Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

271

Freitag, 19. Juli 2019, 18:53

Ja, Hofi lebt in seinem eigenen Modellbauuniversum.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

272

Freitag, 19. Juli 2019, 19:09

Hallo,

sensationell wie du das machst. Ich bin Sprachlos.

LG Scampolo
Im Bau:
Vasa - hier geht's zum Baubericht

Fertig:
Soleil Royal
San Ildefonso

273

Freitag, 19. Juli 2019, 19:45

Schönen Abend!

Vielen Dank an euch!

Servus Ray: Eigenes Modellbauuniversum ist lieb! Ich versuche nur das Material und die Werkzeuge auszureizen, frei nach dem Motto: "schauen wir mal, was geht"

Ansonsten ist das ganze keine Hexerei, das Messing oder Werkzeug dreht sich, du stellst an der Skala das Maß ein und fertig ist die Geschichte. Man braucht halt ein bisschen Übung.

Hofi

274

Samstag, 20. Juli 2019, 18:04

Schönen Nachmittag, werte Modellbauer!

Ich hab ein bisschen Zeit zum Basteln gehabt und hab mich an einen noch wesentlichen Bestandteil zu schaffen gemacht: Das Bugspill.

Es schaut ein wenig anders aus als die bisherigen.

vordrehen


die Rippen sind eingelötet und können abgedreht werden



vor dem putzen und abrunden der Rippen


die Ankerwinden und der Bugspill vereint



So, jetzt ist mal Pause!

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

275

Samstag, 20. Juli 2019, 18:45

Wie gewohnt erstklassige Drehteile, immer wieder schön anzuschauen. Ich bin schon sehr gespannt auf das fertige Modell :respekt:

Gruß,
Christian

Beiträge: 895

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

276

Sonntag, 21. Juli 2019, 07:54

Hi Hofi
Ja was soll man(n) dazu noch sagen.....einfach Weltklasse. :thumbsup: :ok: :sabber: :respekt:

277

Montag, 22. Juli 2019, 16:46

Schönen Nachmittag, werte Modellbauer!

Schönen Dank, Christian und Markus!

Für die Ankerwinden haben noch 2 Abdeckhauben für die Klüsen gefehlt.

Eine quadratische Messingstange wird folgendermaßen eingefräst:


dann abgerundet


dann wird seitlich ein Messingblech angelötet, verputzt und verschliffen


dann wird gekreissägt


Für das Bugspill brauche ich noch 4 Seilrollen, die sind auch gemacht.


Schön langsam kann man an das Lackieren und den Zusammenbau der Einzelteile denken.

Schönen Nachmittag aus Wien

Hofi

278

Montag, 22. Juli 2019, 19:11

Genial, die Herstellung per seitlicher Messingplatte :ok:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

279

Donnerstag, 25. Juli 2019, 08:11

Guten Morgen, werte Modellbauer!

Mit dem Lackieren ist es sich noch nicht ausgegangen, zuerst müssen die Anker fertiggestellt werden, jetzt bin ich aktuell beim Ankergeschirr.

Um mir die Montage der Anker leichter zu machen, habe ich den Ankerschaft 2-teilig ausgeführt, das erlaubt mir eine genaue Verlegung der Ankerkette auf dem Deck, der Anker kann dann genau in der Höhe ausgerichtet werden.

Im Detail schaut das so aus:


Der Übergang des "stärkeren" in das "kleinere" Messingrohr wird durch das Klüsenrohr verdeckt und ist nach der Montage nicht mehr sichtbar.
Der Schäkel ist ein Zukaufteil. Hier sind die Anker fertig:


Apropos Schäkel: ein kleiner, aber fieser Bauteil zum Bauen. Wer welche brauchen sollte, hier eine kleine, unkomplizierte Bauanleitung:

Ein Biegewerkzeug aus Messingresten (U - Profil und Ms rund gleicher Stärke) zusammengelötet:


Die zukünftigen Schäkel gebogen und entsprechend abgeschnitten:


Ein Messingröhrchen wird angelötet


Das Röhrchen wird mit einer kleinen Trennscheibe durch- bzw. abgeschnitten, der Schäkel danach vorsichtig geputzt



So, das war es wieder einmal!

Ich wünsche einen heißen Tag aus Wien

Hofi

Beiträge: 2 728

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 25. Juli 2019, 11:13

Perfektion in Messing!
:respekt: :respekt: :respekt:

281

Donnerstag, 25. Juli 2019, 11:18

Bin schwer beeindruckt- klasse gemacht.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

282

Donnerstag, 25. Juli 2019, 12:08

Warum kaufst Du die Schäkel zu,
wo Du sie doch selber so perfekt bauen kannst?
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

283

Donnerstag, 25. Juli 2019, 13:32

Schönen Nachmittag!

Herzlichen Dank an alle!

Servus Ray, ganz im Vertrauen (und nicht weitererzählen): eigentlich bin ich ziemlich faul !

Und jetzt: weiterschwitzen!

Hofi

284

Freitag, 26. Juli 2019, 11:41

Mahlzeit, werte Modellbauer!

Irgendwie hab ich meinen letzten Beitrag verstümmelt, sollte natürlich heißen, wenn ich passende Teile finden sollte, erspar ich mir natürlich gerne die Arbeit.

Ich habe mit dem Kettengeschirr weitergemacht

Spannschrauben


Ein paar Teile sind schon brüniert


Ein Frästeil, aus diesem entstehen Kettenklammern


Danach wurden noch Ösen eingelötet. Montiert würde das so aussehen



Das wars mal wieder!

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

285

Freitag, 26. Juli 2019, 22:22

Messingkunst selbst in so filigranen Dimensionen sauber umgesetzt. :respekt:

286

Dienstag, 30. Juli 2019, 15:30

Schönen Nachmittag, werte Modellbauer!

Nachdem alle notwendigen Einzelteile für die Ankerketten vorhanden waren, konnte ich zum Lackieren anfangen.


Die lackierten und brünierten Teile



Zur besseren Montage wurde das Deck und der Rumpf durchbohrt (geht ja bei Wasserlinienmodellen) und die Kette durch den Rumpf durchgefädelt. Am Boden wurde sie mit eingedickten Harz verklebt.


der Anfang ist geschafft


Ankerkette mit Ankerschaft und der Abdeckhaube


Ein Anker ist montiert


Die nächste Kette


Kettensicherung


Die Ankerbetinge mit Spannschrauben und Kettenklemmen


Die Kohlewinden lackiert und montiert.


Draufsicht



Die Montage des Bugspills hebe ich mir für morgen auf.

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

287

Dienstag, 30. Juli 2019, 16:21

Sauber gearbeitet. Der Kontrast zum Holzdeck kommt schön zur Geltung.

Macht Freude zuzuschauen
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

Beiträge: 2 728

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

288

Donnerstag, 1. August 2019, 09:00

Immer wieder faszinierend, wie diese winzigen Details in dieser Perfektion entstehen.

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

289

Donnerstag, 1. August 2019, 22:43

Einfach nur wow, verdammt sieht das gut aus. Ein total harmonisches Gesamtbild von perfekten Kleinteilen bis zur absolut stimmigen Farbkombination. Das Holzdeck passt wirklich wunderbar zum Decksgrau.

Wenn du so weiterbaust wirst du auf Kritik, konstruktiv oder nicht, vergeblich warten :D

290

Freitag, 2. August 2019, 10:29

Vielen Dank Matthias, Jochen und Christian!

Freut mich, dass es gefällt, ich bin auch ganz zufrieden damit.

Momentan stockt der Bau etwas, da es Familienzuwachs gegeben hat (nicht 2 Beine, sondern 4 Räder), ich denke aber, dass es nächste Woche wieder etwas zu sehen gibt.
Am Bug und Rumpf müssen noch Kleinigkeiten angefertigt und montiert werden, dann kann mit den Aufbauten begonnen werden.

Ich darf also um etwas Geduld bitten.

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

291

Freitag, 9. August 2019, 11:08

Mahlzeit, werte Modellbauer!

Es gibt nicht viel zu berichten.

Mit einer Bohrschablone wurde die Lage des Bugspills markiert und das Teil dann montiert


Die Latrinenabflüsse wurden aus 2 mm Messingrohr angefertigt. Um das schnabelförmige Ende zu erzielen, wurden die Röhrchen mit einem 3 mm Fräser angefräst.


Kleinteile wurden angefertigt, Leitern, die Auflagen der Heckanker und die unter den Kasemattgeschützen befindlichen "Vorsprünge"


Noch 2 Oberlichten für den Bug


das Modell bekam seinen Namen



Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 450

Realname: Steffen

Wohnort: klostermansfeld

  • Nachricht senden

292

Freitag, 9. August 2019, 19:22

Hallo Hofi
Es ist immer wieder einfach nur Geil deine Baufortschritte zu sehen , einfach 1A.Alles sieht gut aus aber mein Favorit ist das Holzdeck,einach nur Klasse .
Mehr kann ich einfach nicht Sagen ,freu mich aber immer wieder auf neues von Hier.
Gruß Steffen
DAS KANNSTE

SCHON SO MACHEN

ABER DANN ISSES HALT

KACKE

Im Bau : Peregrine Galley /Sergal

Fertig (fast) Halifax /Constructo

293

Freitag, 9. August 2019, 19:36

Moin Hofi,

ganz großes Kino ! - mehr fällt mir da jetzt gar nicht zu ein....


:respekt:
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:


hier gibts ein paar Wikinger & Co. Modelle vom Deutzfahrer

und hier Militärmodelle 1:87: Militärmodelle vom Deutzfahrer

294

Freitag, 9. August 2019, 20:31

Hallo Hofi,

Du spielst in der gleichen Liga wie Johann, nur halt eben in einem anderen Zeitalter und anderen Schiffstyp. :ok:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

295

Samstag, 17. August 2019, 18:36

Schönen Abend, werte Modellbauer!

Vielen Dank für die Komplimente, insbesonders Ray, das ist eine große Ehre!

Nach längerer Zeit auch von mir ein Lebenszeichen, momentan ist die Zeit zum Basteln etwas begrenzt.

Wie schon angedeutet ist es an der Zeit, eine Etage in die Höhe zu bauen. Ich beginne mit der hinteren Bootsplattform.
Die Grundkonstruktion ist simpel, die Einzelteile waren schnell ausgeschnitten.


Zusammengebaut mit Decke.


Und so schaut die Sache auf Deck aus, für mich schön, dass sich die ersten schwarzen Löcher schließen.


Grundieren


Zum Abschluss wurde noch ein Heckanker angefertigt, diesmal herkömmlich auf mechanische Art und Weise, er ist 1/3 kleiner als die Buganker, ich konnte also keinen Zinnabguß gebrauchen.



Das wars wieder einmal.

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

Beiträge: 2 728

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

296

Samstag, 17. August 2019, 18:58

Schön, Deine Fortschritte zu sehen.
Sehr präzise und feine Details.

Beiträge: 90

Realname: Christian

Wohnort: Kevelaer

  • Nachricht senden

297

Samstag, 17. August 2019, 20:46

Und so schaut die Sache auf Deck aus, für mich schön, dass sich die ersten schwarzen Löcher schließen.
Nicht nur für dich, nach dem wunderbaren Rumpf lass ich mir die Aufbauten nicht entgehen :D

298

Samstag, 17. August 2019, 22:43

Moin Hofi

Ist schon Geil wenn man sich seine Teile so perfekt selber herstellen kann . Wünschte ich hätte ach solche Möglichkeiten . Eine Klasse für sich . :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Heiko

299

Montag, 19. August 2019, 15:22

Schönen Nachmittag, werte Modellbauer!

Vielen Dank für die Komplimente!

Es geht weiter mit der Stahlkonstruktion der Auflager für die Beiboote.

Zuerst wurde der Grundriss auf ein Stück Sperrholz gezeichnet.


Nachdem das Original aus C - Profilen geschweißt war, habe ich hier idente Messingprofile verwendet


Die Profile werden mit Holzleisten an Ort und Stelle gehalten



Dann wird gelötet und ausgeformt, das Sperrholz kann man entsorgen.


entformt


Die Decke aufgesetzt und grob zusammengestellt


an Bord schaut es so aus



Das war es auch schon.

Schöne Grüße aus Wien

Hofi

300

Montag, 19. August 2019, 17:38

Heiliger Bimbam 8o ...mehr fällt mir dazu nicht ein.
Das wird ein absolutes Spitzenmodell :ok: :respekt: :dafür:
Ob groß, ob klein, ob arm, ob reich. Vor einem Lauf sind alle gleich :pinch:

Im Bau: Jagdtiger

Fertig: Dragon: SU 76i in 1:35
Maßstab 1:35 Tiger I Lenino Snegiri

Werbung