Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2012, 11:22

Die Schlacht von Wagram 1809

Hallo,
heute möchte ich euch mein neues Projekt vorstellen: WAGRAM 1809
Dargestellt wird der zweite Tag dieser Schlacht, als Erzherzog Karl einen Angriff auf die Flanken der Franzosen befiehlt. Es werden die französischen Stellungen mit eine Artilleriebatterie, Kürassieren, einer Einheit der alten Garde, versprengten sonstigen Truppenteilen und der Stab Davouts zu sehen sein. Auch eine "Straße" werde ich bauen, auf der aufgeprotzte Artillerie und ein Fuhrwerk zu sehen sein wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Wagram
Es werden hier vieeeeeeele Figuren zu sehen sein.
Hier eine Zusammenfassung:

2. Trupp. 1. Schwadron. 1. Kürassierregiment (scharlachrote Abzeichen): 7 Reiter, 7 Pferde
1. Garderegiment, Grenadiere (rote Abzeichen): 16 Soldaten, 1 Marschall zu Pferd
Artillerie, unbekanntes Regiment (gelbe Abzeichen): 12 Pferde, ein 12-Pfünder, drei 8-Pfünder, ein Fuhrwerk (Munitionswagen), 6 Trainfahrer und 12 Kanoniere und Zubehör (Pulverfässer, Eimer etc.)
Generalstab: 7 Offiziere und Adjudanten, 1 Marschall, 3 Pferde
versprengte Truppenteile verschiedener Regimenter (violette, scharlachrote, moosgrüne Abzeichen): 7 Soldaten, 2 herrenlose Pferde
___________________________________________________________________________________________________________________________
Gesamt: 57 Soldaten, 24 Pferde, 4 Geschütze, ein Fuhrwerk

Diese Sets werden dann von mir verwendet: https://www.fuhrmann-figuren-shop.de/epa…%22ZV%208028%22
https://www.fuhrmann-figuren-shop.de/epa…%22ZV%208030%22
https://www.fuhrmann-figuren-shop.de/epa…%22ZV%208037%22
https://www.google.com/imgres?q=ZVE8080+…:74&tx=24&ty=31


Und noch diverse andere Figuren für die versprengten Truppenteile.
Beim Dioramenbau werde ich viele Techniken verwenden, die hier beschrieben sind. https://www.croebern-1813.de/40235.html

Die Kürassiere sind fast fertig bemalt, dann gibt es erste Bilder! :)
Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

2

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:31

Wie gross wird denn die Grundfläche sein?
Hört sich nach viel Platzbedarf an damit es nicht zu gedrängt wirkt.

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 383

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:44

Hallo Constantin.

Stell doch bitte gleich Bilder von deinen verwendeten Bausätzen hier rein, da wir die Verlinkungen gar nicht mögen.
Meistens wird man dann zuerst von einer Werbeseite genervt.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:47

Hallo,
was die Grundfläche angeht bin ich mir noch nicht sicher. Ichschätze mal 70 auf 30 cm
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Mai 2012, 20:51

Hallo,
oh, Micha, hab deinen Beitrag nicht gesehen, war schon beim schreiben. :rot:
Werde ich demnächst so machen
Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

6

Donnerstag, 17. Mai 2012, 21:22

Hallo,
was die Grundfläche angeht bin ich mir noch nicht sicher. Ichschätze mal 70 auf 30 cm


Ich vermute du verwendest einen Bilderrahmen als Dioramafläche?
Mach doch mal eine Probeaufstellung und stell ein Bild hier ein.
Das hilft ungemein, ich habe das bei meinem aktuellen Projekt auch so gemacht.

7

Sonntag, 20. Mai 2012, 20:07

Hallo Constantin :wink:
Schön langsam fällst ma auf :huh: Was kommt denn als nächstes :nixweis: Sicher net die Schlacht bei Aspern, da hätten die Ösis ja mal gewonnen :pfeif: :grins: Wohl eher die Schlacht bei Solferino oder Königgrätz (oder doch nich, da wären auch n paar Sachsen,Bayern,... durch die Preussen draufgegangen :S ) oder wie hiess der Berg nochmal, den die Italiener im 1. Wk mit den Ösis oben drauf gesprengt ham? :nixweis:
Naja, bin ja mal gespannt wie sehr du uns bluten lassen wirst ;(
mfG :wink:
Roland :S
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Mai 2012, 06:55

Hallo,
pfff,
oder Königgrätz (oder doch nich, da wären auch n paar Sachsen,Bayern,... durch die Preussen draufgegangen :S
Mein Familiesind alle gebürtige Westpreußen, also warum nicht... Nein besser, die Satsuma-Rebellion 1877, nee, auch nicht, da gehen mir die Samurai zu sehr für die Hunde (Gatlings, Kanonen, Hinterladergewehre der kaiserlichen Truppen vs. Schwerter, Lanzen, Bögen... na ja, etwas zu brutal :!! ). Ach was, ich bau erst mal das Dio.
Für den bilderrahmen muss ich noch in eine andere Stadt, wir haben hier kein Ikea. :D
Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

9

Montag, 21. Mai 2012, 09:38

Für den bilderrahmen muss ich noch in eine andere Stadt, wir haben hier kein Ikea.


Ich dachte im Bayerischen Wald macht man das selbst, Holz ist doch genug da. :baeh:

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. Mai 2012, 13:55

Hallo,
stimmt, mein Opa hat den Rahmen für mein Jemappes Dio gebaut, kann ich hier auch machen. :D Dauert natürlich etwas, aber dann mach ich es jetzt doch so. :baeh:
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

11

Montag, 21. Mai 2012, 16:16

Aus Fichte aus dem Bayerischen Wald hoffentlich :!!

Ich brauche in ca. 3 Monaten eine Sonderanfertigung, die mir auch die Schweden nicht liefern können.

Ca. 65x65x6cm, vielleicht kann die dein Opa auch für mich anfertigen :)

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 10. Juni 2012, 18:13

Hallo,
erst mal eine Planänderung: Es werden doch noch viel mehr Figuren, denn es soll als Blickfang eine französische Kolonne, mit 9 Gardisten im Zentrum, plus ca. 30 Füsilieren und 10 Voltigeuren, unterstützt durch Teile versch. anderer französischer Regimenter, an der Artilleriestellung vorbei auf durchgebrochene östrreichische Jäger und Grenadiere vorrücken.

So, hier mal vier Bilder:



Das sind die Jäger und ein Grenadieroffizier, der Herr ohne Hand wird ein Toter, man beachte Bajonett und Säbelklinge... Die werden noch verschmutzt und die Riemen für die Zeltbahnen gemalt. (Jaja, die Musketen sind nicht so gut gelungen, ist aber bei der Größe verdammt schwer. :( )





Kürassiere, fertig verschmutzt, nur die Pallaschklingen muss ich nochmal überarbeiten, und ein sauberer Trainfahrer. (Keine SOrge, ich schmeiß ihn noch beim nächsten Regen in eine Schlammpfütze :abhau: )



Und mein erster Versuch an einem Pferd, da muss ich noch Licht und Schatten machen.

Hoffe, es gefällt. :)
Gruß :wink:
Constantin

PS: aber ich finde sie sind besser als bei meinem Nachhutgefecht zu Jemappes.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 10. Juni 2012, 18:14

Was zum Teufel ist da los? Ich habe sie doch beim JPG-Compressor auf 800 mal 400 gesetzt? wieso verdammt nochmal werden die nicht schön groß? Bei 800 mal 800 würde das Bild ja quadratisch werden, oder? :bang: :motz:
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

14

Montag, 11. Juni 2012, 13:07

Hallo,

ich finde die Kürassiere zu sehr verschmutzt. Versuche es etwas dezenter mit einer Mischung aus Ölfarbe und viel Feuerzeugbenzin.

Die Jäger gefallen mir sehr gut.

15

Montag, 11. Juni 2012, 13:21

ich finde die Kürassiere zu sehr verschmutzt. Versuche es etwas dezenter mit einer Mischung aus Ölfarbe und viel Feuerzeugbenzin.
Was manchmal auch was bringt ist immer wieder zu verschmutzen und dann die Farbe runterwischen damit es nur ganz leicht verschmutzt ist. Wenn es ganz leicht verschutzt sein soll dann drückst du doller beim runterwischen als wenn's doll verschmutzt sein soll. Du wirst es bestimmt schaffen. Den Rest finde ich schon ganz gut.

lg
hms

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Juni 2012, 13:24

Hallo,
ich finde die Kürassiere zu sehr verschmutzt. Versuche es etwas dezenter mit einer Mischung aus Ölfarbe und viel Feuerzeugbenzin.

ok, werd ich mal probieren. :) Ich habe das mit einer Art Trockenmalen mit einem kaputten Borstenpinsel und brauner Farbe gemacht. Und danke für das Lob. :rot:
@hms: Das probier ich aber lieber erst mal an einer unbemalten Figur aus... :D

Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

17

Montag, 11. Juni 2012, 16:23

Hi Constantin,
freut mich, dass du auch mal an die Verschmutzung gehst – hatte diesen Thread vorher nicht gesehen. Um die Verschmutzung wirklich zu beurteilen zu können, müsstest du die Fotos größer einstellen. Denk bitte dran, dass der JPG-Kompressor nur reduziert, nicht aber ein Original-Bild unter 800x800 größer macht.

Die Verschmutzung ist immer eine persönliche Ansichtssache und jeder Vorschlag hier ist stimmig und richtig. Für mich zählt dabei auch die Art der Hauptbemalung. Wenn diese klare Abgrenzungen hat und kaum Schattierungen – eben wie klassische Zinnfiguren, dann passt auch eine klar erkennbare Verschmutzung dazu; oder eben auch ein roter Fleck als Schusswunde, ein Strich als Säbelhieb. Anders, wenn die Figur fein schattiert ist – dann sollte auch die Verschmutzung übergangslos erscheinen und Blutflecke sich ausbreiten. Eigentlich sollte sie im gleichen Malstil aufgetragen werden, wie die eigentliche Bemalung.

Dabei sollte man auch die Jahreszeit und das Wetter berücksichtigen – verschlammte Soldaten auf trockener Wiese passen nicht so….. :baeh:

In dem Sinne – fröhliches dioraming – oder so ….

Dieter
Mann kann über alles reden - nur nicht mit jeder 8o
... einfach tief Luft holen...

18

Montag, 11. Juni 2012, 17:58

Hallo,

ich werde es mal bei meinen Figuren auch mit Ink-Farben bzgl. Verschmutzung und Schattierung versuchen.

Da ich ja schon Vallejo-Farben verwende habe ich mir heute die dazu passenden Ink-Farben gekauft.

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Juni 2012, 17:26

Hallo,
mal ein kurzes Feedback. Im Moment liegen 10 westfälische Füsiliere auf meinem Arbeitstisch, 6 würzburger Artilleristen sowie ein 12-Pfünder, 4 österreichische Grenadiere und ein Adjudant des franz. Generalstabs sowie vier Pferde sind fertig. Fotos kommen, sobald ich mit den Westfalen zufrieden bin. :D
Gruß :wink:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

Mr. Azuma

unregistriert

20

Mittwoch, 27. Juni 2012, 20:51

Ich bitte darum ;)



Lucas.

21

Donnerstag, 28. Juni 2012, 08:47

Wir sind auf das Äußerste gespannt und erwartungvoll der Dinge die uns erwarten

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Juli 2012, 07:00

Verdammt, verdammt, verdammt! Es fehlen nur noch die Stiefel und jetzt ist der Pinsel hin! Und kein Ersatz im Haus! :motz: ;( Also müssen fotos immer noch warten :wacko:
Gruß :heul:
Constantin
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

Mr. Azuma

unregistriert

23

Donnerstag, 5. Juli 2012, 10:39

Nimm doch nen Edding ;) Ne mal Spass beiseite. Ärgerlich so was. Deswegen hab ich immer vier Pinsel zu viel hier. Aber manchmal scheitert es an anderen Dingen, wie letztens der Sekundenkleber :verrückt: Gutes Gelingen. Ich freu mich auf die Fotos!

Lucas.

Beiträge: 72

Realname: Florian

Wohnort: Deutsch-Wagram/Österreich

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. August 2012, 11:12

Hallo!

Bin schon sehr gespannt auf das Ganze! Ich bin ja selber aus Deutsch-Wagram und daher kenn ich mich ein bisschen aus. Übrigens kann man bei uns prima das ehemalige Schlachtfeld und ein Museum besuchen. Ein Muss für jeden der an dem Thema interessiert ist.

Aja die Schlacht war 1809 ;)
Liebe Grüße aus Österreich

Florian

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 2. August 2012, 12:35

Warte mal... dann habe ich mir da was falsch gemerkt... nochmal schnell nachschlagen... verdammt, du hast recht! PeinlichpeinlichpeinlichpeinlichPeinlichpeinlichpeinlichpeinlichPeinlichpeinlichpeinlichpeinlichPeinlichpeinlichpeinlichpeinlichPeinlichpeinlichpeinlichpeinlichPeinlichpeinlichpeinlichpeinlich :S
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

26

Donnerstag, 2. August 2012, 16:59

Hallo,

wann gibt es Bilder. :!!

Du hast doch Schulferien, da kann man bestimmt 10 Figuren pro Tag bemalen :baeh: .

Beiträge: 150

Realname: Ulrich Rengers

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 28. August 2012, 22:12

Wagram, Wagram wieviel Gramm? :D

Hast du gute Uniformvorlagen von allen Regimentern? Ich kann dir sonst bestimmt aushelfen wenn etwas fehlt! Als Zinnfigurenfreund hat man halt so etwas Zuhause! :thumbsup: ! Übrigens auch genug Pinsel! :baeh:

Wieviel Figuren meinst du zu benötigen?
Über die Trümmer geht es weiter! - Gilt auch beim Modellbau!

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 29. August 2012, 16:59

So, antworte ich mal wieder.
Es sollen +80 Figuren werden+Pferde+Zubehör+1 Wagen+4 Geschütze
57 Figuren und 6 Pferde sowie ein Geschütz sind fertig. Und Uniformvorlagen hab ich genug, aber ich hab mich dazu entschieden wüst irgendwelche Regimenter zu bemalen von denen ich nicht weiß ob sie an der Stelle waren. :D Und für Bilder hatte ich die letzte Zeit keine Lust... aber sie kommen spätestens Samstag. :D
Gruß :wink:
Constantin

PS: Ich hätte gerne 200 Gramm Österreichische Linienfüsiliere und 50 Gramm französische Chasseures a Cheval
PPS: Nebenbei bau ich halt noch nen Panzer, bemale ein paar Gardisten der Riesengarde von Friedrich Wilhelm I. und ein amerikanisches Mörserteam inm Vietnam :cracy:
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

  • »Geschichtsfreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Realname: Constantin

Wohnort: Bayerischer Wald

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 29. August 2012, 17:15

Ach ja, hier noch der Abschinnt der Schlacht den ich in kleinem Format versuche zu bauen:

"Im Morgengrauen des nächsten Tages führten die Österreicher einen
ersten Gegenangriff auf die französische rechte Flanke aus. Dieser
Angriff war eine Finte, um französische Reserven auf diese Seite zu
ziehen. Der eigentliche Angriff zielte auf die französische linke Flanke
bei der Ortschaft Aderklaa. Dort schafften es zwei österreichische Korps, Bernadottes sächsisches 9. Korps zu vertreiben.
Um den österreichischen Angriff aufzuhalten, zog Napoleon 112 Kanonen
zusammen. Gleichzeitig beorderte er Massénas Korps und Kavallerie zur
Stabilisierung der Front beim sächsischen Korps. Gemeinsam konnten sie
die Flusslinie halten. Die Entwicklung auf der rechten Flanke war für
die französische Seite ebenfalls erfolgreich, und Oudinot und Davout
stießen auf den Ort Markgrafneusiedl vor. Um den Ort brach ein harter Kampf zwischen Davouts Korps und den Truppen von Orsini-Rosenberg aus."
(Zitat Wikipedia)
Gebaut wird der linke Flügel.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, der soll ihn mir gefälligst zurückgeben! :!!

Ich habe drei Kinder und kein Geld. Wieso kann ich nicht keine Kinder und drei Geld haben!

Beiträge: 150

Realname: Ulrich Rengers

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 29. August 2012, 19:31

Ich habe leider nur Zinnfiguren! Estens würden die wahrscheinlich größenmäßig nicht passen und zudem sind 200 Gramm da nicht viel! :D

Ich freue mich aberschon darauf, deine ersten Bilder des Dioramas zu sehen! Und natürlich weitere Figuren!
Über die Trümmer geht es weiter! - Gilt auch beim Modellbau!

Werbung