Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. März 2018, 16:54

Hollandse Snuysmoolen anno 1766

Moin Moin,

Da das mit meinem Buddelschiff nichts wurde mach ich jetzt mit der Mühle weiter. Ich hoffe das klappt besser.

Aus diesem Haufen Holz soll eine schicke holländische Schnupftabak-Mühle werden.

Diese Mühle bin ich einmal in den 1970gern - 1980gern angefangen. Dann hat sie jahrelang herum gelegen.
Irgendwann in den 2000gern habe ich eine zweite bei eBay dazugekauft damit ich nicht alle Teile basteln muss.
Dann kam noch ein Motor dazu damit sich auch etwas bewegt. Und jetzt soll sie zum Leben erweckt werden.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. März 2018, 17:28

Moin Moin,

Bei dem Haufen verstaubtes Holz muss ich erst einmal bei Kaffee senieren (für Lütt und Lütt ist das noch zu hell) wie es jetzt weiter geht.

Wenn schon Strom im Bau ist kann ich auch noch Beleuchtung einbauen. Denke ich. Da muss ish erst einmal Googeln was es da im Zubehörmarkt gibt

Das Holtz erst einmal abstauben und dann?
Nur Klarlack drauf? Oder beizen? Wenn ja welcher Farbton.
Ich glaube weil das Holz teilweise doch etwas mitgenommen und verdreckt ist werde ich es mit meiner Nussbaum dunkel Beize einpinseln. Da mach ich mal ein Test.





Na ja erst einmal Holz putzen.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2018, 11:08

Moin Moin,

Die Teilespendermühle ist leider lackiert.
Also alles vorsichtig auseinander nehmen, beizen,
Klarlack matt drauf und dann zusammen bauen.
Die verleimten Teile habe ich erst einmal in nasse Haushaltstücher
gewickelt in der Haffnung das der Kleber wasserlöslich ist.

Und noch mal ein Bild.

Vorher, geschliffen, gebeizt Nussbaum dunkel. Wenn die Beize trocken ist kommt 2x Klarlack matt drauf.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 17:56

Moin,

Nach Bauplan geht es mit dem Kopf weiter. Hier lege ich den Teileträger in ein Wasserbad und morgen kann ich ihn dann zerlegen und wieder trocknen.
Dann wird der Kopf gebeizt und zusammen gebaut.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2018, 19:39

Moin Moin,

Der Anfang ist gemacht. Die Bauteileträgermühle ist zum Teil zerlegt. Ging richtig gut mit Wasser. Hier kann ich mir die Sachen raussuchen und an meine Mühle bauen.
Erst einmal habe ich die Mühle af Eiche gebeizt. Nussbaum war mir doch zu dunkel.
Morgen geht es weiter.









MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. März 2018, 21:38

Moin Moin,

Die Bauteileträgermühle ist in einem schlechteren Zustand als es vorher aussah.
Die meisten Teile werde ich neu machen müssen. 3Tage hat es jetzt gedauert bis
das vordere Lager der Flügelwelle fertig wurde.





heute habe ich am Mühlenkopf ein wenig Fachwerk und den First angebaut.

Die Mühle selber ist schon 3 mal mit Klarlack Matt behandelt.
Das mach ich mit dem Kopf wenn er so weit fertig ist.



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. März 2018, 18:47

Moin Moin,

Dachstuhl vom Mühlenkopf ist fertig.





MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. März 2018, 10:50

Mit dem Antrieb klappt es nicht so wie ich gerne möchte.
Die Flügelwelle und Mahlwerksantriebswelle sind eingebaut.
Unter dem Sockel habe ich einen langsam laufender Motor mit Getriebe eingebaut.
Die Zahnradkonstruktion scheint nicht zu funktionieren wenn der Antrieb von unten über die Mahlwerksantriebswelle kommt.
Die Zähne verhaken sich immer und dann stoppt die Konstruktion.
Der Motor hat so viel Drehmoment das ich Angst habe das alles zerbricht.

Da muss ich noch einmal richtig senieren bei Lütt und Lütt. Oder habt ihr da eine Idee?



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. März 2018, 18:08

Moin Moin,

so, nach 2 Tagen Testerei habe ich festgestellt das die Mechanik der hölzernen Zahnräder nicht funktionieren kann. An dem großen Rad sind die Zähne 7 mm auseinander und an dem kleinen 6 mm. Morgen werde ich mal ein neues kleines Zahrnrad bauen mit 7mm Abstand.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2018, 20:59

Moin Moin,

Hier habe ich auch einmal ein (wackeliges) Video. Der erste Testlauf mit meinem selbst gebauten Getrieberad. Es ist zwar nicht schön, funktioniert aber. Alle Wellenlager sind mit Vaseline geschmiert und Strom an.

Video Mühle
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. März 2018, 21:04

Moin Moin,

Den Mühlenkokpf mit dem Getriebe habe ich heute mit Klarlack matt behandelt und komplett zusammen gebaut.
Ein halbstündiger Dauertest lief ohne Probleme. Das Video erspare ich euch. Nur ein paar Bilder.










MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. März 2018, 21:28

Moin Moin,
komisch
das euch bei dem Video in Beitrag 10 kein Fehler aufgefallen ist.
Eigentlich fallen
euch doch Fehler immer auf. Vor allem wenn es so gravierende sind.
Ich
meine jetzt nicht die Qualität des Videos sondern die Mühle selber.
Und
das zwei Flügel fehlen meine ich auch nicht.
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

13

Freitag, 16. März 2018, 08:58

Du meinst, dass sich Deine Flügel wie bei Windrädern rechts herum drehen und nicht links, wie es bei Mühlen üblich ist?
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. März 2018, 09:07

Moin Moin,
Du meinst, dass sich Deine Flügel wie bei Windrädern rechts herum drehen und nicht links, wie es bei Mühlen üblich ist?
Richtig. :tanz: :abhau: :ok:


Die Erbauer von der Teileträgermühle hat die Blätter falsch herum und auch viel zu klein gebaut.
Die kann ich komplett neu bauen.
Den Motor habe ich schon umgelötet
MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. März 2018, 19:13

Moin Moin,



Die Mahlsteine sind Testweise eingabaut.

Jetzt dreht die Mühle richtig herum.

Ein wackeliges Video ist auch wieder gemacht.

MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

  • »rmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 793

Realname: Rainer

Wohnort: Oldenburg

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. März 2018, 16:49

Moin Moin,

Wieder einen Schritt weiter. Die Mahlwerke sind lackiert und eingebaut.



MfG
Rainer

In Ostfriesland sagt man Moin!
Moin, Moin ist schon gesabbel.

Werbung