Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. März 2019, 16:25

Lamborghini Aventador LP700-4 DX

Hallo,

es ist wieder soweit und ein Modell ist fertig. Dieses mal ist es ein Lamborghini Aventador LP700-4 von Fujimi. Zubehör wurde keines verwendet, kam alles so aus der Schachtel.
Wichtig dabei ist, dass es zwei Versionen von diesem Bausatz gibt. Erkennbar am DX. Die Version mit DX enthält Fotoätzteile, welche ich auch verwendet habe. Sehr schön sind die Ätzteile für die ganzen Lufteinlassgitter sowie die Ätzteile für den Auspuff. Es sind auch beschriftete Ätzteile dabei. Aber diese sind von der Qualität her nicht so gut geworden, weshalb ich diese nicht verwendet habe.
Das war jetzt das erste Modell, bei dem ich Zero Paints benutzt habe. Allerdings nur für die Karosserie. Ich habe dabei sowohl Primer, als auch Basislack und Klarlack von ZP benutzt. Basislack ist Mica Green von Kawasaki. Als Klarlack kam der 2K Diamond Finish zum Einsatz.
Bei dem Bausatz kann man die Türen auch offen darstellen. Ich habe mich allerdings dagegen entschieden. Anfangs fand ich es etwas Schade, dass der Motor nicht wirklich dargestellt wird. Aber am fertigen Modell sieht man vom Motor eh kaum was, daher geht das schon in Ordnung.
Außerdem war dies das erste Modell, bei dem ich Tamyia Panel Line Accent Color für die Sicken benutzt habe. Kann es nur jedem weiterempfehlen, da die Sicken dadurch an Tief gewinnen, aber nicht zu breit werden, wie bspw. bei Verwendung von Farbe.
Wer den Bausatz nicht kennt, auf meiner Webseite gibt es eine Bausatzvorstellung.
Hier nun die Bilder:
















2

Sonntag, 24. März 2019, 14:13

Einfach nur Megaaaaaaaa :ok:

sieht sehr cool aus mein :respekt: :dafür:
Klebrige Grüße Chris :cracy:

3

Donnerstag, 28. März 2019, 19:38

Dankeschön :)

4

Donnerstag, 28. März 2019, 22:08

Hallo Jurij :wink: ,

Sehr schön ist er geworden :respekt: :dafür: .

Sehr sauber gearbeitet :thumbsup:
Viele Grüße :wink:
Michi
https://www.michis-modellbau.de

Und für Alle die Geschenke zum Geburtstag, Muttertag, Jahrestag, Weihnachten usw. für Frauen, Mütter, Freundinnen, Töchter und alle anderen Freunde benötigt
https://www.monis-bilderseite.de/

Beiträge: 371

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. März 2019, 22:14

Giftiger Lambo, sieht toll aus :ok:

Machst du die Panel Lines vor oder nach dem Lackieren in die Sicken? Kommt beim Avendator noch besser rüber, weil er eben so viele sicken hat.

6

Freitag, 29. März 2019, 11:15

Hi Jurij,
sieht wirklich perfekt aus, nichts zu beanstanden! :respekt:

Das mit den geöffneten Türen ist so eine Sache. Ich denke, wenn man sie so baut, dass sie zu öffnen sind, muss man sie auch geöffnet darstellen, da sie ja dann meist ja doch nicht sauber schließen. Du hast bei diesem Modell jedenfalls nur die richtigen Entscheidungen getroffen! :ok:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

7

Freitag, 29. März 2019, 19:08

Danke für euer Feedback :)

Machst du die Panel Lines vor oder nach dem Lackieren in die Sicken?

Hier habe ich es nach dem Lackieren gemacht. Die Sicken habe ich aber vor dem Lackieren noch vertieft, um sicher zu gehen. Beim nächsten Modell werde ich es aber nach der Grundierung und vor dem eigentlichen Farbauftrag probieren.

Beiträge: 371

Realname: Jay

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. März 2019, 17:13

Vielen Dank Juri :ok: ich werde es selber probieren bei meinem nächstn Projekt. Werde es nach der Farblackierung und vor dem Klarlack auftragen. Aktuell baue ich den 918 Spyder und habe wieder das Problem, das die Sicken nach dem Klarlack trotz nachritzen nichtmehr gut sichtbar sind.

Werbung