Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 835

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2012, 00:18

Honda NSX

Hallo zusammen :wink:

heute wieder ein Japaner von mir, den ich gerade im "Restaurierungswahn" einen neuen Glanz verpasste. Nicht nur animiert durch Heikos Baubericht des NSX kam er als nächster nach meinem Toyota dran.
Ebenfalls in 1990 beim Erscheinen des wunderbaren Kits gebaut und in meiner Sammlung verewigt. Als Hondafan ist dieses Technische Meisterstück ein muss! Ich finde ihn heute noch zeitlos und ohne zu zögern würde er in meiner Garage ein Plätzchen finden. Tolles Design gepaart mit excellenter Technik und Aluspaceframe (<- Hallo Audi ;) )
Ein Blick auf die Ausgangsbasis (Stand 08.06. 20:53 Uhr):


cooles Gelb! :ok:

Ursprünglich sollte er nur neu geklarlackt werden und ein schwarzes Dach bekommen.
Wie es in den wilden Anfängen meiner Modellbauzeit üblich war (Schere und Kleber), ist auch dieser Untenherum unlackiert (gewesen). Den Motor habe ich nur mit Farbe nachgebessert, der Innenraum blieb unangetastet. Auch bei ihm stand mir eine angemessene Optik mehr im Vordergrund, als in kleinste Detail zu gehen.
Viel stand also nicht auf dem Programm. :pfeif:
Hier ist er nun,
Honda NSX




Rundumblick!









Einen Vergleich "Vorher - Nachher" möchte ich Euch nicht vorenthalten:




Bin aus jedenfall zufrieden. Leider wirkt die Farbe (perleffekt) nicht so schön wie per Auge. :( An zwei Sachen bitte nicht stören lassen: die Spiegel sind nach den Aufnahmen gerade gestellt worden und das Gitter hinter der Heckscheibe hat schwarz abbekommen. Zugelassen wird er noch.

Das solls mal wieder gewesen sein.

Bis zum nächsten "Opfer" :wink:

2

Dienstag, 12. Juni 2012, 08:23

Hallo Dominik, :wink:
was man aus so einem alten " Reiskocher" doch rausholen kann,...... :D :baeh: :D
Nein, hast Du gut gemacht, sieht um Welten besser aus wie vorher,....

Schönen Gruß
Frank :wink:

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 08:40

Hi Dominik!

Auch diese Restauration hat sich definitiv gelohnt, der Honda sieht spitze aus! :ok:

Perleffekt ist auf Bildern immer schwer rüberzubringen, aber man sieht schon, dass der Lack was Besonderes hat. :)
Sehe ich das richtig, dass auch Du das Interieur unlackiert gelassen hast? Bei meinem werde ich es in jedem Fall lassen, denn Armaturen und Sitze haben einen derart schönen seidenmatten Glanz, dass man eigentlich nur ein paar Details herausarbeiten muss.

Da muss ich mich aber ganz schön anstrengen, damit wir nächstes Jahr in Wettringen ein würdiges Foto der Brüder schießen können... ;)

Gruß, Heiko.

DominiksBruder

unregistriert

4

Dienstag, 12. Juni 2012, 10:03

...aslo muss mein NSX auch eine Schönheitskur über sich ergehen lassen müssen :)

Sehr schön! Schöne Farbe, die einen satten Glanz verspricht. Die Farbe gab es recht ähnlich am Original - zwar am Targa, aber ähnlich eben. Mehr kupferfarben - aber das weißt Du ja ;) Man, von Seite sieht das Auto einfach toll aus. Im Original kommt die langestreckte Form noch viel schöner rüber :love: Ich kann mich erinnern, als er heraus kam, wie die AutoBlöd zB darüber meckerte, dass er dem Ferrari so ähnlich sieht. Klar, sagte Honda. Er soll auf seine Art ein Lob an das schöne (damalige) Design der Ferrari sein. So einfach kann man Neidern den Wind aus den Segeln nehmen :)

Muss sagen, dass sich die Restauration auf jeden Fall gelohnt hat. Was mich ein wenig stört: sind die VTEC-Schriften auf dem Motor oben drauf im Original nicht silber? Vielleicht kannst Du da nachbessern. Wo ist überhaupt Deine Abdeckung für den Motor hin gekommen oder hast Du sie nur wegen der Bildermachen nicht aufgelegt?
Das Gelb hätte sicher auch gut ausgeschaut, wenn die ganzen Details heraus gearbeitet worden wären. Sieht am NSX jedenfalls auch gut aus. Das Problem sind nun eben nur noch die Decals. Die fehlen noch.

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2012, 11:30

Ich kann mich erinnern, als er heraus kam, wie die AutoBlöd zB darüber meckerte, dass er dem Ferrari so ähnlich sieht.
Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und bekomme wahrscheinlich Prügel von allen "Pferdeflüsterern" :S :
"Der NSX ist genau das Auto, das Ferrari nie geschafft hat, zu bauen!" ...und jetzt haue ich ganz schnell ab... :pfeif:

Gruß, Heiko.

Beiträge: 2 185

Realname: Christopher

Wohnort: Hartberg/Austria

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:27

Hey
Die Restauration hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Sieht gleich um Welten besser aus.
Zum Thema Ferrari: Ja ich bin Ferrarifan aber der NSX ist ein Meisterstück. Alleine was da für dieses Baujahr an Technik drin ist.
Mfg Chri
Modellbaumotto: "Egal wanns fertig wird, wichtig ist das es schön wird" ;)

Eine Übersicht meiner Baustellen gibts hier: Profil von »chri«

7

Dienstag, 12. Juni 2012, 13:35

Zitat von »DominiksBruder«Ich kann mich erinnern, als er heraus kam, wie die AutoBlöd zB darüber meckerte, dass er dem Ferrari so ähnlich sieht.Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und bekomme wahrscheinlich Prügel von allen "Pferdeflüsterern" :"Der NSX ist genau das Auto, das Ferrari nie geschafft hat, zu bauen!" ...und jetzt haue ich ganz schnell ab... Gruß, Heiko.

... und das Ford mit dem GT90 nicht bauen durfte!
Gerüchten zufolge kaufte Ferrari damals die Konstrucktionspläne auf,
um sich so einen heißen Konkurrenten vom Hals zu schaffen.

@ Domink: schön restauriert. Oder frech einen neuen gebaut? :du:
Mit der neuen Farbe kommen auch die Felgen besser zur Geltung.

Gruß Patrick

DominiksBruder

unregistriert

8

Dienstag, 12. Juni 2012, 13:43

Chri: danke. Finde ich auch. Es gibt wenige Autos, die mich seit dem Loslassen auf die Strasse so faszinieren wie der NSX. Ich stehe auf das Auto und kann mich immer daran ergötzen, wenn ich einen auf einem Hondatreffen sehe. Zeitlos elegant.



2009 hatten wir auf der HCC drei NSX am Start :)
"Der NSX ist genau das Auto, das Ferrari nie geschafft hat, zu bauen!"
Fein :) :)

  • »Dominik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 835

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2012, 22:11

Hallo zusammen :wink: und Vielen Dank, :hand:

schön, das Euch der Honda gefällt!
Ich bin auch immer begeistert von seinem Design und vor allem der Technik. Tolles Auto.

Sehe ich das richtig, dass auch Du das Interieur unlackiert gelassen hast? Bei meinem werde ich es in jedem Fall lassen, denn Armaturen und Sitze haben einen derart schönen seidenmatten Glanz, dass man eigentlich nur ein paar Details herausarbeiten muss.

Ja, das siehst Du richtig. Der Innenraum hat mir ebenfalls nackt gefallen. Das ha Tamiya sehr schön hin bekommen. An Details hab ich nach Sichtung der Prospekte (Christian <- :lieb: :ok: ) abgesehen und manche Gedanken zu farblichen Akzenten fallen lassen.
Da muss ich mich aber ganz schön anstrengen, damit wir nächstes Jahr in Wettringen ein würdiges Foto der Brüder schießen können... ;)
Das wird schon! Ich wage zu behaupten, das Dein NSX der Corvette bezüglich des Lackes in nichts nachstehen wird.
Uuuund...vielleicht hat Christian seien bis dahi auch eine Frischzellenkur verpaßt? :hey: So als Entspannung wegen der CH 53 :pfeif: ...

@ Domink: schön restauriert. Oder frech einen neuen gebaut? :du:
Ich schwör! Nur restauriert :)

@Christian: ich glaube, die Decals sind noch in einer Sammelbox. Schau ich mal nach. Die Motorabdeckung habe ich zu den Bildern weg gelassen. Am Motor sllten die Erhabenen Schriftzüge rot sein. Laut Prospekt. Mal sehen...vielleicht ha ich ne ruhige Hand, denn auseinander geht er. Ist noch nichts verklebt.

Danke nochmal!

10

Mittwoch, 13. Juni 2012, 22:57

Hey Dominik,

ich habe mal ein Zitat gehört: "Wenn der NSX von Ferrari gewesen wäre, hätten sich die Leute drum gerissen" und ich glaube, da ist was dran :D
Ein schöner (in optischer und technischer Hinsicht) Sportler. Auch dein Modell gefällt mir :ok:

Gruß, Daniel :wink:
im Bau: Mayflower

Werbung