Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Januar 2019, 11:32

Baukästen mit präziser Takelanleitung.

Ein herzliches Hallo in dieses Forum von mir, der ich gerne wieder mit
dem Plastikmodellbau, hier speziell Segelschiffe, anfangen möchte! :wink:

Mein Intresse gilt hier dem Maßstab 1:96 oder ähnlich. Man will ja schließlich auch was sehen von seiner Arbeit :cracy: .Da solche Bausätze nicht ganz billig sind, würde ich gerne eine Empfehlung hinsichtlich eines Bausatzes bekommen, bei dem auch die Takellage bis ins letzte Detail nachvollziehbar ist. Vor kurzem noch, habe ich mir noch günstig eine Revell Alexander von Humboldt 1:150 zugelegt. Etwas klein im Maßstab, aber ein hübsches Schiff dachte ich. Nicht nur wegen grober Detailumsetzung (z.B. Platzierung der Bullaugen, drei- bzw. vierläufige hintere Reeling), sondern auch wegen des Takelplans, der einfach nicht hergibt, wie genau und wo genau die einzelnen 'Strippen' festgemacht werden. Ich möchte nicht erst monatelang Fachbücher zur Takelung wälzen müssen um einen Baukasten fertigzustellen. Also kurzum: Kennt jemand einen Baukasten, der für die Takelage einen präzise Anleitung (aber wirklich präzise! :!!) hat? Lieben Dank für jede Hilfe!

2

Montag, 28. Januar 2019, 11:49

In diesem Baubericht hier im Forum

Plastik: Le Glorieux 1:150 von Heller

entsteht der präziseste und zugleich funktionalste Takelplan, den ich je gesehen habe. Vor Ort erprobt! Etwas besseres wirst du kaum anderswo finden.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Ähnliche Themen

Werbung