Sie sind nicht angemeldet.

Holz: Ray`s WASA

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 832

Samstag, 5. Januar 2019, 07:17

Danke Markus,

und um gleich die Frage von Jürgen zu beantworten,
meine WASA ist eine Kombination /Mixtur, welche auf Grundlage von vielen selbstgemachten Fotos,
dem Buch von Günter Lanitzki, dem VASA-Report und vor allem dem Wahnsinnsmodell von Alexander Fricke
entsteht.

Bestimmend sind und bleiben bei allen tollen Recherchequellen jedoch meine handwerklichen
Fertig-und Fähigkeiten sowie meine doch sehr gegrenzten "Schnitzkünste".

Somit besteht die eigentliche Kunst darin, das Modell als Kompromiss aus all diesen Komponenten entstehen zu lassen -
mal mehr und mal weniger vom Original entfernt, aber immer als stimmiges einheitliches Ganzes,
mit Wiedererkennungswert des stolzen königlichen Kriegsschiffes - der WASA.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 912

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

1 833

Samstag, 5. Januar 2019, 08:00

Hi Ray
Schöner kann man es nicht erklären. ;)

Genau das macht Deine Wasa und Dein Stil hier aus. Toll :D

1 834

Samstag, 5. Januar 2019, 08:03

Moin Ray,

wie immer sehr beeindruckend!!!
Und deine Schnitzkünste sins wahrlich nicht zu verachten :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 835

Samstag, 5. Januar 2019, 10:02

Hallo
Danke schön :ok:
Kannst du das Buch von Günter Lanitzki empfehlen ?
Werden darin Geschütze und Decksaufbauten gezeigt?
Gruss Jürgen
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....


1 836

Samstag, 5. Januar 2019, 12:01

Hallo Jürgen,

das Buch ist eine Art Dokumentation von der Bergung des Schiffes bis hin zur Aufstellung im Museum.
Es berührt alle Gebiete von der Konservierung, über die Figuren bis hin zur Bewaffnung.
Was geschrieben steht hat Hand und Fuß.
Es gibt viele Schwarz/Weiß Fotos vom Original und aussagekräftige Zeichnungen.

Sicher ist es mehr informativ, als von Nutzen für den Modellbauer.
Aber mir speziell haben die detaillierten Decksdraufsichten eines jeden einzelnen Decks gefallen,
auf denen ein aussagekräftiges Verlegebild der einzelnen Planken dargestellt ist.

Sicher kein kompletter Abriss über die WASA, aber damals war das für mich die einzig verfügbare Literatur
in der DDR.

Für schon ab 2,50 Euronen im Internet zu haben - was soll man da verkehrt machen?
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 837

Samstag, 5. Januar 2019, 13:46

Hallo
Danke dir!
Da hast du natürlich recht werde versuchen das Buch zubekommen.
Gruss Jürgen
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....


1 838

Montag, 7. Januar 2019, 18:12

Hallo Jürgen,

Du hast eine PIN.

Bei mir geht`s weiter mit einem Mini-Update.
Die Sockel für die Figuren sind angebracht, ebenso die "Viertelstabzierleisten" unter der oberen Galionsreeling.












Die nächste Bildermeldung wird dann die Figuren (20 Stück :pfeif: ) beinhalten.
Bis dahin...
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 840

Montag, 7. Januar 2019, 20:43

Hallo
sehr schöne ,stimmige Galion :ok:
Gruss Jürgen
Im Bau : HMAV Bounty 1787 (ehemals Bethia) 1/60 weiter gehts....


1 841

Montag, 7. Januar 2019, 20:46

Hallo Ray, Auch auf die Gefahr das ich mich wiederhole, Ganz grossen Respekt. Je weiter Du kommst um so besser gefällt mir Dein Stil,Deine Wasa.
LG Frank

1 842

Montag, 7. Januar 2019, 21:43

Danke Frank,

von mir aus wiederhole Dich so oft Du willst ;)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 843

Montag, 7. Januar 2019, 21:52

Grüss Dich Ray,
Auch auf die Gefahr hin, die Kommentare vor mir zu wiederholen.
Ich ziehe hochachtungsvoll meinen Hut vor Dem was Du hier geschaffen hast.
Somit besteht die eigentliche Kunst darin, das Modell als Kompromiss aus all diesen Komponenten entstehen zu lassen -
mal mehr und mal weniger vom Original entfernt, aber immer als stimmiges einheitliches Ganzes,

...... mir von der Seele gesprochen.
LG
Norbert

1 844

Montag, 7. Januar 2019, 21:54

Neue Seite - und schon was überlesen,

danke natürlich auch an Jürgen und Hans Juergen,

.............manchmal denke ich, das Schiff nach Fertigstellung im Arendsee zu versenken,
im Schlamm einzubuddeln und dann nach ca. 5 Jahren wieder bergen.

Vom dem rein optischen Äußeren dürfte sie dann gar nicht mehr so weit weg sein vom Original.
Und an den mittlerweile vergammelten Schnitzereien dürfen sich dann wirkliche Schnitzkünstler
ausprobieren.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 845

Montag, 7. Januar 2019, 21:55

...und Danke auch an Dich, Norbert (schön, dass Du wieder rein geschaut hast).
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 846

Dienstag, 8. Januar 2019, 08:28

Moin Ray,

Wahnsinn, oder Saugut. :thumbsup: ich freue mich schon auf den Bildbeitrag, mit den Figuren.

Die Wasa versenken? Nicht wirklich, oder doch? Aber wenn dann niemanden verraten wo! Sonst siehst du sie irgendwann, als Superfund der Archäologen in einem Museum wieder. :D


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

1 847

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:06

Na gut Bernd,

Versenkung erstmal verschoben.
Bilder der Figuren frühestens am WE.

Bis dahin...man liest sich. :wink:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 522

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

1 848

Dienstag, 8. Januar 2019, 21:51

Hi Ray,

im Hinblick auf die Ähnlichkeit zum Original würde eine dunkle Beize Wunder bewirken. ;)

1 849

Mittwoch, 9. Januar 2019, 07:00

Moin,

im Hinblick auf die Ähnlichkeit zum Original würde eine dunkle Beize Wunder bewirken.

Dem kann ich so zustimmen, ABER: dann wäre Ray's unverkennbare, einzigartige, phänomenale, wunderbare, ..., Handschrift weg :nixweis:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


1 850

Mittwoch, 9. Januar 2019, 09:29

.............manchmal denke ich, das Schiff nach Fertigstellung im Arendsee zu versenken,
im Schlamm einzubuddeln und dann nach ca. 5 Jahren wieder bergen.
Hmmm..... das hat was :D :D :D

Sieht hammergeil aus Deine Wasa :ok:
Schönen Gruß, Steffen

Im Bau: Le Glorieux 1:150 von Heller
Fertig: HMS Beagle 1:96, Gorch Fock 1:253, HMS Victory 1:225, Cutty Sark 1:350
Nach dem Modell ist vor dem Modell: USS Constitution 1:96 von Revell, in Warteposition.


1 851

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:55

Oha,

ne Hans Juergen, Beize geht absolut nicht.
Begründung: siehe Ingo

Zitat

dann wäre Ray's unverkennbare, einzigartige, phänomenale, wunderbare, ..., Handschrift weg
Nein, im Ernst. Die Diskussion hatten wir hier früher schon einmal.
Im jetzigen fortgeschrittenen Bautenstand wäre die Beize nur noch fleckig aufzubringen.(Holzoberfläche ist unterschiedlich stark mit Holzleim infiltriert.)
Und außerdem liebe ich diesen Buchenholzanblick, zumal diese definitiv noch nachdunkeln wird.

@Steffen, ja das wäre wirklich was, zumal nach dem extra als Touristenattraktion versenkten Polizeiboot kaum ein Mensch taucht. (siehe Wracktauchen am Arendsee)
Da wäre die WASA schon ein anderes Kaliber.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 852

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:00

Echt jetzt, da ham se ´n Polizeiboot versenkt?!?

Sorry, hatte grad prompt nen Lachflash...
Einen tollen Bug hat deine Lady da bekommen. Versenken wäre ja echt mal was Spannendes - aber hier viel zu schade!

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 853

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:19

Guckst Du...

:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 854

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:33

Das schöne Boot... ;(
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

1 855

Mittwoch, 9. Januar 2019, 19:37

Ich glaube, das ist zu DDR-Zeiten auf der Elbe zur Grenzsicherung patrouliert.
Somit ist es unter Wasser wohl besser aufgehoben als über Wasser ;)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 856

Donnerstag, 10. Januar 2019, 11:15

Hallo Ray :wink:
erst einmal frohes neues Jahr wünsche ich Dir - zwar etwas verspätet, aber immerhin... War ja einige Zeit nicht mehr wirklich aktiv hier im BB, Deine Idee zum Raynachtskalender und die Umsetzung fand ich absolut klasse. :thumbsup: Auch die Fortschritte, die das Galion gemacht hat sind beeindruckend und auch qualitativ absolut überzeugend, weiter so, mit viel Elan in 2019.
LG Martin :wink:

1 857

Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:25

Danke Martin,

werde mir Mühe geben.
Habe schon Entzugserscheinungen wegen fehlender Fragen ;)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 858

Freitag, 11. Januar 2019, 23:36

Hallo, Ray.. Auch von mir ein frohes neues Jahr. Ist zwar schon wieder ein paar Tage alt, aber egal.
Ich bin einfach überwältigt, von deinem Scratchbau der Vasa. Absolute Hochachtung. :respekt:
Ich bin gerade mit der Vasa von Billingboat beschäftigt. Hänge momentan bei der Takelage fest.
Hier mal eine Frage an dich: Hast du da bessere Pläne von der Takelage? Die von Billingboat sind echt ein Witz. Habe nur eine Zeichnung 1:1 zum Schiff, also 1:75. Für jede Hilfe wäre ich sehr dankbar. Denn seid geraumer Zeit versuche ich da ranzukommen.


Ich werde deinen Bau mit Freude weiter verfolgen :thumbup:
Lg. Bernd :ahoi: :ok:
Gebaut : F-14 Tomcat von Revell 1/32 100%; HMS Victory 1/87 100% (Eigenbau nach Orginalplänen); Wasa 1/75 65%; F 14 Tomcat von Hachette :rolleyes: , Diorama mit Panzer Leopard 2A6 (Tamiya 100%) und 10 t MAN T-Mil GL (Revell 100 %) beides 1/35; Tornado von Revell 1/32 Tigermeet 100 %; Eagle 1 (Mondbasis Alpha 1) 1/72 100 %; F15 von Tamiya im Bau 10%

1 859

Samstag, 12. Januar 2019, 13:32

Hallo Bernd,

danke für Dein Lob.
Leider kann ich Dir nicht helfen.
Ich habe gar keinen Takelplan und brauche ihn auch nicht, da ich ja bekanntlich aus Platzgründen ein Rumpfmodell baue.
Die Darstellungen in meinem Buch bringen einen diesbezüglich leider auch nicht weiter.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

1 860

Samstag, 12. Januar 2019, 14:35

Hallo, Ray.
Vielen Dank für deine Antwort... Da muss ich halt weitersuchen..lach.. aber das kriege ich auch hin. Meine Schiffe baue ich nämlich immer einigerma0en nach dem Original Takelplan.. soweit vorhanden....
Vielleicht kann ja jemand aus der Komunitie da weiter aushelfen....
Dir noch viel Spaß beim weiter bauen... ich bin gespannt.. :wink:
Gebaut : F-14 Tomcat von Revell 1/32 100%; HMS Victory 1/87 100% (Eigenbau nach Orginalplänen); Wasa 1/75 65%; F 14 Tomcat von Hachette :rolleyes: , Diorama mit Panzer Leopard 2A6 (Tamiya 100%) und 10 t MAN T-Mil GL (Revell 100 %) beides 1/35; Tornado von Revell 1/32 Tigermeet 100 %; Eagle 1 (Mondbasis Alpha 1) 1/72 100 %; F15 von Tamiya im Bau 10%

Ähnliche Themen

Werbung