Sie sind nicht angemeldet.

Werkzeug: Hobby Zone

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 015

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:40

Hobby Zone

moin,

durch die freundliche Unterstützung der Firma Hobby Zone aus Polen ist es uns möglich Euch hier das Modulare Arbeitsplatz System vorzustellen.
Es handelt sich hierbei um ein aus MDF gefrästes Stecksystem welches sehr genau passt und mit (leider nicht im Lieferumfang enthalten) Holzleim zusammengesetzt wird.





Die einezlenen Elemente haben jeweil eine Tiefe von 15 cm und sind 15 cm hoch.
Es gibt sie in zwei unterschiedlichen Breiten, einmal 20 cm und in 30 cm. Dazu verschieden Eck- und Abschlusslösungen.


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 015

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:50

OM07

Nun will ich etwas ins Detail gehen und Euch die beiden mir zu Verfügung gestellten 30 cm breiten Elemente vorstellen.
Es handelt sich um die Pinsel- und Werkzeugablage OM07

Geliefert wird alles sauber Verpackt und in Luftpolster-Folie eingewickelt.



Die Einzekteile



Die Aufbauanleitung ist nur eine Seite, nicht leicht zu überblicken und deshalb sollte man gerade bei diesem Elemet die genaue Position vorher genau ansehen.



Fertig zusammengeklebt und bestückt





Eine nette Sache sind die beiligenden Neodym Magnete, welche in die vorgesehenen Bohrungen eingesteckt werden um so ein verrutschen der aufgestapelten Elemente zu verhindern.


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 015

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:56

OM02b

Modul 2 welches ich bekommen habe ist das doppelt Schubladen Element OM02b ebenfalls in 30 cm breite.



Wieder erst ein Überblick der gelieferten Einzelteile und die kurze einseitige Montageanleitung.





In den Schubladenn können noch Sortierfächer für Kleinteile eingesetzt werden, diese habe ich nicht eingeklebt um sie für größere Dinge flexibel anpassen zu können.





Auch hier wieder die beiliegenden Neodym Magnete



Und hier zum Abschluß mal die beiden Elemente fertig aufgestellt.



Ich bin sehr begeistert und werde mir mit absoluter Sicherheit das System nach und nach ausbauen und erweitern.
Schaut mal rein was es dort noch so alles gibt -> HobbyZone

Beiträge: 1 786

Realname: Marcel

Wohnort: Burgau, Schwaben

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Januar 2018, 14:37

Hi Marek,

das ist ja ein geniales System. Vorallem die Pinselablage und die Farbhalter sind interessant. Leider kann ich das nicht wirklich verwenden, da bei mir ab Tischkante eine Dachschräge ist. ;(
Marcel

MODELLBAUER


Eine Person, die in der Lage ist, Probleme zu lösen, von denen du nicht einmal gewusst hast, das diese überhaupt existieren, auf eine Art und Weise, die du niemals verstehen wirst.


Siehe auch:

Superheld, Zauberer, Gott


5

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:59

Für mich kommt das so in seiner Gesamtheit aus verschiedenen Gründen nicht infrage.
Bei anderen, die viel Kleinzeug direkt am Basteltisch unterzubringen haben und ständig an die Farbtöpfchen müssen, mag das ganz anders sein.
Gleichwohl gibt es von Hobbyzone einen Ständer mit der Bezeichnung "Large Brushes and Tools Holder" (z.B. hier), der bei mir eine Chance bekommen wird, die bislang in verschiedensten Behältnissen aufbewahrten Pinsel und Werkzeuge zu ordnen. :)
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

6

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:36

Hallo Marek,

danke für die gute Vorstellung. Das ein oder andere Modul könnte für mich überzeugen.
Kannst du eventuell noch etwas über die Bezugsquellen und die Preise sagen?

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 015

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:08

moin,

ich habe viele Preise verglichen und die direkt beim Hersteller sind die günstigsten, also wenn ich was brauche werde ich es direkt in Polen ordern.

Die hier vorgestellten Module kosten:

OM07 12,93 €
OM02b 16,83 €

Die Lieferung erfolgte sehr schnell über UPS. Also einfach auf HobbyZone nachschauen, auswählen und dort bestellen.

8

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:47

Mahlzeit!

Für die Kohle lohnt sich selber machen nicht...
Die Magnete überzeugen mich.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

9

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:59

Habe mehrere Module von Hobbyzone, hauptsächlich Farbregale für Tamiya Gläser und vallejo Flaschen. Das schöne an den Dingern ist halt grade das sie modular sind.
Tisch zu klein ? Dann eben keine Eck teile kaufen. Dachschräge? Nur die flachen Module. Eigentlich ist für alle was dabei, vom Pinselsortierer über Wasserlinienzeichner bis zur Airbrushstation mit Drehteller und Gun Halterung. Wem, wie mir zb, die Bestellung aus Polen zu unsicher ist: ich habe meine Teile alle beim sockelshop bestellt, kostet zwar nen paar Euro mehr aber ist immer noch um Welten günstiger als alles andere.
Im Bau:

1:350 Tamiya King George V + PE + Holzdeck
1:350 Tamiya Musashi + BigEd + Holzdeck
1:350 Tamiya Kagero + PE (fertig)
1:350 Revell Type VII C Uboot (fertig)
1:350 Trumpeter JMSDF DDG-177 Atago (fertig)
1:350 Academy Tirpitz + PE + Holzdeck + Metallrohre
1:50 Revell Langboot (fertig)

10

Dienstag, 6. Februar 2018, 14:29

Die Gesamtlösung kommt für mich, wie schon oben erwähnt, eher nicht infrage.
Ich habe mir jedoch den separaten "Large Brushes and Tools Holder" (etwa 40 cm breit) gekauft und möchte den mit Hinblick auf die jetzt erstmal vorhandene Ordnung bei den Pinseln nicht mehr missen.
Die rund 17 EUR waren somit gut investiert.

Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

11

Sonntag, 13. Mai 2018, 20:53

Werkstatteinrichtung von Hobbyzone

Die Firma Hobbyzone (im Netz) bietet ein modulares System von Aufbewahrungseinheiten für kleine Werkstätten (bzw. Werkstätten für kleine Arbeiten) an. Die einzelnen Module sind 20 oder 30 cm breit, 15 cm tief und 15 cm hoch. Es sind kleine Schränke mit Schubladen verschiedener Größe sowie Regale mit besonderen Ablagevorrichtungen für kleine Werkzeuge bzw. Döschen und Fläschchen.
Das erste Bild zeigt das Ensemble, das ich mir zugelegt habe. Es ist 160 cm breit und 30 cm hoch.



Hier ein paar der Aufsätze, in denen man eine Vielzahl kleiner Werkzeuge recht übersichtlich unterbringen kann. Die Schubladen haben Sichtfenster, man kann sie natürlich zusätzlich noch beschriften.





Die Teile werden unzusammengebaut geliefert, die Montage dauert aber nur wenige Minuten. Die Teile sind sehr exakt ausgeschnitten, passen perfekt und werden an den Kanten mit Holzleim verklebt. An immer der gleichen Stelle ein kleiner Neodym-Magnet, der die gestapelten bzw. aneinandergereihten Module erstaunlich fest zusammenhält.
Ich bin mit meiner Anschaffung sehr zufrieden – und bekomme keine Provision vom Hersteller.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

12

Montag, 2. Juli 2018, 14:41

Ich habe mir, nachdem ich das hier gelesen habe, auch ein paar Elemente direkt in Polen bestellt. Ich bin absolut zufrieden. Die Verarbeitung ist klasse und der Preis ist spitze. Schade nur, dass die Farbtopfhalter viel zu schnell voll sind und irgendwann der Platz auf der Werkbank für weitere Halter ausgeht. Ausserdem würde ich mir mehr verschiedene Durchmesser etc. bei den Farbhaltern wünschen. Ich denke jeder hat so seine Vorlieben, was Lacke angeht und da sollte für jeden namhaften Hersteller auch der passende Halter angeboten werden. Gerade für die Emailfarben von Revell oder Humbrol gibt es keinen passenden Halter. Die klappern in dem größeren Modell reichlich hin und her.

Werbung