Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Januar 2014, 20:45

Krabbenkutter - ein freier Nachbau

Hallo Modellbaufreunde

Letztes Jahr in Dänemark bei der Hafenneueröffnung in Hvide Sande stand mit einem Male die Frage im Raum, dass ich noch keinen Krabbenkutter habe. Jo, das ist wohl wahr. Hab mich also mal so im Netz herumgelesen und dann bei dem Jüterboger Modellbauclub nachgefragt: .... nee Bauplan is nich aber eine Form wäre da. Soll ich mir überlegen. Kurze Zeit später stand dann der Rumpf vor mir, 80 cm lang und sauber gebaut, Günter ist da immer sehr fix.

So bau ich nun auch noch einen Krabbenkutter. :pfeif:

Da ich keinerlei Pläne habe, wird es ein freier Bau werden und ist an keinem bestimmten Original angelehnt. Hab schon einige Bilder von Kutter auf der Festplatte, da werd ich wohl nach bauen. RC, also Motor und Steuerung sind klar, Beleuchtung sowieso aber ich möchte gern die Netze auslegen können. Na schaun wa mal, wie ich es hinbekomme. Zuerst muß mir auch Gedanken machen, in welchem Maßstab ich bau. 1zu20 oder 1zu25??? Ich tendiere auf 1zu25, denn dann passt die Reling besser. Dummerweise hab ich kein Foto vom Ursprungszustand gemacht, nur von dem Spiegelheck. Das werde ich als erstes umbauen, denn ich hätte lieber ein rundes Heck.





So, das Heck ist angesetzt, Verstärkungen eingeklebt und ich kann den Rumpf in seiner ganzen Pracht zeigen. Zwischendurch wurde schon Welle und Propeller gekauft, als Motor nehme ich einen 600er aus einem Akkuschrauber, da hab ich noch so einige von.





Und wieder das Heck:







Irgendetws fehlt da noch, hätte doch lieber einen Entenarsch, also hab ich achtern noch einen Scheinsteven angesetzt.





Nun gefällt es mir schon besser und ich kann mit den Schleifarbeiten anfangen. Das kann wieder etwas dauern und der BB wird sich hinziehen, zumal ich ja auch noch an meinem Diorama weiterbauen möchte.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

Beiträge: 419

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Januar 2014, 07:57

Hallo Torsten,

ich hab mal meinen Fundus an Bildern durchgeforstet, aber auch nur ein einziges Bild vom Modell von Günter gefunden.



(nicht der SChlepper in der Mitte, sondern das Grüne dahinter)

Bin ja mal gespannt, was Du draus machst.

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

BP_Dirk

unregistriert

3

Montag, 27. Januar 2014, 08:23

Hi Thorsten,

na da werd ich Dir mal auf die Finger schaun. Scheint recht interessant zu werden, bis jetzt siehts schon mal sehr gut aus. :thumbup:

Mfg Dirk

4

Montag, 27. Januar 2014, 21:56

Hallo Torsten,
gibts das auch, kein Kutter in der Flotte...? :pfeif:
Übrigens geht der Trend zum Zweitkutter. Hätte da ne Idee für einen der auch in der "Bonsaiklasse" mitfahren kann, quasi 2 Klappen mit einer Fliege: die "Rainbow" von Billing-Boats. 28cm lang, 9cm breit. War 1997 mein erster RC-Kutter, hatte damals noch nicht das KnoffHoff für so kleeene absenkbare Netze...
Mein 2. Kutter ist die CUX87.
Dann mal viel Erfolg beim Bau, hast ja noch einiges vor dir... (Ich verrat dir jetzt mal nich, daß ich an der CUX 12 Jahre gebaut habe...)
Grüße aus EF
Jürgen
»skipper61« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rainbow_Arkona.jpg
  • CUX_46.jpg

5

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:11

HAllo Modellbaufreunde :wink:

Besten Dank für Euer Interesse und Bilder, Danke Frank(Dicker) für die Email.

@ Ronald: Ja, den Kutter hab ich bei Günter schon gesehen, ist der gleiche Rumpf. Ich durfte sogar seine heilige Hallen besuchen, wirklich sehr sehenswert und nun weiß ich, er kocht auch nur mit Wasser aber dafür wirklich exelent :D

@ Jürgen: Termine für Bonsai stehen fest, bei Interesse bitte anmelden, Rest bereden wir dann. Zweitkutter ist gut, und 12 Jahre kann ich toppen, mein Schlepper steht seit 13 Jahren und 2 Schiffchen Marke Atlantic Sprinter seit 6 Jahren in der Werft. Ich denke, ich sollte da mal was machen....

So, viel schaff ich zur Zeit nicht, muß da mein Töchterchen unterstützen und habe gestern Perlen gebaut: 25 mm lang, 14mm dm und 8mm Bohrung. Einfach einen alten Kugelschreiber in den Akkuschraber gespannt, Zeitungspapier in Streifen geschnitten und bei niedriger Drehzahl und viel Sekundenkleber aufgewickelt. % Minuten später ist alles Knochenhart und kann in Form gedrechselt werden.

Am Kutter wird gerade die Ruderhacke um 35mm verlängert. Macht sich ganz gut, so hat die Schhiffsschraube auch etwas Beinfreiheit.

Bider folgen wenn es sich wieder lohnt, bis denne dann
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

Dicker63

unregistriert

6

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:50

Null Problemo Torsten, vielleicht nützt die ein oder andere Skizze was.
Will ja auch mal son Kutter baun, nur mag ich diese ABS-Rümpfe nicht,
kann damit nix anfangen. Ich liebe da eben lieber eine schönen Holz-
rumpf, ordentlich auf Spant gebaut.
Bleibe hier aber sehr gern Dein "Überdieschultergugger".

7

Donnerstag, 30. Januar 2014, 20:28

Hallo Frank :wink:

Nett von Dir. Nur zur Info, es ist kein ABS Rumpf. Das ist irgendwie eine Urform aus 19?????? oder so. Hatte auch schon überlegt: Bauplan kaufen und ab geht die Post, aber wie gesagt, es war ein Angebot, dass ich nicht ausschlagen konnte. Wer weiß, wofür das gut ist.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

8

Donnerstag, 27. Februar 2014, 20:56

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Wenn ich mal wieder etwas Grobmotorisches brauche, dann arbeite ich am Kutter. Zwischen den Schleifarbeiten, die noch andauern, weil ich nass und in der Wohnung schleife, habe ich schon mal mit dem Deck angefangen. Zunächst galt es die Form mit viel Pappe abzunehmen und auf ein Sperrholzbrett zu übertragen. Da ich mich immer noch nicht wegen dem Maßstab einigen konnte, habe ich auch noch die Kajüte und den Niedergang aus Pappe zum Probestellen gebaut



Das Deck möchte ich nun auch mit richtigen Planken belegen. Also anständig Kiefernholzleisten 3 x 7 mm gekauft und zurechtgeschnitten, Die Kalfaterung mache ich dann aus schwarzem Karton. Ein Dutzend Leisten habe ich dann zusammengepresst und auf eine Seite den Karton geklebt. Da der Holzleim schnell anzieht, konnte ich die Leisten dann mit einem Cutter trennen.



Ja und dann geht es schon los. Natürlich erhebe ich nicht den Anspruch nach "ordentlichem" Verlegeplan zu arbeiten und bitte schaut nicht so streng darauf.







Wenn dann alles fertig ist, wird nach anständiger Grundierung bestimmt 1 - 1,5 mm wieder herunter geschliffen; eventuelle Fehler sind dann auch noch von mir erwünscht, da der Kutter doch leichte Gebrauchtspuren aufweisen soll.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

9

Sonntag, 9. März 2014, 18:16

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Da es mein erstes Deck in dieser Art und Weise ist, konnte ich nicht wirklich ahnen, was da auf mich zukommt. Die Planken zu verlegen war ja noch eine recht einfache Sache; die Laibhölzer erwiesen sich da schon etwas kniffliger. Mit Papier und Pappe hab ich mir Schablonen geschnitten um die Form auf das Holz zu übertragen. Die Passgenauigkeit hielt sich gerade so im Rahmen des Erträglichen. Vorhanden Spalten werd ich dann mit Lack auffüllen. Doch das Allerschlimmste sind die Schleifarbeiten. Dummerweise habe ich keine Technick parat und darf also alles per Hand machen. Mann oh Mann, dass kann noch dauern.
Aber eine Anprobe mußte schon mal sein:







Ich werde wohl 3 Kreuze machen, wenn ich das alles hinter mir habe... es ist aber die Mühe wert.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

Dicker63

unregistriert

10

Sonntag, 9. März 2014, 18:58

Sieht sehr sauber gearbeitet aus, nu sag einer, Mühe zahlt sich nicht aus. Hier ist das Gegenteil. :ok:

Beiträge: 2 730

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. März 2014, 19:45

Die Decksbeplankung sieht absolut top aus.
Sehr realistisch! :respekt:

12

Sonntag, 9. März 2014, 22:19

:respekt: auch von mir!!! :ok: :ok: :ok:

13

Montag, 10. März 2014, 19:34

Kann mich den anderen nur anschließen, Torsten. In einer Modellbau-Zeitschrift Sonderausgabe habe ich gelesen, dass manche zum Deck glätten eine Glasscherbe zum abziehen genommen haben, oder halt einen Hobel. Tja, ansonsten kann ich nur sagen: Handarbeit bleibt Handarbeit. ..

LG Jan

14

Montag, 10. März 2014, 19:58

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Danke, danke. Mit einem Modellbauhobel war ich schon bei... nö komm ich nicht klar, die Bierflaschen hab ich alle wieder abgegeben :smilie: aber mit Schleifpapier, da kenn ich mich aus, als Maler hatte ich mehr als genug damit zu tun.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

15

Montag, 10. März 2014, 20:12

Hallo Torsten,
hast Du schon einmal an Abziehklingen aus Stahl gedacht? Ein Balsahobel könnte sich ins Holz ziehen und Dein wunderschönes Deck maltätieren...
Viele Grüße,
Matthias

16

Dienstag, 11. März 2014, 21:47

moin Torsten

:respekt: Tolle Arbeit :ok: und -Schuster bleib bei deinen Leisten- nim Schmirgelpapier. Ich komme damit auch am besten klar

LG Heiko

17

Mittwoch, 12. März 2014, 20:46

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Danke für Eure Kommentare. Ich werde aber wirklich bei Schleifpapier bleiben. Zum einen hab ich keine Ziehklingen da und dann hab ich die Befürchtung, dass ich durch den unterschiedlichen Verlauf der Maserung und den Fugen selbst, beim Springen der Klinge dann mehr Schaden anrichte.
Wetter wird ja balle besser und im Garten kann ich dann schon mal mehr Gas geben. Da stört der Staub nicht ganz so doll.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

18

Donnerstag, 13. März 2014, 10:45

Moin Torsten.

Zuerst einmal: gefällt mir, Dein Krabbenkutter. :ok: Ansonsten gebe ich Heiko recht: Mach es so, wie Du es gewohnt bist. Obwohl ich selbst mal bei einem Puppenhausprojekt für unsere Nichte den "Dielenboden" mit einer Teppichmesserklinge abgezogen habe und auch keine Probleme dabei hatte muss ich sage, dass dazu eine gewisse Übung oder Erfahrung darin nicht verkehrt ist. Ich denke bei mir war es Anfängerglück, dass ich das Holz nicht misshandelt habe. Als Naturtalent bei der Holzbearbeitung würde ich micht nicht bezeichnen (bestenfalls ab Format einer Dachlatte).

Ich bleib hier mal dran.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

19

Samstag, 3. Januar 2015, 21:17

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Nun buddel ich mal alle alten Projekte aus den Tiefen. Die freien Tage habe ich nun genutzt um dem Kutter ein passendes Ruder zu verpassen. 3 - 4 - 3 mm Sperrholz aufeinander geleimt mit einem Messingrohr zur Durchführung der Ruderachse. Das Schleifen tat dann auch sehr gut, weil die ganze Jahresendesserei diverse Ausmaße angenommen hat.



Von der Beplankung habe ich nun auch noch ne Menge Leisten da, also baue ich daraus die Aufbauten. Die Leisten werden angefast und beim Zusammenkleben erhält man eine schöne Optik ala gespundete Bretter. Aber es dauert ebend:



und noch ne Wand:



Auch den Niedergang habe ich so gebaut.... nur das Dach aus Flugzeugsperrholz gewickelt:



Die Tür habe ich noch nicht angefangen und nur ein Brett davorgestellt. Wollt ihr wissen warum? Deshalb:



....... Ja, eine gewisse Ähnlichkeit ist nur rein Zufällig und ohne Absicht. ;)
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

20

Samstag, 3. Januar 2015, 23:19

Hallo Torsten,

schön wieder was von Dir und dem Kutter zu lesen. Die Aufbauten gefallen mir bis hierhin richtig gut. Da bin ich mal gespannt, wie sie fertig und mit Tür aussehen werden.
An deinem Tempo sehe ich aber, dass du das gleiche Problem bast wie ich: Zeit...

Gruß nach Brandenburg
Jan

21

Samstag, 10. Januar 2015, 21:30

Hallo Modellbaufreunde :wink:

in der Tat, viel Zeit habe ich wirklich nicht. Aber zum Glück kann ich mir täglich immer noch eine Stunde zum aktiven Bauen abknipsen. Aber das Jahr hat ja gerade erst angefangen und so hoffe ich einfach....
Nun, so ich denn mit den Aufbauten angefangen habe, galt es den Maßstab erneut festzulegen. Geplant war ja 1:22,5 und hatte sogar schon Figuren schon da. Tja, wie immer, auch hier mußte ich nachbessern. Der Maßstab wird dann 1 zu 20 sein.
Zu diesem Zweck konnte ich meiner Tochter einen Refferenzonkel abschwatzen, zumindest Leihweise. Ich denke er passt schon, sehen wir mal von den Hufeisen ab. So kann ich denn ohne weiter Probleme auch mit der Inneneinrichtung beginnen.











Beim vorderen Niedergang habe ich beim Verleimen mit dem Sperrholz sicher gechludert. Jedenfalls hatte sich alle verzogen. Es sah so fürchterlich aus, dass ich das Sperrholz runtergerissen habe und dann ebbend mit Leiste alles wieder eingedeckt wurde. Sieht ja auch nicht schlecht aus.



Wie ich die Türen hier gestalte weiß ich noch nicht, schau mich ja ständig im Netz um, aber irgendwas stört mich immer an den gefundenen Bildern. Werde ich langsam zu pingelig???
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

22

Sonntag, 11. Januar 2015, 09:24

Wow.... :respekt:

Bin richtig :love: in dein Steuerhaus...wenn ich mein Pearl fertig habe und mein Tön 12 anfange werde ich mir dein Steuerhaus mal zum Vorbild nehmen. :D . Bin gespant auf neues.!

LG Heiko

23

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:54

Hi Torsten!

Astreines Steuerhaus! Sehr schick! :ok: Da möchte man fast sagen: Lass es so in dem Holzlook ;)

Für was suchst du denn genau Bilder von 1:1 Kuttern? Vielleicht kann ich ja aushelfen. Ich hab noch ein paar selbstgeschossene Fotos aus Greetsiel und Simrishamn vom letzten Jahr auf der Festplatte. Auch ein paar "entenärschige" Kutter, wobei ich mich da damals vor allem auf Detailaufnahmen des Fanggerätes konzentriert hab, glaub ich...

Beste Grüße,

Alex

24

Mittwoch, 14. Januar 2015, 20:31

Ja Danke Männa's :wink: :wink:

@Alex, ich suche Bilder, wie ein Steuerhaus innen aussehen könnte. Paar habe ich ja da und im Netz hab ich da auch was gefunden... könnte reichen, denn später kann sicher keiner reinschauen... reingehen erst recht nicht. Aber wenn du da was hast, darf aber nicht aufgeräumt sein.
Die Holzoptik werde ich so in etwa belassen, verwitterterter wäre so mein Ziel
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

25

Mittwoch, 14. Januar 2015, 21:27

Nabend Torsten!

Fotos vom Inneren eines Krabbenkutter-Steuerhauses hab ich nicht. Meine sind alle von außen geschossen und durch die Scheiben sieht man nur mal die ein oder andere Bildzeitung, mehr kann man nich erkennen :D

Aber guck mal hier auf youtube:

Hier ab ca. 15:50min

Hier so ab 0:30min

Hier kurz ab 2:00min

Aufgeräumt haben die bestimmt alle, als sich das Fernsehen angekündigt hat ^^ aber zumindest kriegt man so nen Eindruck, was die da alles an Bildschirmen, Instrumenten und Hebeln im Steuerhaus haben...

Vielleicht hilfts dir ja weiter :nixweis: Beste Grüße!

Alex

26

Samstag, 14. Februar 2015, 20:03

Hallo Modellbaufreunde

es ist mal wieder an der Zeit einige Bilder ins Netz zu stellen. Die Zeit ist abends immer etwas knapp und so komme ich nur in kleinen Schritten voran. Beim Innenausbau ist es ja nicht so dramatisch. Bischen Sperrholz, Zahnstocher, Leim, Farbe, Geduld und Spucke... hoffe es sieht soweit ganz annehmbar aus:







Dann war da schon das erste Fenster: ein 3x3mm Kiefernleiste mit einem Nut versehen und zum Glück habe ich die alten Gläser von den Dias aufgehoben. Die zerkratzen nicht so schnelle wie Kunststoff und nach dem Putzen sehen sie hoffentlich authentisch aus,also mit Schlieren und nicht richtig in den Ecken geputzt.



Hier noch eine Nahaufnahme vom Steuerrad, ach diese Fummelei hat schon Spaß gemacht und Zahnstocher sind dankbare Drechselstäbe:



Nun werd ich mal schauen, was noch so reingehört: Funkgerät (Bild habe ich schon) irgendein Radargerät, Kompas und paar Hebel, Schalter, Sessel ..... dann sollte ich mich auch langsam an die "richtige" Technik machen. Nur Mut...
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

Beiträge: 2 569

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

27

Samstag, 14. Februar 2015, 20:43

Bei dem Foto mit dem Blich durchs Fenster auf den Hafen, da dachte ich erst es sei ein Scherz. Schaut sowas von echt aus...
Eine sehr schöne Arbeit, kannst ruhig mit Deinen Worten weniger bescheiden sein. Sehr schön geworden. Bin sehr gespannt wie es weiter geht, lässt alles auf ein wunderbares Modell hoffen.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

28

Montag, 16. Februar 2015, 19:54

Hallo Torsten!

Wie schön, mal wieder was von dir zu lesen! Und dein Steuerhaus kann sich echt sehen lassen :ok: Besonders gut gefällt mir das Steuerrad! Dann bin ich mal auf den weiteren Ausbau gespannt und hoffe du lässt uns nicht wieder so lange warten :pfeif:

Beste Grüße,

Alex

29

Montag, 16. Februar 2015, 20:59

Ich finde es auch super, was Du hier machst.
Kann ich mir soviel abgucken, da mein nächstes Projekt in Bezug auf Maßstab und Schiffstyp auch in diese Richtung gehen wird.
:schrei: "Kleine Schiffe zu bauen führt bloß zur Vergeudung von Jungholz"
(Gustav II. Adolf, König von Schweden; 1611 - 1632)

Eine großartige Modellbauzeit wünscht
Ray

30

Montag, 16. Februar 2015, 21:09

Zitat

Kann ich mir soviel abgucken, da mein nächstes Projekt in Bezug auf
Maßstab und Schiffstyp auch in diese Richtung gehen wird.
Jawoll, die Fischereiflotte des Forums wächst! Sehr gut :D

Werbung