Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Oktober 2014, 20:17

Zombieland 1 - Learning by Doing

Tach auch,

Wer mich kennt und meine Vorlieben für düstere Zukunft-Szenarien wird sich nicht wundern, was als nächstes kommt...

Da es mittlerweile eine ganze Menge guter Zombie-Modelle im Maßstab 1:35 gibt :tanz: kann ich meine Leidenschaft voll ausleben...

Ich plane eine Reihe von Dioramen zu diesem Thema, die zusammenhängen und gewisse Aspekte des Lebens in einer zombifizierten Umwelt zeigen.

Ja, ja, ich schaue zu viel die falschen Filme, aber ich bin keiner, der sich ohne Ende Lebensmittel im Keller hortet und im Wald Überlebenstraining als praktische Vorbereitung auf die Apokalypse betreibt.
Ich mag es nur, meiner Fantasie freien Auslauf zu geben...

Als verbindendes Element werden alle Dioramen (außer den offensichtlichen Zombies) den Rahmen aus verwittertem Holz erhalten:




Hier ein Blick auf den aktuellen Zustand - die liegende Figur ist grundsätzlich fertig, es fehlen noch die diversen ausgelaufenen Körperflüssigkeiten.
Es fehlen noch ein paar Figuren, die hier noch nicht gezeigt werden sollen.







Diese Szene spielt im dichten Wald, es wird noch einen belaubten Baum geben und ganz viel Unterholz.
Dafür habe ich erstmal mehrere Ausflüge in die umliegenden Wälder machen müssen, um ein paar Referenzbilder für Unterholz und Waldboden zu machen.

Die Stellprobe, wie es am Ende aussehen soll, habe ich nicht fotografiert - ich hätte es aber auch nicht gezeigt, weil ich noch ein wenig Spannung erzeugen möchte, was noch auf's Diorama draufkommt.

Wenn ihr eine Idee habt, raus damit - viel Erfolg beim Raten!

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

2

Samstag, 18. Oktober 2014, 20:34

Hallo Thomas,

also das verwitterte Holz sieht schon mal top aus. :ok:
Finde ich eine sehr gute Idee das bei allen Dios dann so zu machen. Die passen dann mit Sicherheit gut zusammen.

Das Thema Zombies ist zwar nicht so meins, aber ich werde den Bericht trotzdem interessiert verfolgen.

Grüße Jakob


3

Sonntag, 19. Oktober 2014, 10:40

Hi.
Ich mag diese Zombie szenarios auch sehr, und bin natürlich voll auf der Serie the walking dead hängen geblieben. Auch Stalker szenarios, vom gleichnamigen PC Game gefällt mir sehr gut.
Ich behalts im Auge und sieht schonmal interessant aus!
Der Zombi Alfa 8)

4

Sonntag, 19. Oktober 2014, 10:56

....Ja, ja, ich schaue zu viel die falschen Filme.....

falsche Filme? 8| Wieso falsche Filme?!?! 8| :nixweis: :??? Gibt's sowas überhaupt - falsche Filme? 8| :nixweis: :doof: :und: ;) :five:
Als ich das erste Bild gesehn hab dacht ich schon, das Dio spielt aufm Friedhof und die Leich liegt passend vor nem betenden Engel ;) aber dann... :pfeif:
BIn mal gespannt was du da wieder zaubern wirst 8o :sabber: :sabber:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

5

Sonntag, 19. Oktober 2014, 18:40

Tach auch,

danke für euer Interesse und positives Feedback!

Heute Abend wollte ich euch nur zwei neue Zombie-Figuren von NYD-Miniatures (Not Yet Dead Miniatures) vorstellen - von dort hatte ich auch die Figur für Zombieland's next Topmodell gekauft.

Das ist ein Hersteller, der die Figuren selbst herstellt und verkauft - und das ganze aus Paderborn heraus - also ein komplett deutsches Business.
Ich persönlich finde das sehr interessant, da zur Zeit immer mehr Hersteller aus Ost-Europa auf den Figuren-Markt kommen.
Die machen auch tolle Modelle und Figuren, aber ich bin immer froh, wenn es auch aus Deutschland heraus solche Newcomer gibt.

Und die Figuren haben in kurzer Zeit eine wirklich hervorragende Qualität bekommen (nicht das seine ersten Figuren schlecht wären, bestimmt nicht - aber die neuen Figuren sind wirklich allererste Sahne).
Keine Luftblasen, kaum Häutchen oder Formversatz, dazu tolle Posen und auch gute Proportionen und Gesichter.
... Modellbauerherz, was willste mehr...

Aber hier jetzt die Bilder vom Zombie-Biker und Schulmädchen, so als Appetizer ;)





... die sind natürlich noch zu "sauber" - die ekligen Körperflüssigkeiten kommen später ...-

Jetzt arbeite ich erstmal an dem essenden Zombie, den Baumstämmen und dem Untergrund weiter.
Neuigkeiten gibt's, sobald es was zu zeigen gibt...

Bis dann
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

6

Montag, 20. Oktober 2014, 06:56

also, das Schulmädchen und der Stab..... :pfeif: kommt der dann oben wieder raus oder....? ;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

7

Dienstag, 21. Oktober 2014, 10:54

Hallo Thomas,

von welchem Hersteller sind denn die beiden Zombies (liegender und daneben knieende)

Ich versuch mich auch grad an einem Zombie Diorama. Figuren von MAiM hab ich schon und von NYD kommen noch welche dazu.

Gruss,

Jörg

8

Dienstag, 21. Oktober 2014, 11:58

Hallo Jörg,

willkommen hier im Forum (jetzt sag nicht, du hättest dich hier angemeldet nur um diese Frage zu stellen...)

Der Hersteller dieser Figuren ist ein Vietnamesischer Figurenkneter - Paracell Miniatures.

Hier der Link zum Beitrag im englisch-sprachigen Forum (Armorama.com) wo diese Figuren das erste Mal vorgestellt wurde:

Hier zum Beitrag auf Armorama.com

Die Figuren sind nicht günstig, und der Versand ist einfach nur schlimm teuer.
Ich hatte das Glück, als einer der ersten 5 Besteller den Versand kostenlos zu bekommen.

Kennst du von MAIM schon die neuen "halben" Zombies?
... die so aussehen als ob sie gerade aus der Erde krabbeln?

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

9

Dienstag, 21. Oktober 2014, 12:51

Hallo Thomas,

ich bin schon länger hier angemeldet, aber eher der stille Mitleser ;)

Der Preis ist ja echt zum :heul: ..... Leider nichts für mein kleines Budget. Aber halben MAIM Figuren haben was. Ich glaub da muss ich mal zuschlagen.

Viele Grüße,

Jörg

10

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 21:55

Waldboden ist fertig, die Zombies fast...

Tach auch,

nach einigen Waldbesuchen habe ich mal was ganz neues versucht - gefallenes Laub im Backofen getrocknet, mit Majoran und Petersilie (gefriergetrocknet) vermischt und so klein wie möglich zerdrückt. Die Mischungen, die man so kaufen kann, enthalten alle irgendeine Art von Schaumstoff und sehen mir nicht realistisch genug aus.
Für Tabletop Basen oder Tabletop Gelände super geeignet, aber nicht so wirklich für Dioramen.

Dann habe ich noch die Baumstämme und die kniende Zombiefigur fertiggestellt, und das ist das Ergebnis:







Was haltet ihr von dem Waldboden?

... es kommt noch ziemlich viel Strauchwerk dazu, ein paar Figuren und hinten noch ein großer Baum, dafür sind die Markierungsstäbe...

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

11

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 22:01

Finde den Waldboden absolut fantastisch. Allenfalls mehr in rot-/brauntöne gehen. Wäre mir vielleicht noch etwas zuviel grün. Aber auch so sieht das sehr geil aus :ok:
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

12

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 23:05

Robert,

danke für ein Lob - und du hast Recht, das ist noch relativ grün.

Aber die gefriergetrockneten Kräuter werden sich in der nächsten Zeit auf natürlichem Wege noch gelblich verfärben.
Dann passt es wieder.

Wenn es mir nicht schnell genug geht, kommt vielleicht mit dem Airbrush etwas dunkelbraune Tusche drübergenebelt...

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

13

Freitag, 24. Oktober 2014, 10:26

Hey Thomas,

die Figuren sind ja grandios.
Der Waldboden sieht auch schonmal ganz gut aus. Meinetwegen dürfte der auch so grün bleiben. Gefallenes Laub auf einer Lichtung.

Ich bleib hier und seh zu.


Gruß, René

14

Freitag, 24. Oktober 2014, 13:18

hallo Thomas

Schaut super aus Respekt. Mal eine Frage sind deine Bäume aus Kunststoff ? Wenn ja ein Tip Schau im Wald nach entwurzelte Bäume und schneide da die Wurzeln ab, so habe ich bei meinen Krippen die Bäume gemacht.

Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

15

Freitag, 24. Oktober 2014, 20:14

Vielen Dank für euer sehr positives Feedback, Rene und Raphael - und willkommen beim zuschauen.

Als nächstes kommen die Bodenpflanzen - ein wilder Mix aus echten und solchen aus Papier...

Zu deiner Frage, Raphael, bezüglich der Stämme:
Das sind Resine Teile der Firmen VBM und Miniature in Scale.

Echte Stücke im Wald zu finden, die von der Form, der Rinde und der Struktur passen, ist bestimmt möglich.
Bislang habe ich bei meinen Exkursionen aber noch nichts passendes gefunden :(

Obwohl ... der liegende Stamm im Vordergrund ist echtes Holz und der Baum, der später in den Hintergrund kommt, der ist auch echt (war mal ein Bonsai...)

ich glaube ich muss nochmal in den Wald :D

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

16

Samstag, 25. Oktober 2014, 09:20

Hallo Thomas

Wenn ich darf Stelle ich hier in dein BB gerne ein Bild von einem Wurzelbaum rein.

Manchmal reicht auch ein "Ausflug " zur nächsten Grüngut Sammelstelle um Baumwurzeln zu bekommen

Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

17

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:19

Hallo Raphael,

danke für dein Angebot, natürlich habe ich nichts dagegen, wenn du (oder ein anderer Forumsteilnehmer) hier konstruktive und sinnvolle Vorschläge einbringt - incl. Fotos, Verlinkungen oder ähnlichem.
Genau deswegen mache ich ja meine Bauberichte - wenn ich alles für mich behalte und nur die Bilder von fertigen Teilen einstelle, werde ich nie über meinen Teller-Rand hinausblicken.

Also - her damit!

in diesem Sinne...
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

18

Sonntag, 26. Oktober 2014, 12:14

Hallo Thomas

Hier wie versprochen das Bild vom Wurzelbaum. ( bin gestern durch Stadionbesuch nicht mehr dazu gekommen )

Gruß Raphael

Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

19

Sonntag, 26. Oktober 2014, 20:09

hab da mal ne Frage :doof: :und: wie sorgt ihr dafür dass ihr euch mit dem Holz kein Ungeziefer ins Haus schleppt? 8| :nixweis:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

20

Sonntag, 26. Oktober 2014, 22:22

hab da mal ne Frage :doof: :und: wie sorgt ihr dafür dass ihr euch mit dem Holz kein Ungeziefer ins Haus schleppt? 8| :nixweis:
mfG :wink:
Roland :thumbup:


Hallo Roland

Also ich verwende die Methode zuerst Trocknung im Backofen dann leicht mit Haarspray ansprühen danach nochmal in den Backofen und fertig.
Bis jetzt hat das kein Ungeziefer überlebt


Gruß Raphael
Daran Habe ich gebaut
Im Bau: Gartenanlage in Gieskanne in 1:87

Schon Fertiggestellt " Windmühle für den Garten "
http://www.wettringer-modellbauforum.de/…&threadID=56873

21

Montag, 27. Oktober 2014, 00:01

kann ich so bestätigen - 120° im Backofen für 30 Minuten überlebt kein Schädling....
... das habe ich für mein Bodenstreu so gemacht...

Raphael, vielen Dank für dein Bild vom "Wurzelbaum" - der sieht gut aus.

Ich habe mir mal einen Beutel toter Bonsai-Bäume gekauft - einen davon werde ich auch für dieses Diorama nutzen - das Bild kommt noch.

Aber in trockenem Holz ist nicht soooo viel Zeugs mehr drin.
Ansonsten einfach in einer geschlossenen Plastiktüte lagern, dann kommt nix mehr raus, was noch überlebt haben sollte...

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

22

Montag, 27. Oktober 2014, 08:40

Hi Thomas!

Sieht sehr geil aus bis jetzt! Bitte mehr davon! :ok:

Viele Grüße,

Alex

23

Dienstag, 28. Oktober 2014, 19:32

Gärtnerarbeiten - die erste...

Tach auch,

am Wochenende habe ich mich mal als Gärtner betätigt und die ersten Pflanzen aufs Diorama verfrachtet.

Da ich noch nicht die Gesamtwirkung beurteilen kann, habe ich nur einen Teil der späteren Vielfalt angepflanzt.
Die Pflanzen sind von Fridericus Rex (Green Line), der mit seinen Papierpflanzen eine gute Qualität (leider bei relativ hohen Preisen) bietet.
Natürlich sollte man die eintönig grünen Blätter mit dem Airbrush und dem Pinsel ein wenig natürlicher gestaltet, also leichte Schattierungen ins Grün bringen...

Genug gefaselt, hier die Bilder...

von der Seite:




und mal eine Ansicht mehr von oben:


So, das war's erstmal für heute.
Jetzt wird weiter gegärtnert :)

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

24

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 01:04

Farn, Brennnesseln und Efeu. Authentischer kannst du einen mitteleuropäischen Wald nicht darstellen ;) das Herbstlaub passt dazu ideal.
Der Farn kann eigentlich so bleiben, etwas heller vielleicht noch, aber das passt. Die Brennnesseln könnten kräftiger "leuchten ". Die sehen dem Farn gegenüber mehr entsättigt aus.

Aber das wäre echt Gemecker auf höchstem Niveau. (würde wahrscheinlich auch keinem auffallen, der nicht regelmäßig zum Brennnesseln sammeln in den Wald geht ;) )

25

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 11:50

Hallo Thomas,

Megaaa!! :ok: :ok:
Schön diese Pflanzen mal in Aktion zu sehen, habe schon öfters bei der Seite von Fredericus Rex vorbeigeschaut.
Also da lohnt sich der Preis auf jeden Fall.

Grüße Jakob


26

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:26

Richtig echt und richtig goil, alter!
KLASSE !!!

Beiträge: 423

Realname: Heng

Wohnort: Zentrum Europas LUXEMBURG

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:54

Alles Top, auch die rGräser. besonders Farn und Efeu, aber Brennesseln Nö
Sehen aus wie Antennen, irgendwie nicht richtig ?

28

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:02

WOW, vielen Dank für euer tolles Feedback :five:

Hätte nicht damit gerechnet...

Aber euren Kritikpunkten an den Brennnesseln kann ich nur zustimmen.
So richtig gelungen finde ich die auch nicht.
Farblich habe ich versucht, die kleineren Blätter etwas heller zu färben als die großen, die weiter unten wachsen.

Vielleicht werde ich hier noch mal etwas grüne Tusche auftragen, um das Grün zu verstärken.
Was wirklich stört, ist die fehlende Biegung der Blätter.
Durch die dünnen Aufhängung am "Stamm" ist es schwierig, die Blätter in Form zu bringen.
Ich muss mal etwas experimentieren - vielleicht geht es ja, wenn ich das Papier stark einfeuchte, um es weicher zu machen...

... es geht weiter...

viele Grüße
Thomas

P.S.
wenn ihr sowas seht, wie zum Beispiel die Brennnesseln, dann bitte nicht hinterm Berg halten.
... ohne diese Art konstruktive Kritik bleiben solche Fehler unkorrigiert - und dann gibt's auch keine Weiterentwicklung ...

Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

29

Samstag, 15. November 2014, 21:09

Tach auch,

so, nach 3 Wochen geht hier auch weiter im Baubericht.

Ich hatte zunächst versucht, aus dem Bonsai eine Eiche zu bauen (mit Hilfe der Eichenblätter von Frederics Rex) - das sah aber leider total daneben auch und ich habe es abgebrochen.

Dann habe ich anderes Baum-Material genutzt, um etwas Eichenähnliches zu bauen, und habe nach 150 angeklebten Blättern erstmal eine Zwangspause nehmen müssen.
Ich konnte es einfach nicht mehr sehen.

Also eine weitere Figur für Diorama rausgeholt und angemalt.
Hier das Ergebnis (ohne Fotozelt, einfach auf den Schreibtisch mit einem Blatt Papier als Hintergrund):


Die Figur ist von NYD-Miniatures, der Hund ist Masterbox.
Die Leine fehlt noch, genau wie die Bewaffnung des Brillenträgers.

Jetzt fange ich an die beiden zentralen Figuren des Dioramas zu bemalen.
Ich hoffe das komt alles so gut hin, wie ich es geplant habe...

viele Grüße
Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

30

Sonntag, 16. November 2014, 09:03

Die Figuren gefallen mir Saugut! Klasse bemalt :ok:

Die Vignette ist eh Klasse, wirst du auf dem Waldboden noch kleinere Äste, Pilze etc. verteilen? Ansonsten Top!

Werbung