Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. März 2019, 19:53

B 17 als Beuteflugzeug

Hallo ,

eine Frage an die Flugzeugprofis , möchte gerne eine B 17 als Deutsches Beuteflugzeug bauen ,
habe aber das Problem der Decals , wo könnte ich passende bekommen?
Gruß
Philipp

Beiträge: 1 594

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. März 2019, 17:16

Hallo Phillip :wink:

so ein Projekt schwebt mir auch noch im Kopf rum :pfeif:

Ich würde wahrscheinlich in meiner Reste-Kiste passende Decals suchen.

In welchem Maßstab soll denn die B-17 sein?

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

3

Sonntag, 17. März 2019, 21:52

Hallo,als Spur für Dich-es gibt(gab) das Buch,,Beuteflugzeuge,,.Wenn ich mich richtig erinnere waren da einige Bilder von erbeuteten B-17.Dann hast du zumindest mal Anhältspunkte.

Viele Grüsse Staubanbeter

4

Gestern, 01:47

Hallo
STRANGERS IN A STRANGE LAND von squadron/Signal ISBN 0-89747-198-9. Gute Vorlagen
Für DECALS Restekiste oder mal bei Revell fragen. Die großen deutschen Vögel sind ja im 1:72 Programm. Wenn die Größen der Zeichen bekannt sind geht vlt. was mit "Suche".
Gruß Ronald

5

Gestern, 06:34

Moin Phillip,
nur mal als kleiner Hinweis. Die Deutschen hatten lediglich B-17F erbeutet! Also kämme eine B-17G mit der zusätzlichen MG-Gondel direkt unter dem Bug nicht in Frage.

Gruß
Jürgen

6

Gestern, 16:01

Dem KG200 wird eine B17G zugeschrieben. Mein Englisch ist zu lausig um da zu diskutieren. Seite 48 in squadron/Signal Heft. Nils Holgerson oder Vater & Sohn. Kinnturm und seitliche Mg sind vorhanden.
Gruß Ronald

7

Gestern, 17:03

Hallo Bastelgemeinde ,

erstmal Tausend Dank füe die zahlreichen Antworten.
In welchem Maßstab soll denn die B-17 sein?
Dachte an 1/48 Flo.
Für DECALS Restekiste oder mal bei Revell fragen. Die großen deutschen Vögel sind ja im 1:72 Programm. Wenn die Größen der Zeichen bekannt sind geht vlt. was mit "Suche".
Roland ,Restekiste habe ich keine , da ich eigentlich in der Autosparte zu Hause bin , soll mal ein Ausflug zu den Fliegern werden.
nur mal als kleiner Hinweis. Die Deutschen hatten lediglich B-17F erbeutet! Also kämme eine B-17G mit der zusätzlichen MG-Gondel direkt unter dem Bug nicht in Frage.
Jürgen , habe im Netz beide Typen gefunden B-17F und B-17G.
Werde zwecks Decals mal ausgiebig in die Untiefen des Web abtauchen.
Gruß
Philipp

Beiträge: 3 381

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

8

Gestern, 19:20

ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Werbung