwerfer des Bausatzes zu ersetzen

Um das hartnäckig durchscheinende Rot der Plastik-Karosserie zu überdecken, wurde der hierfür vorgesehene "Spezial-Primer" TS-101 von Tamiya verwendet. Lackiert wurde mit Dunkelblau-Metallic Tamiya TS-53, als Klarlack wurde Testors Wet Look verwendet und poliert.

Genug der Worte...



























Links im Bild das "Ausgangsprodukt", gebaut von meinem Sohn in 15 Minuten. Für den rechten brauchte ich 15 Tage... :rolleyes:



Über Eure Kommentare freue ich mich.
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

Beiträge: 1 007

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. April 2019, 12:26

Mahlzeit Thomas

Sieht gut aus . Felgen ,Farbe und auch der Hintergrund ( Mauer) passt gut :ok:

Nur die Rückleuchten find ich zu dunkel . Oder ist das nur auf dem Foto so ?

Gruß Fredl

Beiträge: 254

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. April 2019, 15:02

Hi Thomas,
der sieht ja aus wie geleckt :thumbsup: Mit der Lackierung und den Felgen sieht er sehr realistisch aus auf den Bildern :ok: Was sind das für Felgen?? Sind das die Volk Racing TE37 von Aoshima??

Lg. Jay

4

Mittwoch, 10. April 2019, 15:26

Mahlzeit Thomas

Sieht gut aus . Felgen ,Farbe und auch der Hintergrund ( Mauer) passt gut :ok:

Nur die Rückleuchten find ich zu dunkel . Oder ist das nur auf dem Foto so ?

Gruß Fredl
Danke für Dein Lob, Fredl. Auf die abgedunkelten Leuchten hatte ich ja schon oben hingewiesen. Der große Schwachpunkt des Snap-Kits sind die undetailerten, silbernen Scheinwerfer (siehe letztes Foto). Ich fand im Internet ein Fahrzeug, das genau im richtigen Winkel fotografiert worden war, um die Scheinwerfer auszudrucken und zu verwenden. Allerdings hatte dieses Fahrzeug "tinted" (also abgedunkelte) Scheinwerfer. So kam ich zum Schluss, dass es schlüssig sei, auch die Rückleuchten abzudunkeln. Es mag übertrieben aussehen, aber in dieser "pechschwarzen" Ausführung gibt es die tatsächlich. Ich habe zunächst noch einen Kompromiss aus BMF, klarem Rot und Smoke probiert, aber das sah irgendwie nicht aus. Man muss dazu sagen, dass die Rückleuchten bei dem Bausatz nur in Rot auf das Plastik lackiert wurden, es gibt hierfür keine Klarglasteile... :huh:


Hi Thomas,
der sieht ja aus wie geleckt :thumbsup: Mit der Lackierung und den Felgen sieht er sehr realistisch aus auf den Bildern :ok: Was sind das für Felgen?? Sind das die Volk Racing TE37 von Aoshima??

Lg. Jay
Danke, Jay. Ja, genau die Felgen sind es. Und zwar in der Ausführung mit der dunkelgoldenen Lackierung.
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

5

Mittwoch, 10. April 2019, 20:07

Und das war ein Snap-tite??? :respekt: -viel besser kann man es kaum machen.

Viele Grüsse Staubanbeter

6

Mittwoch, 10. April 2019, 20:33

Hallo Thomas,
ich kann mit dem Lob der Vorredner nur anschließen. Du hast aus dem Snap-Kit wirklich ein anderes Fahrzeug gemacht, wie der direkte Bildvergleich zeigt - eine hervorragende Leistung.
Gruß
Ludwig
Mess with the best - lose like the rest!

7

Donnerstag, 11. April 2019, 10:29

Und das war ein Snap-tite??? -viel besser kann man es kaum machen.

ich kann mit dem Lob der Vorredner nur anschließen. Du hast aus dem Snap-Kit wirklich ein anderes Fahrzeug gemacht, wie der direkte Bildvergleich zeigt - eine hervorragende Leistung.
Danke "Staubanbeter" und Ludwig!
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

8

Freitag, 12. April 2019, 09:52

Ein Nachtrag noch:
Mir ist im Nachgang aufgefallen, dass der Mustang auf den Fotos sehr dunkel rüberkommt. Die Farbe per se ist gar nicht so dunkel. Ich habe nur den Fehler gemacht, das Modell auf der Terrasse in der Abendsonne zu fotografieren. Dabei kommt es in dem Restlicht eher "blauschwarz" rüber.

Anbei noch ein Foto, um mal den tatsächlichen Farbton zu zeigen (gemacht vor der Lackpolitur):

Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

9

Freitag, 12. April 2019, 10:29

Hallo :wink:

Sher gut geworden für einen Snaptite :thumbsup:
Alles echt richtig gut.
Könnte aber fast noch ein wenig tiefer oder?

Grüße Paddy
Diese Modelle habe ich schon gebaut :ok:

Paddybilt :wink:

10

Freitag, 12. April 2019, 12:08

Sher gut geworden für einen Snaptite
Alles echt richtig gut.
Könnte aber fast noch ein wenig tiefer oder?

Danke, Paddy. Tiefer "geht" immer noch irgendwie. Aber es sollte kein Lowrider, Liberty Walk oder ein ähnliches Tuningfahrzeug werden. Mit Verlaub, auf sowas wie hier stehe ich nicht so: http://www.modelcarsmag.com/forums/topic…ustang-gt-snap/
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

Beiträge: 254

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. April 2019, 13:21

Sher gut geworden für einen Snaptite
Alles echt richtig gut.
Könnte aber fast noch ein wenig tiefer oder?

Danke, Paddy. Tiefer "geht" immer noch irgendwie. Aber es sollte kein Lowrider, Liberty Walk oder ein ähnliches Tuningfahrzeug werden. Mit Verlaub, auf sowas wie hier stehe ich nicht so: http://www.modelcarsmag.com/forums/topic…ustang-gt-snap/


Da gefällt mir deine Version um Welten besser als der Mustang im Link :ok:

Lg.
Jay

Werbung