Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. November 2014, 15:51

Nickis " Black Pearl" (Hachette)

So langsam, denke ich, kann ich auch mal einen Thread über meine Pearl eröffnen...

Ich versuche sie allerdings nicht so zu bauen wie die echte Pearl, sondern im Holz-Look, da sie mir so ganz gut gefällt. (Nicht so düster ;) )
Natürlich werde ich sie auch ein bisschen aufpolieren ;)
Da sich die Pearl dann aber ein bisschen von der echten unterscheidet, werde ich sie wohl auch irgendwann umbenennen. Vorerst bleibt sie aber die "Pearl".


Hier ein paar Bild des guten Stücks:


(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/f…rl_white_xl.jpg)



(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/b…er_slides01.jpg)


(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/b…er_slides02.jpg)


(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/b…er_slides03.jpg)


(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/blackpearl_side.jpg)


(Quelle: https://www.bau-die-black-pearl.de/img/detail_cabine_2.jpg)


Ungefähr so will ich sie bauen.



Eine Kleinigkeit noch
Ich bin eher so ein Hobby-Modellbauer, mit anderen Worten mein Arbeitsmaterial beschränkt sich auf Säge, Feile und Kleber, erwartet also nicht so viel ;) . Außerdem werde ich mir viiiiieeeeeeeeel Zeit lassen die Pearl zu bauen :) .

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Mein bisheriger Baufortschritt:



Drei etwas zu klein geratene Bilder vom Skelett









Der erste Versuch mit der Kartonbeplankung









Hat mich aber nicht so überzeugt. Also habe ich den Karton wieder runtergerissen und durch richtige Planken ersetzt. Die Fracht ist auch schon geladen.









Die Beleuchtung musste ich leider lassen. ich habe mich als ...ähm... untalentiert erwiesen :heul:.

Die Fracht habe ich nicht realistisch verteilt, sondern mehr wie eine Theaterbühne aufgeteilt: Die Großen in den Hintergrund, die Kleinen nach vorne. Jetzt kann man alles schön sehen, wenn man von der Seite reinguckt. Das kommt auf dem Bild leider nicht richtig rüber.


Soviel erstmal.

Mal schauen, wann ein neues Ubdate kommt ;)


Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

Beiträge: 9

Realname: Stefan Berger

Wohnort: Saarlouis

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. November 2014, 20:25

Ich glaube du hast die Bilder falsch eingestellt :lol:

3

Samstag, 1. November 2014, 21:45

Jup Danke. ich habs korrigiert.

Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

4

Sonntag, 2. November 2014, 16:58

Nochmal ein paar Bilder vom Unterdeck












Vorhin habe ich den einen Teil des 2. Decks draufgeklebt. Gibt dann irgendwann neue Bilder.


Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

5

Dienstag, 4. November 2014, 16:40

Huhu :wink:

Soll das hier ein Monolog werden? :huh:

Das ist mein allererstes Holzmodell (und auch mein erster Baubericht) und bin für Kritik jeglicher Form offen und dankbar ^^.



So hier noch zwei Bilder von meinem 2. Deck und meinen drei treuen Helfern ;)







Dann werde ich mich mal demnächst den Planken widmen...

Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. November 2014, 16:51

Ist doch schon ganz gut geworden, die Decksbeplankung ist wesentlich besser als das mit der Pappe. Da hat sich die Mühe doch gelohnt. Wenn das nächste auch so wird... sehr gut. Das Weinregal steht auch gut gefüllt in der Ecke, da kann doch nichts mehr schief gehen. Schade das Du schon das zweite Deck eingezogen hast, man hätte die Fässer vielleicht noch optisch mit einem Seil sichern können. Das wird bei der wrsten Welle etwas polltern.
Beleuchtung ist auch nicht so schwer, wenn Du dich hier ein wenig umschaust in anderen Berichten findest Du jede Menge Tipps und Tricks. Ansonsten wird sich einer der Herren bestimmt auch Deinem Problem annehmen. Vielleicht erläuterst Du mal kurz wo das Problem liegt.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

7

Dienstag, 4. November 2014, 20:07

Schade das Du schon das zweite Deck eingezogen hast, man hätte die Fässer vielleicht noch optisch mit einem Seil sichern können. Das wird bei der wrsten Welle etwas polltern.
Na ihr seid lustig -.-

Erst sagt keiner was und wenn ich dann halt weiter baue heißt es "das und das hättest du besser machen können, schade das es jetzt zu spät ist"...

Aber trotzdem Danke für Deine Antwort, für das nächste Deck werde ich es beherzigen.



Aber wie findet ihr die beiden aufgerollten Taue an der Wand?


Ach ja und mein Problem bei der Beleuchtung ist, dass ich mit nichts umgehen kann was kleiner als 3mm ist :S Die Lampen selbst waren schlimm genug, aber diese winzig kleinen LEDs???



Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

8

Dienstag, 4. November 2014, 20:34

Hallo Nicki,

schön, dass es nun von Dir und deiner Pearl auch eine BB gibt.
Gut, dass Du die Taurollen ansprichst. Ist es möglich, da noch ein wenig Schwerkraftwirkung hinein zu bekommen? Die wirken etwas arg rund. So ganz ohne Gewicht. Du verstehst.
Und Mecker wegen zu spät was gesagt ist nicht! Ist ja nicht so, dass die meisten Anderen Fässer und Dergleichen vertäut hätten.
Gab also mehr als genug Vorlagen. :baeh:

Ach ja, und sehr gute Wahl, selber Planken einzuziehen anstelle des Pappdrucks. :ok:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

9

Dienstag, 4. November 2014, 20:57

ich habe auch keinen dunst von LED oder elektronik. ich weis nur strom rein, strom raus, birne leuchtet.
ich habe mir einfach diese kleinen elektrischen teelichter besorgt. sind ganz günstig. sind gelblich und flackern. nachteil sie sind im vergleich recht groß. aber vernünftig eingebaut, so das man nur enig größenvergleiche anstellen kann, wirkt es recht gut.

und eine von diesen lichterketten die mit zwei battareien betrieben werden.
und ein paar dünne kabel.
habe dann damit die beleuchtung damit gebastelt.

10

Dienstag, 4. November 2014, 22:18

Hallo Nicki,

auch mich freut es eine weitere Pearl in diesem Forum zu sehen. Mit dem dubbelichen Papierdeck habsch och angefangn bisch hier uff e paar Berichte gestolpert bin die mich eines besseren belehrt haben. Deinen Bericht hab ich leider heute erst entdeckt aber der erste Eindruck ist schon mal ganz gut vorallem das du Planken benutzt und kein Papier. Lass dir ruhig Zeit, lies dir die Bauberichte von uns durch und dann kannst du in aller Ruhe entscheiden wie du was umsetzen möchtest. Auch hier findest du tolle Berichte, www.derlustigeModellbauer.de
Nd wenn sich mal niemand über deine Arbeit äußert, nicht Böse sein auch andere warten manchmal ewig auf die Meinung an Lob und Kritik von den anderen.
:ok: Gruß Heiko :ok:
Im Bau: Black Pearl im Ms 1:60
im Bau: Schubschiff als RC Einstieg
in Arbeit: Ulsteins XBow

Hütet euch vor Sturm und Wind und Ossi's, die in Rage sind.

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. November 2014, 00:40

Habe Deinen Bericht auch erst heute gesehen, sorry
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

12

Mittwoch, 5. November 2014, 21:47

Vielen Dank für eure Antworten.

Noch ein Punkt zum Beleuchtungsproblem:
Es hieß, ich brauche:


1. Eine einstellbare Lötstation mit Ablage und Schwämmchen. (Der Schwamm ist oft nicht bei der Station dabei!)

2. Eine Cutter-Zange (ein kleiner Seitenschneider)

3. Eine Standlupe oder eine Lupenbrille

4. Helles Licht als Beleuchtung des Arbeitsplatzes. (Möglichst auf die Stelle, an der man löten möchte gerichtet)

5. Eine Pinzette (Die ihr wohl alle besitzen werdet)

6. Klebeband zum Fixieren der SMD-Bauteile (Am besten so etwas wie Lackiertape oder Malerkrepp)

7. Eine Spitzzange (nicht unbedingt nötig, aber oft hilfreich)

8. Die "Dritte Hand" (nicht unbedingt nötig, aber oft hilfreich)

rotmarkiertes
besitze ich nicht und ich hab kein geld es mir zu kaufen ;(
Außerdem sind jetzt schon Deck und Lampen verklebt, oder soll ich alles wieder runtereißen? :D Geht bei den Laternen wohl schlecht.
Aber ich hab die LEDs ja noch (naja, die meisten :pfeif: ) und die pearl wird ja wohl nicht mein letztes Projekt bleiben. Die finden sicher noch Verwendung, wenn ich meinen Arbeitsplatz mal aufgerüstet habe...

Thema Taurollen: Ja, die sind tatsächlich kreisrund, sie sollten ja ursprünglich auch auf dem Bodel bleiben. Hab bei einem mal probiertein wenig Schwerkraft rein zu kriegen, da waren die aber schon getrocknet. Sah nachher leicht eckig aus :D

Aber das ist ja auch mein erstes Holzmodell, und aus Fehlern lernt man ja. Dafür baue ich das Ding ja (u.a.), damit ich mich in den Holzmodellbau etwas einfinden kann. Mann muss es ja nicht gleich übertreiben. Ich hab auch schon einige Fehler gemacht, die ihr gar nicht angesprochen habt, z.B. ist die Kaltfalterung manchmal doch recht schmal ausgefallen, wie in den Gefängnissen.


Und die Fässer: Ich weiß nicht ob sich das jetzt noch lohnt, ich meine wenn da eh kaum Licht drinn ist ( :pfeif: ) dann sieht man auch nicht, ob die Fässer angebunden sind oder nicht. Oder sieht man das? Und welche Schnur könnte ich da wählen? Meine Taue liegen ja schon aufgerollt aufm Deck.


Gruß Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. November 2014, 00:26

Du wirst im Laufe des Baues immer wieder Tipps und Anregungen bekommen. Ist ja eigentlich der Grund für das man seinen Baubericht einstellt. Selbst die Großmeister hier nehmen sich denen immer noch an die es vielleicht noch ein bissel besser wissen. Ob Du nun alles befolgst oder befolgen kannst bleibt Deinem Willen und Deinem Können überlassen.
Mach doch einfach mal weiter wie Du denkst, stelle vielleicht nicht gleich das vollendete hier ein sondern lass ein wenig Luft. Vielleicht ist der eine oder andere Rat ja nicht so schlecht oder schwer und Du kannst ihn befolgen.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

BP_Dirk

unregistriert

14

Donnerstag, 6. November 2014, 09:34

Hallo Nicky,

zunächst erst einmal herzlich willkommen im Club der "verrückten" Pearl-Bauer.

Was Du uns da zeigst, ist doch schon mal ein hervorragender Anfang (für einen der sein erstes Schiff aus Holz baut)!!

Die hachettsche Papierbeplankung ist definitiv nicht der Bringer, aber auch das hast Du doch mit Deiner Holzbeplankung super hinbekommen. Nun ja, die Sache mit den vertäuten Gegenständen bzw. die Lage der Taue sind vielleicht kleine Makel, auf die man Dich ja schon hingewiesen hat, aber das sind Kleinigkeiten, die sich jetzt sicherlich nicht mehr ganz, aber mit ein bisschen Geschick (zumindest im sichtbaren Bereich) beheben lassen.

Nun zu Deinen noch "fehlenden" Werkzeugen bzw. Arbeitsmitteln für den Einbau von Beleuchtung.

Sooo teuer sind diese Anschaffungen ja nun auch nicht, und außerdem steht doch Weihnachten vor der Tür!
Eine Investition von ca. 50,- €, und Du hast fast alles was Du erwähnt hast beisammen.

Zur Beleuchtung selbst:

Wenn Du mit den SMD-LED's so Deine Probleme hast, und trotzdem gern eine Beleuchtung in Deinem Schiffchen haben möchtest, gibt es ja immer noch die Möglichkeit einer indirekten Beleuchtung. (Nur mal so als Tipp)
Du kannst (da ja noch keine Beplankung vorhanden ist) beispielsweise eine Flacker-LED von unten durch das Deck stecken, ohne viel Aufwand (Vorwiderstand sollte aber sein) an Netzteil oder Batteriefach anschließen. Danach kannst Du vor dieser LED (damit sie nicht so offen sichtbar ist) eine Kiste oder ein Fass stellen, schon hast Du zumindest eine indirekte Beleuchtung. Du musst die LED eben nur gut "verstecken", aber so, dass der Lichteffekt erhalten bleibt. Selbiges kannst Du auch mit z.B. Farbwechsel-LED's machen, das gibt dem Ganzen sogar noch einen kleinen "schaurigen" Effekt. Auf diese Weise hast Du zum Einen den gewünschten Beleuchtungseffekt erzielt, und gleichzeitig lernst Du dabei sehr viel über den Umgang und Einbau solcher Elemente, und dann wagst Du Dich mit Sicherheit auch mal an SMD-LED's. Das ist gar nicht so schwer, nur eine Frage der Übung, und die bekommst Du nur wen Du Dich da langsam ran tastest.

Probiers einfach mal aus!

Ich werd öfter mal vorbeischauen.

MfG Dirk

15

Donnerstag, 6. November 2014, 19:15

und von mir noch nen kleinen Tip. Das schlimmste an der Beleuchtung ist das Kabel anlöten an den SMD'S. Es gibt aber auch schon fertig verkabelte SMD'S zu kaufen.
:ok: Gruß Heiko :ok:
Im Bau: Black Pearl im Ms 1:60
im Bau: Schubschiff als RC Einstieg
in Arbeit: Ulsteins XBow

Hütet euch vor Sturm und Wind und Ossi's, die in Rage sind.

16

Donnerstag, 6. November 2014, 19:19

Moin Nicky :wink:

da muß ich mal dem Dirk zustimmen." Versuch macht Klug " fummel dir doch mal ne einfache Leitung zusammen LED- Wiederstand -Batterie und wenns Leuchtet :ok: Beleuchtung lohnt auf jeden fall. Ist sonst zu dunkel im Innenraum und man sieht nichts von der Einrichtung . Währe schade !

LG Heiko

17

Freitag, 7. November 2014, 14:17

Hallo Nicki,
das einzige, was dir zum Löten wirklich fehlt, ist die kleine Lötstation.
Da lohnt sich die Ausgabe von 9,95 € aber wirklich.
Ansonsten kann dir leider nichts helfen...
Und - nur mal so als Tipp: Erst wenn man es versucht, weiß man ob´s klappt.
Aber auch so ist deine Pearl doch gelungen.


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

18

Dienstag, 3. November 2015, 15:06

So, ich habe das mittlere Deck noch einmal entfernt, um die Fässer im Frachtraum festzubinden.






Als nächstes versuche ich mich doch nochmal an den LEDs... :S


Liebe Grüße
Nicki
Im Bau: Black Pearl (Hachette)

Beiträge: 1 786

Realname: Robert

Wohnort: Wittmund / Ostfriesland / Nordseeküste

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. November 2015, 15:14

hey

schön das du noch bei deiner Black Pearl dabei bist :-)

Freut mich wirklich sehr ^^

Sieht wirklich Klasse aus. Cool

Und hey, das mit den LEDs schaffst du locker!

BB, Rob

Werbung