Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juli 2016, 22:28

Victory 1:96 von Shipyard/Kartonbau

Wie die Überschrift nun schon Aussagt, beginne ich mit dem Bau der Victory von Shipyard aus Karton und Papier!

Dies ist bereits meine zweite Victory, wobei mein erster Bausatz nicht fertiggestellt ist, und rein als Übungsprojekt dient ;) Als erstes folgen ein paar Bilder vom Bausatz (wobei Bausatz eigentlich nicht das richtige Wort dafür ist), und
in den nächsten Tagen Bilder vom ersten Bauabschnitt!

Wahrscheinlich werde ich dieses mal auch auf andere Materialien wie z.B. Holz für die Deckbeplankung und Kupferband zurückgreifen. Hier werde ich mir viele Ratschläge und Tipps von Euch einholen müssen :wink:

Gruß Rainer





Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

Beiträge: 1 727

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2016, 22:40

Wow, da bin ich echt gespnnt, wie das wird :ok:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2016, 07:28

Guten Morgen,da setze ich mich doch gleich dazu.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

4

Donnerstag, 14. Juli 2016, 07:37

Ich bin da, kann losgehen :lol:
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 895

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juli 2016, 09:48

Das sieht echt interessant aus. Ich bin gespannt! :ahoi:

Gruß

Dany
Im Bau: Halve Maen

7

Donnerstag, 14. Juli 2016, 10:29

Ich auch. Vor allem habe ich noch nie erlebt, wie ein Kartonmodell hier fertig gestellt wurde. 8o

Viel Spaß und gutes Gelingen! :five:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



8

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:09

Auch ich werde dem Ganzen beiwohnen und hoffe auf ein Erreichen des Ziels. Respekteinflößende Aufgabe!

Zitat

Vor allem habe ich noch nie erlebt, wie ein Kartonmodell hier fertig gestellt wurde.
Auha, wenn das mal nicht Ärger mit Lemmi gibt :pfeif:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

Beiträge: 607

Realname: Oliver

Wohnort: Münsterland/ Havixbeck

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:18

Ich werde auch dabei sein.
Da kann ich mir bestimmt etwas bei Dir abschauen zumal ich heute die "HMS Wolf" von Shipyard angehen will :D
Dann kannste jetzt loslegen, ich bin bereit :ahoi:
"Wenn es blutet, können wir es töten." :!!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:23

Erst mal vielen Dank an alle!

Meine erste Arbeit wird darin bestehen vom gesamten Bogen Sicherungskopien anzulegen! Dann fange ich mit dem Spantgerüst an und viel viel Klebstoff :) Wie ich oben schon erwähnt habe gibt es bereits eine Vic. aus Karton im selben Maßstab. Im Anhang werde ich dazu mal noch ein Bild einstellen.



Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:27

Ich werde auch dabei sein.
Da kann ich mir bestimmt etwas bei Dir abschauen zumal ich heute die "HMS Wolf" von Shipyard angehen will
Dann kannste jetzt loslegen, ich bin bereit



Oder ich bei Dir :baeh: Freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch mit Dir!
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:50

Für alle die es interessiert habe ich noch einige Bilder der Bauanleitung und der Teilebögen gemacht1 Sind alles aber nur Auszüge von vielen weiteren. Insgesamt gibt es weit über 6000Teile zu verbauen.



















Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juli 2016, 12:51

Und noch eine kleine Auswahl ;)







Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

14

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:33

Und mein Gehirn so: " ok, erstes Bild von der Bauanleitung: öhm joa, viele Zahlen"
"Zweites Bild: OHA, mehr zahlen"
"Drittes Bild: Oh mehr zahlen, wie...., wer.... Wohin, hä, was...."
Viertes Bild mein Gehirn so " WHAT??? Tschö.... ( Türenknallen) "
Im Bau:

1:350 Tamiya King George V + PE + Holzdeck
1:350 Tamiya Musashi + BigEd + Holzdeck
1:350 Tamiya Kagero + PE (fertig)
1:350 Revell Type VII C Uboot (fertig)
1:350 Trumpeter JMSDF DDG-177 Atago (fertig)
1:350 Academy Tirpitz + PE + Holzdeck + Metallrohre
1:50 Revell Langboot (fertig)

15

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:26

Da bin ich mal gespannt und freue mich schon auf den Baufortschritt... Verwendest Du auch den Lasercutsatz (incl. Masten) ?

16

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:35

Auha, wenn das mal nicht Ärger mit Lemmi gibt
Ne, Ray, Ärger gibt es keinen. Kann ja nicht jeder so auf dem Laufenden sein. :baeh: Außerdem gibt es ja auch den Oliver (Predator) mit seinen Kartonkreationen.

Nichts desto trotz werde ich interessiert zusehen. Ich habe schon bemerkt, dass der Detailsatz zu Deiner Victory besser ausgestattet ist, als der zur Cleopatra.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juli 2016, 22:43

Ja, dieses mal benutze ich Lasercut inkl. Masten. Das schont die Finger enorm! Der Lasercutsatz ist sehr umfangreich und sehr präzise. Als nächstes noch einige Bilder vom Aufbau des Spantgerüst.
Hier muss ich mich für die Qualität der Bilder entschuldigen, ich werde morgen bessere einstellen.

So und jetzt darf erst mal alles bis morgen durchtrocknen!













Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Juli 2016, 00:28

Kleiner Tipp vorweg, schau Dir noch einmal die Anleitung für das einstellen von Bildern an. Mich wundert es dass es noch keinen Anschiss vom einem Admin gab, da sind die eigentlich ganz schnell drin :S
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

Beiträge: 607

Realname: Oliver

Wohnort: Münsterland/ Havixbeck

  • Nachricht senden

19

Freitag, 15. Juli 2016, 06:15

Ich werde auch dabei sein.
Da kann ich mir bestimmt etwas bei Dir abschauen zumal ich heute die "HMS Wolf" von Shipyard angehen will
Dann kannste jetzt loslegen, ich bin bereit



Oder ich bei Dir :baeh: Freue mich über einen regen Erfahrungsaustausch mit Dir!


Na, ich habe nicht so ein Teilemonster.
Meines ist auch ziemlich klein :D
Zur Zeit überlege ich bei meinem Modell die schwarzen Fenster, durch Texturen von Original Fenstern, zu ersetzen ..............
Bei deinem Modell hast Du ja eine Inneneinrichtung, da erledigt sich das ja dann von selbst. Hoffe ich mal :ok:
"Wenn es blutet, können wir es töten." :!!

20

Freitag, 15. Juli 2016, 08:30

Der Anfang macht immer am meisten Spaß...so das Gerippe bauen!

Ich schaue gerne ab und zu vorbei! Frohes und erfolgreiches Gelingen!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

21

Freitag, 15. Juli 2016, 11:46

Kleiner Tipp vorweg, schau Dir noch einmal die Anleitung für das einstellen von Bildern an. Mich wundert es dass es noch keinen Anschiss vom einem Admin gab, da sind die eigentlich ganz schnell drin


Eigentlich halte ich mich genau an die Angaben! Max800x800 Pixel bei max75kb, vielleicht hat es deshalb noch keine Verwarnung gegeben :nixweis:
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

22

Freitag, 15. Juli 2016, 11:48

So, das Gerippe ist fertig :lol:







Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

23

Freitag, 15. Juli 2016, 12:18

Du hast unten neben dem hochgeladenen Bild noch den Knop "Bild in den Beitrag einfügen"

Damait kannst du den Anhang positionieren und die weißen Ränder verschwinden. Ungefähr so:



Wenn du meinen Beitrag zitierst siehst du auch den notwendigen Quellcode.

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Juli 2016, 12:29

Besser :doof:
Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 206

Realname: Rainer

Wohnort: nähe München

  • Nachricht senden

25

Samstag, 16. Juli 2016, 18:03

So, bevor die erste Beplankung los geht, war noch etwas Fleißarbeit notwendig! Jeder Spant wurde zusätzlich mit einem Papierstreifen versehen, das hat den Vorteil, das später die Versiegelung mit Weißleim besser erfolgen kann.
Außerdem wird einer Wellenbildung vorgebeugt.





Gruß Rainer

Im Bau-Papegojan von Shipyard 1:72, und fast fertiggestellt!
Im Bau-Victory von Shipyard 1:96, Zweitbau!

Beiträge: 895

Realname: Markus

Wohnort: Mitte der Kugel

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Juli 2016, 18:16

Hallo Rainer

Der Anfang ist gemacht...sieht klasse aus...ich frage mich immer wie ihr das hin bekommt das die Bordwände keine Wellen bekommen.
Bin gespannt. :ok:

27

Samstag, 16. Juli 2016, 18:19

Oh man . Is ja Irre .Ich hab diesen Bausatz auch bei mir liegen und mich nie so recht ran getraut. Bin jetzt auch mit dabei.

Sieht auf jeden Fall schon mal super aus :ok:

LG Heiko

28

Samstag, 16. Juli 2016, 23:50

Frage zu Lasercut-Modellen

Hallo,

als bisheriger Plastikmodellbauer finde ich auf den ersten Blick den Kartonmodellbau als neues Gebiet zur Entdeckung sehr spannend. In diesem Zusammenhang
habe ich folgende Frage: Worin liegt der Unterschied zwischen dem Kartonmodellbau und Lasercut-Modellen ? Handelt es sich bei den Lasercut-Modellen um ein
anderes Material ? Beispielsweise wird von Shipyard die HMS Mercury in 2 Versionen angeboten, einmal zum Preis von 27,50 EUR und als Lasercut-Modell für 389,00 EUR.
Handelt es sich bei beiden Versionen um Kartonmodellbau ? Liegt der Preisunterschied in der Qualität des Kartons und seiner Beschichtung etwa begründet ?

Vielen Dank zur Klärung dieser Grundsatzfrage.

Gruß

:wink:

Erwin

29

Sonntag, 17. Juli 2016, 00:35

:wink: Moin Erwin,

Zu Deiner Frage, Lasercutmodelle sind ebenfalls aus Karton. Die Teile entsprechen denen des normalen Bogens. Der Unterschied liegt darin, daß beim Lasercutmodell bereits alle Teile aus verschieden starkem Karton geschnitten wurden. Beim normalen Bogen sind alle Teile selbst auszuschneiden, bzw. erst zu verstärken und dann auszuschneiden. Zur Mercury habe ich schon eine Bausatzvorstellung gemacht. Hier gibt es zusätzlich einen Masten- und Rahensatz,Takelgarne, Farben, Kupferband und aus Messing gedrehte Kanonenrohre. Der Preisunterschied ist einfach der Vorbearbeitung und dem Umfang geschuldet.

@Rainer: Ich hoffe, Du hast nichts dagegen,dass ich versucht habe die Frage zu beantworten.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

30

Sonntag, 17. Juli 2016, 07:42

Ui, die Shipyard Vic. Die hab ich auch noch im Keller liegen. Da schau ich mal zu :ok:


Nicht zu vergessen, die 30€ Mercury ist 1:96, die 390€ Mercury ist 1:72. Mit Zubehör ( Lasercut Spanten, Lasercut Details, Masten, Segeln) kommt man bei der 96er Mercury auch an die 100-150€.

Werbung