Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Mai 2012, 14:18

German Staff Car "Admiral Cabriolet"

Bausatzvorstellung: German Staff Car "Admiral Cabriolet"





Modell: German Staff Car "Admiral Cabriolet"
Hersteller: Revell
Modellnr.: 03099
Masstab: 1:35
Teile: 199 laut Verpackung
Spritzlinge: 5: 4 mal hellbraun, 1 mal transparent
Preis: 17,99 bei Erscheinen
Herstellungsjahr: Frühjahr 2012
Verfügbarkeit:
Besonderheiten: Zivile und mehrere militärische Versionen möglich, offen und geschlossene Version möglich









Die Reifen, bestehend aus mehreren Ringen, die aneinander gesetzt werden






Fazit: Der Bausatz ist die Wiederauflage eines alten IMC-Bausatzes (IMC 35471) ohne die damals beiliegenden Figuren. Offensichtlich wurden die alten Gußformen 1:1 übernommen, da einiges an Fischhäuten und abstehenden Plastikresten zu sehen ist.
Positiv ist die Option einer zivilen Variante. So liegen Aufkleber nicht nur für 3 militärische Versionen bei, sondern eben auch zivile Kennzeichen und Bemalungshinweise. Zusammen mit dem Detailreichtum sicher kein Bausatz für Anfänger, aber einer der garantiert viel Spaß macht.

Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....
Aktuell im Bau:
1969 Plymouth Barracuda von MPC
VW Karmann Ghia von Gunze Sangyo

Zuletzt gebaut:
Fiat 500 F von Tamiya

2

Donnerstag, 2. August 2012, 21:05

Fazit: Der Bausatz ist die Wiederauflage eines alten IMC-Bausatzes
Man könnte fast den Eindruck bekommen es handele sich um einen wirklich alten Bausatz, aber er ist von 2011, oder?

Gruß Frank
,,Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.” :ok:
(Theodor Körner, 1791 - 1813)

Mr. Azuma

unregistriert

3

Donnerstag, 2. August 2012, 21:12

Alt oder nicht ist völlig egal eigentlich, für 15 Euro kriegt man hier einen absoluten LECKERBISSEN serviert, ich kann überhaupt nicht meckern. Der Admiral ist mal mehr als empfehlenswert! Mein erstes MilitärFAHRZEUG überhaupt, und dann gleich so was. In der Signatur ("The Shootout") ist der Baubericht zum Admiral zu finden übrigens... ;)



Lucas.

4

Donnerstag, 2. August 2012, 21:20

Das will ich mal voll und ganz unterschreiben! Vielen Dank an REVELL uns diesen Bausatz so leicht und vor Allem günstig zugänglich zu machen. Noch dazu mit so erstklassigen Decals.
Nebenbei: REVELL bringt auch bald den FORD V 3000 S und danach den MERCEDES G 4, beide in 1:35, heraus!
Da sage ich nur: DANKE!!!
Gruß Frank
,,Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.” :ok:
(Theodor Körner, 1791 - 1813)

Mr. Azuma

unregistriert

5

Donnerstag, 2. August 2012, 21:39

Bei mir war es ja eher Zufall, dass es dieser geworden ist. Anfangs suchte ich für das Gangster-Diorama einen 1/35er Ford und bin anfangs nur auf DieCast-Modelle gestossen, dann hat hier und da das Baujahr nicht gestimmt, oder er war generell falsch. Als ich den dann beim HSC liegen sah dachte ich mir so "Mensch, das wäre was!" - gleich daneben lag noch der 170 V von MasterBox, zum doppelten Preis und mit einigen Macken. Daher ist es der Admiral geworden, und ich habe den Kauf auf keinen Fall bereut. ;)

Zwei kleine Wermutstropfen gibts dann doch: Wie ich die Weisswandreifen zaubere, weiss ich noch nicht (ich habe KEINEN Kreisschneider zu Hause) und bei den Decal sollte man höllisch aufpassen, die sind zwar sehr gut, aber nicht grade sehr dick. Mir hat es eins gleich mal komplett zerlegt. Lieber länger einweichen als Bruch und Ärger riskieren. Ihr wurdet gewarnt



:pfeif:



Lucas.

Werbung