Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 557

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Mai 2014, 10:15

Saab Draken "Austrian Special"

Hi Leute.


Möchte euch mein neuestes Machwerk zeigen, zwei Saab S35Oe Draken in den beiden Sonderbemalungen des österreichischen Bundesheers. Der Ostarrichi Draken wurde anläßlich 1000 Jahre Österreich 1996 lackiert, der Dragon Knights Draken folgte 2005 zur Außerdienststellung der Maschinen in Österrreich, dazu wurde auch der Ostarrichi nochmal neu lackiert. Dragon Knights nannten sich der Club der Draken Piloten, auf der Unterseite des Fliegers prangt das Wappen in Form eines stilisierten Draken, auch zu finden u.a. auf einer schwedischen Maschine.

Gebaut wurde der Doppelbausatz von Hasegawa, zusätzlich verwendete ich noch das Umrüstset vom IPMS Austria um den J-35F korrekte S35Oe Mk.II zu machen. Die Decals stammen von Hasegawa und für den Ostarrichi von Revell, da diese den Schriftzug stimmiger umgesetzt haben. Das Wappen auf der Unterseite des Dragon Knights ist lackiert, da zum Einen bei den Decals ein Stück vergessen wurde und zum Anderen die Deckkraft auf der schwarzen Oberfläche nicht ganz zufriedenstellend ist.
Ein paar Probleme gabs mit der Passung zwischen dem Resinteil für den Rumpfrücken und den Cockpithauben, leider fällt das speziell beim Roten noch sehr auf.





































Ich hoffe die Beiden finden Gefallen.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 923

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Mai 2014, 16:37

Servus Daniel,

Glückwunsch zu diesen beiden gelungene Draken. Modelle, Lackierung und die Präsentationsform wissen sehr zu gefallen. Eine kleine Anmerkung hätte ich dennoch. Auf einem der Detailbilder schaut die Oberfläche der schwarzen Draken ziemlich gesprenkelt aus..........ist das Staub oder Pollen die sich da auf den Hochglanzlack verirrt haben?

Ansonsten Top! :thumbsup:

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 662

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Mai 2014, 16:57

Hi Daniel!

Ich konnte deine Draken auf der InnScale ja live bewundern und die gefallen mir beide gleichermaßen gut.
Echt top!! Die Fotos sind auch genauso gut geworden.

@Ralf
Die glänzend schwarze Draken zieht staub magisch an. Naja, zumindest sieht mans auf der Mücke besser. :S
Die Lackierung ist sehr glatt, und sauber geworden! :)

Gruß Mike

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 557

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Mai 2014, 16:59

Servus Ralf.

Danke dir erstmal :hand: .

Edit: Danke Mike, freut mich wenn die beiden in Natura auch überzeugen konnten ;) .

Die weißen Punkte sind leider weder Staub noch Pollen, hier hab ist beim Glätten des Lacks leider die Grundierung durchgekommen, hab ich selbst aber erst beim abschließenden Klarlackdurchgang gesehen. Fällt nur auf den Sonnenfotos so extrem auf, normal siehts so aus:




Damit kann ich leben, werd aber beim nächsten Mal definitiv besser aufpassen :) .




Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


de hampi

unregistriert

5

Freitag, 23. Mai 2014, 17:10

Kann ich mich Ralf nur anschließen...Zwei absolut gelungene Draken...Auch die Art der Fotos weiß zu gefallen..


Gruß Sven

6

Freitag, 23. Mai 2014, 17:38

Beides tolle modelle, vor allem für mich als draken liebhaber :thumbsup:

Einzig ein (sehr) leichtes washing würde dem ostarrichi noch gut stehen :hey: . Das original war ja noch öfters im dienst und war am ende nicht mehr ganz taufrisch... wobei: jetzt im museum sieht er ja wieder aus wie geleckt... anyway, geschmacksache...

Die darstellung im flug ist grossartig!! Hab noch den 1:48 tamiya, werde aber die grau in grau tarnung der nr.6 darstellen, da ich im studium etwas am original gebastelt hab.
Gruss aus good old austria

Rich

7

Freitag, 23. Mai 2014, 17:54

Hey Namensvetter,
ich finde die Draken zwar von der Form her irgendwie komisch, aber deine Modelle gefallen mir trotzdem :ok:
Die Lackierungen machen schon was her.
Gruß, Daniel :wink:
im Bau: Mayflower

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 557

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Mai 2014, 18:18

Hi Leute.

Danke euch für die positive Resonanz :ok:

Einzig ein (sehr) leichtes washing würde dem ostarrichi noch gut stehen :hey: . Das original war ja noch öfters im dienst und war am ende nicht mehr ganz taufrisch... wobei: jetzt im museum sieht er ja wieder aus wie geleckt... anyway, geschmacksache...

Der Ostarrichi hat ein Washing erhalten, fällt aber in der prallen Sonne nicht so auf. Zum Flyout wurde die Maschine außerdem neu lackiert, daher hab ichs auch nicht übertrieben mit der Verschmutzung :) . Du meinst sicher den 48er Draken von Hasegawa, nicht Tamiya, den hab ich auch gerade im Bau.

...ich finde die Draken zwar von der Form her irgendwie komisch...

Na, wer wird denn :D , der Draken ist einer der formschönsten Jets überhaupt ;) .
...aber das ist ja zum Glück Geschmacksache :prost: .


Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


9

Freitag, 23. Mai 2014, 21:00

Hallo Daniel

Na, wer wird den, der Draken ist einer der formschönsten Jets überhaupt.
...aber das ist ja zum Glück Geschmacksache :prost: .


Genau, das ist Geschmacksache :thumbup:

Jedoch deine Lackierkünste und die Bilder sind keine Geschmacksache......die sind 1A :respekt:
Mehr brauch ich nicht zu sagen.

Grüsse
Carlo

10

Freitag, 23. Mai 2014, 22:56

Ja klar, sorry, ist natürlich der hasegawa drachen :) nicht tamiya.
Gruss aus good old austria

Rich

11

Samstag, 24. Mai 2014, 15:38

...aber das ist ja zum Glück Geschmacksache :prost: .


:prost: wär ja auch langweilig, wenn alle Geschmäcker gleich wären :D
im Bau: Mayflower

Werbung