Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

211

Mittwoch, 30. November 2011, 16:53

Juch-hui, kuscheln UND Fleischkäse

Und douze points gehen nach Hannover für gute Musikenntnisse :-)

:-) :-) :-)

XXXDAN

PS: Damit ich nicht abmoderiert werde, ich hätte auch noch das Vinylfliegengitter und tütüt zu bieten, aber wahrscheinlich beide zu grobmaschig oder ???
Es gibt auch noch Fotoätzgitter, gurgel mal, wenn noch vacant. Auch gibt es Alulochblech mit Vierkanntlöchern und ca. 1 mm Kantenlänge im Architekturbedarf.


... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

212

Mittwoch, 30. November 2011, 17:12

Zitat

1 mm Kantenlänge im Architekturbedarf.

habe ich heute (bastlerzentrale) schon geschaut und als zu gross befunden aber ich bleib am ball.
ich mach ja bald richtige fotos mit der spiegelreflex, da sieht man dann, dass das teesieb bis jetzt zu recht führt.
und so lange die kearsarge nicht unter glas ist, kann man ja (fast) alles noch ändern, modifizieren oder verschlimmbessern :D
LG
der roland
PS...ich hoffe der fleischkäse ist nicht warm, sondern HEISS

213

Mittwoch, 30. November 2011, 18:02

Heißer bin nur ich :-) :-) :-)

XXXDAn

PS: Hast du im Untergeschoss geschaut, dort sind die Metallsachen.
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

214

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 07:51

Gaaaaaaaanz unten war ich

215

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 10:06

Das ist gut so, ich bin ganz gern oben ...

XXXDAn

PS: in meiner Bastelecke mein ich doch natürlich ...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

216

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 14:02

...upstairs downstairs eben :D

217

Montag, 5. Dezember 2011, 17:39

moin männers,
hier kommt wieder son eintrag, der mit 'eigentlich' beginnt.
EIGENTLICH wollte ich euch schon zum wochenende mit neuen bildern erfreuen....
ABER nachndem ich im bereich der rüsten und aussentreppe dem REVELL plan gefolgt bin (auch bei den geskrätschten teilen, ok das sind eh 100%),
musste ich beim blick auf die ORIGINALPLÄNE feststellen, dass es nicht ausreicht, die revel-teile nur schöner neu zu bauen, NEIN....
anordnung und grösse sind jeweils auch anders.
zum teilnur marginal aber egal.... auch, wenn's gar hübsch aussah, habe ich mich dann heute morgen vor der arbeit enstschlossen, nochmal ALLES RUNTER zu machen.
das hat kurz weh getan, da es sich um arbeit von 2-3 tagen handelte aber ich denke auf dauer wäre ich nicht glücklich damit geworden.
so werde ich nun die nacht nutzen und pirsche mich wieder an den bauzustand von gestern heran, diesmal allerdings KORREKT.
I keep you posted....
bis bald
der roland

218

Montag, 5. Dezember 2011, 17:47

feststellen, dass es nicht ausreicht, die revel-teile nur schöner neu zu bauen,


Willkommen in der wunderbaren Welt der Schwerkraft, oder so ähnlich ...

XXXDAn

PS: Warum solls dir besser gehen als mir ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

219

Montag, 5. Dezember 2011, 17:50

Zitat

PS: Warum solls dir besser gehen als mir ;-)

musste ich auch dran denken...aber ich habe nun gelernt, dass ich beim bau NIEMALS, NE JAMAIS dem revell plan trauen kann.
zumindest bei der höhe der rüsten war ich davon ausgegangen, dass ich nicht kontrollieren muss.....
also auf ein neues.....
LG roland

Beiträge: 631

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

220

Montag, 5. Dezember 2011, 18:15

gibts dann wenigstens Vergleichsbilder wenn du mit dem Umbau vom Umbau fertig bist?
nur das unsereins mal wieder den kopf schütteln kann... Wie einer was sicher wieder geniales rausmetzgert und dann trotz eigentlich unmöglich das alles nochmal steigert??? :):)
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

221

Montag, 5. Dezember 2011, 18:20

Hi Roland! :wink:
Tja, solche Überraschungen gehören bei Revell selbstverständlich und trditionsgemäß zum Kundendienst ohne Aufpreis! :!! Das kenn ich auch. Schön auch, wenn man am Baubeginn kaum Chancen hat, überhaupt klar zu kriegen, dass da was nicht stimmen kann. Aber Du machst das richtig: Kurz Luft anhalten, einmal kurz "Kracks!" (wahlweise "Schnips!") und zurück über "Los", natürlich ohne 4000 Mark... :roll:

Kopf hoch! :trost:

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 2 494

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

222

Montag, 5. Dezember 2011, 20:18

Hi Roland,

evtl. ist es schon längst überholt - aber ich hatte auch grad nach feinem Gitter geschaut. Brauche es für die Heliplattform bei der 1/200 Marwede.
Nach einigem Gurgeln stieß ich auf extrem feines PE-Gitter. Einmal in 0,1 Neusilber mit 0,4 mm Raster und dann in 0,15 Neusilber mit 0,7 mm Raster.
https://www.ds-design.de/shop/fotoaetzteile-c-222-2.html

Dann erhielt ich aber noch von bastelandre den Tipp: REWE Pfannen-Spritzschutz-Gitter. Das ist richtig klasse! Geschätzte 0,8 mm Raster - eine riesige plane Fläche - und nur 5 Euro.

Gruß,
Johannes

223

Dienstag, 6. Dezember 2011, 18:13

:ok: BAUE AUF UND REIßE NIEDER, SO HAST DU ARBEIT IMMER WIEDER :ok:

224

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 14:43

werte schifflesbauer,


es wird so kurz vor 3 gewesen sein, als ich endlich in die koje kam und als zombie erwachte.
dazu das fehlende tageslicht (auch das sieht man auf dem bild) und ich bin komplett und sowas und überhaupt IM EIMER...

doch nun zu erfreulicheren dingen.


das teil endete dann HIER



die verzierungen wieder mit magic skulp gemacht.....ich liebe das zeugs

hier der aktuelle stand der bekupferung, wird immer schöner durchs tägliche betatschen:-)


hier nun der grund, warum es zu bild nr 1 kam (remember the ringe:-)



wer jetzt aufschtreit und zurecht denkt, wie hat er das gemnacht....kommt bei der anderen seite



und noch einmal hand mit modell, ein handmodel war nicht zur hand


hier ohne hand



hier die version von VOR DEM KRACKS. auch hübsch aber eben doch falsch oder sagen wir nicht von 1889


nun zu den rüsten. zum ausrichten habe ich nadel und faden bemüht





und so schaut mein treppchen aus, wenn ein wenig farbe draufkommt.

fast ein bisserl schade, dass alles schwarz wird aber ich mag ja böse schiffe



man beachte die hand. (in anderen foren darf man die ja nicht zeigen :-))


n büschn näher

aber vorher noch einmal, wie die stelle vormals aussah



ein jahr später







da ich jetzt erst einmal 2 tage pause machen werde, kommt wieder alles schönin die box



übrigens witzig, wenn ich gerade die ganzen teile vom bausatz sehe. bis jetzt habe ich ausser
den rumpfhälften nix von revell verbaut.

und zum abschluss noch ein bildchen für alle numismatiker unter euch



so, das war's für heute aber nach dem paulchen panther motto...na ja ihr wisst ja
oder wie arnie eins sagte: I'll be back.

es grüsst euch,

euer rolinator

Beiträge: 2 494

Realname: Johannes

Wohnort: Gastarbeiter im Bajuwarischen Königsreich

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:05

Servus Roland,

traumhaft schön! Ich liebe diese Detail-Verliebtheit!
Zudem bin ich Dir riesig dankbar für die exzellente Dokumentation. Wenn ich denn irgendwann endlich einmal Zeit finde mich um meine Kearsarge zu kümmern, dann brauch ich nur Bildchen für Bildchen penibel nachbauen. In bester Chinesischen Copy-Mentalität.

Was mir natürlch gewaltig Angst einflösst, ist die "Alltagstauglichkeit" all der vielen Rumpfanbauten außenbords. Oh weh - da darf man das Schiff dann nur stocknüchtern mit Pinzette ins Wasser setzen.
Nach wie vor finde ich lustig, wie Du in kleinen Abschnitten arbeitest (Lackierung von Rumpfparzellen). Kenne ich irgendwoher. Das Schwarz gefällt mir außerordentlich gut, auch wenn die Originalmaterialien fast noch einen Tick attraktiver wirkten.

Zwei Fragen noch:
a) schwebt Dir vor am Ende die Bekupferung zu lackieren - und hast Du keine Sorge, dass der Lack aufgrund der Oxidation / Korrosion nicht halten könnte?
b) hältst Du die Klebekraft der Bekupferung für ausreichend, um das Boot seinem Ursprungselement (Wasser...) auszusetzen?

Gruß und weiter so viel Freude,
Johannes

226

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:27

Hey Roland! :wink:
Supergoile Arbeit, wunderschöne Details!! :respekt: Die Sache mit "Nadel, Faden und Ausrichten" hab ich noch nicht ganz verstanden: Hast Du mit dem Faden die Bohrungen für die Rüsteisen lokalisiert? Und eine spezielle Frage noch: Wie hast Du diese schönen Rüsteisen mit ihren Aufnahmen am Rumpf hinbekommen? Ich sehe Kupfer. Und wie hast Du die letztendlich hergestellt? Wäre schön, wenn Du diesbezüglich noch was schreiben könntest, wenn Du wieder wach bist. :kaffee:

Danke und schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



227

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:48

nabend männer,
kurz zu euren fragen:

Zitat

schwebt Dir vor am Ende die Bekupferung zu lackieren

NEIN...niemals johannes....das ruiniert die ganze optik

Zitat

und hast Du keine Sorge, dass der Lack aufgrund der Oxidation

nein..ich lackier ja nicht :-)

Zitat

hältst Du die Klebekraft der Bekupferung für ausreichend

eher nicht. also für mal in die badewanne ja aber länger...würde ich nicht machen.
aber das ist eben die frage, was man machen will. ein rc hat eben andere features und kann schwimmen. ein standmodell kann selbiges eher nicht,
kommt unter die haube und ist eben fragil......

Zitat

Die Sache mit "Nadel, Faden und Ausrichten" hab ich noch nicht ganz verstanden: Hast Du mit dem Faden die Bohrungen für die Rüsteisen lokalisiert?

genau chris.

Zitat

Wie hast Du diese schönen Rüsteisen mit ihren Aufnahmen am Rumpf hinbekommen

da ich noch ganz viele rüsten vor mir habe, dokumentier ich das beim nächsten mal. bei dieser habe ich auch noch experimentiert.
übrigens hat auch das nochmal neu machen erkenntnisse gebracht
bis bald LG
der roland

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 15:55

8o ....einfach nr geil, was du da zeigst!!!! Weltklasse gearbeitet mein Freund!! BRAVO! :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :respekt: :dafür:


glg, und schöne Träume, Sascha :ahoi:
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

229

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 17:23

Aye Roland, :wink:

wie schon am 16. November angedeutet, habe ich mich nach Betrachten Deiner Bilder und den darauf zu erkennenden obertittenaffengeilenmodellbautechnischen Finessen nun endgültig dazu entschlossen meine KEARS... bis in die tiefsten Tiefen des Hades zu verbuddeln.

Einen GAGO haben wir ja schon in unseren Reihen.

Ein paar VIGO`S auch.

Aber mit Dir haben wir jetzt auch unseren CIWAGO( CivilWarGott ).

Weiter so, das wird der Oberhammer.

Gaaanz liebe Grüße
Holger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

230

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 17:30

hi holger...danke dir vielmals......
wurde das nicht schon verfilmt mit omar sharif.....?
DR. CIWAGO :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:
LG der roland

231

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 21:47

Lieber Doktor, ja es hat begonnen, das dunkle Zeitalter ... aber so schlecht sieht sie doch gar nicht aus deine Kleine ;-)

Musst nicht ins Dunkle sie treiben, vor uns verstecken, im Lande Ciwagor wo die Schatten drohn ...

Gruß vom Et

PS: Assig sauber wie erwartet ;:-) Isch weiß es ich habe deinen Zauber durchbrochen!!!
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

232

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:28

moin männers,
holger hat mich gestern durch sein CIWAGO auf ne idee gebracht.
mir macht das basteln an der kearsarge wirklich so viel spass, wie noch bei keinem anderen modell.
liegt sicher auch daran, dass ich merke, yo...das wird und dass ich mich immer mehr in die materie vertiefe.
ausserdem fasziniert mich diese epoche ganz ähnlich, wie chris seine galeonen.
diese hybridschiffe, die noch viel 'altes' hatten aber kräftig gepimpt wurden mit den neuerungen, die das zeitalter der industrialisierung
mit sich brachten, ziehen mich immer mehr in ihren bann.
das ist so ein wenig, wie die junx, die ihrem alten 3er bmw LED lichter verpassen :lol:
ok....genug gelabert off my soapbox
here is my question:
wenn ihr irgendwo ne CSS ALABAMA (also den revell bausatz 1:96) findet....lasst es mich wissen.
was ich damit vorhabe.....is doch klar..oder
es grüsst euch
der CiWaRo (CivilWaRoland)

Beiträge: 631

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

233

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:35

3-2-1 deins?? :)

heißes Schiff was ich da grad so gesehen hab.... also grob geschätzt 2020 könnte es ansatzweiße fertig sein, oder?? :P:P
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

234

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:42

grüss dich herr doktor,
im gegensatz zu herrn karl theodor zu guttenberg trägst du den dr. zurecht.
dank dir für's finden.....ich habs nicht gefunden....liegt am doofen ei-pätt.
und ich denke 2020 ist realistisch!!!!
grüsse
der roland

Beiträge: 631

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

235

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:49

Ab und an muss ich ja auch was brauchbares liefern um den doppel-Dr zu rechtfertigen^^
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

236

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:51

und wenn du so weitermachst wird noch n tripple dr. :abhau:

Beiträge: 631

Realname: Chris

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Nachricht senden

237

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 10:55

also wenn dann will ich ja lieber mal noch n Prof davor :cracy:

aber den dann fürs Bauen *vonderreinkarnationalsmodellbauprofiträum
Im Bau:
Walter Rose in Aktion (hoffentlich :) )
Fast fertig:
Smit Frankrijk
Fertig:
Alexander von Humboldt
Kustwacht "Waker"
USS United States
Lebensaufgabe:
SRB Neuharlingersiel :)

238

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 12:30

Hallo Roland aka Dottore Ciwago :wink:

Alter Ciwagonist, zeigst uns mal wieder was heavy Modellbau ist, auf deinen Bildern, nein nicht das mit den Ringen unter den Augen. :baeh: :abhau:
Ganz Goile Arbeit :ok: :ok: :ok: mein Kompliment.


Schleichmichtiefstdeprimiertübermeinebalsteleienvomacker

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

239

Freitag, 9. Dezember 2011, 14:51

Zitat

Ganz Goile Arbeit mein Kompliment.

danke sergio.......wenn ich nur noch schaffen würde meinen bastel/arbeitsbereich sauber zu halten.
ist aktuell so schlimm, dass ich sogar das bauen einstellen musste.....
weil ich find NIX mehr.
von bildern für den werftschlampen-thread nehme ich abstand, ist besser so...glaubt's mir.
egal...morgen wird erst einmal aufgeräumt.
ich wage ja nicht zu hoffen, dass das platin-blonde mädel zum putzen kommt.
es grüsst (und putzt wohl selber)
der roland

240

Freitag, 9. Dezember 2011, 15:16

...hihihihihih ...

... irgendwo hat der feine Hörr Mal über den dafi und "seine geschleckte Werft" gelästert ...

Ab einer gewissen Größe bzw. Winzigkeit der einzubauenden Teile wird man automatisch Cleanroomfanatiker. Mittlerweile sind 50% meiner Teile kleiner als der Standardmüll auf der Arbeitsplatte. Nach dem X-ten Suchen gibt man schweren Herzens die Sauerei auf und freut sich einen Überblick auf seine zu verbauenden Teile zu haben :-)

...hihihihihihihihihi...

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Werbung