Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Sonntag, 31. März 2019, 16:41

Moin zusammen

Danke Gustav :)


Weiter mit dem Dach und der Regenrinne.
Mittels Alusteifen hab ich die Rinne an die Dachbalken geschraubt und ein bißchen gealtert. aber es fehlte noch was .Blätter ..


hab da so einen schönen Blätterstempel . Der macht gleich 4 Blätter auf einmal …am besten nimmt man echte getrocknete Blätter …..


allerdings kann ich nur drei Größen gebrauchen . Die größten muß ich aussortieren...


alle anderen finden dann ihren Platz auf dem Dach und der Regenrinne .


aus Watte kann man dann sowas wie Spinnenwebe zaubern




was findet man noch auf Dächern . Moose und Flechten oder auch mal Vogeldreck ..




zum Schluss noch das Ablaufrohr der Regenrinne




das war es für Heute ……

Heiko

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

32

Montag, 1. April 2019, 20:09

Servus Heiko
Keine Frage... kommt gut rüber... Wo ist der Baum dazu? Steht er noch hinter dem Haus oder wurde er letzten Winter Opfer des Ofens?
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

33

Dienstag, 2. April 2019, 18:53

Moin Gustav. Ich denke mal ein Opfer des Ofens aber wer weis :nixweis: vielleicht finde ich noch eine Zaubereichel :D

34

Samstag, 6. April 2019, 20:34

Moin zusammen

habe leider diese Woche nicht so viel geschafft :S Meine Tür hat einen Riegel bekommen und das Haus wurde auf die Grundplatte geklebt. Die vorhandene Lücke vom Haus zur Platte hab ich dann mit einer Sand - Leim - Wasser Mischung gefüllt .



außerdem hab ich mir mal die Sache mit dem Baum durch den Kopf gehen lassen . Hab da mal im Netz ein bißchen geforscht aber eigentlich gefällt mir die echte Natur besser und so hab ich dann mal ne alte Wurzel aus meiner Schublade gekramt und dann erst mal ein Loch gebort



Schließlich wurde die Massenproduktion von Blättern begonnen


und dann die passenden Blätter mit Leim an den " Baum " geklebt



Wurzeln für den Boden....




….die dann mal vielleicht etwa so ,wenn der Boden begrünt ist zu sehen sein werden



das wars schon wieder

Heiko


35

Sonntag, 7. April 2019, 20:36

Moin zusammen

Trotz super Wetter mit viel Sonne hab ich trotzdem was geschafft.

Erst mal hab ich meinem baum noch einen Ast spendiert . Irgendwie sah mir der Baum zu mager aus


anschließend wurde der Boden bearbeitet ,Pilze gezüchtet , Rasen gesäht , Mauerreste und Müll verteilt und die Wand hat noch eine leichte grüne Patina bekommen





















das für Heute .Schönen rest Sonntag

Heiko

36

Sonntag, 7. April 2019, 21:49

Einfach herrlich. Das sieht super aus.

37

Sonntag, 7. April 2019, 22:03

Ja, sieht echt Klasse aus :respekt: :dafür: :ok:

Beiträge: 8 835

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

38

Montag, 8. April 2019, 09:50

Hi, :wink:

ich bin auf das Gesamtbild schon sehr gespannt. Zwischendurch dachte ich "das ist ganz schönheftig mit den verschiedenen, kräftigen Farben". Aber es harmoniert sehr gut :ok:

Was mir nun aufgefallen ist...das Rad am Schuppen. Hier hätte ich die Radmuttern entfernt ;)

39

Montag, 8. April 2019, 13:38

Moin zusammen

Danke Männers . Freut mich wenns gefällt ^^


@ Dominik. Du hast völlig recht . Ist ja auch völlig logisch . Was sollen denn Radmuttern in der losen Felge ? :idee: Ich Denke das kann ich noch ändern . Danke für den Tip :bussi:

Heiko

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

40

Montag, 8. April 2019, 15:40

Servus Heiko
Na..?.… das mit dem Baum war doch ein angebrachter Anstupser von mir....hast Du richtig gut gemacht! :sabber:
Überhaupt.... das ganze Drumherum.... :love:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

41

Dienstag, 9. April 2019, 14:46

Moin zusammen


Danke Dustav . Ja die Idee war echt gut. Denke das ganze ist mir auch ganz gut gelungen .

Nun aber weiter. Die Sache mit der Felge . Dafür habe mir natürlich erst mal das passende Werkzeug besorgt und die Radmuttern rausgeschraubt


danach gabs ein Bier und ne Pizza :lol:


Heute ist die recht Seite vom Schuppen dran .Wollte meinem Schuppen mal ein Wandbild spendieren .Hab ab und zu mal eine Kreative Ader :rolleyes: . Mit Bleistift vorgezeichnet und mit entsprechenden Farben und nem sehr kleinen Pinsel ausgemahlt . Anschließend mit einem schwarzen Stift die Linien nachgezogen und ein bißchen washing drüber. Fertig :thumbup:





anschließend ging das begrünen los . Hier wuchert der Efeu. Der Boden wie schon bei der Rückwand mit Leim - Wasser - Sandgemisch aufgefüllt etc






die Borsten von einem alten Handbesen eignen sich wunderbar für altes abgestorbenes Grass oder Büsche......



alte Mauerreste , Steine und noch mehr Gras . Fehlt nur noch etwas Laub....kommt noch ...









und das war es auch schon wieder …..
Heiko




42

Donnerstag, 11. April 2019, 12:27

Moin zusammen

Heute 8o Holz vor der Hütte …
Vielleicht ist dem einen oder andern aufgefallen das meine Hütte einen Rauchabzug hat . Also hat die Hütte einen Ofen und dafür braut man Holz.

Auf der linken Seite kommt also ein kleines Holzlager hin .

Eine alte Europalette ( von einem früheren Dio die ich aber nicht benutzt habe ) hatte ich noch liegen.

anschließend mal Maß genommen . Wollte erst ein Dach drüber Bauen habe mich doch dann letztendlich für eine Plane entschieden.

das Holz ein wenig altern


habe dafür einen schönen Drahtkratzer

das Holz wurde dann grau Gebeizt und mit weißer Farbe wieder etwas aufgehält . Das Fallrohr der Regenrinne habe ich auch noch geändert weil ich unbedingt ein altes Fass noch haben wollte . Das Fass habe ich auch aus der Alubackform gemacht

schließlich eine Plane drüber. Ist das selbe Mat. wie beim Bully



nachdem das ganze ein bißchen Farbe bekommen hat gings ans Holzhacken ... ;)

Holzlager füllen und das ganze ein wenig hübsch machen ….







man wird später zwar nicht viel davon sehen weil der Bully davor steht aber" wat mut dat mut" ….

Heiko

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 11. April 2019, 21:20

Bravo Heiko
Das Dio ist genau mein Augenschmaus :love:
Die Details sind gut überlegt und umgesetzt.
Altes Holz: Hab mal ein altes Bauernhaus 18 Jhd. gebaut... Fichtenholzteile erst zugeschnitten, dann gebürstet, danach 2 Tage Wasserbad und im nassen Zustand mit Bunsenbrenner bearbeitet... der sonnenverbrannte Effekt ist nicht mehr zu toppen!
Ach ja... das Regenfass: Kannst vielleicht erraten was ich da vermisse :lol:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

44

Freitag, 12. April 2019, 08:58

Moin Gustav
Ich Denke du vermisst ein schönes ,altes ,rostiges Fass. Klar kommt noch . Ist noch in Arbeit ^^
Thema Bauerhaus. Klingt Interessant . Gibt es das Haus noch ? Bild ???

LG Heiko

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

45

Freitag, 12. April 2019, 19:49

Servus Heiko
Das Bauernhaus war ein Auftrag eines Freundes aus München für sein Lokal gebaut in 1:20 .. ist schon 10 Jahre her.. Parterre in Steinmauer, Rest in Holz.. war nicht billig :thumbsup: Foto? Da muss ich mal schauen
Bis dann
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

46

Freitag, 12. April 2019, 20:25

Moin Zusammen

Nur kein Stress Gustav :trost:


und heute ist das Fass an der Reihe . Eigentlich wollte ich die Salztechnik an wenden aber irgendwie …. na ja hat nicht so geklappt


also hab ich zum Pinsel gegriffen und zu meinem Rostpulver



und dann wurde auch schon begrünt …..





mal sehen ob ich da noch was dran mache …. :huh: :kaffee:

hab dann mal den Bully zur Probe aufgestellt...langsam wird's …. ^^





:wink: Heiko





47

Sonntag, 14. April 2019, 20:25

Moin zusammen

Heute hat der Bully seinen Platz bekommen . Zuerst habe ich aber noch einen kleinen Makel beseitigt.
Hatte eine riesen Lücke zwischen Karosse und Fahrerhaus

hab da einfach ein stück Alu untergeklebt …..

das ganze verspachtelt …..

und dann verrostet …..

schließlich wurde der Bully auf seien letzten Parkplatz gestellt... :heul: Da steht er nun und fährt nicht mehr.....









Es fehlt noch ein wenig Deko und natürlich wird die Pritsche noch befühlt 8) Werde da noch etwas Müll zusammentragen ….

:wink: Heiko
»Hamburger Jung« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_187.jpg

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

48

Montag, 15. April 2019, 00:47

Servus Heiko
Es scheint, das wir hier einen Dialog führen...
Momentan ist hier im Allgemeinen nicht viel los..
Die Kreativität für ein Dio mögen viele Modellbauer wohl unterschätzen... das ist nicht nur Teile anmalen und zusammenkleben... :du:
Oft sind viele Versuche notwendig um zu einem respektablen Ergebnis zu kommen... Details selbst herzustellen... einzubauen und dann doch wieder die Abrissbirne zu schwingen, weil nicht den Ansprüchen genügend... ich spreche da auch aus meiner Seele..
Umso mehr würdige ich Deine Arbeit :love: .. man fühlt das jemand mit Herzblut dabei ist!
Der Bully ist schlicht sensationell!! ... guck dir auf den Macro‘s die Reifen nochmal an ....Laub am Dach?
Das Regenfass sieht auch realistisch aus.. :ok: ... . wie wäre es mit Regenwasser darin??
So ... ich höhre schon auf...
Lg Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

49

Montag, 15. April 2019, 14:44

Moin Gustav

ja ist ein bißchen Still geworden aber ich Denke der eine oder andere ist im Osterurlaub so wie ich ... :thumbup:

Die Dioecke hat leider nicht so viele Fans wie die Schiffbauer aber bei über 2000 aufrufen schauen ja doch einige mal vorbei . Mal meinen Dank dafür. ^^

Ob ich nun ein Dio baue oder so wie du ein U Boot mit wundervoller Inneneinrichtung . Kreativ müssen wir beide sein . Ich habe nur den Vorteil das ich die Natur als Vorbild habe und ich mich nicht so genau an Historische Vorbilder halten muß .Die Natur ist halt sehr vielfältig .

wie schon erwähnt bekommt der Bully noch div. Deko .Blätter liegen schon auf der Plane und aufs Dach kommen auch noch welche . Die Sache mit dem Wasser im Fass könnte schwierig werden da der Boden zu viele Löcher hat :rolleyes:
auf jeden Fall habe ich noch eine kleine Überraschung parat . Da kommt noch was ….. :D

LG Heiko

50

Dienstag, 16. April 2019, 08:45

Moin Heiko,

Jetzt oute ich mich mal als „stiller Mitleser“ und ich war so fasziniert von deiner Arbeit und den Bildern dazu, das ich gar nicht an daran gedacht hatte, hier meinen Senf dazu zugeben.
Aber das was du hier machst, ist ganz großes Kino, der Bully, die Hütte, also das ganze Ansambel, ist einfach nur toll, genial klasse... :love: :sabber: :ok:
Mit dem Wasser, in der Tonne, hätte ich eine Idee. Du könntest dir einen Boden zuschneiden, der dann in die Höhe, des Wasserspiegels eingesetzt wird, den bemalst du vorher in dunkel blaugraugrün, oder so ähnlich. Nachdem einkleben, füllst du das mit ca. 1mm Kristal Clear, oder Schmucksteinkleber auf, beides trocknet glasklar aus und für die Tiefenwirkung, dürfte das auch reichen.
Ok, ich gucke dir hier auf jeden Fall weiter zu.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

51

Dienstag, 16. April 2019, 13:17

Moin Bernd

Hallo und willkommen .Freut mich das du deinen Senf dazugegeben hast . Ich bin ja selber meistens stiller Mitleser . Bei deinem K100 bin leider noch nicht gelandet und ich habe mir deinen BB erst mal zur Brust genommen und ich muß sagen " man man aller erste Sahne der Truck :thumbsup: "

Das mit dem Fass ist nun mal so ne Sache . Der Boden ist doch durchgerostet :huh: . Aber ich hatte mir Überlegt ob ich im vorderen Bereich nicht so etwas wie Pfützen mache .
Ist also ne gute Idee mit dem Kristal Clear ^^ hab mir sonst überlegt mir mal ne Pulle still water zu besorgen . :nixweis: mal sehen …

LG Heiko

52

Mittwoch, 17. April 2019, 07:54

Moin Heiko,

Das hatte ich ja so gar nicht bedacht, dass das Fass von unten ja so aussieht, wie ein vergessener Schweizer Käse, den die Mäuse bearbeitet haben...
So bleiben dann ja nur Pfützen, unten am Fass, aber evtl. machst du erst mal einen Versuch mit Kristal Clear, das ist ja doch recht dickflüssig und läuft wahrscheinlich nicht so gut zwischen das Gras. Vielleicht reicht dafür schon Klarlack, also ich würde das erst mal testen, bevor du dir da was versaust.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

53

Mittwoch, 17. April 2019, 13:59

Keine Sorge. Ihr seid hier nicht allein. ^^ Die Pfützen kann man mit Still Water ganz gut machen. Das Zeug zieht nur an den Rändern etwas nach oben. Das müsste man vorher mal probieren. Ansonsten ist und bleibt es ein absolut geniales Dio. Ich bin gespannt ,was noch kommt.

54

Mittwoch, 17. April 2019, 19:58

Moin zusammen

Da ich in Sachen Wassergestaltung nun wirklich 0 Ahnung habe werde ich wohl oder übel erst mal was ausprobieren müssen :nixweis: auch mit Kristal Clear. Eigentlich dachte ich das ist nur zum Fenster verkleben :huh: ?(

Nun aber weiter.
Beim betrachten meines Dios kann mir noch eine Idee. Ein Stromanschluss für meine Hütte. Natürlich nicht Unter sondern Überirdisch . Also muß ein Strommast her

ein alter Holzstab ein bißchen Messingdraht und die Isolatoren aus Fimo….
.




und der Hausanschluss ist auch schon gelegt ..

anschließend etwas Gerümpel zusammen gesucht

und aus Einweghandschuhen ...

in paar Müllsäcke gemacht ( einfach die Fingerkuppen abschneiden )

mal sehen was drauf passt





ne alte Zeitung hatte ich auch noch und ein paar lehre Pullen Bier …. :party:



und das Fass findet bestimmt noch einen anderen Platz ..



Heiko :wink:



55

Donnerstag, 18. April 2019, 11:06

Absolut genial und mit einer Geschwindigkeit geht es voran. Wahnsinn.

56

Freitag, 19. April 2019, 14:42

Moin Michael

so schnell bin ich gar nicht. Manchmal fange ich was an und leg es zur Seite und mach was anderes und schließlich hab ich ja Urlaub . Da hat man halt Zeit :kaffee:
und der Spaßfaktor kommt auch noch dazu

Nun aber weiter …..


Mein Dio hat ja nun mal einen Titel ...Alt ….Älter ….Tot ….Alt und Älter.. Ok ….Hab ich ... :thumbup:


was fehlt noch …..natürlich der Tot....da Isser nennen wir ihn mal Herman


den Kopf hatte ich als erstes gelöst ...war am einfachsten

sehr Filigran das ganze und ging ach leider nicht ohne Bruch ...



macht aber nichts ….um ihn in eine Sitzende Position zu bringen mußte der gute sowieso unters Messer und etwas bearbeitet werden ...

anschließend hab ich versucht ihm noch ein paar Stofffetzen anzuhängen...

und damit er nicht alleine ist hat er auch noch etwas gesellschafft bekommen …. :S






da sitzt er nun der Knochenmann..

soweit von mir ...schöne Ostern.. :wink:

Heiko

57

Freitag, 19. April 2019, 15:16

...Zu Risiken und Nebenwirkungen...
:abhau: :thumbsup:
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

58

Samstag, 20. April 2019, 09:05

Moin Heiko,

Ja ja, das kommt schlicht und ergreifend von zufülle Flaschenbier, dann passt man sich automatisch dem äußeren Zustand, seines alten Bullys an und sieht nach kurzer Zeit, dann so aus. :tanz: :abhau:

Ist schon eine makabere Idee, aber wirklich toll umgesetzt und passt gut in das gesamt Bild. :ok: :ok: :ok:

Wünsche dir noch frohe Ostertage,


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 2 106

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

59

Samstag, 20. April 2019, 17:55

Servus
Da hast Dir ja zum Schluss?? eine makabere Szene überlegt... :lol:
Schöne Ostern... gibts bei Dir Rippchen? :abhau:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

60

Samstag, 20. April 2019, 18:26

Hallo heiko,
evt. noch ein Schild in die Knochenhand."Rauchen sie ruhig,rauchen macht schlank" :abhau:
Gruss,Rudi
der Nichtraucher...
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

Werbung