Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

361

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:00

Sehr schön, Björn.
Sieht alles elegant und passig aus.
Verstehe bloß nicht, warum so ein Spill
auf einem Lukendeckel platziert ist.
Oder ist das bloß so ne Art Podest und geht
gar nicht zu öffnen?
Und selbst da muss man ja beim Drehen immer
rauf und runter hopsen.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

362

Dienstag, 22. Mai 2018, 20:51

Gude Ray,

ich würde das schon eher als Podest o.ä. sehen. Aber es verschließt halt auch eine Öffnung im Deck. Daher hab ich es mal so betitelt.
Wie man das genau nennt, da bin ich echt überfragt.
Vielleicht hat ja wer ´ne bessere Bezeichnung?
Aber wieso das auf so nem Podest montiert wurd...keine Ahnung :doof:

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

363

Dienstag, 22. Mai 2018, 22:57

Hallo Björn,

In meiner Literatur habe ich zu dieser „Luke“ auf die Schnelle nichts gefunden. Meine Vermutung geht aber dahin, dass es sich hier um eine Art Montageöffnung handelt.
Die beiden Essen sitzen auf einer ziemlich großen „Kochmaschine“; wahrscheinlich zu dieser Zeit schon aus vernietetem Eisen.
Um diese zu wechseln müsste das ganze Deck aufgenommen werden. Dieser luckenähnliche Aufbau erspart das und bringt zudem noch etwas Arbeitshöhe unter Deck.
Das Gangspill ist ebenfalls ein massives Teil, welches durch mehrere Decks geht. Das auch dieses leichter getauscht werden konnte, würde diese große Öffnung erklären.

Du kommst gut voran, macht Spaß zuzusehen.
trinkt aus Piraten joho

Gruß Matthias



Im Bau: Zeesboot 1:20 um 1920 und HMS VICTORY 1:78
Fertig: Galeone SAN FRANCISCO 16. Jh. 1:90

364

Freitag, 25. Mai 2018, 20:45

Gude,

danke für die Info, Matthias. Kann ich mir schon gut vorstellen, dass man deshalb da vorn eine Öffnung gelassen hat.
Ich staune immer wieder, wie die Leute damals ihre Probleme gelöst haben.

Hier jetzt noch die versprochenen Bilder der anderen Seite. Gebeizt wurde Dienstag, heute noch einmal nachgearbeitet.
Jetzt ist es leider einen Ticken zu dunkel geworden. Bei den Photos bitte bedenken: ich arbeite unter LED-Röhren. Die sind gnadenlos...
Ich werde nocheinmal mit ´nem harten Radierer über die gebeizte Fläche drübergehen. Das sollte das ganze noch etwas aufhellen.





Und hier noch kurz der Stand der großen Gräting. So langsam wird´s...



Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

365

Samstag, 26. Mai 2018, 10:14

Noch etwas aufgehellt, dann passt es schon.
Sehr schön deine Grätings...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





366

Samstag, 26. Mai 2018, 10:32

Wie hast Du das bloß hinbekommen, dass Dir nichts von der dünnflüssigen Beize ins Nachbarholz gezogen ist?

Die Grätings sind absolute Spitze!
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 2 293

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

367

Samstag, 26. Mai 2018, 10:59

vielleicht dunkelst du die beiden unteren Reihen auch nur etwas ab. Wenn´s denn Aufhellen sein soll schlage ich vor daß du Pastelkreide einsetzt, denn die kannst Du wieder runter bekommen wenn es nicht paßt und durch Verreiben gut im Ton anpassen. :rolleyes:

368

Samstag, 26. Mai 2018, 19:16

Hallo zusammen,

besten Dank Euch! Freut mich, dass es euch gefällt.
Mittlerweile bin ich mit der Gräting fast fertig. Mir fehlen noch die Ringe an den Lukendeckeln, dann kann ich Euch wieder was zeigen.

Mangels Pastellkreide hab ich mich heute mit ´nem alten Kuli-Radierer ausgetobt. Morgen zeig ich Euch das Ergebnis. Ein bisschen heller ist´s schon geworden, mein ich...
Die anderen beiden Batterien abdunkeln wär schlecht. Dann passt´s nicht mehr zur anderen Seite.

Die Grätings bau ich übrigens einfach nur aus den beiliegenden Grätingsleisten zusammen und pass sie dann ein. Eine wahre Erholung nach den Geländern.

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

369

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:43

Hallo zusammen,

ach, schön, dass ich endlich bei den kleineren Teilen angekommen bin.
Jetzt dauerts bloß noch Tage statt wie zuvor Wochen bis ein Abschnitt fertig gestellt ist.

So nun auch die große Gräting in der Kuhl. Sie wurde mittlerweile fertig gestellt und bereits eingebaut. Ein Loch wär also schon mal dicht.
Wie war das noch gleich mit Absturzsicherung? :pfeif:





Die nächste Gräting ist auch schon in der Mache. Auch auf dem Achterdeck wird die große Öffnung mit einer riesigen Gräting abgedeckt.
Stand heute:



Und so soll sie dann aussehen laut Decksplan:



Die nachgefärbten Teile des Rumpfes würde ich jetzt so lassen, wie sie nun aussehen. Die Abweichung ist je nach Licht mal mehr, mal weniger zu sehen.
Ich finde es so in Ordnung. Besser ginge es wohl nur, indem ich das gesamte Batteriedeck wieder abreißen und neu beplanken würde. Dafür bräucht ich aber erstmal das genau passende Holz. Und das war so schon schwer, es so zu kriegen.


(Aus diesem Blick zeigt sich auch, warum die Reling mir so, wie sie ist, gefällt.)

Dank Ralf hier im Forum hat sich auch noch ein Neuzugang zu meiner Büchersammlung gesellt. Hochinteressant!



Joah, ein langes Wochenende kommt. Schaun wir mal, wie weit ich komm...

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

370

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:45

O, eins noch:
ich hab auch mal die Höhe achtern gemessen, Ray. Ich komm auf reale 23 Meter von Kiel bis Oberkante Hüttendeckreling wie sie jetzt ist.
Und ein bisschen war kommt noch über dem Spiegel.
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

371

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:37

Hallo Björn,

die Höhe Deines Pottes kenne ich nun, jetzt würde mich noch das aktuelle Gewicht des Schiffes interessieren.
Die Angleichung Deiner Farbunterschiede scheint Dir gut gelungen :ok:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 87

Realname: Michael

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

372

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:37

Wahnsinn dieses Projekt!

Weiter so.
Neu auf dem Gebiet des Holzmodells
Im Bau:SAFETYON Seaboat 1:30
HMS Bounty 1:100

373

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:38

Nachtrag:

Die Gräting ist absolute Sahne. :thumbup:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

374

Dienstag, 29. Mai 2018, 20:59

Danke Euch!
Eigentlich ist das auch "nur" ein Bausatz, Michael. Ich bin aber auch um jedes Quäntchen Erfahrung froh. Die Anleitung hat echt so ihre Tücken...

Ich schau mal, dass ich King Louis am Wochenende mal auf die Waage stell, Ray. Gefühlt ist der Pott nicht gerade leicht (sagt ein Tubist...)
Ich denk mal, am Donnerstag geht´s munter weiter mit der Gräting. Noch fehlen fünf Grätings und achtern dann eine Balkenlage mit Ausschnitt für den großen Achterdecksniedergang.
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

375

Dienstag, 29. Mai 2018, 21:42

Hallo Björn
Klasse Arbeit. Sind die Grättings selbst hergestellt oder gehören die zum Bausatz?
Lieben Gruß Frank

Beiträge: 2 293

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

376

Dienstag, 29. Mai 2018, 22:13

die Grätings sind Dir sehr gut gelungen :ok:

377

Mittwoch, 30. Mai 2018, 06:34

Guten Morgen,

besten Dank Euch! Ich freu mich sehr, wenn es Euch gefällt.
Die Grätings gehören zum Bausatz, Frank. Es handelt sich um ganz normale, handelsübliche 40x40mm Grätings, wie sie z.B. auch Krick anbietet.

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

378

Mittwoch, 30. Mai 2018, 07:30

Moin,

sehr schöne Fortschritte die Du zeigst und deine Gräting kann sich sehen lassen :ok:

Kannst Du eine Bezugsquelle für das Buch verraten, ISBN oder so? Dank im Voraus...

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


379

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:15

Mahlzeit!

Gefällt mir auch sehr gut, auch die Reling, so kann man ja erkennen, daß sie tatsächlich parallel zum Deck verläuft.
Und was den Farb/Oberflächenunterschied betrifft : Holz ist nun mal ein Naturstoff, das darf sowas. Und wenn Du es wirklich zu 100% angeglichen kriegst - bei anderem Licht passt es dann womöglich schon nicht mehr, und erstmal in ein oder zwei Jahren...
Es ist gut so wie es ist.
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

380

Mittwoch, 30. Mai 2018, 12:48

Alles TOP :ok: :ok: :ok:
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





381

Mittwoch, 30. Mai 2018, 15:15

Besten Danke, Leute!

Ich hab das Buch Ralf hier im Forum abgekauft, aber das findest Du auch z.B. bei Amazon, Ingo
https://www.amazon.de/Takelage-Takelung-…g=UTF8&qid=&sr=
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

382

Mittwoch, 30. Mai 2018, 15:57

Danke, werde ich mir heute noch bestellen...
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


383

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:02

Nur zu. Ich find´s sehr interessant.
Beschrieben ist zwar kaum was, aber die Abbildungen und Zeichnungen zeigen detailliert, wie man damals arbeitete.
Sei es jetzt das Stellen eines Masts oder das Einbinden von Jungfern...und das halt von jemandem, der noch aus seinem Dienst wusste, wie´s geht.
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

384

Mittwoch, 30. Mai 2018, 16:28

Björn, auf Deine Grätings kannst Du mit Recht stolz sein.
Sehr sauber "geschreinert". :thumbsup:
Bei der Farbangleichung würde ich mir keine Gedanken machen,
im richtigen Leben, sprich auf den originalen Schiffen gab es sicher
viele verschiedene Holz-Farbtöne die sich im Laufe der Zeit veränderten
und anglichen durch das Seewasser.

LG Heinz
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

385

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:09

Hallo Leute,

erstmal besten Dank, Heinz. Wobei ich ja den Verdacht hab, dass damals die verschiedenen Farbunterschiede einfach durch regelmäßige Pönen bzw. Zuschmieren mit den damaligen Farben einfach überdeckt wurden.

Mittlerweile hab ich jetzt auch die Achterdecksgräting komplett fertig. Allerdings hab ich mir jetzt erstmal neue Grätingsleisten bestellt. Irgendwie sind auch die ein bisschen knapp...
Aber egal. Immerhin sind das Standardteile und ohne Probleme zu bekommen.

Hier nun die fertige Gräting - noch etwas feucht, weil frisch lackiert:



Der nächste Schritt ist jetzt die Anfertigung zweier Gebilde auf dem Poopdeck. Ich tippe mal auf Geflügelkäfige. Fertig ist bisher ein Fundament aus 10 3x3mm Leisten:



Und das soll es dann werden:



Gestern hab ich auch mal den Rumpf auf unsere Werkstattwaage gestellt:


Deine Vasa hat doch ein bischen mehr auf den Rippen, Ray :D

Ich wünsch Euch eine schöne, sonnige Woche!
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

Beiträge: 3 343

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

386

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:09

Deine Gräting ist toll geworden.
Auf den Hühnerstall bin ich gespannt, scheint recht groß zu sein...
der Franz :abhau:


im Bau: Nao Victoria 1:50





387

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:18

Gude Franz,

Danke! Das Ding wird etwa 30 x 38mm groß undd ca. 10mm hoch.
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

388

Sonntag, 3. Juni 2018, 20:38

Hallo Björn,

wieder eine wundervolle Gräting! Die werde ich mir zum Maßstab machen.

Dein "Pott" wirkt aber auch allemal schwerer als 2,35 kg.
Unsere Modelle sind zwar schwere Mädchen, aber wirklich schwer sind sie nicht. :)
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

389

Montag, 11. Juni 2018, 19:57

Hallo zusammen,

danke Dir, Ray. Die Gräting kannst Du ganz einfach kriegen: Krick führt die Dinger :D
Wobei, wie ich Dich einschätze baust Du die eher selbst...

Aktuell geht´s bei mir aufgrund diverser Gigs doch deutlich langsamer voran. Aber ein bisschen was geht schon immer mal...
Die große Gräting wurde fest eingebaut. So langsam werden die Decks auch mal dicht.





Am ersten Hühnerstall bau ich immer noch. Etwa 50 Stäbe später sieht´s jetzt so aus:





Mehr schaff ich heute abend nicht. Irgendwann lässt bei dem Gefuddel bei mir die Konzentration nach. Umso größer meine Respekt vor unseren Mikrobauern!
Noch geschätzt eine Woche, dann dürfte Stall Nummer eins fertig sein. Die Position auf dem Poopdeck ist ja auch praktisch. Da konnte der Captain direkt hören, ob wer das Frühstück klauen wollte :abhau:

Beste Grüße,
Björn
Im Bau: Royal Louis; Fletcher-Klasse (Platinum Edition); Jeep Willys

Fertig: Lamborghini Countach (Abo); La Montanes; Astrolabe; Bounty; Lanz-Bulldog D8506 (Abo); Bismarck (Platinum Edition)

390

Montag, 11. Juni 2018, 20:14

Hallo Björn,

„Ich wollt, ich wär ein Huhn...“
Tolles Detail!!!
Bin auch gerade dienstlich unterwegs.
Bloß, dass man das bei mir nicht Gigs nennt.

Bei mir geht‘s grad auch nicht schneller.
Warum soll es auch-in der Ruhe liegt die Kraft.
Ist halt das obligatorische Sommerloch.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Werbung