Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2012, 21:02

Panther A. Italeri. 1:35. Meine erste Schritte.

Gruß an Alle.



Ich möchte Ihnen eine der ältesten Modelle in meinem Sammlung vorstellen.

Dieses Bausatz wurde im Jahre 1998 gekauft ca. 50% fertig gestellt und dann
hatte ich plötzlich keine Zeit mehr für die Modellbau.

Im Jahre 2010 hatte ich plötzlich wieder Lust auf Geruch von Plastikkleber und
Farbe. Der Panzer wurde aus dem Schachtel raus geholt, entstaubt und es ging los.

Ich musste aber feststellen das meine Kenntnisse, was Lackierung und Verwitterung
von Modellen betrifft, ziemlich veraltet waren :(

Mit Hilfe von vielen Bücher und stilles mitlesen bei Foren habe ich die Vorstellung
bekommen wie es in etwa funktioniert. Und hier ist der Ergebnis meine Widereinstiegs
im Modellbau.

Lackiert wurde mit Farben von Gunze, Filter habe ich selbst aus Ölfarbe
angemischt, eingestaubt und verdreckt wurde mit Pigmenten aus dem
Künstlerbedarf.




















Gruß Alex

Beiträge: 437

Realname: Stephan Riekenberg-Kubat

Wohnort: Reken

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2012, 02:14

Hi Alex,
ist doch schön geworden, die Mietze Katze ! :ok:
Weiter so!
LG
Stephan
Zwei Dinge sind undendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

Albert Einstein

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2012, 20:29

Danke Stephan :)
Gruß Alex

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 06:26

Hi Alex :wink:
Die Ersatzkettenglieder kommen mir a bisserl zu verrostet vor, ansonsten hoff ich dass ich meine beiden auch so super hinkrieg :thumbsup: :hand:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:54

Hallo Alex,

als erstes vorneweg: ich denke du musst hier keinen siezen! :hand:
Den Panther finde ich ehrlich gesagt nicht so gelungen, beim KV hast du die Alterung viel viel besser hinbekommen! Vielleicht liegt es aber auch am grellem Tarnkleid ?( Wie viel Übung liegt denn zwischen dem Panther und dem KV-2? Ich finde man sieht an beiden Modellen, dass du dich immens gesteigert hast! Das will ich auch noch schaffen, allerdings in 1:72 :D

Viele Grüße,
Florian

6

Freitag, 13. Juli 2012, 11:25

Ich find' ihn sehr gelungen. Eine schöne Katze.

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juli 2012, 13:22

Roland, Florian, Andreas, Danke!

Ich komme irgend wie nich klar mit Zitat-Funktion :(
Florian " ich denke du musst hier keinen siezen!"
habe ich das? :whistling:
Florian "Wie viel Übung liegt denn zwischen dem Panther und dem KV-2?"
ein BA-64 und zwei Bücher :D
Florian "Das will ich auch noch schaffen, allerdings in 1:72"
das habe ich auch schon auprobiert, die Bilder kommen noch.
Gruß Alex

8

Freitag, 13. Juli 2012, 14:22

Hi Alex,

was hast du denn in 1:72 gebaut? Das interessiert mich doch gleich noch mehr :D :ok:

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juli 2012, 14:33

Hey Florian,
guckst Du hier T-34/85
Gruß Alex

10

Freitag, 13. Juli 2012, 15:02

Jape, hab ich dann kurz hinterher auch entdeckt ;) :hand:

11

Samstag, 14. Juli 2012, 12:08

Moin Alex,

sehr schöner Panther.
Da ich den Panther für einen der schönsten Panzer halte, hab ich auch schon mal einen
Panther A spät von Dragon gebaut. Werd ihn demnächst auch mal vorstellen.

Gruß Bernd
"Es mag anstrengend sein, jemand anderem eine Grube zu graben, doch es zahlt sich fast immer aus!"

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

12

Samstag, 14. Juli 2012, 13:55

Hallo Bernd,

der Panther gefält mir auch sehr, geplant ist die ganze Serie von diesen Fahrzeugen in allen modifikationen, mal gucken was daraus wird :)
Gruß Alex

13

Mittwoch, 18. Juli 2012, 18:21

Hi Alex, ich bin ein großer Fan Deiner Arbeiten hier. Dein Panther gefällt mir prima, klasse Lackierung/Alterung. Mir fällt auf, dass Du sehr sparsam mit Decals umgehst. Warum hast Du bei diesem Panther ebenfalls völlig darauf verzichtet?
Da ich auch nach über 20 Jahren Pause wiedereingestiegen bin, würde mich mal eine detailierte Beschreibung der Arbeitsgänge zur Fertigstellung dieser Panther-Ketten interessieren. Die gefallen mir extrem gut!

Beste Bastlergrüße

Lars

  • »maxx-company« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Alexander

Wohnort: 49134 Wallenhorst

Shop: www.maxxmodellbau.com

USTID: USt.ID.NR. DE256139514

Tel.: 05407 348 02 72

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. Juli 2012, 11:15

Hi Alex, ich bin ein großer Fan Deiner Arbeiten hier. Dein Panther gefällt mir prima, klasse Lackierung/Alterung.

Hallo Lars,
ich danke dir für deine Worte.
Mir fällt auf, dass Du sehr sparsam mit Decals umgehst. Warum hast Du bei diesem Panther ebenfalls völlig darauf verzichtet?

Mit Decals richte ich mich immer an Original Fahrzeuge und Historische Daten. Aber bei dem Panther war ich so mit dem ganzem Alterungsprozess beschäftigt dass ich die einfach vergessen habe :(
würde mich mal eine detailierte Beschreibung der Arbeitsgänge zur Fertigstellung dieser Panther-Ketten interessieren.

Lars, das sind die Vinylketten aus dem Bausatz, die noch dazu ziemlich unflexibel sind. Seit dem verbaue ich, wenn der Markt das erlaubt, die Einzelgliderketten von Friul. Wenn man trotzdem eine Vinylkette haben will kann ich die Ketten von AFV Club empfählen, die sind viel weicher was entsprechend die Verarbeitung um einiges erleichtert.
So, genug gequatscht :D jetzt zu den Panther Kette.
Als erstes stand auf dem Plan die Klebestelle von der Kette zu verstecken, bei dem Panther hat es gut geklappt, die Seitenschürzen decken die Stelle perfekt ab. Wenn bei dem Panzer keine Schürzen hat und bietet nicht die möglich die Klebestele versteck anzubringen dann würde ich raten diese Stelle unter eine Rolle zu platzieren und mit Pigmenten zu verdecken.
Durchhang habe ich ganz einfach, mit dem festbinden von der Kette an der Rolle, dargestellt.
Gruß Alex

Werbung