Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:34

Hallo Bernd,

nur die Ruhe - ich habe gestern die Nr. 59 bekommen, und darin wird das komplette Rad (also Reifen und Trilex-Felge) geliefert; mein Bursche steht schon auf allen Vieren... wenn Du die 59 nicht bekommst, habe ich noch ein komplettes Rad übrig (ich habe irgendwie ganz am Anfang die Nr. 2 doppelt bestellt...).

mfg Michael

122

Donnerstag, 14. Februar 2019, 11:35

Hallo Michael. :wink:

Das sind ja super Aussichten. Aber die 59 ist unterwegs. Dann kann ich mir den Holzklotz sparen. Hoffentlich finde ich das alte Rad wieder.

Viele Grüße Bernd.

123

Freitag, 15. Februar 2019, 17:28

Hallo zusammen. :wink:

Gestern noch von geredet, heute schon auf den Tisch. Die 59. Das Rad wurde schnell zusammen gebaut und am Bus angebracht. Auch das andere Rad war schnell
gefunden und ebenfalls befestigt. Endlich steht er auf eigenen Beinen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:



















124

Freitag, 15. März 2019, 09:47

Hallo zusammen. :wink:

Heute beginnt die Aufarbeitung der liegen gebliebenen Ausgaben. Weil einige Ausgaben zu spät geliefert wurden. Hier sind es die Nummern 59 bis 62.
In ihnen waren das letzte Vorderrad, eine Querwand, Querwand Zusatzteile und die Querwandfenster enthalten. Eine Menge Zeug mußte bewältigt werden.
Die ganze Verkabelung mußte von der linken auf die rechte Seite umgebaut werden. Das große, als Tank getarntes Batteriefach, gab mit seinem sehr kurzen
Batteriekabel die Seite vor. Dazu mußte der Kopf des Busses wieder zum Teil auseinander genommen werden, um an drei Kabeln des Vorderteils heran zu
kommen. Gleichzeitig wurde die große Bodenplatte mit dem Rahmen verschraubt. Alles sehr Arbeitsaufwendig. Aber schön.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:































125

Samstag, 16. März 2019, 15:38

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 63 ins Haus und sie hatte eine Sitzbank mit Geländer dabei. Bevor ich aber damit anfangen konnte, mußte ich erst einen Fehler, auf den ich
nur per Zufall gestoßen bin, beseitigen. Dazu mußte ich die halbe Kiste wieder auseinander nehmen. Sprich: die beiden Querwände am Kopf und die große
Bodenplatte mußte wieder runter. Ich hatte vergessen, vier der fünf Kabel, sollten in einem Kabelkanal an der Inneren Querwand hoch geleitet werden.
Das fünfte Kabel mußte dagegen ganz nach hinten geleitet werden. Dieses Kabel habe ich mit Styropor Stückchen in den Kanälen befestigt. Als alles erledigt
war, habe ich die Sitzbank eingebaut. Sie wurde von unten befestigt. Jetzt ist aber alles, wie es muß.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:































126

Samstag, 23. März 2019, 18:16

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 64 ins Haus. In ihr war eine Sitzbank enthalten. War viel zu schnell zusammen gebaut.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









127

Mittwoch, 3. April 2019, 15:49

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 65 des Busses ins Haus. In ihr war etwas Gestänge von der Sitzbank aus der 64. Auch hier wird gestreckt ohne Ende. Furchtbar.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:













128

Mittwoch, 3. April 2019, 15:56

Aber schon vollbesetzt der Bus :) und in der nächsten Ausgabe kommt die zweite "Streck"bank.
Gruß
Rüdiger

129

Freitag, 12. April 2019, 15:28

Hallo Rüdiger. :wink:

Ja, das stimmt. Heute kam die 66 und 67 aus Frankreich vorbei und in ihr war die komplette zweite Sitzbank für vier Personen. War, wie gewohnt, schnell zusammen gebaut.

Viele Grüße Bernd.







130

Mittwoch, 24. April 2019, 18:02

Hallo zusammen. :wink:

In der aktuellen Ausgabe Nr. 68 war wieder eine Sitzbank enthalten. :schlaf:

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:







131

Donnerstag, 25. April 2019, 19:21

Hallo Bernd,

endlich mal Zeit gefunden deine Bus Bb zu lesen, beide sehen toll aus, wobei mir dieser französische noch besser gefällt als der Londoner. Bei einigen Teilen frage ich mich, aber bei fast jeder Sammelserie, warum lassen die die Prototypen nicht von Modellbauern entwerfen oder die Prototypen wenigstens zur Verbesserung bauen um Fehler im Vorfeld abzufangen.
LG

Dietmar

132

Donnerstag, 25. April 2019, 21:56

Hallo Dietmar. :wink:

Ein Modellfahrzeug dieser Größe komplett zu entwickeln, braucht schon großes Wissen. Ich stimme Dir da eher zu, das der Prototyp des Modells von einem Modellbauer zusammen
gebaut werden sollte, um Fehlerquellen auszuschließen.
Mir ist aufgefallen, das seit 2015, seitdem ich bei dieser Art von Modellbau eingestiegen bin, eine leichte Verbesserung der Modelle von Jahr zu Jahr zu erkennen ist. Aber manchmal sollte man
meinen, das die Entwickler der Modelle dazulernen und vergangene Fehler versuchen zu vermeiden. Leider ist dem überhaupt nicht so. Mir kommt es so vor, als ob die Entwickler, nachdem sie
ihr Modell abgeliefert haben, wieder in der Versenkung verschwinden.
Soll nun ein neues Modell auf den Markt gebracht werden, wird wieder jemand gesucht, der das Modell konzipiert. Dieser macht dann die gleichen Fehler, die seine Vorgänger begangen haben.
Dieses sind, im Grunde genommen, bei fast jedem Fahrzeug, die Lenkung. Vom Lenkrad über das Lenkgetriebe zum Lenkgestänge und den Reifen. Auch die Befestigung der Räder ist mangelhaft.
Zu kleine und zu kurze Schrauben werden dazu genommen. Kleine Plastik Schnicky Mickys werden dagegen mit größeren und längeren Schrauben befestigt. Totaler Unsinn.
Es gibt noch mehrere Schwachstellen zum Beispiel an der Karosserie, aber die Räder und die Lenkung sind die schlimmsten.
Jetzt, zum Beispiel, der VW Käfer Cabrio. Dort sind gleich mehrere große Mängel aufgetreten. Ich sage nur Türen, Hauben und Federbeine. Dieser Wagen wurde 2013 das erste Mal aufgelegt.
Heute, sechs Jahre später, wird der Wagen in Deutschland verkauft. Aber ist er überarbeitet worden? Nein. Die heutigen Ausgaben sind allesamt von 2013.
Ich weiß zwar nicht, wann dieser Fahrzeugmodellbau in 1:8 losging, aber der Käfer stammt noch aus der Anfangszeit. Also muß man sich was einfallen lassen, um die Klippen zu umschiffen,
die dieses Fahrzeug mit sich bringt.
Das mußte ich mir mal von der Seele schreiben.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

133

Freitag, 26. April 2019, 18:48

Hallo Bernd,

ja seit meinem ersten (und beinahe letzten) Sammelserienmodell hat sich doch eine Menge getan, damals der unsägliche Aston Martin. Da war so ziemlich das einzige was funktionierte die Lenkung.

Wo du gerade Schrauben erwähnst, das ist eh so ein Ärgernis, wenn man da kurz nachgedacht hätte wären einige Schrauben nicht so zu sehen gewesen, ich weiß ja nicht ob die bei der Motorhaube vom Bus keine andere Befestigung möglich gewesen wäre, beim Fendt auf jeden Fall. Und dann die Unzahl von verschiedenen Schrauben, Da würden doch eigentlich auch 3-5 verschiedene reichen, aber Nein das wäre ja zu einfach.

Ich weiß ja nicht wie weit der Käfer mit dem von Legrand identisch ist, der kostet zumindest weniger und man hat alle Teile auf einmal. Aber auch bei den Komplettbausätzen gibt es Schrott, wenn ich damals an den Pocher 911er denke, Schade um die 600 DM so einen Müll hatte ich noch nicht mal bei älteren Buragoautos gesehen.

Dann könnte man noch über die Vorbildauswahl diskutieren, z.B. warum der Golf nicht hier auch als Sammelserie angeboten wurde, stattdessen der Willys Jeep.

Ändern können wir das leider nicht, aber zumindest unseren Unmut von der Seele schreiben.
LG

Dietmar

134

Samstag, 4. Mai 2019, 16:50

Hallo zusammen. :wink:

Heute erreichte mich die 69 des Renault TN6 C2 Busses, in der das Gestänge des dritten Doppelsitzes enthalten war. 70 und 71 bringen die komplette vierte Sitzbank. Dieses Gestänge hatte eine extra Befestigungsstange.
Sie wird später an den Innenwänden des Busses verschraubt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

















135

Sonntag, 5. Mai 2019, 06:47

Hallo zusammen. :wink:

In der gestrigen Ausgabe Nr. 69 lag auch ein Hinweis der Herausgeber bei, den ich erst mal übersetzen mußte. Sie schrieben, das mit den gelieferten Sitzen der Ausgaben 51 bis 54 irgendetwas nicht stimmte und
das sie mit den Ausgaben 77 bis 80 Ersatz liefern wollen. Auch stimme etwas mit dem Schalthebel nicht. Auch gut. Mir ist zwar nicht genaues aufgefallen, aber egal. Das bedeutet, das wir in den genannten Ausgaben
doppelt soviel Teile erhalten werden.
Im Moment ist bei Journaux "Schweigen im Walde". Die 70 des H ist schon seit fast einer Woche überfällig. Ich weiß auch nicht, was bei denen los ist. Wenn die Ausgabe kommt, kann man im Grunde genommen
schon wieder auf das Erscheinen der anderen Serien warten. Es is a Kreiz. Naja, wenn schon bei uns das Erscheinen vom Laster L 1113 stottert, warum nicht auch beim H. Machen können wir dagegen nichts, nur
Abwarten und Tee trinken. :huh:

Viele Grüße Bernd. :party:

136

Freitag, 17. Mai 2019, 17:59

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 70 und 71 daher. In beiden war die nächste Doppel Sitzbank. Wie gewohnt schnell zusammen geschraubt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











137

Freitag, 24. Mai 2019, 11:30

Hallo zusammen. :wink:

In der Vorgestrigen 72 des Busses war wieder mal das Oberteil einer Doppelsitzbank enthalten. In der 73 erscheint ein stark gekürztes Untergestell, weil diese und die nächste Sitzbank
auf dem Radkasten befestigt werden. In der 74 und 75 das gleiche Spiel. Man, was wird hier gestreckt. :(

Viele Grüße Bernd. :party:









138

Mittwoch, 29. Mai 2019, 15:46

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 73 des Busses ins Haus. In ihr war das Untergestell der Sitzbank aus der 72. Wie gewohnt schnell verschraubt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:











139

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15:19

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam, unter anderem, die 74 daher und brachte die zweite Sitzbank mit sich, die auf dem Radkasten befestigt wurde.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









140

Mittwoch, 12. Juni 2019, 18:31

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam die 75 ins Haus und in ihr waren diverse Teile für die Sitzbank aus der Nummer 74 dabei. Diese Sitzbank gehört auf dem anderen Radkasten.
War wie gewohnt schnell zusammen geschraubt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









141

Mittwoch, 19. Juni 2019, 17:45

Hallo zusammen. :wink:

Heute kam mit der 76 eine weitere Sitzbank heran.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









142

Freitag, 21. Juni 2019, 21:13

Hallo Bernd :wink:
noch kann ich mich mit deinem neuen Avatar nicht anfreunden :) . In einem anderen Thread wollte ich schon erbost antworten, dass das Bernds Baubericht ist und dieses Avatargerede eingestellt werden soll. Dann sah ich aber, dass du es selbst bist :lol:
In Bauabschnitt 77 kommt nun hoffentlich die letzte Sitzreihe und nun ist ein Fehler in der Bauphase 7 in 77. Da zeigt ein Pfeil auf die falsche Seite was Quatsch ist.




Gruß
Rüdiger

143

Freitag, 21. Juni 2019, 22:10

Hallo Rüdiger. :wink:

Ich wollte schon etwas länger den Avatar / Bild austauschen, aber ich hatte keinen Ersatz, der mir gefiel. Dann kam ein Vierteljährlicher Comic-Katalog, auf dem das
Gesicht von Gaston, dem Chaos-Büroboten, daher. Den habe ich mir geschnappt und eingesetzt. Das Einsetzen klappte nicht, bis mir ein netter Kollege auf die Sprünge
half. Mir gefällts.
Die 77 ist bei mir im Zulauf und wird vielleicht morgen oder Montag eintreffen. Dann werde ich mir diesen Fehler genau ansehen.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

144

Freitag, 28. Juni 2019, 16:31

Hallo Rüdiger. :wink:

Ja, das stimmt wohl. Normalerweise sind es drei Pfeile, aber da der kleine Winkel 77G schon abgehandelt ist, braucht er nicht nochmal erwähnt werden.
Nächstes Mal kommt so eine komische Wand. Naja.

Heute ist die 77 gekommen und in ihr war der zweite von zwei Rücksitzen in Beutel. War schnell zusammen geschraubt. Wie schon gesagt, geht es mit der
nächsten Nummer an die Innenwände. Dreiviertel Jahr noch, in etwa, dann ist er durch.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:









145

Samstag, 29. Juni 2019, 14:46

Hallo Bernd,

ich habe gerade die Nummer 78 aus dem Briefkasten geholt - der Inhalt sieht tatsächlich nach der ersten Hälfte einer Seitenwand aus, doppelwandig und aus schwerem Metall; so kann´s weitergehen.... morgen wird montiert.

mfg Michael

146

Samstag, 29. Juni 2019, 16:23

Hallo Michael. :wink:

Das hört sich ja gut an. Meine Lieferung ist noch in der Post und kommt Anfang nächster Woche. Ich warte immer solange, bis alle Teile
der Serien pro Woche da sind und bestelle dann. Manchmal kommen alle auf einen Schlag, dann liegen wieder Tage dazwischen. Passt schon.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:

147

Freitag, 5. Juli 2019, 21:00

Hallo Michael. :wink:

Die schwere Wandhälfte ist mit der 78 bei mir heute eingetroffen. Sie ist ziemlich wuchtig und ich habe in die vielen Schraubenlöcher Gewinde hinein geschnitten,
bis der Arzt kam. In der 79 folgt der zweite Teil der ersten Wand und ich schätze mal, das es mit der anderen Seite weiter geht.
Schade ist, das Hachette keine vernünftige Vorschau seiner Produkte unterhält.

Viele Grüße Bernd. :party:









148

Freitag, 5. Juli 2019, 23:10

Guten Abend Bernd,

ich habe heute die Nr. 79 geliefert bekommen - darin ist der hintere (anschließende) Teil der Seitenwand. Laut Vorschau auf der Rückseite des Begleithefts geht es in der Nr. 80 mit den weißen Fensterrahmen weiter; die gegenüberliegende Seite kommt wohl erst später.

Noch ein schönes Wochenende ! mfg Michael

149

Donnerstag, 11. Juli 2019, 07:08

Hallo Michael. :wink:

Dank Dir schön. Wünsche ich Dir auch. Die 79 ist noch im Zulauf, aber die Sendungsverfolgung von DHL spinnt wieder wie immer. Wenn die Meldung kommt, das das
Paket im Zielland eingetroffen ist, verschwindet die Meldung immer und kommt nicht wieder. Ein Sauladen ist das.
Die 80 macht sich rar, bei Journaux. Da ich die Frontmaske vom Bulli haben wollte, habe ich nur zwei Tage gewartet. Dann habe ich bei Journaux bestellt. Muß die
80 solange warten, bis die nächste Runde vollständig ist.

Viele Grüße Bernd. :prost:

150

Donnerstag, 11. Juli 2019, 18:10

Hallo zusammen. :wink:

Heute rauschte ein Gruß aus Frankreich heran und brachte die 79 des Busses mit. In ihr war, wie schon gesagt, die zweite hälfte der Wand. Ich habe die beiden Wandhälften
zusammen gebaut. Passte alles wunderbar. Da von dem Einbau der Wand noch nichts gesagt wurde, habe ich eine FM Schraube ausprobiert und sie passte. Also habe ich die
Wand auf den Rahmen gesteckt und verschraubt. Hatte keine kleinen silbernen Schrauben für die Sitzbänke. Sonst hätte ich die auch noch befestigt.

Viele Grüße Bernd. :pc: :kaffee:





















Werbung