Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. Juli 2012, 11:58

FUJIMI Ferrari Daytona Spyder in 1/24

Hallo allerseits,
nach langer Bauphase hab ich meinen Daytona Spyder nun endlich fertig bekommen.

Ein paar Daten zu dem Modell:
Hersteller............FUJIMI
Modell................Ferrari Daytona Spyder aus der Enthusiast Serie
Maßstab.............1 : 24
Herstellungsjahr....ca. 1988
Material............. Polystyrol, Weichplastik, Gummi und Metallschrauben
Einzelteile...........ca. 220 Teile
Spritzlinge..........11 (Klarsicht 3, Weichplastik 2, Grau 4, Weiß 1, Chromatisiert 1)
Bausatzvariante....mit offenem oder geschlossenen Verdeck, Speichenräder oder Aluminiumfelgen
Kaufpreis............in den 80er Jahren ca. 40 DM

Das Vorbild
Der Spyder wurde von 1969 bis 1973 gebaut. Insgesamt wurden lediglich 125 Exemplare hergestellt. Im Gegensatz zu dem Coupe wurde der Spyder mit Klappscheinwerfern ausgestattet. Diese waren anfangs nur für den amerikanischen Markt gedacht, wurden dann aber auf Anordnung von Enzo Ferrari in jedem Wagen verbaut.
Der Spyder war bei den Kunden ausgesprochen beliebt, weshalb auch viele Coupe Besitzer ihren Wagen zum Cabrio umbauen ließen. Erkennbar ist dies durch die etwas steiler stehende Frontscheibe gegenüber dem echten Spyder. Angetrieben wurde der Wagen von einem 4,4 Liter 12-Zylinder V-Motor mit 352 PS. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei 280 km/h. Der Handelspreise für ein gut erhaltenes originales Exemplar liegen bei ca. 1,2 Millionen Euro.
Bekannt wurde der Daytona insbesondere durch die TV-Serie „Miami Vice“. Allerdings fuhr Sonny Crockett ein Replika mit einem Corvette- Chassis durch die Serie. Aufgrund einer Klage von Ferrari durfte der Nachbau jedoch nicht weiter verwendet werden, weshalb man den Wagen mittels einer Explosion aus der Produktion abzog.

Der Bausatz
Das Fuhimi Modell aus der Enthusiast Serie wartet mit einer Vielzahl von Einzellteilen auf. Ein mehrseitiger Bauplan ist gut strukturiert und übersichtlich. Der Zusammenbau gestaltete sich trotz einiger Konstruktionsfehler als problemlos. Ein Ärgernis war der in die Jahre gekommene spröde und brüchige Kunststoff. Vieles wurde von mir umgebaut, verbessert oder ergänzt. Zähle ich alle Einzelteile zusammen, kommen zu den 220 Bausatzteilen noch ca. 430 von mir angefertigte Teile hinzu. Verwendet wurden u.a. diverse Injektionsnadeln, eine unmenge Drahtstücke, Kabelisolierungen, Bindfäden, Zinnfolie, Aluminiumfolie, Stoffe, Papier und Plastikreste. Bedingt brauchbar waren die schlecht gedruckten Decals. Den Ferrari Schriftzug auf der Heckklappe habe ich durch ein Fotoätzteil ersetzt. Lackiert wurde mit Pinsel, Airbrush und der Tamiya Knickeldose. Als Referenz diente mir eine reichhaltige Bildersammlung aus dem Internet. Der Bau zog sich mit einigen Pausen über ein Jahr hin und brachte mir eine Menge Bastelspaß. Darüber hinaus hatte ich meine Freude an dem Erstellen des Bauberichtes und dem Knipsen der Bilder.


Zum Baubericht geht es hier: KLICK

...und hier viel Spaß mit den Bildern des fertigen Modells:


































Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juli 2012, 12:34

Den Baubericht habe ich stillschweigend und sehr interessiert mitverfolgt. Nun, da er fertig ist kann ich nur sagen, ein traumhaft schönes Modell und die Bilder sind ein absoluter Hochgenuß! :love: Danke dafür!

Gruß, Heiko.

3

Samstag, 21. Juli 2012, 12:46

Wa .... Wah .... Wahnsinn und unbeschreiblich schön

Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

Beiträge: 3 406

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juli 2012, 12:52

Hallo Günter.

Ein von vorne bis hinten gelungenes Modell, da stimmt einfach alles, von den Details im Motorraum bis zum Schmutz im Reifenprofil. Auch der Baubericht war sehr schön mit anzuschauen. Freu mich auf dein nächstes Projekt.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


5

Samstag, 21. Juli 2012, 13:00

Hallo!
Mit das Beste was ich bisher im Automodellbau gesehen habe!
Respekt für Deine Arbeit! :ok:
Gruss Ralf

Beiträge: 1 150

Realname: Martin

Wohnort: Niederösterreich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Juli 2012, 13:46

Hallo Günter :wink:

Wie ich schon des öfteren im BB bemerkt habe, bin ich restlos begeistert vom Daytona :thumbsup:
Kann mich nur verneigen vor deiner Baukunst.
Wenn man es nicht wüßte das du ein Modell fotografiert hast, kann man denken das du Fotos vom Orginal hier eingestellt hast.
Aber eine Kleinigkeit ist mir doch aufgefallen.
Die Scheibenwischer liegen nicht an der Frontscheibe an. Aber diese kleine Manko ist leicht zu verkraften und man sieht sie ja bei geschlossener Motorhaube ja fast nicht.

Bin gespannt was du uns als nächstes zeigen wirst.

Viele Grüße Martin
Aktuelles Projekt: ???
Zuletzt gebaut:Ferrari F1 87/88c Fujimi, Studio 27, Tabu Design 1:20


7

Samstag, 21. Juli 2012, 14:04

Würde ich deinen BB nicht kennen, im ersten Moment könnte ich kaum glauben, das es sich um ein so kleines Modell handelt, ich würde da eher erstmal auf 1/12 tippen....gut, mit Ferrari und Bausätzen von kenn ich mich eh kaum aus ^^ .

Also von mir ein ultra starken 1. Platz hier in der Euro-Abteilung. Sich mit dir zu messen, dürfte schier unmöglich sein. Ganz großer Modellbau. Ich guck mir noch n paar Sachen ab... :D
Bis dahin..... :wink:


Ignoranz ist wunderbar......bis man selbst Hilfe braucht......... ;)

8

Samstag, 21. Juli 2012, 14:46

Respekt für soviel modellbauerisches Können verbunden mit einem großen Dank für einen wundervollen Baubericht, bei dem es viel zu lernen und zu entdecken gab und weiterhin gibt, denn den zu lesen wird nie langweilig. Auch die Vorstellung hier in der Bildergalerie ist professionell gemacht und lohnt immer wieder einen Besuch. So und nun wird weiter geguckt.

Grüße Uli
Chrome won´t bring you home

Aktuell: Harley Davidson Fat Boy Lo Baubericht / Galerie

9

Samstag, 21. Juli 2012, 16:41

Nochmal vielen Dank für den wundervollen und inspirierenden Baubericht und diese außerordentlich schöne und informative Galerie! Ein tolles Modell, mit unbeschreiblich viel Liebe und Hingabe gebaut und präsentiert. Einmal mehr ein Ansporn sich zu verbessern.

Viele Grüße,
Uli
Leben ist wie Sex. Wenn man es richtig gut will, muss man es selber tun.

Aktuell im Bau:
Mercedes Benz L 3000 von Italeri

Zuletzt gebaut:
Mercedes-Benz 190 SL Roadster von Revell

Beiträge: 2 185

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Juli 2012, 17:11

Hey
Meinen allergrößten :respekt: für deine Leistung.
Über dein Handwerkliches Geschick muss ja nichts mehr erwähnt werden :hand:
Was mich bei dem ganzen am meisten fasziniert ist dein Durchhaltevermögen. Solange würde ich es neben keinem Bausatz aushalten.
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

Beiträge: 92

Realname: Rainer

Wohnort: Nahe Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Juli 2012, 17:38

So ziemlich DAS BESTE was ich je gesehen hab !

:ok: :ok: :ok: :respekt: :respekt: :respekt: :ok: :ok: :ok:

Beiträge: 91

Realname: Sven

Wohnort: Flughafen München

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. Juli 2012, 18:05

Moin Günter,
"schade" dass der Baubericht ein Ende hat. Ich war bei jeder Folge dabei. Das Finale ist einzigartig. Danke hierfür und Respekt vor Deiner Leistung.
Es fehlen mir die Worte....mach weiter so !

p.s.: Freue mich auf die nächste Staffel :)

Gruß Sven

13

Samstag, 21. Juli 2012, 18:25

Hey Günter,

ich habe deinen Baubericht nie wirklich verfolgt, weil mir der Daytona nicht ganz so gut gefällt. Jetzt merk ich, dass das ein Fehler war. Ich habe jetzt den ganzen Nachmittag vor dem Rechner gehangen und ihn total fasziniert durchgelesen.
Die Worte "Wahnsinn", "Respekt", "Perfekt" und andere sind ja schon oft genug gefallen und da kann ich mich auch nur anschließen. :ok:

Das einzig, was mir negativ aufgefallen ist, ist die nicht ganz glatte Chromfolie an den Fensterrändern. Das zeigt aber eigentlich nur von der absoluten Klasse des Wagens, dass so eine winzige Kleinigkeit überhaupt auffällt. Es ist beeindruckend, wie genau du jedes noch so kleine Detail bearbeitet hast.

Gruß, Daniel :wink:
im Bau: Mayflower

14

Samstag, 21. Juli 2012, 18:30

Hallo Günter,

dein Ferrari ist einfach nur traumhaft schön geworden !!!

Meine Hochachtung vor deinen handwerklichen Fähigkeiten, die Zeit, Mühe und Detailliebe, die du in das Modell gesteckt hast.

Das ist perfekte ( <-auch wenn viele das Wort nicht mögen) Modellbaukunst.

LG Björn

autopeter

unregistriert

15

Samstag, 21. Juli 2012, 18:42

Hallo Günther, das ist das schönste Bausatzmodell dass ich je gesehen habe. Perfekte Arbeit, voller Ideen und in vollendeter Perfektion - ich bin total begeistert und kann nicht genug davon bekommen, so das ich mir immer wieder Deinen Baubericht anschaue.
Gruß
Peter

16

Samstag, 21. Juli 2012, 20:02

Als stiller Verfolger Deines Bauberichtes muss ich mich nun auch mal zu Wort melden. Bisher was der Automodellbau nicht meine Domäne aber dank Deines
Bauberichts schließe ich nicht mehr aus, mich auch mal auf ein Auto zu stürzen :ok:
Es ist einfach unglaublich was für Details Du in diesen Maßstab gesteckt hast. Das ist wirklich mit das Beste was ich je gesehen habe.
Du hast meinen absoluten :respekt:
Ich hoffe und freue mich auf einen weiteren Baubericht von Dir. :dafür:
Viele Grüße, Thomas

Meine Homepage

17

Samstag, 21. Juli 2012, 20:52

Hallo Günther :wink:
So ziemlich DAS BESTE was ich je gesehen hab !

Dem schließe ich mich an.
als stiller Mitleser deines Bauberichtes habe ich jedes Update genossen.
Unglaublich was Du aus dem Bausatz gemacht hast. Dieser Detailreichtum ist schon der Wahnsinn. :respekt:

Ich ziehe meinen Hut.

Gruß Peer

18

Samstag, 21. Juli 2012, 22:14

Tja, was soll man dazu noch sagen?

Ich will mehr Fotos!!!! Aufgeklappte Scheinwerfer, mehr Innenraum, Familie mit GTO, vielleicht Outdoorpics...

Und dann kannste die Berichte an einen Fachbuchverlag senden und ein Lehrbuch draus machen. Pass bloß auf, dass Du keinen Ärger mit Maranello bekommst, nachher nötigen sie Dich noch dazu die Cavallinos von den Emblemen zu kratzen...

In Ehrfurcht erstarrend

Dominik

P.S.: Leider habe ich bisher noch nicht im Lotto gewonnen...

Beiträge: 8 809

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. Juli 2012, 23:00

Schlicht und ergreifend:

P E R F E C T !

Verneigungsvoller Gruß, Dominik

20

Samstag, 21. Juli 2012, 23:04

...und weil es so schön ist, hier noch ein paar Bilder von der Front mit aufgeklappten Scheinwerfern und dem Innenraum:


















Hubra

Moderator

Beiträge: 11 383

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

21

Samstag, 21. Juli 2012, 23:10

Hallo Günther. :wink:

Da hast Du wirklich ein Wunderschönes Modell auf die Beine gestellt. :respekt: :dafür:
Besonders gefällt mir der Motorraum.

Aber nichts des so trotz, bitte Ändere noch das zweite Bild vom letzten Beitrag, da es dir im Eifer des Gefechts viel zu groß geraten ist.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

22

Samstag, 21. Juli 2012, 23:22

...vielen Dank Michael !
Das Bild habe ich ausgetauscht und nun dürfte alles seine Ordnung haben.

23

Sonntag, 22. Juli 2012, 11:32

Danke, großer Meister!

SPEKTAKULÄR!!!!

Man bekommt immer wieder einen Schock, wenn Du so ein 2-Cent-Stück als Maßstab dazulegst. Dann wird einem wieder bewusst, wie unglaublich winzig das Modell ist und dennoch wie 1:1 aussieht...

Das treibt einem echt Pipi in die Augen! Auch die Inszenierung ist unglaublich. Man findet im Netz keine besseren Bilder.

Darauf kannst Du wirklich stolz sein!

Gruß

Dominik

Beiträge: 165

Realname: Bernd

Wohnort: südlich von HH

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 22. Juli 2012, 13:10

Moin Günther,
lange habe ich mich nicht mehr zu Deiner Arbeit geäußert.
Nicht, dass ich den BB nicht verfolgt und immer schon in „Word“ kopiert hätte,
aber ich hatte keine Lust das 27. Mal „Wahnsinn, Irre“ etc. zu schreiben,
sondern ich habe einfach nur still genossen.
Die Fertigstellung ist, glaube ich, der richtige Zeitpunkt noch
mal einen Kommentar loszuwerden:

Ich finde das, was Du da auf die Räder gestellt hast, einfach
nur faszinierend. Diese Detailtreue ist einfach unglaublich, insbesondere auch,
wenn man sieht mit welchen manchmal einfachen Mitteln Du das erreicht hast. In
diesen Zusammenhang war Dein BB ausgesprochen ideen- und lehrreich.
Danke dafür!!!!

Ich kann Dir zu diesem superschönen Modell einfach nur gratulieren.

Ich freue mich schon auf den nächsten BB.
Bernd

PS. Wo hast Du dieses riesige 2 Cent-Stück her? Selbst geprägt in Heimarbeit??
BDT Bernd

Kluge lernen von Anderen, Dumme durch Erfahrung!


:bang:

Mein MG TC


25

Sonntag, 22. Juli 2012, 15:50

Servus Günter!

Was soll ich sagen? Mir fällt kein Superlativ ein, daß nicht schon verwendet wurde.

Ah, vielleicht doch? Superkalifragilistischexpiallegetisch!!! (Zitat aus dem Filmmusical "Mary Poppins")
Laut Wikipedia:
Es wird von der Filmfigur Jane erklärt als "..etwas, was man sagen [kann], wenn man nicht weiß, was man [sonst] sagen sollte"

Gruß, Ernst
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

26

Sonntag, 22. Juli 2012, 17:42

Hallo Günter,

ein wirklich unglaublich schönes Modell was du da geschaffen hast. Kaum zu glauben das ein Modell im Maßstab 1:24 ist :cracy:. Bin zwar auch nur ein stiller Mitleser deines unglaublich tollen Bauberichts gewesen aber es hat riesigen Spaß gemacht Dir beim bauen zuzuschauen :thumbsup: .

Grüße René ^^
Ich liebe den Geruch von Plastikkleber am Morgen ^^

Beiträge: 398

Realname: Papa Schlumpf

Wohnort: Schlumpfhausen

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 22. Juli 2012, 21:46

Hey Günter
Habe ja dein Baubericht mitverfolgt und jetzt wo ich ihn fertig sehe komme ich aus den staunen nicht mehr heraus.
Diese vielen kleinen Details sind echt toll geworden. Ich glaube aber auch das der Bau dir sehr viele nerven gekostet hat.

Lg Sascha

Beiträge: 96

Realname: Markus

Wohnort: Krems/Donau

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 24. Juli 2012, 23:26

ÄHHHMMMM....... :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :respekt: :sabber:

NG :grins:

Maxx

29

Freitag, 27. Juli 2012, 09:54

Hallo Günter,

da hast du wirklich ein Wahnsinnsmodell auf die Räder gestellt, ich bin so was von begeistert. Bitte mach bald wieder einen Baubericht. :ok:

30

Samstag, 28. Juli 2012, 10:21

Ich bin sprachlos!

Nun möchte ich auch nicht die Worte meiner Vorredner wiederholen, aber Dein Modell ist einfach nur Perfekt. Und ja, wenn man es nicht weiß würde man denken, es handelt sich um Fotos von einem Ferrari in 1:1!

WOW, bin echt begeistert! :respekt: :respekt: :respekt:
Viele Grüße

Andy

Werbung