Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Mittwoch, 15. Juni 2016, 14:00

Hallo William,

der Maßstab ist 1:50.

Ich habe die Fenster nachgemessen, in der Breite sind es 8mm und in der Höhe 13mm. Das Modell hat eine Rumpflänge von 47cm von der Galionsfigur bis zum Ruder. Das dürfte in den Gesamtdimensionen Deiner "Greyhound" recht nahe kommen wenn nicht sogar kleiner sein. Ein Centstück ist größer als die Fenster.

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

302

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:09

Hallo William
Ich weiss nicht ob Du dann die Fenster aus Holz unlackiert lassen willst oder die Absicht hast sie zu streichen.
Schade fänd ich es sie zu streichen, aber falls doch kannst Du doch auch ein anderes Material verwenden ausser Holz. So ist Kunststoff doch besser geeignet. Zudem es diesen schon in allerdünnsten Streifen zu kaufen gibt.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

303

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:16

erlich gesagt bin ich mit den Fenstern schon so gut wie fertig :D

Die Festerkreuze haben eine stärke von 0,5-0,7mm. Ich denke mal das ist in 1:100 OK :D Das glas musste ich halt gefühlte 10 mal bauen. Dafür kann man jetzt prima reingucken! (da muss wohl jemand innen ausbauen :D

Anderes Material als Holz wollte ich nicht dafür verwenden.



das nächste schiff wird 1:64... da kann man noch schöner arbeiten.

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

304

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:28

Deine Kompromisslosigkeit muss man mal loben und wie es auf dem Bild zu sehen ist auch gelungen.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

305

Mittwoch, 15. Juni 2016, 15:36

Danke *rotwerd*

@Patsy189: Du irrst dich. Das schiff hat knappe 40cm von der Galeon bis zum Ruder...Ist schon recht klein :)

306

Mittwoch, 15. Juni 2016, 17:06

In der Beschränkung erst zeigt sich der Meister - Groß kann ( fast ) jeder :tanz:
Die Fenster sind wie alles andere bisher Klasse :respekt:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

307

Donnerstag, 16. Juni 2016, 23:41

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

2 mal wie mans nicht macht....ein mal wies klappt



Also noch mal schön



Und dran damit. Im Vergleich das Baukastenheck.


308

Freitag, 17. Juni 2016, 00:22

Richtig schön geworden :thumbsup: :respekt:

309

Freitag, 17. Juni 2016, 06:57

Gefällt mir gut :ok:
Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

310

Freitag, 17. Juni 2016, 07:51

Absolut toll geworden. Ganz große Klasse
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

312

Freitag, 17. Juni 2016, 09:24

Boooh eyh!!! :ok: :ok: :ok:
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

313

Freitag, 17. Juni 2016, 13:31

Wat´n Unterschied! Klasse! :ok:

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zuspät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

314

Freitag, 17. Juni 2016, 14:24

Dangöööööö! :rot:

Langsam wird der Klumpen holz eine Fregatte ihrer Majestät :)

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

315

Freitag, 17. Juni 2016, 16:29

Sehe ich das richtig dass Du die Zierleiste in einem geraden Stück gezogen hast und dann in deinen "Einspanner" geklemmt?
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

316

Dienstag, 21. Juni 2016, 09:06

Guten Morgen,

nein nein...

gerade gezogen, dann gewässer und gebogen, gewässert, gebogen, gewässert gebogen...lang lange das selbe, und dann zum trocknen eingespannt das es halbwegs seine Form behält.

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

317

Dienstag, 21. Juni 2016, 12:14

Hallo William
Genau so hatte ich es aber gemeint.
Eine sehr gute Art so vorzugehen. Vielleicht spart es mir in Zukunft gegen die Maßerung zu ziehen. Wird nie so richtig toll, splittert dann sehr leicht.
Versuch macht klug.

Danke
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

318

Mittwoch, 22. Juni 2016, 09:54

Ich habe mal eine Frage,

und zwar bezüglich des Achterdecks, bzw dem Abschluss Middschiffs hin.

Seitlich hab ich ja die Fischung hinten hin als Übergang aber was war als Abschluss mitschifs hin?

Die Planken lagen ja auf dem Decksbalken. Aber so nur abgeschlossen oder gab es auch ein "leibholz"

Hat wer vieleicht ein Beispiel für mich?

319

Sonntag, 26. Juni 2016, 21:32

Hat wohl niemand gewusst,

trotzdem noch eine Frage

die markierten Stützen für die Reling,

waren diese senkrecht wie die Spanten oder schräg wie der Heckspiegel?



Edit: Ein "h" entfernt

320

Sonntag, 26. Juni 2016, 21:41

Hi William,

also rein aus optischer/ästetischer Sicht würde ich sie senkrecht machen.

LG
Oliver

321

Sonntag, 26. Juni 2016, 21:51

Seh die Stützen als Verlängerung der Spanten und somit im gleichen Winkel.

Dann klappt das auch mit der Reling :-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

322

Sonntag, 26. Juni 2016, 22:00



Ok, vorn sind sogar welche im Plan eingezeichnet. Als Verlängerung der Spanten bzw als spanten. Die hinteren Stützen wären dann also mitlaufend mit den Spanten und schräg...sieht bestimmt irre komisch aus.

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 26. Juni 2016, 23:00

Manchmal,muss man einen Kompromiss finden zwischen original Bauweise/Regeln und irre komisch. Ich würde die hinteren auch senkrecht verlaufen lassen. Macht eine bessere optik und wer weiss, vielleicht ist es auch richtig original ;)

Was Deine andere Frage angeht, sie stießen nach Mitschiff hin einfach an einen Querbalken.
Habe ich aber bis vor ein paar Stunden auch noch nicht gewusst. Da ich mich aber gerade mit der selben Frage zu tun habe hat es sich ergeben.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

324

Montag, 27. Juni 2016, 09:33

Moin,

auf keinen Fall schräg.

Entweder so wie Sweaty sagt (senkrecht), oder am besten parallel zu den davor stehenden Stützen.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

325

Montag, 27. Juni 2016, 13:01

Mittschiffs auf jeden Fall gerade stellen (wie Spantenverlängerung).

LG Heinz

Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)
Leute hetzt euch nicht ab, ihr kommt noch früh genug zu spät! ;)


Fertig: Golden Star, Seehexe,

326

Dienstag, 28. Juni 2016, 09:11

Habe ich aber bis vor ein paar Stunden auch noch nicht gewusst. Da ich mich aber gerade mit der selben Frage zu tun habe hat es sich ergeben.



Ich komme mittlerweile bei fast jedem Teil ins grübeln.

Ich denke ich kann den Anspruch begraben mit diesem ein halbwegs historisch korfrektes Model zu bauen. Also zumindest im Bezug auf die damals gültige Bauweise. So sehr man sich auch anstrengt, zum schluss wirds doch nur ein Fantasieschiff. ;(

Das Problem ist auch das es über diese Art der Fregatten nicht so viel Doku gibt. War halt ein Brot und Butter Kriegsschiff.

327

Dienstag, 28. Juni 2016, 09:44

Ist zwar nicht mein Lieblingsbereich aber: Respekt. Tolles Projekt. Immer wieder faszinierend, was für tolle Lösungen für Probleme im hist. Schiffsmodellbau gefunden werden. Weiter so!
Beste Grüße aus Varel!



"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert" - Albert Einstein
"Ich bin so klug... K - L - U - K" - Homer Simpson

328

Mittwoch, 6. Juli 2016, 13:55

Hallo,

ich möchte kurz über den Bauvortschritt meiner Fregatte berichten

Da es so schönes Wetter draußen war fand ich ein paar Tageslichtfotos ganz schön.



Ich habe das Achterdeck nun fertig bekommen. Im Gegensatz zum Baukasten sind nun auch hier Wassergang und Fischung darfestellt. Einen gebogenen Plankenverlauf hat es bei der Greyhound nach Peter Goodwin nicht gegeben so das ich die Planken auch nicht nach innen habe zulaufen lassen. Dies gab es nur beim Hauptdeck zum Bug hin.



Wie man sehen kann habe ich das abschlussholz des Heckspiegels wieder entfernt. Hier bin ich noch dabei einen stärker gebogenen zu bauen.

Das Achter Deck selbst habe ich mit einem Decksbalken nach vorne hin anschließen lassen da man sonst das dunkle holz des untebaues gesehen hätte. Laut meinen Plänen ist dieser auch nicht abgestützt. Allenfalks ein kleines "hanging Knee" was ich so noch darstellen werde.



Versuchsweise habe ich auch schon ein mal mit dem schnitzen der ersten verziehrungen begonnen. So eine Rose in weniger als 3mm größer hat es jedoch in sich.




In diesem Sinne, ich hoffe es gefällt euch. Kritik und Verbesserungsvorschläge sind herzlich Willkommen

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

329

Mittwoch, 6. Juli 2016, 15:42

Schick :ok:
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

330

Mittwoch, 6. Juli 2016, 17:23

Dangööööö :rot:

Ich sehe gerade ich habe den Balken noch nicht mit ballenmattierung behandel.

Ähnliche Themen

Werbung