Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juni 2011, 20:28

Pilatus PC-6 / B2H2 "Turbo Porter" 1:48

Hallo zusammen.


Ich möchte euch mal wieder an einem Bau teilhaben lassen, da es im Forum eh noch keine Porter gibt.

Hier zuerst das Vorbild für meinen Bau, 3G*EJ der 4.Sta/FlR 1 stationiert am Fliegerhorst Brumowski in Langenlebarn.
...das Foto stammt allerdings aus Hörsching.




Der Ausgangsbausatz von Roden, mittlerweile einer von drei aus der Porterfamilie.




Die erste Ernüchterung, das komplett enttäuschende Armaturenbrett :bang: des ansonsten eigentlich guten Kits.




Erste Verfeinerungen meinerseits.




Ich hoffe, dass der Bericht auf euer Interesse stößt und der Eine od. Andere auch etwas dazu zu verlauten hat :D


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


2

Samstag, 11. Juni 2011, 20:54

Hallo Daniel

Ich freue mich auf den Bericht. Ein sehr interessanter Flieger die Porter. Ich hatte 2002 die Gelegenheit mit einer Porter zu fliegen um einen Tandemsprung zu machen. Ein in doppelter Hinsicht beeindruckendes Erlebnis. Ich bleibe auf jeden Fall dabei.

Gruss Holger
Es ist demütigend für die menschliche Vernunft , dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.

Immanuel Kant

3

Samstag, 11. Juni 2011, 21:40

Ja Hallo erstmal ja nun geht's dahin mit uns zwein ! Ich Saab du Porter und dann zusammen die Skyvan :sabber:

Aber erst warte ich natürlich noch die Airpower ab zwecks Fotos !
Das Armaturenbrett gefällt probier doch aus der Blechplatte von Stier....koffer das Armaturenbrett wie mit einem Ätzteile zu verkleiden !!!

MfG Pfisti

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Juni 2011, 16:09

Hallo Leute.

Freut mich, dass ich schon die ersten Beobachter habe, obwohl nja noch nicht soviel geschehen ist.

@Pfisti
Hab ich auch überlegt, aber dann hätte ich zumindest Decals oder einen guten Ausdruck der Instrumente für dahinter gebraucht.

Heute hab ich das Instrumentenbrett soweit fertig gemacht, in Orginalgröße sieht es nicht so schlimm aus wie auf dem Foto.




Zwischendurch hab ich die Nase mit meinen Fotos der 3G*EJ verglichen und markiert was weg muß.




Paßprobe des lackierten Innenraums mit dem Rumpf, hier paßt alles wunderbar, hält sogar ohne Kleber und Tape zusammen.
Der Spalt zur Nase wir beim verkleben dann wohl auch noch ein wenig kleiner werden.




Als nächstes wird der Innenraum kompletiert und dann der Rumpf verklebt.


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Juni 2011, 17:53

Hallo.

Heute gings an der Porter weiter, zum Einen wurde die Nase fertig gestellt.
Die angespritzten Luftauß- und Einläße wurden durch selbstgemachte aus Alublech ersetzt, sie wären beim Verschleifen der Klebenaht ohnehin hinderlich gewesen, außerdem wurde noch die untere Lippe des Kühllufteinlaßes aus Sheet neu erstellt.




Auf der Oberseite wurden die Gravuren der Motorabdeckung ergänzt, die gänzlich fehlten.




Die bisher einzigen Auswerfmarken die voll im Sichtbereich liegen, verschloßen mit ausgestanzten Sheetscheiben.




In die linke Rumpfhälfte habe ich dann schonmal das Armaturenbrett und die hintere Kabinenwand mit dem Kabinenhimmel eingeklebt, der Boden folgt sobald die beiden Pilotensitze und die restliche Cockpiteinrichtung verbaut sind.
Foto davon gibts noch keines, aber dafür einen Größenvergleich mit dem nächsten Bundesheer-Transporter der auf meiner Warteliste steht...





Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


6

Montag, 13. Juni 2011, 20:24

Ich hätte da für dich ein Poster wo die beiden Nebeneinanderstehen !
Die Nase sieht ja echt schön verarbeitet aus bis auf ein wenig schleifen noch oder sieht das nur am Foto so rauh aus bei den Luftauslässen ?!?!?

Freu mich schon auf mehr !!!

Hätte mir gedacht eine Fotomasaker bei deiner Porter und meiner Saab zu machen

MfG Pfisti :sabber:

7

Montag, 13. Juni 2011, 20:47

Hi Daniel,
netter Flieger, ich war in Lale (Langenlebarn) 9 Monate Stationiert und kenn den Flieger noch sehr gut von unseren Luftzielschieß-übungen.
Im Bunten Fredi Design würde er mir besser gefallen ;).
Lg
Kurt

8

Montag, 13. Juni 2011, 22:43

Hallo Daniel

Schön was du draus machst......................Kenne das auch aus einem nicht so tollen Kit etwas zu zaubern....hab das mal mit ne Starfighter gemacht von "Testors".....An alle finger weg von Testors...
Aber ich schweife ab...Nun Daniel ein nicht alltäglicher Flieger...ich bleib dran...
Lg Marco :ok:

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Juni 2011, 09:26

Hallo Leute.

Im Bunten Fredi Design würde er mir besser gefallen ;).

Darauf hätte ich wetten können :D :D :ok:


Kenne das auch aus einem nicht so tollen Kit etwas zu zaubern.

Nicht so toll ist eigentlich übertrieben, aber bei einer Neuentwickelten Form, würde man z.B. so ein Instrumentenpanel nicht erwarten, dafür ist die Paßgenauigkeit im Rumpfbereich bisher toll, Rumpf inkl. Innereien hält ohne einen Tropfen Kleber spaltfrei zusammen.


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Juni 2011, 19:37

Schönen guten Abend allerseits...


Heut Nachmittag hab ich mich wieder ein wenig mit meiner Porter beschäftigt.
Die Cockpitbestuhlung erhielt Gurte aus Bleifolie und Lietze und wurde fertig bemalt.




Im eingebauten Zustand siehts dann so aus.






Dank Schmelzkleber konnte ich auch schon mit dem Verschleifen der Rumpfklebenaht beginnen, das hat den angenehmen Nebenefekt, dass die sehr rauhe Oberfläche etwas geglättet wird :)

Beim Höhenleitwerk war nicht viel Arbeit notwendig, nachdem gestern Ober- und Unterteil verklebt wurden, konnte ich heute die Klebenähte versäubern. Die beiden Endplatten wurden ein wenig dünner geschliffen, was auch gleich das Problem der sichtbaren Auswerfmarken löste. Das Ruder wurde dann ein wenig ausgelenkt angeklebt, um das fertige Modell etwas interessanter wirken zulassen.




Weil bisher alles so schön glatt lief, mußte ja etwas passieren, nach dem Verkleben des Rumpfes hab ich im Internet ein Foto entdeckt auf dem ein wenig vom Inneren der österr. Porter zu sehen ist, und zu meiner "großen Freude" haben die Maschinen nur einen richtigen Pilotensitz, der rechte Platz ist mit dem selben Sitzmöbel ausgestattet wie der Rest der Kabine :bang: .
Ob ich das jetzt noch ändere weis ich allerdings nicht, die Türen hatte ich sowieso vor im geschlossenen Zustand zu montieren und die Ereichbarkeit des Cockpits ist jetzt auch schon minimal eingeschränkt :huh: .


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. Juni 2011, 18:53

Hallo zusammen.

Heute gings an der Porter ein schönes Stück weiter!
Nachdem ich die letzten Tage die Rumpfnähte verschliffen und Gravuren ausgebessert habe, habe ich heute die Cockpitverglasung sowie sämtliche anderen Scheiben eingepaßt. Bei der Cockpitverglasung ging es nur mit viel Kraft und Sekundenkleber, mit dem die Scheibe tröpfchenweise fixiert wurde. Die Seitenscheiben hingegen bereiteten keinerlei Probleme.
Im Anschluß wurde die PC-6 mit ihren Tragflächen vertraut gemacht und alles zusammen zum Trocknen rücklings auf einer Glasplatte fixiert.




Hier der Rest meines heutigen Schaffens, die Türen mit Verglasung, Die separaten Ruderflächen und der Propeller in Segelstellung, da die Maschine geparkt dargestellt wird.




Probeweise habe ich auch einen der restlichen Stühle zusammengeklebt, event. wird der falsche Sitz im Cockpit noch dagegen getauscht.





So, jetzt wieder her mit euren Meinungen :schrei:


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


12

Montag, 20. Juni 2011, 19:39

Hallo Alter bitte bitte fertigbauen und nicht von deiner 1:35er Hind erweichen lassen !
Ich will sie fertig sehennnnnnnnnnnn !

MfG Pfisti

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Juni 2011, 19:46

Hallo Alter bitte bitte fertigbauen und nicht von deiner 1:35er Hind erweichen lassen !
Ich will sie fertig sehennnnnnnnnnnn !


Wird fertig gebaut, keine Panik...ABER... ...dann kommt die HIND :D :D :D :D
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


14

Dienstag, 21. Juni 2011, 12:00

Moin Daniel,
ich kann zwar nicht viel zur Porter beitragen.
Aber das was du bisher zeigst verdient großen :respekt:
Da schau ich weiter interresiert zu.

Gruß André

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Juli 2011, 18:54

Hallo.

@Hörnchen
Spät aber doch sag ich danke fürs Lob :ok:

@all
In den letzten zwei Wochen hat sich zwar nicht viel getan, aber kompletter Stillstand war auch nicht.
Zum Einen wurden die Tragflächen mit den Klappen komplettiert, die kleinen Teile der Anlenkung ließen sich dabei nur schwerlich von ihrem Grat befreien, was dabei zu Bruch ging wurde durch gezogenen Gußast ersetzt.




Der Abweiser vor dem Spornrad überzeugt aus der Schachtel heraus nicht wirklich und wurde aus 0,5mm Kupferdraht und gezogenem Gußast ersetzt.




Anhand der Fahrwerksträger sieht man schön wieviel versäuberung bei dem Kit(re.Seite) notwendig ist, und dank Foto sehe ich auch gerade, dass die linke Seite noch etwas Nacharbeit verträgt :whistling:




Das ist der momentane Stand bei der Porter, ein paar Antenen am Rücken, sowie die Türen werden noch angebaut, dann gehts Richtung Lackierung, Fahrwerk und Tragflächenabstützung werden separat lackiert und dann montiert.




Grundplatte ist auch schon in Arbeit.





Bin natürlich wieder auf eure Meinungen gespannt!


Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Juli 2011, 21:35

Hallo zusammen.

Kleines Update von heute.
Die Pilatus wurde untenrum soweit fertiggestellt, einige Gravuren wurden noch entfernt, andere hinzugefügt, sowie diverse Antenen und eine Leitung angebracht.




Selbes folgt noch oben, dann kommt Farbe ins Spiel.


Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 648

Wohnort: Lienz/Osttirol /Österreich

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. Juli 2011, 21:55

Hallo Daniel :wink:

Da machst du ein echt interesantes Modell :ok:
Hab sie auch noch daheim zum bauen aber 1/72.

Gruss Markus :wink:

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. Juli 2011, 22:16

Hallo Markus.

Freut mich, wenns dir gefällt :ok: , die 72er Porter von Classic Plane hab ich auch noch hier, hab neulich wiedermal in den Karton geschaut, ich glaub den Bau verkneif ich mir :cursing:

Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:10

Hallo Leute.

Heute hab ich die Oberseite soweit komplettiert, dass es nun ans Türen einkleben und Lackieren gehen kann.
Einige bausatzseitige Löcher wurden noch verschloßen und etliche Antennen und Hutzen ergänzt.




Hier seht ihr die Entstehung der Auslaßhutze (1)
Aus einem Stück Polystyrol wurde ein Stempel gefeilt, darüber hab ich dann dünnes Sheet tiefgezogen.




Die abgesägte Hutze hab ich noch zurecht geschliffen und versäubert.




Bei der Antenne (2) habe ich mich auch für einen Neubau entschieden, da das Bausatzteil vom Winkel und den gesammten Proportionen meinem Vorbild nicht wirklich entsprach.




Ich hoffe euch gefällts ;)


Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


20

Mittwoch, 6. Juli 2011, 06:26

Hallo Daniel :wink:
Klar gefällts :) :) :) :sabber: :sabber: :sabber: sind ja nur wiedermal bafferstaunt was du uns da zeigst 8o 8o :respekt: :respekt: :dafür: :hand: weiter so :thumbsup:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

21

Montag, 11. Juli 2011, 14:52

Hallo.

Heute hat meine Porter endlich ihren ersten Lackauftrag erhalten.
Begonnen habe ich mit der Oberseite, obwohl der dunklere Farbton, dafür aber leichter abzukleben als die Unterseite. Einige Gravuren wurden mit Schwarz vorschattiert. Lackiert habe ich mit Tamiya xf-51 Khaki Drab, gemischt mit ein paar Tropfen xf-52 Flat Earth, da es mir etwas zu dunkel erschien. Im getrockneten Zustand auf dem Modell hätte wohl auch xf-51 alleine ganz gut gepaßt. In einem zweiten Durchgang werde ich noch einige Stellen nacharbeiten die sich beim Orginal durch Ausbesserung o.ä. vom restlichen Lack abheben. Dabei werden dann auch noch die Spuren vom Spachteln auf der Nase behoben, die nach dem Trocknen sichtbar wurden.




Die Reifen des Hauptfahrwers sind auch soweit fertig, sie wurden mit dem Feuerzeug vorsichtig angewärmt und auf einer Glasplatte abgeflacht. Lackiert habe ich sie mit x-11 Silber mit einigen Tropfen Grau gemischt, die Reifen habe ich mit ca.50:50 xf-1 Flat Black und xf-24 Dark Grey gepinselt.




Soweit von mir, jetzt seid wieder ihr drann.

Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


22

Montag, 11. Juli 2011, 18:49

Moin Daniel,
was soll man gross sagen. Sieht echt gut aus bis jetzt. :ok:
Aber was ist das für ein heller Fleck auf der Backbordtragfläche?
Wie ich dich kenne verschwindet der noch. :)

Gruß André

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

23

Montag, 11. Juli 2011, 19:05

Hi André.

Danke fürs Lob :hand: .
Der Fleck ist nur eine Reflektion im Objektiv, also alles in bester Ordnung :D

Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


24

Dienstag, 12. Juli 2011, 11:12

Hallo Daniel !
Wie man es von Dir gewohnt ist, eine saubere Art Modelle zu bauen. Ich bin begeistert !

Grüße, Patrick

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. Juli 2011, 16:22

Hallo.

@Patrick
Danke, das Kompliment kann ich postwendend zurückgeben :five:

Nach der Lackierung der Oberfläche sind mir beim Sichten meiner Fotos Statikentlader an der Porter aufgefallen, also habe ich mit der Ätzteilsäge kleine Einschnitte an die entsprechenden Stellen gemacht und dann Borsten einer Zahnbürste eingeklebt.






Hier nochmal ein Blick auf die Oberfläche, ich habe die Grundfarbe mit etws Grau aufgehellt und nochmal wolkig drübergesprüht, den Rest des Weatherings erledigt dann Ölfarbe und bei Bedarf Pastellkreide.




Die Unterseitenfarbe habe ich aus xf-2 White, xf-18 Medium Blue und x-4 Blue angemischt, je nach Licht trifft es das Orginal ganz gut finde ich, da der Farbton auch dort je nach Licht und Perspektive auf meinen Bildern sehr variiert.




Einige Stellen muß ich noch mit dem Pinsel ausbessern, danach gibts eine Schicht Klarlack und die Decals.



Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Juli 2011, 20:24

Hallo zusammen.

Nachdem ich kleinere Patzer der Lackierung mit dem Pinsel ausgebessert habe, bekam die Porter stellenweise etwas Klarlack TS-13 spendiert.
Darauf kamen dann die Decals. Die Hoheitszeichen spendierte die 1/72er Saab 105 von Marivox, die wenigen Stencils stammen aus einem IPMS Decalsatz und sind eigentlich für einen österreichischen Westland S-55 und die Kennungen sind selbst gedruckt.




Bei der Grundplatte gehts mittlerweile auch dem Ende entgegen, der Windsack bekommt noch eine Schicht Mattlack, dann ist sie fertig für die PC-6.




Hoffe ich höre wieder etwas von euch :pfeif:


Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


27

Sonntag, 17. Juli 2011, 11:24

Hallo Daniel :wink:
Wenn du schon so nett bittest... ;)
Also, ich find's ja super was du uns da wieder mal präsentierst 8o 8o :sabber: :sabber: :respekt: :respekt: :dafür: :hand: vor allem die Umbauten :thumbsup: weiter so :) :)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »alfisti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 435

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:35

Hallo.

@Roland
Danke für die netten Worte.


Heute habe ich mich um den Propeller gekümmert, auf die schwarze Basislackierung habe ich die weißen Warnmarkierungen und anschließend eine Schicht TS-80 Mattlack von Tamiya.




Die Porter bekam ebenfalls eine Schicht TS-80 spendiert, und leider stellte sich speziell bei den selbsgedruckten Decals etwas "Silvering" ein. :cursing: Mal schauen, wie ich das etwas kaschieren kann.





Schöne Grüße
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


29

Montag, 18. Juli 2011, 09:15

Hallo Daniel :wink:
Nix zu danken ;) Ehre wem Ehre gebührt :hand: :thumbsup:
Feeu mich schon auf's fertige Teil :sabber: :sabber: und auf deine nächsten Projekte ;)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

30

Montag, 18. Juli 2011, 13:48

Hi Daniel,
klasse Arbeit bis jetzt. Ich glaube das hab ich schon mal geschrieben, aber egal ist halt so. 8o
Gruß André

Nächster Stammtisch Ende Juli 2011
Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bundesheer, Osterreich

Werbung