Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

31

Freitag, 10. November 2017, 01:22

Wirklich Klasse, was hast Du eigentlich für ein Holz genommen?
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





32

Freitag, 10. November 2017, 08:25

Hallo Franz, das ist Birne das ideale Holz für den Schiffsmodellbau.
Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

33

Freitag, 10. November 2017, 08:31

Danke Frank...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





34

Freitag, 10. November 2017, 19:07

Hallo Frank!
Das sieht alles ausgesprochen gut aus.
Die Produktionsweise wird, wie Franz schon erwähnt hat, auf die Nachmachliste gesetzt, :ok:
und ich schau Dir derweil über die Schulter.


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

35

Samstag, 11. November 2017, 08:09

meinen Respekt! Da hast Du sicher in den Nächten von Einfach- und Doppelblöcken geträumt, oder?

36

Samstag, 11. November 2017, 09:54

hallo zusammen , Danke Heinz und Emanuel
meinen Respekt! Da hast Du sicher in den Nächten von Einfach- und Doppelblöcken geträumt, oder?

Nein davon nicht direkt, wohl eher wie man die kleinen Teile dann wohl eingebunden bekommt und wie sie sich z.B. an den Kanonentakel machen.

Gruß Frank

37

Sonntag, 12. November 2017, 10:48

Hallo Frank,
ich bin sehr beeindruckt von deiner Arbeit. Große Klasse !!!

Jürgen
In Bau: HMS Pegasus

38

Freitag, 17. November 2017, 14:10

Hallo @Jogy212, Jürgen . Danke fürs zuschauen und schön das es Dir gefällt.

Hallo zusammen , Neues aus der Blockmacherwerkstatt.
Die 2 Charge Blöcke ist fertig. 2.5mm Doppelblöcke.


Zwischendurch habe ich die Reeperbahn aufgebaut und die ersten Taue geschlagen.
Lieben Gruß Frank

39

Freitag, 17. November 2017, 14:15

Hallo zusammen

Während der Blockfertigung habe ich ab und an eine Pause eingelegt und die Reeperbahn für den Endzustand montiert. Die Bahn wird mit dem U-Profil im Schraubstock ein gespannt und kann bei Nichtgebrauch Schnell entfernt und auf den Schränken verstaut werden.
Die Schienen habe ich auf einen U-Profil aus der Trockenbauecke geschraubt und daran auch die Verdrillstation montiert. Diese wurde mit einem Umdrehungsmesser versehen damit ich verwertbare Zählungen zur Dokumentation und zum Reproduzieren habe wenn ich das dementsprechende Tau gut hinbekommen habe.
Am Schlaghaken wurde über 2 Rollen mit Maurerschnur eine 50ml Wasserflasche befestigt um auch hier die verschiedenen Befüllungen zu dokumentierten.

Ich habe dann mal verschiedene Garne getestet.


Polyestergarn 3x1 Faden = ca.0,2 - 0,25mm

Naturleinen 3x1 Faden = ca. 0,25 - 0,30mm

Naturleinen 3x3 Faden = ca. 0,65mm












Verdrillstation mit Umdrehungszähler



Gemessen mit 20 Wicklungen auf einem Rundstab
Jetzt heißt es neben der Blockherstellung die Verschiedene Taustärken zu testen.
Lieben Gruß Frank

40

Freitag, 17. November 2017, 14:16

Akribisch exakt.

Meine Bewunderung für diese Fleißarbeit. Wer`s schon mal gemacht hat, weiß was das für eine crille Maloche ist. :respekt:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

41

Freitag, 17. November 2017, 16:18

WOW Vorbildlich - das ist höhere Modellbautechnik... :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





42

Montag, 27. November 2017, 18:16

Hallo zusammen, Danke an Ray und Franz
es ist vollbracht, ich habe , bis auf die Sonderformen alle Blöcke fertig. Insgesamt wurden 1020 Stück gefertigt es sind einige mehr als benötigt werden , aber diese kleinen Teile verschwinden auch gern mal ins Nirvana.
Die Blöcke wurden aus Birnenholzleisten gefertigt und haben keine Rollen, dazu fühle ich mich nicht fähig genug.
Sie sehen besser aus als die Kaufteile von Krick und Co., allerdings sind die von Chuck noch deutlich besser.
Hier mal einige Bilder dazu.
[[File:Blöcke 2,2-7mm.jpg|none|auto]]











Blöcke 2,2-7mm.jpg



Blöcke 2,2mm 1fach.jpg



Blöcke 2,2mm 2fach.jpg



Blöcke 3,2mm 1fach,2fac



Blöcke 4mm 1fach,2fach.



Blöcke 5mm 1fach.jpg
Jetzt fehlen noch einige Topnantenblöcke, Dodshoofden, und Tausendbein.

Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

43

Montag, 27. November 2017, 18:22

Deine Blöcke sind Spitze, könntest Du sicher
gutes Geld mit verdienen...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





44

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:14

Hallo Zusammen , Hallo Franz , Geld verdienen mit der Blockherstellung , Ich müsste hungern ,die Handarbeit würde keiner bezahlen.

Neben den einfachen Blöcken brauche ich für die RW auch eine Menge Sonderblöcke. Einige davon habe ich fertig, Es sind Violinblöcke in 3 verschiedenen Größen sowie 2 Größen Hutblöcke, Jetzt fehlen noch ca. 20 Stück Schulterblöcke in 2 Größen. Hier mal die Bilder dazu.

Lieben Gruß Frank
»Frank.E« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_Blöcke  2,2-7mm.jpg
  • comp_Hutbloecke 3,2 und 4mm.jpg
  • comp_Violinblöcke (1).jpg
  • comp_Violinblöcke (2).jpg
  • comp_Violinblöcke (3).jpg

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

45

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:17

Kann mir schon vorstellen, dass es eine Schweine-Arbeit ist,
aber sehr gelungen Deine Blöcke :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





46

Freitag, 1. Dezember 2017, 20:30

Akribische Detailarbeit vom Feinsten!!!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

47

Samstag, 2. Dezember 2017, 20:44

Hallo zusammen , Danke Ray und Franz für euer Lob. :)

Als Abschluss in der Blockmacherwerkstatt wurden heute Schulterblöcke in 2 Größen und Dodshoofde in 2 Größen hergestellt. Damit sind alle Blöcke für die Royal William fertig.

Ab Morgen wird an der Ausstattung des unteren Batteriedecks gearbeitet. Betting, Spill, Grätting Lafetten und,und und.
Schönen 1.Advent , Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

48

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:15

:ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





49

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:17

Hallo zusammen , Ich habe mich mal an der Herstellung der Lafetten für das untere Batteriedeck gemacht. Die Herstellungsweise habe ich mir Forum "Schiffsmodellbau.Com" abgeschaut und mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Ich weiß allerdings noch nicht wie ich die Achsstummel anfertigen soll muß weitere Versuche starten . Hier mal ein paar Bilder dazu.








Lieben Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:21

Absolte Spitze, Du prodzierst alles in Mengen
und das sehr effektiv...
Wann gibt es die ersten Bausätze bei Dir zu kaufen?
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





51

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 06:00

Hallo Frank

Was für eine Fleissarbeit, die Ergebnisse sehen dafür Klasse aus. :ok: :ok: :ok: :ok:

Bei diesen Mengen bloss nicht mit zählen und rechnen anfangen, sonst gibt's diesen. :verrückt: :D

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

52

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:33

Voll krass, wie die Jugend zu sagen pflegt. :thumbsup:
Da hast Du Dir echt eine riesen Fleißarbeit aufgebürdet. :cracy:
Es hat sich aber gelohnt, das sieht sehr gut aus. :ok:


LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

53

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:20

Hallo zusammen ,Danke Franz, Sergio und Heinz für Euren Zuspruch

Nach einigen Rückschlägen bei der Lafettenherstellung (erst die falsche Form, dann zu groß) habe ich gestern und heute die ersten 28 Stück für das untere Batteriedeck fertig gestellt. Erst wurden die Räder hergestellt. Die habe ich aus kleinen Brettchenstücken im Spanndorn auf der Drehbank auf 7 bzw.6mm abgedreht. Die Achsen sind ein wenig geschummelt und sind auch unter der Lafette rund und sind aus Zahnstocher, auf 1,6mm durch ein Zieheisen gebohrt, hergestellt.
Dann habe ich mir eine kleine Lehre gebastelt wo die einzelnen Achsen mit den Rädern verleimt wurden und anschließend die Lafette komplettiert werden konnte.
Nach Fertigstellung der 28 Lafetten konnte ich nicht wieder stehen und habe sie mal probehalber an Deck gestellt.
Die vorgefertigten Decksbalken aufgelegt und die Höhe scheint gut zu passen.
Hier die passenden Bilder.

Lieben Gruß Frank
»Frank.E« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_RW 459.jpg
  • comp_RW 460.jpg
  • comp_RW 461.jpg
  • comp_RW 462.jpg
  • comp_RW 463.jpg
  • comp_RW 464.jpg
  • comp_RW 465.jpg

Beiträge: 2 789

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

54

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:34

Das sieht sehr gut aus.
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

55

Freitag, 8. Dezember 2017, 21:46

Sauber gebaut, Kompliment :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





56

Samstag, 9. Dezember 2017, 06:58

Sehr sehr beeindruckend!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

57

Samstag, 9. Dezember 2017, 16:08

Hallo zusammen , Hallo Franz, Ray und Johann Danke für Dein Lob.
Ich habe mal versucht eine passende Kanone zu drehen. Da mir das entsprechende Messing fehlt habe ich einen Versuch aus einem Buchenrundstab gemacht. Als Vorbild habe ich eine für die WvH gekaufte genommen. Die Maße entsprechen den Abmessungen im Plan von Euromodell. Wo ich mir nicht sicher bin ob die englischen Kanonen so ausgesehen haben. Mondfeld zeigt nichts eindeutiges und im Napoleon Forum sind nur französische dargestellt.
Die größe scheint gut zu passen.
Hier mal einige Bilder vom stolzen Dreher







Lieben Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

58

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:29

Sehr schön gedrechselt, es muss nicht immer
Messing sein...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





59

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:01

Hallo Franz, Die Kanonen sollen schon noch aus Messing gedreht und dann brüniert werden. Da ich aber im Moment nicht das richtige Material hebe, sprich den passenden Durchmesser, habe ich es mal mit Buchenholz probiert. Der Nachteil bei Holz auf der Drehbank , da ist mal ganz schnell zu viel Material weg. Werde morgen mal die hiesigen Baumärkte abfahren und nach 8mm Messingrundstäbe suchen. 6mm habe ich zu Hause und dieser Durchmesser reicht dann schon für das nächste Deck. Bin gerade beim zeichnen der Kanone und da beträgt der größte Durchmesser 5,91mm. Vielleicht schaffe ich es heute noch eine zu drehen.

Lieben Gruß Frank

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:04

Was hast Du für eine Drehmaschine?
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





Ähnliche Themen

Werbung