Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. November 2015, 21:12

Auf dem Weg zur Front 1:35

Hallo

Ich möchte Euch hier den Bau meines neuen Dios zeigen was ich heute angefangen habe. Hauptakteur ein Panther A im Hintergrund soll eine Hausruine stehen
und davor ein Holzlattenzaun.
Heute habe ich das Gelände gegossen und etwas in form gebracht weil der Feldweg zu schmal war. Neben her als die Spachtelmasse trocknete habe ich mal ausprobiert
wie der Zaun am ende aussehen kann. Nun zu den Bildern.



Das wird die Base einmal im frischen und das 2 im angetrocknetem Zustand.

Das Ausgangmaterial für den Zaun




So oder so ähnlich soll der Zaun dann aussehen natürlich farblich behandelt.

Gruß Dominik

Beiträge: 313

Realname: Rene Kalkhorst

Wohnort: Greifswald

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. November 2015, 06:14

Hallo.Thema ist aboniert.Bin gespannt.Gruß Rene.
www.Streichholzbasteleien.de

3

Sonntag, 29. November 2015, 16:55

Hallo

Es ist ein wenig weiter gegangen am Dio, der Weg ist jetzt breit genug für den Panther.
Und ich habe das 1 Segment vom Zaun angefangen zu verkleben. Viel spaß beim Bilder schauen.



Hier 2 Ansichten mit dem Panther




Und wie ihr hier sehen könnt habe ich nicht alle Latten am Zaun. :lol:
Bin auch noch am überlegen wie ich das mit dem Tor mache es soll beweglich sein, vielleicht hat ja einer eine Idee für mich.

Gruß Dominik

4

Montag, 30. November 2015, 09:49

Hallo,

da bleibe ich mal am Ball, gefällt mir gut bisher.

Was hast du als Base für das Dio genommen?

Gruß
Martin

5

Montag, 30. November 2015, 10:29

Hallo Martin

Als Base habe ich einen alten ausgedienten Bilderrahmen genommen, habe ihm am Rand erhöht wenn dann alles fertig ist wird er matt schwarz lackiert.
War jetzt das einfachste, beim nächsten mal will ich selber einen Sockel bauen der mit Steckmasse aus dem Blumenladen gefüllt wird, so wird es dann sicherlich einfacher sein
die Grundstrucktur der Landschaft darzustellen.

Gruß Dominik

6

Montag, 30. November 2015, 12:34

Hallo

Habe so eben die Holzleisten am Rand entfernt und dabei ist mir die Base teilweise kaputt gegangen. ;(



Auf dem Bild kann man gut die ausgebrochenen Ecken sehen.

Gruß Dominik

7

Montag, 30. November 2015, 19:00

Hi Dominik,

1/35 ist zwar nicht meine Baustelle doch wenns um Dios geht guck ich gerne bei dir wieder rein. Zu deiner Frage wegen dem beweglichen Tor, ich habe für ein Werkstatt Dio in 1/24 Türen und Tore gebastelt. Scharniere habe ich aus Blech von leeren Tomatenmarktuben (Mayo, Senf...) und stärkeren Draht hergestellt. In 1/35 stelle ich es mir doch sehr pfrimelig vor. Aber bestimmt machbar. Guck doch mal HIER

Andi
__________________________________________

Im Bau: Werkstatt-Dio im Maßstab 1:24 bzw 1:25
__________________________________________

8

Montag, 30. November 2015, 19:31

Hallo Andi

Danke für den Link war gerade bei deiner Werkstatt, das ist eine gute Idee mit den Tuben werde die Tage mal versuchen welche zu machen. Dann gibt es morgen Spaghetti zum Abendbrot.
Bilder vom Ergebnis stelle ich dann ein. werde morgen die Base reparieren damit sie ordentlich durch trocknen kann.

Gruß Dominik

9

Dienstag, 1. Dezember 2015, 12:13

Hallo

Ein kleines Update des Dios der Zaun ist fertig fehlt noch das Tor. Und schon mal probeweise aufgestellt.





Gruß Dominik

10

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 08:26

Hallo

Hier ging es auch ein wenig weiter, weil ich erst das Haus brauchte damit ich die länge des Tores habe, hatte ich gestern damit angefangen.
Aber seht selbst



Das wird das Haus


Eine gesamt Ansicht


Und hier das Zaunfeld mit Schanieren für das Tor

Gruß Dominik

11

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 22:17

Hallo Dominik

Was Du da bisher gemacht hast schaut klasse aus. Da schaue ich gerne weiter zu

Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

12

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:13

Hallo

Hier ging es auch wieder weiter mit dem Innenausbau des Hause, habe angefangen die Decke und Wände zu verkleiden, auf dem anderen Bild ist zusehen wie ich
mir das mit dem Dachstuhl vorstelle. Ich bin mir auch noch nicht ganz schlüssig wie ich das Dach mache ob mit einzelnen Schindeln oder ein Welldach
Aber nun erstmal zu den Bildern




Gruß Dominik

13

Freitag, 4. Dezember 2015, 11:55

Hallo

Wird das ein Fachwerkhaus ? Oder verkleidest Du es von außen auch noch ?
Das mit dem Dach wird recht knifflig da es sich ja nach hinten zuspitzt bin gespannt wie du das löst, ich würde das Dach andersrum aufsetzen d.h. Der Dachspitz nach hinten in die Spitze Seite setzen. Das Dach selbst würde ich mit Schindeln machen.

Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

14

Freitag, 4. Dezember 2015, 12:02

Hallo

Ja von außen wird das Haus auch verkleidet bin noch am überlegen ob mit Brettern oder Ästen als Baumstämme, so wie ein Blockhaus
es soll ein altes russisches Bauernhaus werden. Es ist ja nur der Anschnitt von einem Haus da sehe ich keine Probleme mit dem Dach

Gruß Dominik

15

Freitag, 4. Dezember 2015, 20:41

Hallo

So innen ist es verkleidet außen habe ich angefangen dann kann es morgen vielleicht mit dem Dach weiter gehen.





Gruß Dominik

16

Samstag, 5. Dezember 2015, 21:53

Hallo

Es ging heute weiter mit den Wänden und das Dach ist angefangen, morgen ist Richtfest. Die Querlatte war nur provisorisch fest gemacht zum ausrichten der Dachbalken





Gruß Dominik

17

Samstag, 5. Dezember 2015, 22:45

Ich finde, die Mühe, die du dir mit dem Diorama machst (der Bau des Hauses schaut soweit wirklich gelungen aus), hätte einen besseren Hauptdarsteller verdient, als diesen antiken "look alike" Panther. Der Kit aus dem Jahr 1976 (!!!) ist völlig hoffnungslos veraltet und geht allenfalls noch als Kinderspielzeug oder Übungsobjekt für Lackierungstests durch. Da stimmt fast kein einziges Maß. Obendrein haben Fahrzeuge dieses Bauloses Zimmeritbeschichtung. Türscharniere am Zaun, aber falsch dimensionierter und platzierter Turm am Panzer, das beißt sich irgendwie...
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

18

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:03

Hallo

Genau das ist der Panther auch mein Versuchskanickel, für allmögliches fürs Tarnschema und arbeiten mit Pigmenten und Alterungsspuren usw.
weil bevor ich nen ich sag mal ordentlichen Bausatz versaue nehme ich lieber einen ollen. Und Kinderspielzeug :abhau: ist es doch auch

19

Montag, 7. Dezember 2015, 12:46

Hallo

Hier ein kleines Update der Panther hat seine Grundfarbe erhalten, so bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis für das 1 mal ein paar stellen müssen nur ausgebessert werden wo die Oberfläche zu rau geworden ist
morgen werde ich die Stellen ausbessern und mit dem Tarnschema anfangen
hier ein Bild der Wanne



Und so sieht das Haus bis jetzt aus habe den Dachboden den ersten Farbauftrag gegeben, weil man denke ich später so schlecht ran kommt




Gruß Dominik

20

Dienstag, 8. Dezember 2015, 19:06

Hallo

Auch hier ging es etwas weiter das Dach ist so gut wie fertig, danach werde ich Tür, Fenster und Fensterläden in angriff nehmen.
Ich denke auch schon an Möbel für den Innenraum da ich das Haus hinten offen lassen werde aber nun zu den Bildern





Der Panther ist für die morgige lackierung ausgebessert mal sehen ob es gelingt werde versuchen das Tarnschema freihand zu lackieren dazu habe ich mir als Vorlage ein Bild
aus Kit Modellbauschule Teil 5 ausgesucht.
Gruß Dominik

Beiträge: 2 107

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Groß Enzersdorf, Österreich

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 10:40

Hallo Dominik...... :wink:

Das wird ein aufregendes Dio.....wo ich auf alle Fälle am Ball bleibe... :respekt:
Ein kleiner Tipp am rande, wenn man echtes <Holz verbauen möchte und es verwittert (Sonnenverbrannt) darstellen möchte: Die Teile einfach in Wasser über Nacht einweichen........danach mit Küchenrolle vortrocknen.....jetzt kommt ein Bunsenbrenner und erledigt den Rest......mit ein bischen Üben hat man das schnell heraussen! Mit einer feinen Drahtbürste bekommt das Holz die gewünschte Struktur.......Abschließend mit Grau und Silbertönen Trockenmalen......
Könnte dann so aussehen:


Wünsch Dir gutes Gelingen,

Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

22

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:05

Hallo Gustav

Ja so in etwa habe ich mir das gedacht mit dem Holz halt nur am Dach wo die Sonne direkt drauf scheint, die Wände im einem hellen Ton mit mehreren Nuancen so das
es teilweise ausgebessert aussieht.

Gruß Dominik

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:18

Das Haus find bisher echt stark! Auf den Panther bin ich echt gespannt, habe auch die KIT-Reihe daheim und finde eigentlich alle Anstriche mega geil. Bedienst du dich bei den Farbprofilen?

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

24

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 12:34

Hallo Pascal

Danke für das Haus, ja die Farbprofile dienen als Anschauungsmaterial, ich hatte ja geschrieben das der Panther Versuchsobjekt ist, da das lackieren Neuland für mich ist.
mit dem Grundton im dunkleren gelb war ich ja ganz zufrieden für das erste mal werde dann Bilder von ihm einstellen.

Gruß Dominik

25

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 17:14

Das Diorama wird ja langsam. Das Dach finde ich klasse gemacht, bin gespannt wie es fertig ausschaut.

Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

26

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 19:10

Hallo Raphael

Danke für das Kompliment, freut mich wenn es gefällt morgen wird es weiter gehen da habe ich mehr Zeit.

Gruß Dominik

27

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 10:47

Hallo

Hier mal die ersten Bilder vom Panther wie gesagt meine 1 Airbrush Lackierung!
Muß aber dazu sagen bin mit dem grün noch nicht fertig. Wollte nur mal eure Meinung dazu schon mal hören.






Gruß Dominik

28

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 12:56

Sieht schon mal super aus. :ok:

29

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 13:06

Hallo

Danke fürs Lob heute Nachmittag wird das grün deckend lackiert und der Turm angefangen. Nur doof das ich die Ausrüstungsgegenstände schon vorher verklebt habe, jetzt sieht man
dahinter ganz leicht die Grundfarbe deshalb will ich auch nochmal rüber gehen das es wenigstens etwas übergenebelt ist. Ich hatte es mir auch schwieriger vorgestellt als
es am Ende war.

Gruß Dominik

30

Freitag, 11. Dezember 2015, 12:16

Hallo

Der Panther ist soweit lackiert, fehlt nur noch die Detailbemalung der Werkzeuge und ein paar kleinigkeiten dann kann es auch schon ans altern gehen.
Ich finde er sieht ganz gut, also mir gefällt er da bin ich gespannt was ihr dazu sagt.







Gruß Dominik

Werbung