Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. April 2018, 10:08

ebay Verkäufer weigert sich zu verkaufen

Servus zusammen,

habe ein großes Problem mit einen Verkäufer bei ebay. Habe mir ein Bausatz ersteigert als Einzelbieter kein andere hatte Intresse dran, Glück für mich dachte ich mir zumindest.
7 Tage hatte der Verkäufer auf meine Anfrage nicht gemeldet aber 11 Minuten nach dem Kauf hatt er einen Fall eröffnet das ich den Kauf abbrechen soll mit der Begründung es sei zu wenig Geld was er bekomme.
Hab natürlich den Fall geschlossen da ich den Kit rechtmäßig ersteigert hatte. Da mein PayPal noch nicht aktiv ist musste ich auf Überweisung ausweichen und da fing das erste Problem
schon an keine IBAN hinterlegt. Also Verkäufer angeschrieben 2Tage nix dann eine IBAN erhalten überwiesen den Betrag. 2Tage später auf der Bank gewesen und siehe da eine falsche IBAN also kann ich nicht bezahlen und seitdem funkstille der Verkäufer reagiert auf nix mehr.

Hab auch mich schon an ebay gewand aber die haben ihn auch nur angeschrieben und es tut sich einfach nix. Es ist eine frechheit vom Verkäufer finde ich das er mir den Kit nicht verkaufen will nur weil er zu wenig Geld dafür bekommt ist doch nicht meine Schuld
wenn er ihn so günstig Einstellt und es keine anderen Bieter gibt.

Erst nach 4 weiteren Anrufen bei ebay und beschwerden über den Käufer hatte er sich dann an Donnerstag gemeldet er wolle sich Abens nochmal melden wegen der IBAN, ja und das wars auch er reagiert wieder auf keine Nachricht weder privat noch bei ebay.
Auch ebay hatt mir bestätigt das ich das Recht auf den Artikel habe. Und ich ihn Einklagen könne aber ob sich das lohnt ist die zweite Frage.

Hab den Namen, Straße und Ort wo der Verkäufer wohnt nur würde das mit ÖV zu viel kosten und dann müsste ich noch zu ihn nach Hause gelangen mit Bus/Taxi :verrückt:
Was mich am meisten Ärgert ist das der Typ noch damit durchkommt und ich nix machen kann.

Wer hatte schon mal so ein Problem und kann mir helfen was ich machen kann?

2

Samstag, 14. April 2018, 12:29

Im Grunde nur Klage einreichen, es gibt ja ein gültigen Kaufvertrag nach . § 433 BGB.
Nur wird sich der Aufwand bei dem Streitwert nicht rechnen.
Also einfach vergessen.

3

Samstag, 14. April 2018, 12:47

ja ist mir auch bewusst das sich Einklagen nicht lohnen wird, aber aus Prinzip will ich das nicht durchgehen lassen. Das der Typ einfach damit durchkommt.

4

Samstag, 14. April 2018, 12:56

Ich würde einfach mit Anzeige drohen, da knicken die meisten sicherlich schon ein. Und dann schluß endlich auch Anzeige erstatten wenn er immer noch nicht in die Gänge kommt

Gruß, Mario
Zwei Dinge sind unendlich,
das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

5

Samstag, 14. April 2018, 13:02

Servus Mario

und wo erstatte ich Anzeige bei mir oder in Hannover? Hatte so ein Fall noch nie seit den 7Jahren bei ebay.

6

Samstag, 14. April 2018, 13:16

Das Einstellen eines Artikels bei ebay ist eine Willenserklärung. Somit ist mit deinem erfolgreichen Gebot ein rechtmäßiger Vertrag zustande gekommen.
Nach deutschem Recht kann der Verkäufer nach §119 BGB vom Vertrag zurück treten. Allerdings werden dort keine Fristen erwähnt, in welchen ein Rücktritt Gültigkeit hat. Das könnte dir ein Anwalt darlegen.
Wenn er demnach vom Vertrag zurück treten will, muss er den Irrtum nachweisen. Bei einem Artikel, welcher über Tage läuft und welcher bewußt mit einem Startgebot eingestellt wurde, dürfte dieser Nachweis aber schwer gelingen. Denn schließlich hätte er so lang genug Zeit gehabt, seinen "Irrtum" zu korrigieren.
Sollte der Verkäufer jedoch erfolgreich vom Vertrag zurück treten, so steht dir in jedem Fall nach §112 BGB ein Schadensersatz zu.

Sicher könntest du mit einem Anwalt gegen den Verkäufer vorgehen, aber das steht in keinem Verhältnis. Dir bleibt aber zumindest die Möglichkeit den Verkäufer bei ebay mit einer negativen Bewertung zu beurteilen. In der Regel achten viele Leute auf solche Bewertungen, bevor sie bieten.

Du hast jetzt hier mit unseren Antworten jede Menge Paragraphen bekommen. Schreib den Verkäufer doch mal unter Nennung dieser juristischen Begriffe an und erwäge in diesem Schreiben eine Anzeige wegen Vertragsbruch bzw. Betruges. Manchmal wirkt das schon Wunder, wenn Derjenige merkt a) er hat es mit keinem Dummkopf zu tun und b) man meint es ernst.

Wenn du Anzeige erstatten möchtest, so kannst du das bei jeder Polizei-Dienststelle machen. Die Beamten werden es an die richtigen Stellen weiter leiten. Wichtig ist nur, dass du alles Entsprechende an Beweismittel sicherst. Am Besten einfach den ebay-kauf und die Kommunikation mit Verkäufer und ebay ausdrucken und zur Polizei mitbringen.
Hätte Gott gewollt das ich Grünzeug fresse, wär' ich ein Kaninchen!

7

Samstag, 14. April 2018, 13:24

Das Angebot ging 7 Tage und die ganze Zeit war ein und das selbe Startgebot drin und nach dem Kauf kommt er an er will den Kauf rückgängig machen weil er zu wenig Gelb bekommen hatt was aber kein Grund für ein Abbruch des Kaufvertrages ist und auch ebay hatt mir dies bestätigt das, dass kein Grund ist. Um aber den Vertrag rückgängig zu machen brauchtes auch meine Einverständniss die ich aber nie geben werden da ein rechtmäßiger Kaufvertrag zustande gekommen ist. Nicht meine schuld wenn er zu wenig ansetzt, Hätte er den Preis gleich zu beginn der Auktion setzten sollen den er haben will.

Schön und gut aber er reagiert ja nicht auf Nachrichten weder Privat noch auf ebay. Da kann ich glaub ich so viel schreiben und mit Strafanzeige drohen wie ich will es juckt ihn anscheinend nicht.

Hab ihn auch angeboten das ich anrufen oder er mich und meine Nr. mitgeschickt er will eben nicht das der Kauf ein abschluß findet.

8

Samstag, 14. April 2018, 13:27


Das Angebot ging 7 Tage und die ganze Zeit war ein und das selbe Startgebot drin und nach dem Kauf kommt er an er will den Kauf rückgängig machen weil er zu wenig Gelb bekommen hatt um aber den Vertrag rückgängig zu machen braucht
es auch meine Einverständniss die ich aber nie geben werden da ein rechtmäßiger Kaufvertrag zustande gekommen ist. Nicht meine schuld wenn er zu wenig ansetzt, Hätte er den Preis gleich zu beginn der Auktion setzten sollen den er haben will.

Schön und gut aber er reagiert ja nicht auf Nachrichten weder Privat noch auf ebay. Da kann ich glaub ich so viel schreiben und mit Strafanzeige drohen wie ich will es juckt ihn anscheinend nicht.


Was willst dann machen,vergiss es einfach!
Gruß Ralf

9

Samstag, 14. April 2018, 13:32

werd so lange mich bei ebay beschweren über den Käufer bis er gelöscht wird, was mir auch zugesagt wurde wenn der Kauf kein Abschluß finden sollte. Und Strafanzeige stellen, der soll so nicht durchkommen.
Mehr als meine Nummer mit schicken und hoffe da er sich mal meldet kann ich nicht machen.

10

Samstag, 14. April 2018, 15:11

Strafanzeige wegen was?
Das ist nie und nimmer eine Straftat.
Deine Forderung kannst Du allenfalls zivilrechtlich durchsetzen, aber niemals strafrechtlich.

Beiträge: 279

Realname: Peter

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. April 2018, 16:26

um welchen "Kaufpreis" geht es denn eigendlich?

12

Samstag, 14. April 2018, 16:30

@Trapper
klar ist das eine Straftat er hält sich nicht an die Vereinbarung. Ist das selbe wenn du ein Auto kaufen willst den Vertrag mit den Autohaus untetzeichnest und die dir dann das Auto aber nicht rausrücken wollen weil sie mehr Geld von dir haben wollen.

@asus1402
ich hab den Artikel für 50€ + Versand ersteigert. Es geht mir nicht um den Presi selber sondern um den Artikel weil der verdammt schwer in DE zu bekommen ist.

13

Samstag, 14. April 2018, 16:44

Kommt drauf an was er wert und wie selten der Bausatz ist - biete ihm doch einen Preis, der für Dich maximal akzeptabel ist.

Ich weiss, das gefällt Dir wahrscheinlich nicht, aber die Frage ist wie dringend möchtest Du den Bausatz haben?

Du kannst ihn verklagen, Du musst die Kosten dafür vorschießen, aber wirst sie wieder bekommen, falls Du gewinnst.
Viele Grüße,

Stephan

14

Samstag, 14. April 2018, 16:57

@Sternentaucher
ist ein Nissan Skyline R32 Nismo 1:16 von Fujimi.
Sorry aber ich werde für diese Frechheit was der Typ abzieht ganz sicher nicht mehr Geld schicken als ich geboten habe nur damit ich den Kit bekommen das wär das letzte. Dafür müsste ich erschossen werden.
Du würdest doch auch nicht mehr zahlen als du geboten hast oder als es kostet?

Wenn er sich anderst verhalten hätte sich mal melden würde dann eventuell aber so wie es jetzt ist nie im Leben.

15

Samstag, 14. April 2018, 17:17

Was machst denn,wenn der Kollege Dir einen nicht vollständigen Kit schickt? ;)
Zurück schicken? :rolleyes:

16

Samstag, 14. April 2018, 17:23

mh Gauloi ich denke mal das es erst gar nicht so weit kommen wird das er je was schicken wird da er ihn für den Preis nicht schicken wird. Er hatt ja direkt nach dem Kauf um Abbruch gebeten da es zu wenig sein was er an Gelb bekäme.

17

Samstag, 14. April 2018, 17:27

Ach stimmt ja,Er wird den Kit nicht schicken weil Du die Kiste ja nicht bezahlt hast,bzw. nicht bezahlen kannst.

18

Samstag, 14. April 2018, 17:33

ich will ja Bezahlen nur will er es nicht, also liegt das Problem bei ihnen und nicht bei mir. Hab meine Private Mailadresse mein ebay Konto und noch meine Tel.Nr. geschickt mehr kann ich nicht machen um mit ihn in Kontakt zu kommen.
Aber er will ja nicht, von daher brauche ich nicht mal dran zu denken im Augenblick das ich den Kit je sehen werde.

19

Samstag, 14. April 2018, 18:10

Ich versteh Dich schon und stehe auch ganz auf Deiner Seite.

Ich weiss aber auch wie das ab und an ist, wenn man einen bestimmten Bausatz unbedingt haben möchte. Auch wenn´s dabei ums Prinzip geht, kann der Verhandlungsweg sinnvoll sein. Je nachdem wie weit Ihr schon seid.

Ist halt die Frage, ob Du sagst, dass Du den unbedingt haben musst oder ob Du Dich dann lieber in Geduld übst und von einem seriösen Käufer kaufst.

Und in der Tat ist der Einwand mit dem unvollständigen Bausatz nicht so abwegig...wenn er jetzt schon sowas mit Dir abzieht, traut man dem ggf. noch weitergehendes zu.
Viele Grüße,

Stephan

20

Samstag, 14. April 2018, 18:20

wir waren schon so weit das er mir seine IBAN schickte ich 3 mal fragte ob die richtig sei und er immer mit ja antwortete und ich nun 3€ Gebühren bezahlen durfte wegen der falschen IBAN und nun ist funktstille seit dem 8.4
Von daher denke ich mal das es nie was werden wird. Und wenn ich den Kit nicht bekomme ist mir Mittlerweile auch Egal muss er ja aber nicht wissen :hey: Mir geht halt jetzt noch ums Prinzip das er nicht machen kann was er will.

.:EDIT:.

Eine Frage hab ich noch so lange ich nicht vom Kaufvertrag zurück trete kann/darf er den Artikel nicht wieder einstellen/verkaufen richtig?

Beiträge: 14

Realname: Marco Frels

Wohnort: Delmenhorst

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 15. April 2018, 09:41

ebay verkäufer weigert sich

Moin,
hast ja recht, aber wie das Leben so spielt.Vieles Rächt sich.Du wolltest zu viel für alte Schutzbleche und warst da knallhart.Ich habe auch im guten Glauben gekauft, nicht bei dir,nur einen Bausatz der angeblich vollständig war als solches, bei jemand anderem, aber mal ehrlich unsere Gerichte haben andere Sorgen.
Gruß
Marco

22

Sonntag, 15. April 2018, 10:57

Ne wäre auch zu Aufwendig geworden Strafanzeige zu stellen, eventuell wäre das im sand verlaufen. Auch was Gauloi #15 ist auch ein Grund das ich es sein lasse. Ist mir erlich gesagt ob ich den Kit jetzt habe oder nicht. Schade halt nur :bang:
Da ich ihn grad nur einmal gesehen habe. Was mich halt noch richtig Wurmt ist das der Typ einfach so damit durchkommt.

23

Sonntag, 15. April 2018, 10:57

Mal eine ganz doofe Frage:

Gehst Du wirklich davon aus, dass er dir den Bausatz schickt, wenn du endlich seine IBAN hast und das Geld überweist??
Ich hätte da arge Bauchschmerzen...

Ärgern, Haken dran und gut. Alles nicht schön und du bist bestimmt auch im Recht; aber die Zeit die du investiert hast und die Nerven die du dabei gelassen hast, sind auch diesen seltenen Bausatz nicht wert.
Bis die Tage

24

Sonntag, 15. April 2018, 11:02

Ne der würde nie was schicken deshalb ja auch die erst falsche IBAN und jetzt schickt er halt nix mehr kein Geld kein Verschicken das will er ja auch. Weil 50€ für den Nismo ihn zu wenig sind hatt er mir ja auch geschrieben und deshalb sollte ich den Kauf ja auch abbrechen.
Ist doch nicht meine Schuld wenn nur ich biete.

Stimmt eventuell ergibt sich ja mal wieder eine Gelegenheit hier oder in der Bucht. Hab ja zum Glück die kleine Version von Tamiya, von daher ist mir das erlich gesagt Schnuppe ob ich den jetzt bekomme oder nicht. Kein Geld verloren na gut die 3€ aber egal

25

Montag, 16. April 2018, 13:51

Sorry, Stefan,

aber manchmal gelangt man auch bei Ebay an die Grenze dessen, was "normalerweise" funktioniert.
Ich habe auch vor wenigen Tagen nach 15 Jahren meine erste negative Ebay-Bewertung abgeben müssen, weil ein für meinen Sohn ersteigertes Gebraucht-Handy sich als defekt herausstellte...
Der Verkäufer hatte sogar (vorher noch) 100% positive Bewertungen und zumindest DEM war es dem Verhalten nach aber egal, dass sich das jetzt ändert.

Schade wg. der Enttäuschung mit so einem seltenen Bausatz, aber auch wenn Du in der Sache "Recht" hast, würde ich drüberstehen und außerhalb des bei Ebay Möglichen (Beschwerde, schlechte Bewertung) keine Zeit mehr investieren. Ist zu schade drum... ;(
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

26

Montag, 16. April 2018, 16:15

ja das Thema ist jetzt über den Tisch. wie du gesagt hast schade, eventuell ergibt sich mal wieder eine Chance hier oder in der Bucht, wenn nicht egal es gibt noch andere schöne Dinge im Leben

27

Freitag, 8. Juni 2018, 09:53

Moin,

kannst den Spieß nicht umdrehen?
Biete ihm Hundert, überweise auch (aber so, daß man das später zurückholen kann) und natürlich wenn Du eine Bankverbindung bekommst.
Nachdem Du den Bausatz erhalten hast, stornierst Du die Überweisung und lässt Ihn erstmal zappeln und überweist irgendwann die "offizellen" 50,- :baeh:

28

Freitag, 8. Juni 2018, 10:15

Man kann eine Überweisung nicht stornieren, wenn überwiesen und dem gegnerischen Konto gutgeschrieben wurde, ist das Geld weg und kann nicht zurückgeholt werden.

29

Freitag, 8. Juni 2018, 10:17

Moin,

da hat mir mein Banker mal was anderes erzählt, das würde mich zwar 5,- Euros kosten, aber gehen würde es.....denn ich habe mal ewig auf eine Lieferung gewartet, die angeblich schon längst verschickt war....und da hatte ich in der Bank gefragt, wie es den aussähe, ob man die Kohle zurückholen kann und da kam ein "Ja" mit 5,-

LG Andreas

30

Freitag, 8. Juni 2018, 11:43


Moin,

da hat mir mein Banker mal was anderes erzählt, das würde mich zwar 5,- Euros kosten, aber gehen würde es.....denn ich habe mal ewig auf eine Liefrung gewartet, die angeblich schon längst verschickt war....und da hatte ich in der Bank gefragt, wie es den aussähe, ob man die Kohle zurückholen kann und da kam ein "Ja" mit 5,-

LG Andreas


Und Du hast das Geld dann tatsächlich bekommen?
Das ist ja dann ein Zugriff des Bankers auf ein fremdes Konto!!!
Wird im normalen Leben auch Diebstahl genannt!
Und das Rückbuchen funktioniert nur,wenn es zeitnah nach der Überweisung getätigt wird!

https://www.financescout24.de/wissen/rat…n-kann-gelingen

Werbung