Sie sind nicht angemeldet.

Alles rund um Abonnements: Trabant 601 in 1:8 von Hachette

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19. November 2018, 13:21

Ich schaue hier auch ab und zu mal gerne rein.

Hatte mein Vater doch damals einen der ersten Schigulis erstanden, allerdings in weiß mit grüner Kunstlederausstattung innen.



Zitat

Würden sie einen Trabant in 1:8 herausbringen, da wäre ich auf jeden Fall dabei.

@Marek,

habe heute bei uns in der Tanke die erste Ausgabe von Hachettes Trabant liegen sehen (leider kein Bild gemacht).

Blaue Limousine mit blauem Anhänger.

Da er aber weder im Fernsehen beworben wird, und auch im Net nichts zu finden ist,

wird das wohl ein Probelauf sein.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

2

Montag, 19. November 2018, 17:09

Hi
Ja, der Trabant macht einen Probelauf in 80 Verkaufsstellen zwischen Stuttgart und Würzburg.
Gruss Thomas

Im Bau: Willys Jeep - Hachette
VW Bully Samba T1 - Altaya /Ford GT40 - Altaya
Ford GT40 1:12 - Trumpeter

keramh

Moderator

Beiträge: 11 077

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2018, 18:28

moin,

zwischen Stuttgart und Würzburg na dann kommt das Modell bestimmt.
Diese Gegend ist ja bekannt dafür das hier besonders viele Trabant Freunde wohnen und der Wagen in den 60-90 er Jahren hier am meisten verkauft und gefahren wurde.
Warum schicken die die ersten Ausgaben nicht zum Mond, der Test könnte nicht schlechter ausfallen.
:bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :bang:

4

Montag, 19. November 2018, 18:55

Hi
Ja, Marek, in der Zone häts aber verfälschte Resultate gegeben.
Nach welchen Kriterien, der Audi Quadro war ja im Raum Leibzig :) im Testlauf,
die das auswählen, wird man nie erfahren.
Vielleicht denkt Hachette, wenns im Daimlerland klappt, dann wirds ein Erfolg.
Gruss Thomas

Im Bau: Willys Jeep - Hachette
VW Bully Samba T1 - Altaya /Ford GT40 - Altaya
Ford GT40 1:12 - Trumpeter

5

Montag, 19. November 2018, 20:41

Ich habe die Ausgabe 1 in einer Tanke in Klötze gesehen.
Liegt nahe an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, und zwar auf der Ostseite.(Sachsen-Anhalt)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

6

Montag, 19. November 2018, 21:32

Ich habe die Ausgabe 1 in einer Tanke in Klötze gesehen.
Liegt nahe an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, und zwar auf der Ostseite.(Sachsen-Anhalt)

Hi

Wie recht du doch hast. Zwischenzeitlich hat der DPV auch ein Gebiet im Raum Magdeburg ausgewiesen :ok:
Bei der Total oder der LTG ? :lol:
Gruss Thomas

Im Bau: Willys Jeep - Hachette
VW Bully Samba T1 - Altaya /Ford GT40 - Altaya
Ford GT40 1:12 - Trumpeter

7

Montag, 19. November 2018, 22:07

Joop,
Total-Tanke, aber immerhin in den „neuen deutschen Bundesländern“.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

keramh

Moderator

Beiträge: 11 077

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:46

Trabant 601 in 1:8 von Hachette

moin,

Habe gerade Bilder gesehen. Der 601S wird sogar mit einem Hänger geliefert.



Kommt jemand von Euch an die Testausgaben ran?
Ich würde die ersten 4 Ausgaben gern haben.

9

Freitag, 27. Dezember 2019, 18:52

Trabant 601 deLux

Hachette bring den Trabi mit Wohnanhänger in 1/8 raus, siehe
"https://www.youtube.com/watch?v=mMX2PM8wHik&feature=youtu.be&utm_source=E-mail&utm_medium=nl&utm_content=&utm_campaign=HacColDE_NL_Trabant_271219"
LG

Dietmar

10

Freitag, 27. Dezember 2019, 19:01

hier der Link zur Homepage: Trabi-bauen.de
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! :thumbup:

Gruß Frank

Beiträge: 69

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Dezember 2019, 19:18

Hallo zusammen, :wink:


das Thema ist zwar schon etwas alt, aber ab Anfang 2020 wieder Aktuell. :ok:

https://trabi-bauen.de/#trabant-601-de-luxe

Nicht mein Ding, wird aber bestimmt seine Freunde finden. ;)
Viele Grüße
Torsten

12

Freitag, 27. Dezember 2019, 20:58

Der Trabant

So nen Mist hab grad bei De Agostini den Polski Fiat geordert
Der Willys Jep hat noch 29 Ausgaben, das wird eng....
Die Pappe schaut gut aus nur auf den Bildern ist das Reserverad falsch im Kofferraum
Na mal sehen ob ich zuschlage
Gruß Fredo

13

Samstag, 28. Dezember 2019, 12:59

Es sind mehrere Fehler nicht nur das Reserverad ist falsch plaziert. 1. Blinker passen nicht zu den 3 teiligen chromstoßstangen vom Baujahr her 2. Türgriff ist nie oben an der Tür montiert worden sondern da wo der gepolsterte auf der türverkleidung montiert ist. Hier wurden etliche deiteils aus verschiedenen Baujahren vermischt.

keramh

Moderator

Beiträge: 11 077

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. Dezember 2019, 23:40

moin,

Bei meinem Trabbi hatte ich so einen Türgriff. Meiner Meinung nach war der immer da oben denn an der Pappe der Verkleidung konnte man die Tür nich zuziehen.

Was mich aber richtig ärgert ist, dass jetzt so ein Wohnwagen mitgeliefert wird.



In der Testphase war da so ein schöner Hänger bei, welcher viel typischer für den Trabant war als ein Wohnwagen.

Ist das der gleiche Wohnwagen wie der vom polski fiat?

15

Sonntag, 29. Dezember 2019, 00:30

Es sind mehrere Fehler nicht nur das Reserverad ist falsch plaziert. 1. Blinker passen nicht zu den 3 teiligen chromstoßstangen vom Baujahr her 2. Türgriff ist nie oben an der Tür montiert worden sondern da wo der gepolsterte auf der türverkleidung montiert ist. Hier wurden etliche deiteils aus verschiedenen Baujahren vermischt.



Also wenn man klugscheißen will dann bitte richtig.
3 teilige Stoßstangen gab es bis in die Mitte der 70er beim Trabant. Da passen auch wieder die Blinker. Die kamen ab 72.
Armaturenbrett stellt einen Mitte-Ende 70er 601 dar. Also alles richtig.

Und mein Trabant 601 Kombi hat den Griff zum zuziehen der Tür auch oben im Blech drin.
Es gibt aber Baujahr abhängig mehrere Versionen. Die letzten hatten diese dicken Gummi Klötze als Griff
Die saßen auf der Türpappe recht weit hinten.


Hachete hat seine Hausaufgaben schon gemacht.



Hier perfekt zu sehen. Was beweist es mehr als ein Werksbild.
Hier auch schön die 3 teilige Stoßstange zu sehen in Kombination zum Baujahr der 70er Jahre.



Quelle: i.pinimg.com
Mfg Max

16

Sonntag, 29. Dezember 2019, 17:00

Ist das der gleiche Wohnwagen wie der vom polski fiat?


Nein es ist nicht der Gleiche Wohnwagen wie am Fiat

Aber wir haben noch einen HB 750 der auf den Schrott soll. Da werde ich vorher alle Maße abnehmen und den Mit Trabanträdern nachbauen

Jedenfalls muss ein Neues Regal her.......
Gruß Fredo

Beiträge: 69

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Dezember 2019, 19:25

Hallo,
In der Testphase war da so ein schöner Hänger bei, welcher viel typischer für den Trabant war als ein Wohnwagen.
Stimmt.

Kann man die Teile aus den Testläufen eigentlich benutzen?
Ein funktionsfähiger "Klappfix" wäre bestimmt schicker, schön als Diorama mit passenden Figuren. 8)

Ich finde auf den Vorschaufotos sieht die Detaillierung und besonders die Qualität der Teile sehr gut aus, schon fast besser als vom Manta, auch wenn es ein Prototyp Modell ist. ;)
125 Ausgaben, 15mehr als der Manta, 5 weniger als der Fendt. Da sollte etwas vernünftiges rauskommen. :cracy:

Die Karosserieteile werden doch hoffentlich (nicht) aus Metallguss teilen bestehen? :lol:
Eigentlich ein schönes Modell aber nix für mich, ich hätte mich auf ein "West" Auto mehr gefreut. OK, es gibt den Manta, aber ein BMW 850 z.B. , der hätte mich gepackt, aber ohne Anhänger. :lol:
Viele Grüße
Torsten

18

Montag, 30. Dezember 2019, 16:52

Hallo zusammen. :wink:

Abo ist bestellt... aber der blaue Anhänger hätte mir auch besser gefallen, als der jetzige "Würdig 301". ?(

Euch allen denn schon mal ´nen guten Rutsch... :tanz:
Grüße aus Kiel

19

Dienstag, 31. Dezember 2019, 01:09

Trabbi bereit für den Händler
»Davy Jones« hat folgende Datei angehängt:
  • DSC_0821.JPG (5,58 MB - 264 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 15:09)

20

Mittwoch, 1. Januar 2020, 14:26

@ Benziner95 :

Dir ist schon klar das deine Prospekte Modelle aus den 60er bis frühen 70er Jahren zeigen? Und was deine Aussage klugscheißen betrifft bitte ich dich mal deinen Ton etwas zu mäßigen.

21

Mittwoch, 1. Januar 2020, 15:13

Okay. Entschuldigung. Ich wusste nicht das gnädiger Herr alles auf die goldene Waage legt.
Dachte ein Forum wäre zum diskutieren da. Konnte nicht wissen das manch Leute auf Reaktionen anderer so angegriffen reagieren.


Die Prospekte zeigen den 601 der Mitte 70er Jahre. Erkennbar am Armaturenbrett sowie der dazu gekommenen Ablage unterhalb des Armaturenbrettes.
Hier aber noch die ersten Modelle des mittleren Baujahres mit grauen Fensterkedern.
Die 60er Modelle hatten das alte Armaturenbrett wie das 1:8er Modell zeigt. Das ist der einzige Fehler den ich gefunden habe.
Normalerweise müsste der Innenraum so dargestellt sein wie bei mein Vorbild.
Der Bausatz hat nämlich schon die Blenden an den C Säulen, hinteres Blech mit Vertiefung für Nummernschild, schwarze Fensterkeder sowie die neuere Front und nicht den
alten Ostereiergrill.
Sonst sieht der Bausatz stimmig aus.
Mfg Max

22

Mittwoch, 1. Januar 2020, 20:57

Moin zusammen,

ich bin heute echt den ganzen Tag am hin und her überlegen ob ich mir das Abo holen soll... Weiß vielleicht jemand von euch wie der zusammenbau abläuft? Baut man erst den Trabant und dann den Anhänger? Dann würde ich mir die Teile so lange holen bis ich wenigstens den Trabant zusammen habe. Weil ich bin mal ehrlich, das Geld könnte ich mir sonst auch ganz gut in meinen echten Trabant stecken :cracy:
Derzeit im Bau : Cinderella und Tinkerbell von Kabuki Models, Modellbahn :ahoi:
Zuletzt fertiggestellt: Chun-Li Bonus Stage (e2046 contest Teilnahme 2019)

23

Donnerstag, 2. Januar 2020, 00:14

Hi,
ich glaube die liefern erst die Motorhaube, dann ein Kotflügel, dann ein Rad des Anhängers, dann ein Reifen usw. usw. Mit anderen Worten, ich denke nicht, dass es nicht im Sinne des Verlages ist die Leute den Trabant bauen zu lassen, um danach die Kundschaft zu verlieren, welchen den Anhänger nicht haben wollen.
Doch ein langer Satz geworden, sorry ;)

Gruß
Rüdiger

24

Donnerstag, 2. Januar 2020, 08:40

Moin zusammen.

Hier mal die Vorschau der ersten 4 Ausgaben -> https://trabi-bauen.de/vorschau/

Allen ein gutes neues Jahr und habt ´nen tollen Tag...
Grüße aus Kiel

25

Donnerstag, 2. Januar 2020, 11:05

Moin Bernd.

Ich habe die Nummer 1 vom Trabbel heute früh im Kiosk stehen sehen, als ich meine Sachen holte. Ist nix für mich. Aber über Bauberichte würde ich mich freuen.

Viele Grüße Bernd.

26

Donnerstag, 2. Januar 2020, 11:34

Da ich schon ein Abo abgeschlossen habe werde ich auf jeden Fall einen Bericht einstellen.

Auch über alle möglichen Änderungen. Ich möchte ihn wenn dann so Original wie möglich.
Mfg Max

Beiträge: 69

Realname: Torsten

Wohnort: Lipperland Detmold

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 2. Januar 2020, 13:17

Hi,
ich glaube die liefern erst die Motorhaube, dann ein Kotflügel, dann ein Rad des Anhängers, dann ein Reifen usw. usw. Mit anderen Worten, ich denke nicht, dass es nicht im Sinne des Verlages ist die Leute den Trabant bauen zu lassen, um danach die Kundschaft zu verlieren, welchen den Anhänger nicht haben wollen.
Doch ein langer Satz geworden, sorry ;)

Gruß
Rüdiger


Hallo, vermutlich wird es doch so sein, erst das Auto und dann irgendwann den Hänger einfliesen lassen.
Es ist ja nicht so das der Hänger gar nix taugt. :D
Man wird sehen. 8)

Nach der Anfangseuphorie bleibt zum Schluß nur ein gewisser Kern der wirklich bis zum Schluß montiert, das ist im Preis schon mit drin. ;)

Moin zusammen,

ich bin heute echt den ganzen Tag am hin und her überlegen ob ich mir das Abo holen soll... Weiß vielleicht jemand von euch wie der zusammenbau abläuft? Baut man erst den Trabant und dann den Anhänger? Dann würde ich mir die Teile so lange holen bis ich wenigstens den Trabant zusammen habe. Weil ich bin mal ehrlich, das Geld könnte ich mir sonst auch ganz gut in meinen echten Trabant stecken :cracy:

Die Kosten kann man sehr genau ermitteln für die nächsten 125 Wochen, das muß jeder für sich selbst entscheiden. :ok:
Ich könnte mir z.B. keinen echten Traktor, geschweige denn ein Auto auf dem Wohnzimmertisch zusammen bauen und in ein Regal stellen. :lol:

Der Maßstab 1:8 reicht für ein sehr detailliertes und optisch Ansprechendes Modell. Da ist die Entscheidung für den geneigten doch einfach,oder?

Ich baue den Fendt Traktor seit einem Jahr, der Traktor selbst ist fast komplett, nach den Hinterreifen kommt der Mähbalken und dann der Anhänger, ich glaube auf den warten die meisten. ;)

Ein spannendes Basteljahr wünscht
Torsten

keramh

Moderator

Beiträge: 11 077

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 2. Januar 2020, 16:49

moin,

was mir gerade noch aufgefallen ist, in der Testphase war es nur ein 601 S mit passenden blauen eckigen Stoßstangen.
Jetzt soll es ein 601 S De Luxe sein. Naja zumindest die chromstoßstangen hat er, wenn auch in der früheren geschwungenen Version.

Der De Luxe hatte meiner Meinung nach auch Nebel und Rückfahrleuchten, welche diesem Modell fehlen.
Ebenso die Ausstellfenster hinten (kann auch sein das es die erst später gab) genau wie die Heckscheibenheizung.
Die Kopfstützen fehlen auch.

29

Donnerstag, 2. Januar 2020, 19:33

Hallo Marek.

All die genannten Dinge von dir kamen erst im Laufe der 80er Jahre.
Mfg Max

30

Sonntag, 5. Januar 2020, 06:57

Hallo zusammen,

ich habe mir Ausgabe 1 beim Zeitschriftenhändler geholt, werde das Modell aber zunächst nicht bauen und somit auch keine weiteren Ausgaben kaufen, denn ich habe noch einiges im Bau und auch einige noch nicht angefangene Bausätze 1/8 rumliegen.
Mich ärgert, dass durch den Wohnwagen die Ausgaben wieder derart aufgebläht werden, nur um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Hätten nicht auch 100 Ausgaben gereicht ohne den Wohnwagen? Ist dann ja immer noch teuer genug für "nur" einen Trabbi.
Dass es auch anders geht, sehe ich bei dem wirklich schönen Ferarri 250 GTO, der mit 100 Ausgaben leider nur in Italien gestartet wurde. Gäbe es den hier, hätte ich das Abo bestellt: https://www.centauria.it/shop/collezioni…ferrari/uscite/

Grüße
worldrunner

Werbung