Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 051

Sonntag, 29. September 2013, 20:56

Guten Abend mein Freund, (wenn ich mir das denn erlauben darf..)

man kann sich nur wiederholen...

(1) Richtiges Modell, (2) richtiger Maßstab, (3) richtige Detailaufnahmen.

...Ach ja, richtigen Modellbau muss man natürlich auch noch nebenbei können.... ;)

Ich lese derweil :-) von Marquardt über Anderson, von Colbert über die Boudriotbände, bis hin zu Pierre Arnoul...

und die Wahrheit für die SR iegt wohl irgendwo dazwischen...

Beste Grüße

Bernd

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 052

Sonntag, 6. Oktober 2013, 20:12

@Lourence
Hi Bernd,
vielen Dank für Deine nette "Wiederholung". Das hört man immer wieder gerne.

Ja, das mit den Carronaden zieht sich ganz schön hin.
Hier ein kleiner Zwischenbericht:

Fertigstellung der Carronadenrohre: Fortsetzung zum Einlöten der Auflagerflansche
Zurzeit bin ich immer noch bei den Carronadenrohren mit dem Einlöten der Auflagerflansche beschäftigt.


Parallel dazu befasse ich mich mit den restlichen Applikationen, die noch an die Carronadenrohre zu montieren bzw. zu löten sind. Dabei handelt es sich um die Zündplatte, das Brooktauauge sowie Kimme und Korn. Für den Carronaden-Prototyp habe ich diese Teile bereits einmal angefertigt.
Zur Serienfertigung und Befestigung muss ich mir allerdings noch einiges überlegen.
Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 053

Freitag, 11. Oktober 2013, 21:55

Hallo Kollegen,

derzeit bin ich gerade am Überlegen, ob ich die Zündplatten mit den Brooktauaugen nicht auch aus Feinguss mache.
Versuche gerade ein Urmodell herzustellen. Eventuell muss ich auch zwei oder drei Urmodelle machen, da die Carronaden nicht alle hunderprozentig gleich sind.
Die Zündplatte mit dem Brooktauauge ist ein relativ kleines Teil. Wird wohl aber auch mit Feinguss in der notwendigen Präzision herstellbar sein.
Werde dann mal beim Feingießer eine Anfrage machen.


Bis demnächst ...
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 054

Freitag, 11. Oktober 2013, 22:14

So isser der Johann,

...macht halt mal ne kleine Anfrage.... n'büschen halt...

Der Mann kennt keine Kompromisse.... warum auch ? :D

Beste Grüße

Bernd

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 055

Sonntag, 13. Oktober 2013, 20:46

Guten Abend Kollegen,

ja, ich war am Überlegen, ob ich die Zündplatten mit den Brooktauaugen nicht auch aus Feinguss anfertigen lassen sollte.
Beim Herstellen eines Urmodells stellte ich beim Anpassen an die Carronadenrohre jedoch fest, dass nicht alle gleich sind und insofern eine individuelle Anpassung an jedes Rohr erfolgen muss.
Daher wurde diese Herstellungsvariante verworfen und es ist letztlich jedes einzelne Teil anzufertigen und wie bereits erwähnt anzupassen.

@Lourence
Also nix mit Anfrage ... keine Kompromisse ... :ok:

Hier geht es mit dem Baubericht weiter:

Fertigstellung der Carronadenrohre: Zündplatten mit Brooktauaugen
Die Zündplatten mit dem Brooktauauge säge ich aus einer 1,5 mm starken Blechplatte mit der Juweliersäge aus. Die Bohrungen für die Augen betragen Ø 1,5 mm und werden besser vor dem Aussägen gebohrt.
Anschließend sind die etwa 7 mm großen Teile mit verschiedenen Nadelfeilen in Form zu bringen. Für die Zieleinrichtung erhalten sie eine Einkerbung, die mittels Juweliersäge eingeschnitten werden. Die Bohrungen und Auskerbungen für die Zündlöcher bzw. Zündpfannen sind noch mittels Fräser bzw. Bohrer Ø 0,5 mm herzustellen. Die kleinen seitlichen Bohrungen dienten laut meiner Vermutung zur Befestigung der Zündschlösser.




Anschließend werden diese Teile - Zündplatten mit Brooktauaugen – am Rohr mit Lötpaste und einem kleinen Gasbrenner angelötet.


Auf dem letzten Bild ist nun eine fertig angelötete Zündplatte mit Brooktauauge zu sehen.


Auf den Bildern ist u.a. auch noch eine Sicherungskette für die Richtstangen zu sehen. Diese Mikroketten wurden zugekauft. Mit kleinen Ringösen aus Ø 0,25 mm Messingdraht, werden diese dann auf dem oberen Gleitschlitten der Lafette befestigt.
Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 056

Sonntag, 13. Oktober 2013, 21:13

Hallo Johann,

:respekt: :dafür: :sabber:

Wenn ich die Pinzette im Hintergrund sehe, au wei... (...)
Gruß

Stephan

1 057

Sonntag, 13. Oktober 2013, 21:17

Hallo Johann,

klasse, super geworden!

Gruß
Sascha.

1 058

Dienstag, 15. Oktober 2013, 17:38

:sabber: :sabber: :sabber:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 059

Freitag, 18. Oktober 2013, 21:50

Hallo Kollegen,

Danke für die motivierenden Worte und Gesten ( :sabber: :sabber: :sabber: ) ... :ok:

Hier ein kleines Update:

Fertigstellung der Carronadenrohre: Fortsetzung Zündplatten mit Brooktauaugen
So wie bereits darauf hingewiesen, muss ich nun die Teile für die Zündplatten mit den Brooktauaugen individuell für jedes Carronadenrohr anfertigen.
Daher ist momentan wieder Sägen und Feilen angesagt, bis zum Abwinken …
Hier ein Bild, man Staune mit bereits 4 Stück. Es braucht ja immerhin nur noch 18 Stück.


Bis bald ...
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 060

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:34

Hallo Chef,

wie immer vom Feinsten.... ich selbst brauch noch viel Zeit. Lesen, lesen, kopfschüttteln..und wieder lesen..

Beste Grüße

Bernd

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 061

Sonntag, 20. Oktober 2013, 07:25

Hi Bernd,

auch ich brauch viel, viel Zeit ... wie Du siehst!
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 062

Sonntag, 20. Oktober 2013, 17:59

Carronaden: Steinschloss bzw. Perkussionsschloss
Zwischendurch, sozusagen als unterhaltsame Unterbrechung zu den eintönigen Arbeiten zur Fertigstellung der Carronadenrohre befasste ich mit der Technik zum Abfeuern der Carronaden.
Der Carronadentyp der La Créole konnte grundsätzlich mit einer Lunte abgefeuert werden. Dazu wurde das Schwarzpulver auf der Zündpfanne mit der Lunte entzündet.
Schon seit längerem beschäftigt mich die Frage, was hat es mit den seitlichen Bohrungen hinter den Zündplatten/-pfannen der Carronaden der La Créole auf sich?
An verschiedenen Stellen des Bauberichtes äußerte ich die Vermutung, dass an dieser Bohrung ein Steinschloss verschraubt wird.
Nach weiteren Recherchen habe ich nun die Bestätigung meiner Theorie gefunden. Auf dem folgenden Bild ist ein Steinschloss mit einer Abzugsleine zu sehen. Dieses Steinschlösser wurden mit einer Flügelschraube am einem angegossenen Ansatzteil am Hinter der Carronade, welches oben für die Zieleinrichtung noch eine Kimme besaß, befestigt.


Die Entwicklung ging jedoch rasant weiter. Das Perkussionsschloss wurde 1807 patentiert und fand später auch für die Carronaden zum Abfeuern Verwendung, und ersetzte somit dann das Steinschloss. Wann genau der Einführung der Perkussionsschlösser bei den Carronaden stattfand, konnte ich bisher noch nicht herausfinden.
Über diesen LINK ist ein Perkussionsschloss auf einer Carronade zu sehen. Dieser Carronadentyp ist aus dem Jahr 1849.
(Übrigens, das Bild ist von unserem Forumskollegen Schmidt. An Ihn nochmals Dank für die Einstellung dieses interessanten Bildes in meinen Baubericht.)

Also bis bald, dann kann ich hoffentlich wieder Interessantes berichten.
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

Beiträge: 1 752

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1 063

Sonntag, 20. Oktober 2013, 19:08

Sehr interessant , wie ich Dich kenne, baust Du jetzt noch für jede Carronade ein Steinschloss mit allen beweglichen Teilen, oder? :sabber:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

1 064

Sonntag, 20. Oktober 2013, 19:19

ich krieg die meise!!!!! 8|
it's magic!!!! :cracy:

1 065

Sonntag, 20. Oktober 2013, 20:25

Goil-goil-goil :-)

Hier noch ein paar weitere Infos zu den Steinschlössern
https://www.segelschiffsmodellbau.com/t1…einschloss.html

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 066

Sonntag, 20. Oktober 2013, 21:29

mmmh.. mein handtuchbehafteter Freund......

wenn man den von dir angegebenen Link anklickt erscheint...:

"..es ist ein Fehler aufgetreten...."

Logistikprobleme im eigenen Wohnzimmer ? ;)

N'acht Chef...äh... Johann..

Na ja, in der Qualität wie ihr hier alle baut seid ihr alle Chef's und ich bin der...

..lassen wir das..

Gruß

Bernd

1 067

Sonntag, 20. Oktober 2013, 21:40

Danke Lou, wenn du dich vorher im Forum anmeldest geht es :-)

Eigentlich sollte die Einlogg-/Anmeldeseite kommen, aber der Anbieter bekommt dies scheinbar noch nicht gebacken ...

Gruß, DAniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 068

Dienstag, 22. Oktober 2013, 08:24

Hallo Johann,
Randier schreibt in "La Royale", daß die Perkussionsschlösser um 1840 in der französischen Marine eingeführt wurden.
Viele Grüße,
Matthias

1 069

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:07

Moin Johann

bin ein weiteres Mal einfach nur hin und weg ob dieser Detailflut

die folgenden Bilder fand ich noch ..
https://markerhunter.files.wordpress.com…-apr-10-364.jpg
https://markerhunter.files.wordpress.com…-apr-10-363.jpg

besonders interessant fand ich die folgende Abhandlung über die Entwicklung dieser Art Schlösser .... enthält auch nette Details:
https://springfieldarsenal.files.wordpre…f-gaede0001.pdf

vielleicht hilfts ein wenig ...
Grüße aus dem "Wilden Süd-Westen"
Markus

"When all else fails ... Read the instructions" ( LINDBERG 1965 )

Youth, talent, hard work, and enthusiasm are no match for old age and treachery !
( In memoriam Prof. John A. Tilley, † 20.07.2017 )

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 070

Dienstag, 22. Oktober 2013, 18:06

vielleicht hilfts ein wenig ...


Hallo Markus,

und ob, .... :ok:
Vielen Dank für die klasse Fotos sowie für die Abhandlung zur Entwicklung der Stein- bzw. Perkussionsschlösser.
Die ist auch super!
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 071

Sonntag, 27. Oktober 2013, 14:50

Fertigstellung der Carronadenrohre: Anlöten der Zündplatten mit Brooktauaugen
Mittlerweile habe ich nur noch wenige Zündplatten mit den Brooktauaugen an den Hinterstücken der Carronadenrohre anzulöten.


Fortsetzung folgt …
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 072

Sonntag, 27. Oktober 2013, 15:00

:love: :love:
:love: :love:
:love: :love:
:love: :love:
:love: :love:
:love: :love:
:love: :love:

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 073

Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:38

Hier noch zwei Bilder zu den Carronaden:


Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 074

Sonntag, 27. Oktober 2013, 22:29

Und wenn man nun bedekt, wieviele Teile das eigentlich pro Rohr sind...

Witzig! Das sieht nämlich aus, wie aus einem Guß! :thumbsup:

:respekt: :dafür:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

1 075

Montag, 28. Oktober 2013, 10:04

Hallo Johann,
du brauchst ein neues Profilbild! ;)

Da fehlt nämlich die (zurecht) Stolz geschwellte Brust... :D

Ich kann mich jetzt schon nicht sattsehen an deinen Schmuckstücken.

- Silberkettchen durch und dann einer schönen Frau umlegen...
... oder wie sonst könnte man die noch verschönern? :whistling:


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 076

Montag, 28. Oktober 2013, 14:09

....wenn joahnn ein neues avatarbild wünscht...ich helfe gerne!!!! :D

  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 077

Montag, 28. Oktober 2013, 20:48

- Silberkettchen durch und dann einer schönen Frau umlegen...
... oder wie sonst könnte man die noch verschönern? :whistling:


Hallo Frank,

wenn ich mit sowas bei meiner Frau antanzen würde, Mann oh Mann ...
ich glaube nicht, dass das gut ankommen würde ... :D
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

1 078

Dienstag, 29. Oktober 2013, 13:12

;)
Versuch macht Kluch... :whistling:

nee, lass mal lieber - bevor nachher noch Stress ist. :lol:


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 079

Dienstag, 29. Oktober 2013, 17:12

Aber ich kann mir schon die Überraschung nach Weihnachten bei einer Freundin vorstellen: "Und- was hast Du so von Deinem Männe geschenkt bekommen??" - "Äh, nunja- was selbstgemachtes - er hat mir...eine... Karronade als Kettenanhänger gebastelt, das ist eine Art großkalibrige Kanone. Schick nicht?..." :rot: -"Na, das is ja mal, äh,- was ganz anderes (verlegenhüstel!)...!" :verrückt: )

Aber darüber hinaus: Grandiose Arbeit, Johann! Wie immer bei Dir! :ok: :ok: :ok:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



  • »archjofo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 855

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

1 080

Dienstag, 29. Oktober 2013, 19:59

Aber ich kann mir schon die Überraschung nach Weihnachten bei einer Freundin vorstellen: "Und- was hast Du so von Deinem Männe geschenkt bekommen??" - "Äh, nunja- was selbstgemachtes - er hat mir...eine... Karronade als Kettenanhänger gebastelt, das ist eine Art großkalibrige Kanone. Schick nicht?..." :rot: -"Na, das is ja mal, äh,- was ganz anderes (verlegenhüstel!)...!" :verrückt: )


Hallo Chris,

das wär doch mal was für die Anke Engelke. Die könnte dies als Sketch klasse umsetzen, analog hier LINK.
Viele Grüße
Johann

Video - La Créole - 1827

Video - La Créole - Mastherstellung

Video - La Créole - Chaloupe

Video - La Créole - 2019

Werbung