Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 18. November 2018, 12:47

DAF 95 XF, BVD Spedition Sendenhorst

Moin,

Ja wo soll ich anfangen. Erst mal eine kleines Geschichte.

In 2007 habe ich versucht eine BB zuerstellen von eine DAF 95 XF von der Firma BVD Spedition aus Sendenhorst, NRW.
Habe diese LKW’s immer gesehen wo ich zur meine damalige Freundin gefahren bin. So wie das geht, eine Liebe vergeht, es ist aus und
vorbei.
Der DAF kam in einer Ecke und vergessen. Einmal wieder belebt um umzubauen nach eine Niederländische Bundeswehr LKW. Und dann doch am ende
auf der Dachboden gekommen.

Mein hobby blieb aber Modellbau. Das mach ich schon seit ich 6 Jahre war glaube ich.

2018. Ja 11 Jahre sind wir jetzt weiter. Der damalige ex Freundin ist jetzt meine Frau und wir sind Glücklich verheiratet. So kann das gehen.
Und wenn wir jetzt zur die Schwiegereltern fahren kommen wir noch immer bei der Firma BVD vorbei.
Beim aufräumen der Dachboden habe ich wieder die DAF 95 zurück gefunden. Und vielleicht muss ich das jetzt mal zur ende bringen.
Wo ich der Karton geöffnet habe, habe ich mir gedacht was ist wohl bloss mit dir passiert. So einiges muss wieder verändert werden. Da bin ich aber schon mit angefangen.

Versuch in einige regelmass Bilder rein zustellen. Aber ja habe auch noch ein Job nebenbei.

Erwarte keine wundern…..es sind schon viele Jahre her das ich mal ein LKW gebaut habe.
















:respekt: wer's selber macht.

2

Montag, 19. November 2018, 07:30

Moin ?,

Eine schöne Geschichte, die du hier als Intro hast und sogar mit Happyend. ^^
So gesehen ist es ja nie zu spät, ein Modell fertig zubauen, ich wünsche dir viel Erfolg dabei und werde dir gespannt zu sehen.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

3

Montag, 19. November 2018, 18:50

Ja ja die Liebe geht oft seltsame Wege, aber schön das sie auch oft mit einem Happy End endet.

Na dann jetzt wo der DAF aus dem Dornröschenschlaf erweckt wurde, kann es ja los gehen. Ich werde hier dabei bleiben und dir dabei gespannt über die Schulter blicken.

Mfg Berni
________________________________________________________________
Glücklich ist wer vergisst,was eh nicht mehr zu ändern ist.

4

Mittwoch, 21. November 2018, 10:18

Moin,

Letzte par Tagen ein bisschen an der DAF 95 XF weiter gebaut.

Beide tanks wieder an der Fahrgestell (?) gemacht. Ausserdem kleine lochern gebohrt wo spaeter der Sattel drauf kommt.




Auch am Tank habe ich kleine details dran gemacht. Mittlerweile ist der auch am Fahrgestell geklebt.




Nun muss allein das teilchen fuer der Ersatzrad neu gemacht werden.




Das war's wieder.
Bis bald.
:respekt: wer's selber macht.

5

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 14:43

Moin,

auch ich bin wieder ein bisschen weiter gekommen. Das Fahrgestell ist bis so weit fertig.
Ich überlege noch ob ich die Luftleitung nach bilden soll. Bin kein LKW experte und weiss nicht genau wie das im wirkichkeit aussieht. Vielleicht sehe ich bald eine DAF 95 im Hafen stehen und kann ich mal schauen.
Weil ich immer Airbrushe in der Schuppen, geht das nur im Sommer. Weile meine Frau auch Modellbauerin ist (sie baut miniatur Häuser) haben wir gemeinsam beschlossen das auf der Dachboden eine Airbrush kabine kommen muss.
Aber der Dachdoden muss zuerst Isoliert werden. So da bin ich dann auch mit beschäfftigt.

Hier ein par Bildern.


Als erste von der fast fertige Fahrgestell. Habe an der Bremsen noch was Details dran gemacht.






Auch bin ich ein bisschen weiter mit der Kabine. Habe aber bemerkt das die innen Ausstattung nicht in der Kabine geschoben werden kann.... was habe ich mich da Früher bei gedacht ?(
Zum glück ging die Hinterwand ohne grosse problemen wieder ab. Habe daher auch beschlossen um die innen Austattung etwas mehr detail zugeben.








Das war es wieder von meine seite.

Glaube nicht mehr das vor Weihnachten noch eine update kommt. Von daher, Frohe Weihnachten und ein gute Rutsch.

Bis bald.
:respekt: wer's selber macht.

6

Sonntag, 23. Dezember 2018, 11:17

Moin,

Na gut. noch eine update vor Weihnachten.

Nach lange warten war es gestern dann soweit, ich dürfte die neuste Bausatz von Italeri in entfangst nehmen. Das wird mein nächtes project. Auch die Trailer habe ich schon.
Was ein tolles Bausatz, mit viele details. Einfach nur spitze.




Bis bald.

Peter.
:respekt: wer's selber macht.

7

Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:59

Moin,

Hoffe habe noch ein par mit Modellbaukollegen die meine bericht folgen.

Bin etwas weiter mit der innen einrichting. Gemacht von Evergreen platten.

Vorbild foto.










Das wars vor erst.

Gruesse,

Peter
:respekt: wer's selber macht.

8

Mittwoch, 16. Januar 2019, 18:07

Hallo,die neuen Europäer sind nicht so mein Fall-aber was man sieht sieht sauber und gut aus Bilder für die Luftleitungen findest du im www,bei diversen Herstellern mittlerweile die die Anschlüsse für die Tanks und Verteiler in Metall und Resin(ich habe gute Erfahrungen mit den den Teilen von Hobby Design gemacht.

Viele Grüsse Staubanbeter

9

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:44

Moin,

oh ha. das war schon wieder lange her.
Gut wir haben in den zwischen zeit die Dachboden aufgeräumt und Isoliert. Nach lange zeit is meine Wunsch dann auch erfüllt. Habe eine Spray bay, so das ich auch mit schlechten Wetter und im Winter kann Airbrushen wann ich möchte.

Mittlerweile ist das Fahrgestell im Grundfarbe. Hoffe nächten Wochenende das erste hauptfarbe drauf zu bekommen.







Bis nächtes mal.
:respekt: wer's selber macht.

10

Sonntag, 16. Juni 2019, 23:07

Hallo Peter
Heut erst Deine Geschiche entdeckt . Bis jetzt dachte ich : Ich baue langsam ! :roll:
Viel Spaß bei dem DAF.
Gruß Ronald

11

Montag, 17. Juni 2019, 15:15

Hallo Ronald,

Mein motto ist, es muss Morgen auch nicht fertig sein, es muss spass machen.

LKW modelle sind auch nicht haupt thema. Normal baue ich Schiffsmodelle
Meine jetztige Projekt ist ein Container feeder, 1.40 meter lang.
Aus Holz, Messing und Plastik.

:respekt: wer's selber macht.

Beiträge: 176

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. Juni 2019, 17:54

Hallo Peter,

eine tolle Geschichte mit happy End zu einem sehr schönen Modell.

Bin gespannt wies weiter geht und immer mehr gestalt annimmt...

Weiter so :ok:

Viele Grüße

Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

13

Sonntag, 7. Juli 2019, 15:54

Moin,

Das erste mal Rot war nicht der Hammer, es war etwas zu Hell. Nach den 2te mal is der Farbton perfekt. (Es ist auf beide Bildern das nicht so zu sehen. Es ist etwas dunkler im Wirklichkeit)
Doch leider war es doch ein bisschen zu warm. Der oberfläche ist nicht schön glatt aber sehr grob geworden :(
Auch ist es noch immer ein bisschen Klebrig. Vielleicht was der Fahrdose auch zu alt.

Hier wieder 2 Bildern.








Das ganze muss erst mal gut Trocknen.

Bis zum nächste mal.
:respekt: wer's selber macht.

Beiträge: 85

Realname: Manfred

Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Juli 2019, 17:36

Moi Peter,
leuk dat het hier doorgaat.

Ich setz mich mal zu dir an deinen Basteltisch und schaue dir über die Schulter.
Mal schauen was du schönes zauberst.

15

Sonntag, 14. Juli 2019, 12:11

Guten mittag,

Danke für eure nette Antworten / Kommentare. Freue mich :)


Im moment geht es vor an. Alle grossere Teile für die Kabine sind jetzt aus der Rahmen und geairbrushed in die Grundfarbe.
Kabine selbst muss noch von aussen in der Grundfarbe, das kommt aber erst später.
Auch fällt es später vielleicht gar nicht auf, doch die rückseite von der Stuhle habe ich mit Evergreen platte zugemacht.

Das Rot was am Fahrgestell nicht schön geworden war habe ich leicht geschliffen und noch mal ganz vorsichtig mit Rot über gespritzt. Ist Leider nicht viel besser geworden.
Ich lass es jetzt so. Vielleicht fällt es später nicht so auf.

Wieder mal 2 Bilder von der Fortschritte.






Das wars für Heute. Schöne Sonntag und bis zum nächst.
:respekt: wer's selber macht.

16

Montag, 15. Juli 2019, 06:39

Moin Peter,

Ich weiß nicht, was du an dem Rot vom Fahrgestell auszusetzen hast??? ich finde das es wirklich gut aussieht.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

17

Montag, 15. Juli 2019, 11:49

Moin Bernd,

Auf die Bildern ist es nicht zusehen. Anbei ein Nah aufnahme.

Sieht aus ob die Farbe schon zu schnell trocknet bevor es auf der Modell kommt
Ich weis was ich nächtes mal anders mach, und mal sehen of das dann besser wird.

:respekt: wer's selber macht.

18

Dienstag, 16. Juli 2019, 07:37

Moin Peter,

Ja jetzt sehe ich was du meinst, eventuell könnte Klarlack helfen, aber ich würde es so lassen wie es ist und keine Experimente machen. Die meisten Lkw Fahrgestell sind ja auch nicht hochglänzend, sondern eher matt.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 85

Realname: Manfred

Wohnort: Norddeutsche Tiefebene

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Juli 2019, 09:48

Peter ich finde die Lackierung so auch relativ realitisch.
Jetzt noch ein paar dunkle Akzente an Kardan und Co.,- und dann hast du echt ein schönes Ergebnis.

20

Mittwoch, 4. September 2019, 16:06

Moin,

Da bin ich mal wieder.
Letzte zeit war es spitze Wetter, wo es dann auch in der spraybay einfach zu warm war.
Auch waren kollegen in Urlaub und das bedeutet auch weniger Freizeit.

Aber gut habe die letzte Tagen wieder was an meine Daffie tun können.

Die Kabine inneren hat der erste schicht Farbe ab bekommen. Ausserdem ein par teilen in schwarz angesprüht.



An der Fahrwerk muss noch ein par kleine sachen Ausgebessert werden.





Auf die nächte beide Bildern ist etwas von der weathering zusehen.

- Auspuff ist mit Eisen Revell 91 angemahl und danach mit MIG Track Rust Wash bemahlt. So bekommt man ein rostiges Eisen nachgebildet.
- um alle eckige teilen ist decent MIG schwarz panel line wash benutzt.
- Dannach mit eine pinsel MIG Fresh mud auf dem Modell gespritzt.

Möchte es mit dem weathering nicht übertreiben, glaube es sieht so wohl realistisch aus.






:respekt: wer's selber macht.

21

Mittwoch, 4. September 2019, 23:11

Hallo,sieht doch schon sehr gut aus,evtl würde ich stark verdünntes Dunkelbraun oder Schwarz in die Vertiefungen laufen lassen.

Viele Grüsse Staubanbeter

22

Donnerstag, 5. September 2019, 06:40

Moin Peter,

Ich denke auch das du mehr nicht machen musst, kommt aber auch darauf an wie stark du die Kabine verschmutzen willst.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

23

Montag, 16. September 2019, 12:21

Moin,

@ Staubanbeter und Truckoldi. Danke für eure beitrag.
Ich habe noch etwas mehr Schwarzes panel line wash benutzt. Der Kabine wird nur ein bisschen verschmutzt werden.

Die letzte par Tagen habe ich auch wieder was an der DAF tun können. Das Fahrwerk ist fast fertig. Nur fehlen die Sattelzug kabeln (Strom, luft usw.) und die Kenntzeichen.
Auch bin ich ziemlich weit mit der Kabine. Bildern folgen aber erst später.

Hier ein par Bilder von der Fahrwerk.
Habe noch ein par Kabeln drauf gemacht. Leider könnte ich nicht so viele Bildern auf das www finden.
Leider sieht man auch das Panel line wash nicht so doll.









Am Felgen habe ich was farb schaden gemacht. Sieht nach meine meinung gut aus.
Der Teil wo DAF drauf steht habe ich mit extreme metal von Ammo gemacht. Wirklich schöne ergebniss bekommt man von diese Farbe.



Hoffe später diese Woche mehr von der Kabine zu zeigen.

Das wars für jetzt.

Schöne Woche an alle.


:respekt: wer's selber macht.

24

Montag, 16. September 2019, 13:14

Das wird doch.Sehr gute Bilder findest du in dem Buch ,,Truck Modelling,, von Jan Rosecky.Oder du schaust dir hier im Forum verschiedene Bauberichte an-da wird es zum Teil Step by Step erklärt.

Viele Grüße Staubanbeter

25

Montag, 16. September 2019, 13:48

Danke für den tipp. Werde dem Buch bestellen.

Aus meine erfahrung mit Fleugzeug modellbau suche ich referenze auf das internet oder mache foto's von orginal. Das halt ich dann als nachschlag.
BVD Spedition fährt aber nicht mehr mit den DAF XF. Arbeite aber im Hafen und da kommt so manchmal noch ein ältere generation DAF 95 vorbei. Leider gibt es dann nicht viel zeit um Bildern zumachen.
:respekt: wer's selber macht.

26

Donnerstag, 3. Oktober 2019, 11:33

Schön, das du den Innenraum verkleidet hast. Des is scho echt blöd von Italeri. Kaum Spritzlinge im Bausatz, aber dennoch den vollen Preis dafür verlangen. Zum glück haben sie es jetzt wieder besser gemacht.

Ich hätte den Rahmen eher etwas glänzend gemacht. Besonders den Tank. Und auch die Felgen. Matt werden die eigentlich nur mit der Zeit durch Staub und Schmutz. Vielleicht könntest du noch am Tank etwas mehr Kontrast bei den Haltebändern reinbringen. Wirkt aktuell etwas unrealistisch, weil man genau sieht, das es sich dabei um einen Guss handelt. In wirklichkeit sind die Teile ja eigentlich getrennt.

27

Samstag, 19. Oktober 2019, 09:22

Moin Jurij,

Danke für dein bericht.
Die Haltebänder habe ich selber gemacht. Hast aber recht das da etwas mehr Kontrast rein muss.
Ich habe schon panel line wash drauf, doch leider fällt es nicht auf.

Das es etwas Matt ist finde ich gut. Möchte gerne ein etwas gebrauchte LKW darstellen und kein nagel neues LKW.
:respekt: wer's selber macht.

28

Samstag, 19. Oktober 2019, 09:28

Moin,

hier mal wieder ein kleines Update.

Inner Kabine ist soweit fertig.











Im moment Kämpfe ich mit die Frontscheibe. Habe versucht das ganze zu pollieren. Leider habe ich jetzt noch mehr Kratzen drin. Auch das fest kleben was keine Spass und ist schon wieder raus. (geklebt mit gator grip)
Gut mal sehen was mir so einfällt um das ganze zu schaffen.

Grüsse,
:respekt: wer's selber macht.

Beiträge: 176

Realname: Patrick

Wohnort: Fellbach/BW

  • Nachricht senden

29

Samstag, 19. Oktober 2019, 17:06

Moin,

na das sieht doch sehr gut und vor allem sauber gearbeitet aus.
Gefällt mir richtig gut.
Auch das Fahrgestell mit dezenter Alterung. Alles top... :ok:

Viele Grüße

Patrick
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock (deutscher Schriftsteller)

Ähnliche Themen

Werbung