Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Mittwoch, 28. Mai 2014, 08:10

Hi Tobi,

das Vorbild find ich super.

Das mit den Reifen ist schon Ok so. Hab das grade mal grob überschlagen. Ein Reifen mit den Dimensionen 435/50R19,5 hat in etwa den selben Abrollumfang wie ein 455/40R22,5. Gesamtdurchmesser und Umfang sind also innerhalb der 3% Toleranzgrenze. Wo bei es bei Trailern da ja eh nicht so genau drauf ankommt, bei Zugmaschinen und Autos ist das schon wieder eine andere Sache, bzgl. Tachoangleichung etc.
schöne Grüße aus Möckmühl

Frank



meine bisherigen und aktuellen Verbrechen seht ihr hier


:wink:

Beiträge: 587

Realname: Erik Meltzer

Wohnort: Salzgitter

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. Mai 2014, 08:42

Ein Reifen mit den Dimensionen 435/50R19,5 hat in etwa den selben Abrollumfang wie ein 455/40R22,5. Gesamtdurchmesser und Umfang sind also innerhalb der 3% Toleranzgrenze. Wo bei es bei Trailern da ja eh nicht so genau drauf ankommt

Ja, ich hab ja auch nicht bezweifelt, daß es Lowliner mit 22.5" gibt (selber schon mal gefahren vor Jahren) -- ich hab nur, seit klar ist, daß Tobi so einen bauen will, keinen zum Nachmessen gesehen :S Aber mit Vorbildfotos wird das schon klappen, und ich bin da ja auch neugierig drauf :thumbsup:

Liebe Grüße, Ermel.

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 28. Mai 2014, 21:11

Hallo Ermel.

Ok nehm ich zurück, wieder was gelernt, mich hat nur der Spoiler getäuscht, das man bei den neuen MAN bei der Bezeichnung heute nicht mehr auf die Hütte schließen kann wuste ich nicht. Es war halt bei der TGA Reihe so.

Bleibe weiter dran an dem Baubericht Werner

34

Freitag, 30. Mai 2014, 15:31

Hallo Freunde,

hab da gerade einen Link gefunden, in dem geschrieben steht, welche Reifen/Felgen-Kombi an Megatrailern verwendet wird:

Untester Beitrag:
https://www.reifenpresse.de/tag/archiv-sudrad/

LG Tobi :wink:

PS: Leider hab ich bis heute noch keine Möglichkeit gehabt, den Trailer mit der 22,5" Brereifung zu fotografieren! :bang: :(

35

Dienstag, 3. Juni 2014, 18:52

Hallo Modellbau Freunde,

heute hatte ich endlich mal die Chance, einen Megaliner Auflieger mit einer 22,5" Bereifung zu fotografieren! :tanz: Leider aber nur wenige Bilder, war im Zeitdruck! :motz:

Hier die Bilder:







Ok, leider komme ich in letzter Zeit nicht viel zum Basteln, werde aber bald ein Update zeigen, versprochen! ;)

So, das wars erstmal wieder von mir!

LG Tobi :wink:

36

Freitag, 6. Juni 2014, 16:17

Halli Hallo Bastelgemeinde,

erstmal Danke an David, für den letzten Felgenring! :hand: Jetzt konnten die Felgen endlich lackiert werden! Dafür verwendete ich einmal ein Chrom Effect Spray und für den mittleren Teil der Felge Revell SM Schwarz SM 302! Und so sehen die Felgen aus:






Als nächstes wird am Rahmen weitergebaut, wenn die Bestellung von KFS bei mir angekommen ist! So, das wars leider schon wieder von mir! Ich hoffe, euch gefällt was ich hier zeige... :smilie:

LG Tobi :wink:

PS: Sorry, dass es zur Zeit so langsam weitergeht! Viel Stress.... :motz:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

37

Freitag, 6. Juni 2014, 16:39

Hallo.

Deine Felgen schauen gut aus. Sag mal hast du die Felgen aus der dose oder mit der Airbrush lackiert. Bis dann viel spaß beim weiterbauen.

Schöne grüße Werner.

38

Freitag, 6. Juni 2014, 16:42

Hallo Werner,

die Felgen habe ich mit der Spraydose lackiert! Aus dem Baumarkt! Funktioniert einwandfrei! ;)

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

39

Freitag, 6. Juni 2014, 16:46

Hallo.

Aha, bei mir hat es immer Probleme gegeben. Seitdem spritze ich einfach ein wenig von der Spraydose in eine kleine kappe und lackiere mit der Airbrush funktionier fast wie Alclad. Hatte es irgendwo mal gelesen und probiert, also nicht meine Idee.

Danke für die Antwort Werner.

40

Freitag, 6. Juni 2014, 20:38

Hi Freunde,

ich hab doch noch ein bisschen Zeit gefunden, um ein wenig weiter zu bauen! Habe mich dazu durchgerungen, die Seitenwände NICHT aus einem Müllsack zu bauen! Nämlich die Seitenteile vom Italeri Curtainside Trailer! Da ein Mega Trailer eine Innenhöhe von 3 Metern hat, muss ich den Aufbau dementsprechend erhöhen! Da ich bis jetzt nur die Seitenteile und den hinteren Rahmen samt Türen habe, fing ich mit den Seitenwänden an! Allerdings brauche ich nochmal die Seitenwände, einen Heckrahmen samt Türen und natürlich die vordere Stirnwand und den Boden! Wer was hat, kann sich bitte bei mir melden!

Aber nun zu den abgeänderten Seitenteilen. Ich schnitt nur so viel von den Seiten ab, dass ich am Ende wenn das Dach drauf kommt, eine Erhöhung von 2cm erreiche. Aber seht selbst:

Hier der Höhenunterschied:







Beide Teile fertig:





LG Tobi :wink:

41

Sonntag, 8. Juni 2014, 13:50

Hm, das Interesse scheint ein wenig abgeflacht zu sein... :nixweis: naja, ich mach trotzdem weiter! Nächste Woche müsste die erste Post kommen!

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:26

Hallo Tobi.

Na Na mein Interesse besteht weiter keine Frage. Hast du die Seitenteile aufeinander geklebt, schaut auf den Fotos so aus?

Schönen Gruß Werner

43

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:31

Hi,

Danke dass du noch mit dabei bist!! :hand:
nein, ich habe nur oben am Rand ein Stück von vorn bis hinten (ca. 1,5cm) abgesägt! Ich hab sie nur zwecks dem Höhenunterschied aufeinandergelegt, dass man es besser erkennen kann! :pfeif:

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:36

Hallo.

Keine Ursache interessiert mich halt, es hat auf den Fotos so ausgeschaut aber sonst ist es keine schlechte Idee. Brauchst wenigsten nicht soviel Spachtel. Ich habe derzeit ein " ähnliches Projekt" am Laufen auch mit dem ein oder anderen umbau. Wirst du die Klebestellen von Innen verstärken?
Grüße Werner.

45

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:47

Ja werde ich schon machen! Außen werde ich dann eine selbstklebende Folie mit Logos usw. bedrucken und dann auf die Seitenwände anbringen!

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:52

Hi.

Das hört sich gut an, nimmst du Decalfolie oder was anderes?

47

Sonntag, 8. Juni 2014, 21:57

Ich weiß nicht, hast du etwa ein paar Tipps, was es da für Folien gibt? Sollten allerdings mit einem Farbdrucker bedruckbar sein!

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:06

Hi

Es gibt Klare und weise Decalfolie die man mit Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker bedrucken kann. Nach dem Bedrucken musst du es nur gut Trocknen lassen und anschließen mit Klarlack versiegeln. Dann kannst du sie ausschneiden und wie die Decals die bei den Bausätzen dabei sind verwenden. Hier ein Link. https://www.modelmakershop.com/modelmake…pf022g1squa5hi6

https://www.modelmakershop.com/modelmake…pf022g1squa5hi6

Die Decals bei meinem MAN sind so gemacht, bild in der Galerie.

Hoffe ich konnte dir Weiterhelfen Werner.

49

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:48

Hi Werner,

ja du konntest mir helfen! Danke dir! Sag mal, welchen Klarlack hast du da verwendet? Einen zum aufsprühen oder einen zum pinseln?

LG Tobi :wink:

Beiträge: 416

Realname: Basti

Wohnort: Schweiz (ZH)

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 8. Juni 2014, 22:50

Hi Tobi,
Bis jetzt sieht dein Bau sehr vielversprechend aus. Die Felgen gefallen mir sehr!
Mal schauen wie es weitergeht :ok:

Gruß,
Basti

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

51

Montag, 9. Juni 2014, 14:37

Hallo Tobi.

Zu deiner Frage ich benutze derzeit welchen zum Spritzen mit der Airbrush, habe aber auch schon welchen aus der Dose genommen. War glaube ich einer von Multitona. Pinseln funktioniert nicht so gut, zumindest bei mir.

Schönen Tag Werner.

52

Montag, 9. Juni 2014, 14:46

Hi Werner,

danke für deine Antwort! Ich hab einen gefunden, ist der geeignet?

https://www.ebay.de/itm/MULTONA-2-Schich…=item4d0e122a75

@ Basti: Danke für deine lobenden Worte und danke dass du mit dabei bist! :hand:

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

53

Montag, 9. Juni 2014, 14:52

Hallo.

Müsste eigentlich klappen aber schlussendlich kann man das erst beim Probieren sagen. Ich würde zuerst ein kleines Stücken Probeweise lackieren dann siehst du, ob es klappt oder nicht, bevor du alles lackierst, noch einen Tip habe ich für dich, Tage den Klarlack nicht zu dick auf sonst werden die Decals zu grob. Andere Frage hast du keinen Klarlack zuhause den du verwenden kannst?.

Werner.

54

Montag, 9. Juni 2014, 14:58

Nein, ich hab keinen Klarlack zuhause, ich lackiere meine Modelle immmer nur mit Basislack ohne Klarlack! Funtioniert immer und sieht auch recht gut aus! :ok:

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

55

Montag, 9. Juni 2014, 15:00

Hallo,

Wie lackierst du sie mit Pinsel, oder Airbrush, oder Dose? Für die Airbrush kann ich dir den Klarlack von Modelmaster empfehlen, lässt sich gut verarbeiten.

Schöne grüße Werner

56

Montag, 9. Juni 2014, 15:02

Ich lackiere immer mit Dose! Airbrush hab ich keine Erfahrung, weil ich keine besitze! :(

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

57

Montag, 9. Juni 2014, 15:59

Hallo Tobi.

Hab dir ne PN geschickt, ich hoffe es hat funktioniert, bin noch nicht so der Checker.

LG Werner.

58

Montag, 9. Juni 2014, 16:01

Ja hat funktioniert! Ich hab dir auch eine geschickt! ;)

LG Tobi :wink:

59

Montag, 9. Juni 2014, 20:51

Guten Abend Freunde,

die letzten Tage habe ich mich mal an die Stoßstange gemacht! Ich hielt mich dabei an dieses Vorbild (Dank geht an Ermel!):



Ich bin noch nicht ganz fertig, weil ich noch auf Post von Heinz warte, aber ich will euch meine Baufortschritte nicht vorenthalten:
Ich verwendete für die Stoßstange Teile vom Revell Tieflader und ein paar Plastikleisten! Aber seht selbst:






Und diese Rückleuchten kommen zum Einsatz:

https://www.modelmakershop.com/modelmake…cgd0b2kgd8vimc5

Wenn ich mich nicht irre, sind diese aus Blech! Kann mir einer von euch vielleicht einen Tipp geben, wie ich die an die Stoßstange fest bekomme? :nixweis:

Danke für die Hilfe und bis dann,

LG Tobi :wink:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

60

Montag, 9. Juni 2014, 21:00

Hallo Tobi,

Schaut gut aus die Stoßstange, wegen der Lampen würde ich sagen anschrauben. Spaß beiseite probiere mal UHU Alleskleber oder Sekundenkleber.

Schönen Tag Werner.

Werbung