Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juni 2012, 00:46

69 Plymouth GTX Convertible von AMT/Ertl 1:25

Hallo Bastelfreunde :wink:

Hab was neues :D . Also den 69 Plymouth von AMT/ERTL hab ich schon länger,aber ....... :grins: die Ätzteile sind neu . Bausatz rausgeholt aus dem Schrank,und überlegt wie bau ich den denn ?
Gibts ja so viele schöne Farben.Blau ,Rot , Gelb . Metallic oder Uni ? Nach langen überlegen hab ich mich für die Farbe auf dem Karton entschieden und sollte eigentlich kein Metallic sein. Dabei bin ich über eine Farbe gestolpert die Metallic Effect hat. Da ist Perlmutt drin,und die ist so fein Pigmentiert,das man es nur bei genauem hingucken erkennt. Die muss her ^^ .
-----> Hier der Bausatz


Als erstes die Schriftzüge und Wischer entfernt. Dann das Schloßblech ( Ätzteil) gebogen und an die Karo angepasst .

Meine NEUHEIT :D , demnächst erhältlich.

Schlßblech hingehalten und angeklebt.

Jetzt der Motorraum. Hier werden die Kabel entfernt.

Kabel sind weg,nur die Führungen sind noch da. Mal den Batteriehalter hingehalten. Passt :smilie:

Die Haubenhalter bekommen noch ne Feder. Mal mit geöffneter Motorhaube hinstellen. Vielleicht wirds ja ein kleines Diorama :nixweis:

Karo jetzt lackiert

Mal den Kühlergrill hingehalten. Sieht gut aus und passt :D


Motorraumteile auch soweit für Verkabelung.

Steuergeräte bemalt und weiter verkabeln :cracy:

Radläufe ,Zierleisten und Fensterrahmen mit BMF bekleben.

Unterhalb der Zierleiste abkleben und Weiss matt lackieren.

Dann Tamyia Rot matt und Klarlack drauf.

Streifen der Motorhaube abdecken. An den Lüftungsrippen nehm ich BMF,damit keine Farbe drunterlaufen kann. ;)

Anschließend wieder unter den Zierstreifen abkleben mit 0,75mm Tamiya Abdeckband.

Nun ist Tamiya matt Schwarz drann.

Der rote Streifen ist ein bisschen Hell wegen der Beleuchtung.

Batterie mal profisorisch hingemacht und überlegen was für Kabel noch rein müssen. Ach ja, Bremsleitungen sollen auch noch hin. ^^
So,als nächstes kommt der Hemi Motor drann und der Innenraum. Wieder ein hin und her ;( Weiss Ledern oder lackieren ? Was meint Ihr ?

Das wars vorerst. .......Gruß Fredl :wink:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Juni 2012, 07:29

Moin Fredl,

das wird ja ein richtiges Schmuckstück, so wie´s bisher aussieht.



Bei mir gehen solche Mehrfarblackierungen irgendwie immer in die Hose... :heul:



Peter :ok:

3

Samstag, 2. Juni 2012, 09:41

Das sieht ja mal richtig klasse aus was du hier auf die Räder stellst!!! :ok:
Schöne Farbwahl hast du da getroffen!!! Auf das weisse Leder wäre ich gespannt -
würd mich Interessieren wie du das machst. Weiss lackieren wäre aber auch völlig OK!

Bis dahin, gruß René

4

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:35

Moin Fredl

:ok: :ok: :ok: ...weißte ja ;)

Vg Uwe
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

Beiträge: 1 420

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 20:42

Hallo Fredl,

schaut sehr schick aus was du bisher auf die Beine gestellt hast. :respekt: :dafür:

Also wie du das mit dem weißen Leder machen würdest, würde mich auch sehr Intressieren wenn es denn Leder wird.

Bin schon gespannt wie es weiter geht.

es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

Beiträge: 8 831

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - Tor zur Eifel - NRW

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juni 2012, 22:25

Sehr schön sehr schön Fredl. Wie auf der Box lackiert. Nicht mein Geschmack aber sauberst ausgeführt :ok: :ok: :ok:

Von Leder in dem Maßstab würde ich absehen. Das wirkt immer zu dick, nicht Ma0stabsgerecht. Aber, wenn Du das vor hast, ich kann mich auch täuschen ;)

Du machst das schon :ok:

Beiträge: 2 047

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juni 2012, 22:34

Hallo Fredl

Sehr schönes Modell, der sieht schon auf der Packung richtig edel aus... :ok:

Bis jetzt hast du alles super sauber gemacht. Die angegossenen Leitungen im Motorbereich zu entfernen und durch echte zu ersetzten ist absolut Wahnsinn und geil... :)

Das mit dem Leder habe ich damals mal versucht...ich wollte die Ladefläche und Innenraum eines Pickups veredeln. Dazu hatte ich weisses Leder aus der "Schuhindustrie" zu Verfügung. Allerdings ist das 1mm dick und sehr schlecht zu verarbeiten.

Bin mal gespannt wie du es machst....

werde dran bleiben und weiter zuschauen....

Henrik

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juni 2012, 20:26

Sooooo, es geht wieder a bissel weiter ^^
Und zwar mit dem Motor und Mooorraum,bis ich mich entschieden ob der Innerraum lackiert oder geledert wird. ;)

Angefangen mit einem Wischermotor Marke Eigenbau. Restteil aus nem anderen Bausatz und Evergreen. Dann Schwarz matt lackiert.

Nach dem Schwarz matt lackieren,hab ich kurz das Heckemblem fertig gemacht.Farbe mit nem Messer abkratzen.


So siehts am GTX aus :D . Frisch eingeklebt. Die Kleberreste (Crystal Clear) verschwinden noch . :)

Jetzt zum Motor. :smilie:

Dann der Verteiler. Oben Zündkabel. 0,5 mm
( v.l.n.r) 1.Original BS Teil,2-3.Kappe aus Weißmetall,4.Kappe bearbeitet damit Kabel Platz haben, 5.Löcher für Kabel gebohrt, 6-7.Schaft rechts bearbeitet.

Kabel durchgefummelt und verlötet. ^^ Vorher noch Kappe Hellbraun lackiert.

Mal in Position gebracht,ob er passt....sieht gut aus.

Jetzt kommt Spass auf. :D Die Zündkabelhalter (siehe oberhalb der 17-19 mm am Lineal) montieren :cracy:

Hier sieht man die Zündkabelhalter sehr schön. ^^

Dann die Riemenscheibe mit Keilriemen.Eine Kraftstoffleitung . Den Spanner für die Lichtmaschine und das Lüfterrad.

Für fertige Motoren hab ich mir verschiedene Motorständer gemacht. ^^ Unter der Platte hab ich Gewicht hingeklebt. So lässts sich gut dran arbeiten. :D

Als nächstes ein paar Bremsleitungen für den Motorraum. :cracy: . Vorne das Ausgangsmaterial, Kupferdraht .Dahinter dünner Gummischlauch als Halter und hinten die fertige Leitung. :cracy:
Was für ein gefummel. Eine in 1:1 mach ich in der selben Zeit . :abhau:

Hauptbremszylinder mit Leitungen.

An der Schottwand der fertige Wischermotor und an der rechten Seite ( in Fahrtrichtung) eine Zündspule.

Das wars wieder. :wink: Viel spass beim gucken. ^^ Kritik erlaubt ;) ...............Gruß Fredl

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juni 2012, 20:39

Der Verteiler ist toll. Wo hast du den denn her?

Ich staune über die Verkabelung im Motorraum. Man ist das Wahnsinn :sabber: Total realistisch! Irgendwann will ich das bei mir auch mal so hinbekommen :D
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

10

Dienstag, 5. Juni 2012, 20:43

Schönes Auto und tolles Modell, Fredl.

Beim Zuschauen sieht das immer so einfach aus - isses aber nich.

:respekt:

Diesen Bau werde ich weiter verfolgen!

viele Grüße

Thomas
Ab jetzt mit eigenem Blog - Besuch auf eigene Gefahr :pc:

zu meinem Blog

11

Mittwoch, 6. Juni 2012, 09:03

Hi Pumuckel,

Hier werde ich weiter dranbleiben.
Bis jetzt :ok: :ok: :ok:

Gruß Desmo

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Juni 2012, 10:01

Hi,schön das der GTX euch gefällt. ^^

@ Clemi : Den Verteiler hab ich mal zusammen mit diversen anderen Teilen abgießen lassen.

Gruß Fredl

13

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:57

Hallo Pumuckl,
richtig toll baust Du das schöne Vehikel. Hast Du so viele Originalbilder, dass Du alles so genau detaillieren kannst?

Grüße Ronny

DominiksBruder

unregistriert

14

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:57

Ich mag die Detailierung ;)

Ich habe mich mal angestrengt. Grundsätzlich ist es nicht einfach, solche Bilder zu finden, wo der Motor draussen ist und dann auch noch das selbe Auto. Ich wurde fündig. Es kommt dem original recht nahe.

Quelle: https://www.finecars.cc/en/detail/car/122504/index.html

Die Kleinigkeiten (andere Montagepostition des Wischermotors oder Platzierung der Zündspule, Bremskraftverstärker) finde ich nicht so tragisch. Mal ehrlich: wenn man nicht selbst so einen im Original mit eigenen Händen restauriert hat, kann man die Unterschiede wahrlich nicht feststellen.

Gut gemacht!

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Juni 2012, 17:05

Hi :wink:

@ Ronny : Beruflich weiss ich wo was ca. hinkommen könnte ^^ . Was ich net weiß,wird gegooglt oder evtl. hab ich das ein oder andere Bild auf meinem PC,weil ich ja immer wieder mal auf
US-Car treffen geh......ääh, fahr hab ja selbst nen Oldie ( Ford Escort MKII) ;) .

@ Dominik : Danke fürs Bild :hand: ,zum Bremskraftverstärker möcht ich erwähnen: wollt einen machen und beim googln seh ich es gibt welche ohne. :)
Die Zündspule hab ich da platziert,weil der Lufi soviel Platz braucht. :D Und nächstes mal werd ich auch noch die Haubenscharniere als Ätzteile machen. ;)

Gruß Fredl

DominiksBruder

unregistriert

16

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:21

Ich bin Christian ;) Die Zündspule kann da gut sitzen. Ich habe gesehen, dass diese zwischen den Ventildeckeln, vor / unter dem Luftfilter montiert ist. Dort bekommt man sie eigentlich gar nicht verbaut am Modell. So ist Deine Lösung schon einwandfrei. Man sieht sie gut :)
Ich habe auch gesehen, dass es ohne Bremskraftverstärker gibt. Kein Problem. Den, den ich gepostet habe, hat zufällig eine ziemlich ähnliche Farbe - deshalb auch das Bild ;)


Mir gefällt Dein Motorraum. Vor allem ist es sauber gestaltet. Gefällt mir sehr gut. Insgesamt macht er bisher eine sehr gute Figur. Ganz toll. Dein Verteiler mit den Kabeln sieht einfach topp aus. Mein Lieblingsteil an Deinem Motor ;)

17

Mittwoch, 6. Juni 2012, 22:10

Meinen höchsten :respekt: !
Motor und Motorraum sind ne wahre Augenweide!
Das werde ich als Vorbild für meinen GTX nehmen( der liegt zum Neuaufbau im Keller).
Allein die Kupferleitungen... :thumbup:

Gruß Patrick

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Juni 2012, 13:54

Mahlzeit
Die Motorgeschichte befindet sich in den Endphase und ein paar Teile trocknen noch vor sich hin.
Jetzt gehts zum Innenraum :rolleyes: . Soll ich nun ledern ?..........lackieren ? :nixweis: ledern ....lackieren .. :nixweis: * grübel grübel grübel * . *Innenraum anschau *. hm, sind schon feine Strukturen
aufgeprägt,die mir gefallen. Aber Leder hat auch was ,noch dazu bei nem Cabrio eigentlich ein muss. Man sieht da alles. ``auch die Fehler´´ :pfeif: . Ach was ,ich machs. Es wird geledert und bisschen Holz würde auch gut dazu passen.

Mal hingestellt und Überlegt :idee:

HIer die Struktur des Innenraumes. Sieht ja schon klasse aus. :ok:

Kaum zu glauben,so sieht das echte Leder aus.

Mal sehen was sich da draus stricken lässt ;) .
Das wars in kürze. ..........Gruß Fredl

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 680

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Juni 2012, 15:00

Hallo Fredl :wink: ,

es ist zwar nicht mein Lieblingsbaujahr (s. Avatar), dennoch finde ich Deinen Bau bis jetzt sehr gelungen. Auch der Motorraum weiß zu gefallen. Jetzt allerdings bin ich echt gespannt, wie Du das mit dem Leder machst. 0,19 mm ist natürlich eine dankbare "Dicke", die auch eine gewisse Detailierung zuläßt. Ich hab nicht viel Erfahrung mit echtem Leder, die die ich gemacht habe, waren indiskutabel. Ich versuche, Leder durch Lackierung mit glänzendem Lack und mattem Klarlack darzustellen, klappt ganz gut. Mit Deiner werten Erlaubnis :



Wie gesagt, ich bin gespannt, wie Du das mit echtem Leder hinbekommst, weiter so :ok:

So long

Matze

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. Juni 2012, 17:20

@ Matze :wink:

Erlaubnis gewährt :D . Deine Variante sieht auch gut aus :ok:
Hab mal von meiner Cobra die Sitze geledert.Mal sehen ob ich die vom GTX auch so hinbekomme. ;( Bin aber guter Dinge,weil das weisse Leder viel dünner ist ^^

Original Sitz


Gruß Fredl

Beiträge: 2 786

Realname: Clemens

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 7. Juni 2012, 20:29

Ich wär auch fürs Ledern.
Eine Frage dabei: wo hast du dieses extrem dünne Leder her?
The "Earth" without "Art" is just "Eh".

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:13

Abend :wink:

@ Clemi : Das Leder hab ich vor Jahren aus nem sich auflösenden Modellbauladen aufgekauft.

Und nu weiter mit dem GTX. Die Rückbank. Bisschen Fräsen, Feilen und schon hab ich ne Parkbank :abhau:


Den Sitzen überkommt dasselbe Schicksal ;(

Das Leder in die vorher gefräste Vertiefung geklebt.


Die Ritzen eingeschnitten für die Kederleisten.

Die Sitzfläche


Und so siehts von hinten aus. Die Überstehenden Lederteile müssen nnur noch fixiert werden.

Das wars wieder. Gruß Fredl :wink:

23

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:25

Hi Fredl
So geht das also,mit dem beledern!
Relativ einfach,wie genial.
Hab mich immer gefragt,wie man die Sitzstrukturen unter dem Leder wieder
sichtbar macht.
Jetzt weiß ich Bescheid!Danke! :ok:

Gruß Patrick

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 680

Realname: Matze

Wohnort: Insel Fehmarn

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 14. Juni 2012, 18:21

Hallo Fredl :wink: ,

die Idee, die Sitze einzuschlitzen finde ich prinzipiell ja gut und das die Konturen schön durchkommen. Dennoch halte ich die Struktur des Leders für den Maßstab zu groß, bzw. zu grob. Das spricht mich optisch nicht an, sorry.

So long

Matze

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 14. Juni 2012, 20:49

Es geht wieder ein wenig weiter ^^

@Matze : Stimmt, ist ein wenig grob. Obwohl es schon feines Ziegenleder ist ;) . Aber ich hatte mal wieder Lust was zu ledern und ein Cabrio bietet sich da ja klasse an ^^ .


Die hinteren Seitenverkleidungen angeklebt. Die Zierleiste oben entfernt. Dann kanns ledern losgehen. :smilie: Noch die vorhandenen Fensterkurbeln entfernt und an der Stelle ein kleines Loch
gebohrt als Hinweis fürs Ätzteil.

Das Holz versuch ich mal mit 2 Brauntönen zu imitieren ;( .Dann noch bisschen BMF.

Dann die Mittelkonsole. Leder,BMF und Holz imitieren.

Der Boden wird noch geflockt. Aber erst wenn der Innenraum soweit passt.

Fensterkurbeln ( Ätzteil) und Zierleisten anbringen.

Fensterkurbel vorne musste nachträglich versetzt werden,weils Armaturenbrett zu nah drann ist :bang: Dann mal an die Sitze ran.Bis demnächst ...........Fredl

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. Juni 2012, 15:25

Kurz vor dem Ende noch ein paar Fotos. ^^

GTX Ätzteil am Seitenteil


Die Scheinwerfer mit Tamiya Smoke bemalt.

Ätzteil `´Hemi`` und Wischer.

Kennzeichen ,Kofferraumschloß und Schriftzüge. ^^

Jetzt noch die Sitze und Persenning, dann isser fertig :smilie: ....Gruß Fredl

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 385

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 19. Juni 2012, 15:46

Hallo Fredl. :wink:

Mit den Ätzteilen und dem Leder gefällt mir dein Cabrio richtig gut. :respekt: :dafür:
Auch die Idee mit dem ein fräsen der Sitze, mal sehen wofür man das mal gebrauchen kann.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

28

Mittwoch, 20. Juni 2012, 15:49

Cooooooool Fredl


aber sag mal.....warum hast du nen Grill vom ROADRUNNER genommen?? :nixweis:
Wer mich Gern hat , den hab Ich auch Gern...Wer mich nicht Gern hat, der kann mich mal Gern haben

29

Mittwoch, 20. Juni 2012, 16:23

Hallo Fredl

Schee isser gworden, Dein GTX.

Mir gefällt vor allem die grüne Farbe und die vielen kleinen Details mit den Fotoätzteilen.
Auch Deinen Aufwand für die Sitze mit Lederbezug finde ich erstaunlich. Allerdings überzeugt mich das Ergebnis nicht vollends.
Die zu grobe Struktur wurde ja schon angesprochen. Am meisten stören mich mehr die Luftschlitze die in der Sitzfläche entstanden sind.
Evt. hätte man die Sitze noch mit einer Schicht Seidenglanz überziehen können um diese zu schliessen. Aber das ist jetzt schon auf hohem Niveau gemotzt, gell?

Sonst Top :ok:

Gefällt mir extrem gut. Würde ich mir auch in die Vitrine stellen.

Grüsse. Dani

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 058

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

30

Samstag, 23. Juni 2012, 23:31

Fast fertig :pfeif:

@ Oldstyle :Auf der Box ist der GTX Grill abgebildet,leider ist da der falsche Grill im Bausatz . :heul:

@ Dani : Das mit den Schlitzen ist noch nicht fertig und gefällt mir so auch nicht ganz. Da muss ich noch was ändern.
Und noch was :Entweder Lack oder Leder ;) ,aber Lack auf Leder ist nicht so gut. Glaube auch nicht das der Lack die Schlitze so kaschieren könnte.
Als Motzen würd ich das jetzt nicht sehen :smilie: ,könnt ja eine möglichkeit sein ,an die ich nicht gedacht habe.

Hier noch ein paar Bilder : ...Gruß Fredl

DIe rechte Kopfstütze hängt bisschen ist beweglich.

Schalthebel aus Draht gemacht. Das Bausatzteil war viel zu globig. Das Fach in der Mittelkonsole ist absperrbar :D und auf dem Anänger vom Zündschlüssel steht ´´Beep`´ :D

Die Nieten an der Persenning werden auch noch durch kleinere ersetzt. :rolleyes:



Die selbst gemachte Feder aus Draht am Scharnier.

Werbung