Sie sind nicht angemeldet.

Fertig: Autotransporter

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 13. Juni 2006, 00:37

Autotransporter

Hallo :wink:

Es hat keinen Zweck, mit den Kleinarbeiten an meinen PKW komme ich im Moment nicht richtig vorwärts.

Deshalb werde ich mit meinen LKW-Bausätzen anfangen und weitermachen, solange es mit den kaputten Fingern geht.

Mit Büssing und Krupp habe ich schon angefangen, jetzt kommt noch der Autotransporter dazu.



Zuerst sind die Rahmenteile dran, die entgrated und zusammengeklebt werden müssen.

Bilder dann später.

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »glueman« (26. Juli 2007, 11:09)


keramh

Moderator

Beiträge: 11 199

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juni 2006, 07:46

moin Gerd,
und noch ne Baustelle mehr :lol: hast Du denn überhaupt noch Platz auf dem Tisch?
Ich habe zwar auch ein paar Projekte angefangen aber so viele das wäre nichts für mich.
Du wirst das schon schaffen, ich freue mich jedenfalls das Du uns hier mit so vielen Sachen unterhälts.
Bin gespannt wie es der "OTC" weiter ergeht.

3

Dienstag, 13. Juni 2006, 09:11

Hi, :wink:

@glueman

Aha Gerd kommst wohl mit Deiner einen Freundin auch nicht weiter und beginnst gleich 3 neue, um deine Worte zu zitieren :abhau: :abhau: :abhau:

Naja dann bin ich sehr auf diesen Autotransporter gespannt. :ok:

Könntest Du bitte noch ein Bild vom Bausatz/Vorbild hier einstellen????
Gruß Robert :wink:


Wenn ich Kein Ford mehr fahren darf geb ich mein Führerschein ab und kauf mir nen Fahrrad

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dromeracer« (14. Juni 2006, 10:49)


4

Dienstag, 13. Juni 2006, 09:33

Autotransporter

Hallo Robert :wink:

Ja, mit den Freundinnen hat jeder so seinen Schaff, wie man bei uns hier so sagt.

Car Transporter

Das "oben " ist die Bausatzvorstellung von albandy. Einen ausführlichen Baubericht habe ich nicht gefunden.

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

5

Dienstag, 13. Juni 2006, 12:00

Hi Gerd,

hab in der Bausatzvorstellung mal deinen Baubericht verlinkt :)
Mein Bau wird wohl noch ne weile dauern ;)

Gruss Andy

6

Dienstag, 13. Juni 2006, 12:17

Autotransporter

Hallo Andy :wink:

Vielen herzlichen Dank, mein Lieber. Du hast ein paar ( nicht Paar) Würschte bei mir gut. :five:

Heute Nacht habe ich über 2 Stunden gebraucht um die 4 Rahmenteile zu entgraten, glatt zu schleifen und zusammenzukleben. Bin mal gespannt, wann ich durch die Kleinteile eingebremst werde.

:schrei: B A N Z A I
Banzai (jap. dt. zehntausend Jahre) bedeutet „Hoch!“ oder „Hurra!“ und ist in Japan ein Hochruf, der Freude und Glück für 10.000 Jahre bringen soll.



Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »glueman« (15. August 2006, 18:18)


7

Donnerstag, 15. Juni 2006, 03:05

Baustellen

Hallo Marek :wink:

Wie du weist, sind wir Buchhalter ( habe von 1969 bis 1972 eine Lehre als Wirtschaftsgehilfe absolviert ) an eine gewisse Ordnung gewohnt.

Der Baufortschritt meiner "Baustellen" wird in einer spaziellen EXCEL-Datei festgehalten. Dort hat jeder Bausatz sein eigenes Arbeitsblatt, auf dem alle für den Bausatz notwendigen Informationen vermerkt werden.

Ist ein Bausatz erledigt, kommt das Arbeitsblatt in eine separate EXCEL-Datei für erledigte Bausätze. Fange ich einen neuen Bausatz an, wird ein neues Arbeitsblatt angelegt. Komme ich an einem angefangenen Bausatz nicht mehr weiter, wird der nächste angefangene Bausatz genommen. So kommen alle nacheinander immer wieder dran. Es kann also vorkommen, dass ich mehrere Tage an einem Bausatz arbeite, ebenso dass ich an einem Tag an 3 bis 4 Bausätzen arbeite, je nach Baufortschritt.

Am Bausatz des Autotransporters arbeite ich jetzt schon den 3. Tag, weil ich den Rahmen fertig haben will, damit ich ihn grundieren kann und er anschliessend 2-3 Wochen austrocknen kann.

Diese angefangenen Bausätze habe ich in jeweils eigenen Behältnissen, oder dem Karton des Bausatzes, je nach Baufortschritt ( siehe auch meinen Beitrag "Mein Bastelzimmer" ).

Tritt ein Baustop ein ( ein Teil fehlt, ich konnte ein Problem noch nicht lösen, ich brauche die praktische Hilfe Dritter ) dann kommt das Arbeitsblatt ebenfalls in eine separate EXCEL-Datei für noch fertig zu bauende Bausätze.

Der älteste Bausatz, an dem ich aktuell baue, ist der Ford A Van von 1931, der jüngste der Chrysler Roadster von 1932. Dazwischen liegen 23 aktive Arbeitsblätter.

Das ist mein eigenes Ordnungssystem, das ich seit 2003 entwickelt habe, und das bisher ausgezeichnet funktioneirt. Anfänglich waren es etwa 10 Bausätze, an denen ich gleichzeitig baute. Bedingt durch meine momentane Behinderung hat sich die Anzahl langsam auf jetzt insgesamt 25 Baustellen erhöht. Das scheint mir aber auch die gerade noch verarbeitbare Obergrenze zu sein.

:idee: Vielleicht könnte ich ja noch einen Flugzeug-Bausatz anfangen, oder eines der beiden Trikes ? :idee:

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »glueman« (15. Juni 2006, 03:25)


8

Donnerstag, 15. Juni 2006, 16:43

RE: Autotransporter

Hallo :wink:

So, es geht weiter am Autotransporter.

Nachdem die 4 Rahmenteile entgratet und abgeschliffen waren, habe ich sie zusammengeklebt.
Danach habe ich die 7 Querverstrebungen entgrated und abgeschliffen.



Diese 9 Einzelteile müssen nun miteinander verbunden werden, ohne dass sie sich verziehen.



Die Positionen der einzelnen Verstrebungen.



Mit einem geraden und formstabilen Brett sowie ein paar Schraubzwingen müsste es eigentlich gehen.



Die beiden ersten Verstrebungen sind verklebt.



Die restlichen Verstrebungen werden nacheinander folgen.

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »glueman« (15. Juni 2006, 16:55)


9

Donnerstag, 15. Juni 2006, 16:49

Hallo Gerd :wink:

Da müssen wir aber die Lupe rausholen, nicht wahr :abhau:

10

Donnerstag, 15. Juni 2006, 16:58

Hallo Stefan :wink:

Wo ist die Lupe notwendig? :nixweis:

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

11

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:03

Hi Gerd,

Zitat

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von glueman: Heute, 16:55.


Nun nicht mehr ;)

Gruss Andy

12

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:19

Hallo Andy :wink:

Warum sollte er - stimmt etwas nicht ?

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

13

Donnerstag, 15. Juni 2006, 17:31

Hi Gerd,

deine Bilder waren nur als links und in der 120er Vorschaugröße drin :)

Gruss Andy

14

Donnerstag, 15. Juni 2006, 18:30

@albandy
Ganz genau Andy :ok:

@Gerd
So sieht das schon besser aus :D

15

Donnerstag, 15. Juni 2006, 18:37

Bildergröße

Hallo Andy :wink:

Eewe kimmts, wie man bei uns hier sagt.

Also, wenn ich einen Beitrag mit Bildern erstelle, dann bekommt er ein Thema, eine Anrede und dann transportiere ich die Bilder von Arcor in den Beitrag.
Dann drücke ich Vorschau, lese kurz drüber und erstelle den Betrag. Anschliessend drücke ich edieren und arbeite dann in dem Beitrag weiter. Die Bilderlinks haben dann am Anfang und am Ende den URL-Hinweis, den ich durch IMG ersetze und durch Entfernen von 120_ entsteht die richtige Bildgröße.
Deshalb sind meine Berichte mit Bild mindestens 1 mal editiert.
Du hast den Beitrag gelesen, während ich noch an ihm gearbeitet habe, deswegen hast du nur die Bilderlinks gesehen.

War das verständlich?

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

16

Donnerstag, 15. Juni 2006, 18:56

Muss man zwar nicht so ganz verstehen, ist aber OK :idee:

17

Donnerstag, 15. Juni 2006, 20:45

@ Sterfan

verstehen tu ich das, aber kapieren tu ich s net :(
Aber das muss an seinem Beruf liegen... :) :abhau:

@ Gerd

warum einfach wenns auch umständlich geht :cracy: :cracy: :cracy:

Gruss Andy

18

Freitag, 16. Juni 2006, 03:28

RE: Autotransporter

Hallo :wink:

Und weiter geht es.

In den letzten Stunden habe ich weitere Einzelteile des Bausatzes entgrated, abgeschliffen und verklebt.
Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Bauteile sehr viele Auswurfmarken haben, die nach dem Verkleben noch gespachtelt und geschliffen werden müssen. Auch haben sehr vielen Bauteile Schlieren im Kunststoff.
Bin mal gespannt, wie sich das beim Grundieren und Lackieren auswirkt.

Am Rahmen habe ich weitere Verstrebungen eingeklebt.

Die Bilder der Bauteile.





Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »glueman« (16. Juni 2006, 03:29)


Beiträge: 1 231

Realname: Martin

Wohnort: 76751 Jockgrim

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. Juni 2006, 06:15

RE: Autotransporter

Moin Gerd,
sag mal schläfst Du auch mal? Oder bist Du nur am Basteln oder am PC?
Gruß,Martin

keramh

Moderator

Beiträge: 11 199

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. Juni 2006, 07:40

moin,
das mit dem Schlafen habe ich mich uch gerad gefragt :D

Was die Schlieren im Kunststoff angeht, damit wirst Du sicher keine Probleme bekommen.
Diese sind nach einer Grundierung bzw. Lackierung nicht zu sehen.
Für Auswurfmarken u.d.gl. habe ich ein Wachspachtelgerät entdeckt.
Das heiße Wachs fließt schön in alle Ecken und man kann sofort nach dem erkalten weiterarbeiten.

21

Freitag, 16. Juni 2006, 13:12

Autotransporter

Hallo :wink:

Das mit dem Schalfen ist kein Problem. Da ich schon ein paar Tage älter bin, braucht ich nicht mehr ganz so viel Schlaf. Ausserdem bin ich doch Beamter und die schlafen nach der herrschenden Volksmeinung sowieso während der Arbeit. :D

Das mit dem Wachsspachtelgerät ist vielleicht eine gute Idde. Werde mich mal schlau machen. :idee:

Gerd
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

22

Samstag, 17. Juni 2006, 03:36

RE: Autotransporter

Hallo :wink:

Es geht weiter.

Gestern habe ich die geklebten Teile, außer dem Rahmen, mit RAL 9010 - weiß, matt - Acryl grundiert. Was so fleckig aussieht, sind die Schlieren im Kunststoff. Möglicherweise muss ich noch einmal mit Grundierung drüber.



An dem Rahmen habe ich weitere Verstrebungen festgeklebt. Ich hoffe, dass alles zusammen einigermaßen im Lot ist.



Die Grundierung lasse ich jetzt erst einmal richtig trocknen.

An den Verstrebungen wird weiter geklebt.

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »glueman« (17. Juni 2006, 03:38)


23

Samstag, 17. Juni 2006, 09:58

Hi, :wink:

@Gerhard

Vor lauter Zwingen sieht man den Rahmen garnicht :D :D :D
Gruß Robert :wink:


Wenn ich Kein Ford mehr fahren darf geb ich mein Führerschein ab und kauf mir nen Fahrrad

Beiträge: 4 499

Realname: Andreas Nickel

Wohnort: 34246 Vellmar-West

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. Juni 2006, 10:47

Hallo Gerd,

haste einen Baumarkt mit Zwingen aufgekauft??? :abhau:

Andy

25

Samstag, 17. Juni 2006, 14:03

Hallo :wink:

@ Robert und Andy

Wenn du mal nicht so richtig greifen und halten kannst, dann wirst du früher oder später zum "Investor" :lol:

Das kenne ich noch aus meiner Zeit als Hausbesitzer: Nur wenn du gutes und ausreichendes Werkzeug hast, dann kannst du gute Arbeit machen. :)

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

26

Samstag, 17. Juni 2006, 16:23

Hi, :wink:

@Gerhard

Ist ja richtig ich hab die Dinger hier auch genau 10 Stück :ok:
Gruß Robert :wink:


Wenn ich Kein Ford mehr fahren darf geb ich mein Führerschein ab und kauf mir nen Fahrrad

27

Samstag, 17. Juni 2006, 16:34

Hallo Robert :wink:

Mit den 10 Stück solltest du beim nächsten Kellerbesuch aber etwas "Anderes" fixieren. :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

28

Samstag, 17. Juni 2006, 22:30

Hi Gerd,
mal ne frage, bist du Raucher???
Lg
Kurtl

29

Sonntag, 18. Juni 2006, 02:53

Hallo Kurtl :wink:

Ja, seit 1969.

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

30

Sonntag, 18. Juni 2006, 09:16

Hi Gerd,
na dann weißt jetzt woher die Schlieren kommen, das ist der Nikotin der sich auf dem Plastik anlegt und die Grundierung so aussehen lässt.
Lg
Kurtl

Werbung