Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:52

Lancia Repsol Super Delta 1993 "Acropolis Rally"

Hallo,

mein erster Baubericht.
vorab einige Informationen.
Die Karosse ist schon Gelackt, der Innenraum und der Unterboden ebenfalls, es fehlen noch ein paar Kleinteile.
Habe mich erst vor kurzem entschieden mich hier anzumelden und habe den Bausatz schon seit letztem Herbst in Bearbeitung.
Die Passgenauigkeit geht in Ordnung.
Die Decals haben mich fasst um den Verstand gebracht, aber ich denke es ist mir einigermaßen gut gelungen.
Im Innenraum wurden die beim Bausatz befindlichen Gurte verbaut (mein Gott war das ein Gefummel).

Farbe:
Revell 04 Weiss glänzend aus dem Glas, verdünnt 1:1 mit Verdünner für Kunstharzlacke aus dem Baumarkt
Klarlack Revell 01 glänzend aus dem Glas, 3:2 verdünnt mit Verdünner für Kunstharzlacke aus dem Baumarkt + Schnellhärter der Fa. "SÜDWEST"

Vorgensweise:
Karosse geschliffen (waren einige Grate dran)
Grundiert Revell Grundierung aus dem Glas 1:1 verdünnt
Weiss gelackt 2x dünn
die Fensterrahmen schwarz
leicht angeschliffen
Klarlack 1:1 verdünnt (dünne Schicht)
Decacls
Klarlack 2 Schichten, dazwischen Zwischenschliff
poliert mit Tamiya Polierpaste

Die Komplette Lackierung dauerte ca. 1 Woche

Der Innenraum wurde mit Tamiya Acryl gebrusht
Bauzeit ca 1 Woche

Der Unterboden ebenfalls mit Tamiya Acryl gebrusht
Bauzeit ca. 1 Woche

Hier die Bilder



















Die Teile sind noch übrig + ein Paar Fotoätzteile



sorry, beim nächsten Bausatz geht's mehr ins Detal

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

2

Sonntag, 13. Februar 2011, 21:22

Hallo Rainer,
schönes Modell hast du dir da rausgesucht,
bis jetzt echt saubere Arbeit die du da geleistet hast. :ok:
Ich würde den Unterboden noch etwas trockenmalen und die details hervorheben.
Mach weiter so.
Gruß
karl

3

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:27

Hallo alle Miteinander,

ein mini Update,

hallo Karl:

Zitat

Ich würde den Unterboden noch etwas trockenmalen und die details hervorheben.

ich habe so etwas noch nicht gemacht, werde mich aber an einem Testteil probieren und dies nach der Fertigstellung angehen. Welchen Farbton nimmt man denn da???

Gläser wurden lackiert



Dachspoiler, Spiegel und Dachklappe wurden lackiert und bekamen die erste Schicht Klarlack







Hier ein Problem ?( ?( ?(



bei der Passprobe der Felgen in die Bremsscheiben ist mir aufgefallen dass diese erhebliches Spiel aufweisen, Loch in der Bremsscheibe 2,3mm der Zapfen an der Felge 2,0mm. :bang: :bang: :bang:
Im Inneren der Bremse befindet sich eine Kunstoffhülse in die der Zapfen der Felge gesteckt wird, diese Hülse hat ebenfalls Spiel.
die Folge ist klar, die Räder wackeln! Was tun??? ?( ?( ?(

Ich bin über jede Idee von euch sehr dankbar wie ich das Problem angehen könnte. :idee: :idee: :idee:

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:16

Hallo Rainer,

zu deinem Problem,also ich klebe die Felgen einfach an,da wackelt nichts und meine Modelle stehen ja eh nur in der Vitrine und sind keine Spielzeuge wo sich unbedingt die Räder drehen müssen.

zu Deinem Modell, hoffe wieder ein Rallymodellbauer? Deinen Lancia haste schon richtig fein hinbekommen,außer die Gurte gefallen mir nicht so,kenne das Problem mit dem Gurtmaterial von Hasegawa,aber das nehme ich nicht mehr sondern leukosilk Pflaster,kann man in jeder Farbe einfärben und hat eine schöne Stoffstruktur. Da brauchst du auch nicht so zu fummeln mit den Gurten.

Ich habe den Lancia auch schon gebaut und es stehen noch einige in den Kartons zum bauen. Karosse sieht auch richtig gut aus, die decals sind schon bissel dick,aber mit viel weichmacher habe ich das auch hinbekommen.

bleib auf jedenfall drann.

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:30

Hallo Rainer,

schönes Modell und saubere Arbeit bis jetzt! :ok:

Das einzige was mich wundert, nachdem du die Decals so akkurat aufziehst und die Teile so ordentlich lackierst, sind die farbigen Bereiche auf der Karosserie. Hast du diese freihändig gezogen? Sieht nämlich ganz schön verwackelt aus. Ich denke, falls es keine optische Täuschung durch die Kamera ist, solltest du das beim nächsten Modell etwas besser machen. Scheu dich nicht davor ein paar Euro mehr in das gute Tamiya-Tape zu inverstieren.

Glaub mir, es wird sich lohnen!


Und was deine Felgen betrifft - spontan fallen mir da zwei Sachen ein:

1. bei meinem Fujimi-Kits aus der Initial D Reihe hatte ich auch so etwas. Das ist eine kleine Art Gummihülse in die der Zapfen der Felge eingepresst wird, oder? Falls ja erstmal ne Passprobe machen, es könnte nur täuschen und dennoch richtig sitzen. Falls nicht, kannst du entweder in der Bremse zwei Hülsen verwenden oder auf dem Zapfen der Felge, damit du auf diese Art das Spiel rausnimmst. Das die Bohrung etwas zu groß ist sollte dann nicht das Problem sein

2. Falls du etwas fummeln willst (nich an die Freundin denken! Wir sind ja hier im Modellbauforum!) dann kannst du eine eigene Hülse herstellen mittels Rundmaterial und Bohrer. Dann müsstest du aber die Bremse auf die Felge stecken und vorsichtig die Eigenbau Hülse von hinten ankleben (natürlich auch den Zapfen der Felge, sonst dreht sich ja nix). So kannst du auch das Spiel entfernen.

Falls es sich aber um einen Bausatz handelt bei dem die in der Bremse verbaute Hülse aus festem Kunststoff ist, dann solltest du nochmal die Bauanleitung checken ob du nicht eventuell etwas durcheinander gebracht hast, es könnte nämlich sein das (wie bei einer Eigenbauhülse) die Bremse erst lose auf den Zapfen gesteckt werden muss um dann hinter der Bremse die Scheibe anzukleben.
Ich ache auch immer darauf das sich die Räder drehen können, falls es aber zuviel Probleme gibt würde ich dir auch zum festkleben raten. So würde nämlich alles passen.

Und mal ehrlich, wie oft "spielen" wir schon mit unseren Modellen?

Letztendlich wirst du aber immer etwas Höhen- und Seitenspiel haben, denn ansonsten müsstest du den Zapfen der Felge größer machen oder mittels einem Plastiksheet (von hinten in die Bremse geklebt) die Bohrung kleiner machen (in dem du ins aufgeklebte Sheet ein kleineres Loch bohrst)

Bin mal gespannt wie's weitergeht.

MfG martin :wink:

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:38

Hallo Martin,

die linien sind im Original so "verwackelt" ist schon so richtig das sie nicht gerade sind. Auf dem Deckelbild siehst Du es auch ein bissel.

Wenn Du noch so einen Lancia brauchst,ich hätte noch ein par, lach.

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

7

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:45

Hallo, vielen Dank erstmal für die Anregungen,

Martin:

Zitat

Das einzige was mich wundert, nachdem du die Decals so akkurat aufziehst und die Teile so ordentlich lackierst, sind die farbigen Bereiche auf der Karosserie. Hast du diese freihändig gezogen? Sieht nämlich ganz schön verwackelt aus. Ich denke, falls es keine optische Täuschung durch die Kamera ist, solltest du das beim nächsten Modell etwas besser machen. Scheu dich nicht davor ein paar Euro mehr in das gute Tamiya-Tape zu inverstieren.


Das sind alles Decals, nur die Grundfarbe Weiß und die Fenstergummis sind gebrusht. Gelle Rene.

Rene:

Zitat

aber das nehme ich nicht mehr sondern leukosilk Pflaster


Ich denke, ich werde mich in die Matrie einarbeiten, beim nächsten, gibts da eine Anleitung hier irgendwo?

Zitat

hoffe wieder ein Rallymodellbauer?


Vielleicht kommt der ein oder andere noch hinzu.

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:48

ganz genau,und der Dachspoiler musste auch in Farbe getaucht werden. Zu den Gurten gibt es hier in einigen Bauberichten anleitungen,ist jedenfalls bedeutent einfacher wie sich die Finger zu verknoten und die Ätzteile kannste ja auch verwenden.

Was haste denn überhaupt für Modelle am lager?

grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

9

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:49

@ Rainer,
das trochenmalen ist garnicht so schwer,
es gibt 2 Methoden.
1. Nimm einen mittelharten Borstenpinsel, tauche den in eine helle Farbe, ich nehme immer ein Silber Revell Aqua Colour. Tupfe den Pinsel auf Papier trocken, das er kaum noch Farbe enthält.
Dann streichst du mit dem Pinsel über die unebenheiten am Unterboden. Die Farbe die noch im Pinsel ist, setzt sich auf die Erhöhungen des Bodens, so werden sie besser sichtbar.

2. Methode
Farbkasten von der Tochter oder dem Sohn klauen (aber nicht erwischen lassen. Die silberne Farbe herausnehmen und den Farbkasten wieder zurückstellen) :baeh:
Lege ein Blatt Papier auf den Schreibtisch und nimm eine Feile. Feile vorsichtig die Oberflächen von der silbernen Farbe ab, sie landet dann auf dem Papier.
Nun kannst d auch wieder mit einem Borstenpinsel in die Farbpartikel eintupfen und langsam über den Unterboden streichen.
Die Farbpartikel bleiben da auch hängen, sieht meiner Meinung nach besser aus als Methode 1. ist auch einfacher wenn man es noch nicht gemacht hat.

Gruß
Karl

Beiträge: 989

Realname: Martin

Wohnort: Bautzen, seit 2013

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:52

Hallo,

na hoppla, wieder was dazu gelernt. Gar nicht gewusst das die Linien nicht gerade sein sollen.
OK, dann hätte sich das ja erledigt... :cu:

Und hat sich dein Problem mit den Felgen jetzt geklärt? Kam ja gar keine Reaktion drauf...

MfG Martin

11

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:52

schau mal hier,

mein Lager in der Mitte

sind nicht so viele.

mfg Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

12

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:58

Hallo Martin,

die Idee mit dem ankleben ist denke ich der enfachste, da wie Rene schon erwähnte, spielen wir ja nicht so oft mit den Modellen.
Wie geht das in der Feltins Reklame, "nur kucken, nicht anfassen". :lol:

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

13

Dienstag, 15. Februar 2011, 20:59

Hallo Karl,

gibts da nicht aus dem Landschaftsbau von den Eisenbahnern, oder ich denke diejenigen die Dioramen bauen kennen das auch, so fertiges Pulver in verschiedenen Erdtönen??

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

14

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:11

Ach Rene, hab ich ganz vergessen,

die Gummis der Reifen sind schmaler wie die Felgen, ist das Normal? ist das bei deinen auch so??
werde die Tage mal ein Bild machen.

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:43

Ja rainer,das Problem hatte ich auch,hab es aber so gelassen,da eh keiner drunter schaut und es eigentlich niemand merkt. Wahrscheinlich ist das ein kompromiss der Bausätze, wenig unterschiedliche Teile und viele verschiedene Bausätz.

Man könnte maximal die felge bissel abschleifen bis der Reifen passt.

Übrigens gibt es zu Deinen Cossi einen schönen Ätzteilebogen,hab ich auch.

grüsse rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

16

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:53

welchen Cossi?? steh da jetzt auf dem Schlauch

Gruß
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:58

Den Ford escord in Repsolbemalung
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Februar 2011, 22:00

ich Knallhorn,ja sicher,war ja gar nicht dein lager,man,wenn ich richtig lesen würde wäre das besser,laach
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

19

Dienstag, 15. Februar 2011, 22:01

da guckst du falsch,

einen Beitrag höher, nicht "Carrera124" sondern "Kompressor66", ist nur ein Bild.

verabschiede mich bis morgen

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Beiträge: 385

Realname: Michael

Wohnort: ja

Shop: Scale Production

USTID: DE178799806

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. Februar 2011, 23:26

Hallo

sieht bis jetzt sehr gut aus der Lancia, gefällt mir :ok:

Die Felgen würde ich festkleben, bei mir dreht sich an keinem Modell ein Rad, warum auch.

Zum Altern habe ich mir mal ein Set Pastellkreide gekauft, das reibe ich auf Schleifepapier zu Pulver und
pinsele dann den Unterboden damit ein, was auch sehr gut ist sind die "Schminksets" von Tamiya

https://www.tamiya.com/english/products/…ering/index.htm


Gruss
Mike

21

Mittwoch, 16. Februar 2011, 20:10

Hallo Mike,

ja die "Schminksets" habe ich schon mal bei meinem Laden um die Ecke gesehen, werde mit bei nächster Gelegenheit mal eins besorgen, das mit der Pastelkreide ist auch eine gute Idee,

Hallo Karl,

Zitat

Farbkasten von der Tochter oder dem Sohn klauen

das mit dem Farbmalkasten hat sich erledigt, meine Tochter hat da was dagegen. :!! :!! :!!

anbei ein Update,

die Beleuchtungsgläser hinten, Nummernschild sowie Beleuchtungsgläser vorne und die Spiegel sind montiert.





das war's schon

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

22

Donnerstag, 24. Februar 2011, 17:55

Hallo,

mir ist da ein Malheur passiert :bang: :bang: :bang:
Beim Bemahlen der Türgriffe bin ich wohl mit irgendeinem Finger an dem Nummernschilddecal kleben geblieben. :doof: :doof:



Frage:
hat irgendjemand einen Bausatz bei dem ein solches, oder ähnliches, Nummernschild als Decal beiliegt, und wäre dieser jener welcher dann so nett und würde es einscannen und mit per Mail zukommen lassen?
vielen Dank im Vorraus :hand: :hand: :hand: :hand:

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

23

Donnerstag, 24. Februar 2011, 21:41

Hallo Rainer,

habe eben Deinen Baubericht erst entdeckt. Den Lancia habe ich auch noch im Lager, sowohl in der Repsol, als auch in der FINA Version.

Deine Arbeit gefällt mir sehr gut. Die Lackarbeiten sehen sehr sauber aus. Das angesprochene Problem mit der Felge würde ich ebenfalls durch ankleben lösen. Die Sitze würde ich das nächste mal nach dem Grundieren kurz mit Mehl bestreuen und abklopfen und anschließen schwarz matt lackieren. Das kommt dann richtig real rüber. Die Gurte wurden ja schon angesprochen.

Könnte Dir das Decal schon scannen, allerdings würde das bei mir einige Zeit in Anspruch nehmen, da ich kurz vor dem Umzug bin und alles schon verpackt ist.

Gruß Jürgen

24

Donnerstag, 24. Februar 2011, 22:31

Hallo Jürgen,

Zitat

Das angesprochene Problem mit der Felge würde ich ebenfalls durch ankleben lösen.


wird durch ankleben gelöst.

Zitat

Die Sitze würde ich das nächste mal nach dem Grundieren kurz mit Mehl bestreuen und abklopfen und anschließen schwarz matt lackieren.


ich habe mir bei Conrad die Micro-Ballons besorgt und werde versuchen diese mit Tamiya Acryl zu mischen und mit der Gun zu verarbeiten, mal sehen wie dass aussieht.

Zitat

Könnte Dir das Decal schon scannen.


na dann bring mal deinen Umzug hinter dich und melde dich wieder wenn du soweit bist, vielen Dank für die schnelle Hilfe. :ok: :ok:
Das Nummernschild kann warten bis zum Schluß.

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

25

Freitag, 25. Februar 2011, 19:35

Hallo Rainer,

die Micro-Ballons von Conrad verwende ich auch für meine Sitze anstatt von Mehl. Meine mit den Mehl eigentlich nur ein Material, das jeder daheim hat. Die Micro-Ballons verwende ich jedoch auch wie beschrieben. Den frisch grundierten Sitz einfach eintauchen und abschütteln. Nach dem trocknen einfach schwarz matt und fertig. Weiß nicht, wie sich die Dinger in der Gun verhalten.

Gruß Jürgen

26

Freitag, 25. Februar 2011, 19:42

hallo Jürgen,

ich weiss auch nicht wie sich die Dinger in der Gun verhalten, werde mal ein Probestück brushen und testen, Versuch macht Klug.
Werde auf jeden Fall über Erfolg oder Misserfolg hier berichten.

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

27

Freitag, 25. Februar 2011, 19:52

Hallo Rainer,

wird bestimmt auch nicht einfach, daß ganze Gemisch dann gleichmäßig aufzubringen, ohne auf einer Stelle zuviele Mirco-Ballons zu haben. Bin sehr gespannt auf Deine Proben.

Gruß Jürgen

Beiträge: 1 563

Realname: Rene

Wohnort: Gornau,Sachsen

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 27. Februar 2011, 00:07

Hallo rainer,

was mir aufgefallen ist,hast Du hinter den Lampengläsern Bare-metallfolie geklebt? die sehen mir irgendwie bissel blass aus...



Sonst gefällt er mir richtig gut.



grüsse Rene
im Bau
Mitsubishi EVO VII mit Motor und Türen zum öffnen
fertig
Mitsubishi Lancer EVO IV´97 Safari Rallye[URL=http://www.wettringer-modellbauforum.de/forum/thread.php?threadid=26941] hier

Ferrari California
`67 Ford Mustang " Eleanor"

29

Sonntag, 27. Februar 2011, 11:44

Hallo,

@Rene,

Zitat

hast Du hinter den Lampengläsern Bare-metallfolie geklebt?

ja, hab ich, sieht man am Modell besser wie auf den Bildern.

@Jürgen

Zitat

wird bestimmt auch nicht einfach, daß ganze Gemisch dann gleichmäßig aufzubringen, ohne auf einer Stelle zuviele Mirco-Ballons zu haben. Bin sehr gespannt auf Deine Proben.


na dann schau mal hier

Micro-Ballons mit Airbrush verarbeiten

mfg
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

30

Freitag, 2. März 2012, 09:57

Hallo,

nach langer Pause habe ich endlich die Kiste fertig gebaut,
das Chassi und die Karo wollten beim Zusammenbau nicht so richtig zusammen,
sodass mir beim ersten Versuch, durch Abrutschen meiner Patschehändchen, die Radaufhängung abgebrochen ist und die Karre zwecks Reparatur in die Werkstatt musste.
Vielen Dank an Jürgen (JürgenP) :hand: der mir freundlicherweise einen Scan des Decalbogens geschickt hat.
So konnte ich das zerbröselte Nummernschild selbst anfertigen.
Auch hat er mir die Decals für die Reifen geschickt, die bei mir leider verloren gingen.
Die Verarbeitung der Reifendecals war für mich neu, da diese auf dem Decalbogen in Speigelschrift zu sehen waren, hat ein wenig gedauert bis ich dahinter kam wie diese zu verarbeiten sind.

Ich erklären diesen Baubericht für beendet.

Bilder gibt es in der Gallerie

Gruß :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

Ähnliche Themen

Werbung