Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

211

Montag, 16. August 2010, 18:41

Huhu dafi,

Ich will gar nicht wissen wie viele Lupen du dafür in Verwendung hattest. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall mehr als nur sehen lassen!

Um deinen Tatendrang etwas anzuregen hatte ich folgende Idee: Hast du dir schon überlegt deine "alten Kaugummis" mit einem feinen Skalpell runde Locken reinzuritzen? das würde ( meiner Meinung nach) die Figuren vlt. noch ein bisschen aufpeppen. :P

lg

212

Donnerstag, 19. August 2010, 22:31

Moin Daniel,

Ich bin zwar längere Zeit nicht mehr im Bereich der Schiffe aktiv gewesen, hab allerdings auch mal reingeschaut.

ums kurz zu halten, ich find das ist der absolute Warnsinn ist was du hier Baust, bislang einer der besten Bauten die mir je untergekommen sind.

TOP mach weiter so :ok: :ok: :ok:

Grüße Marco

213

Freitag, 20. August 2010, 09:17

Hallo Dafi!

Deine Galionsfigur ist umwerfend! Da kann ich nur :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: sagen!!!!

HMS

214

Freitag, 20. August 2010, 17:18

:wink: :wink: :wink: HALLO DANIEL :wink: :wink: :wink:



...so is'es!! So bleibt mir nur mich den anderen an zu schließen. Das Teilchen hast du ohne Zweifel super hin bekommen. GLÜCKWUNSCH Das kann zur Zierde durchaus am Bug "strahlen".


GRUSS MATTHIAS :pc:




:pc: ************************************************** :pc:

IM BAU********** H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER

:ahoi: der Bericht :ahoi:



IM BAU********** LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER

:ahoi: der Bericht :ahoi:

:pc: ************************************************** :pc:

215

Sonntag, 22. August 2010, 20:39

und wenn ich denke, es geht nicht mehr verrückter, dann kommt wieder einer und zeigt noch mehr irres...

Das kann nicht wirklich wahr sein, was Du da zusammenschnitzt. Mir bleibt nur noch die Luft weg.
Einfach nur: Genial was Du da zeigst mit dem Wappenzirkus

Das mit den krummen Krick-Jungfern hat mich auch geärgert. Auf die Idee, die Bohrungen neu zu machen bin ich natürlich nicht gekommen. Und nein, ich werds auch nicht nachholen. Ganz sicher nicht!
Das mit dem Linsen-Abdecken haben dir bestimmt meine Galeerensklaven verraten ;) falls sie noch irgendwo bei Dir auf deiner Vic sind, schick sie bitte zurück, sonst muss ich selbst rudern!

Bin neugierig, was Dir so als nächstes einfällt!

Gruß
Jürgen
Immer zu zweit sie sind
Keiner mehr
Keiner weniger
Ein Meister und ein Schüler


Im Bau: Golden Hind
Stapellauf: Santa Maria / Roman Warship

Beiträge: 158

Realname: Norbert

Wohnort: Bernkastel-Kues, Mosel

  • Nachricht senden

216

Freitag, 3. September 2010, 17:40

Hi Daniel :wink: , so da habe ich Deinen BB über die Vic ja endlich gefunden.
Du leistest hervorragende Arbeit, die wird richtig gut.
Eine Alternative zu den Krickblöcken und Jungfern usw. findest Du hier: https://www.jbmodel.eu/. Da habe ich , allerdings recht spät im Bauverlauf, andere Blöcke und Jungfern für meine Kearsarge gefunden.
Interessant ist noch, falls Du Dir die extra Ausgaben antun willst, die Takelgarne von Herrn Gondesen https://home.foni.net/~agondesen/tauwerk.htm.
Darauf will ich nicht mehr verzichten. Der Unterschied ist, vor allem auf Fotos, gewaltig.
Ich habe mir das Zeugs auch nach und nach bestellt. Alles auf einmal braucht man eh nicht :D
Auf alle Fälle lese ich hier gern weiter mit und bin gespannt wie es weiter geht.
Schöne Grüße, Norbert
Schöne Grüße von der Mosel , Norbert

semper fidelis,vasco
Leb wohl, Lissy

217

Freitag, 3. September 2010, 17:48

Vielen lieben Dank euch allen für die netten Wort :-) Wie immer hoffe ich, euch mit meinem Wahnsinn erheitert zu haben!

Danke Norbert, bei den weiteren Blöcken wird JB dran glauben müssen, so viel steht schon länger fest :-)

Nur die Krick-Jungfern mag ich nicht mehr entsorgen, da die Püttingeisen sonst auch fliegen müssten ...

... und da hängt so viel Schweiß dran :-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

218

Montag, 6. September 2010, 10:20

Sehr geehrte Gemeinde,

gestern war Roland zu Werftbesuch. Und was macht meine Frau, damit die zwei Herren ungestört über ein martialisches, totbringendes 100 Kanonen Kriegsschiff diskutieren können?

... sie backt erst ein Mal einen "Hello Kitty"-Kuchen extra für uns :-)



Was soll man dazu noch sagen(*) ???

Liebe Grüße, Daniel

(*) Ganz klare Antwort: Es hat gut geschmeckt!
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

219

Montag, 6. September 2010, 10:56

...natürlich hat er vortrefflich geschmeckt und obendrein habe ich gelernt, dass man auch ohne eier und milch (vegan)
spass am leben und an backwerk haben kann.
na und dann war die gattin so reizend und nett, dass der todbringende 100 kanonen pott fast zur nebensache wurde.
aber....wie schon der gute arnie sagte: I'LL BE BACK!!!!
heute etwas in eile aber trotzdem liebste grüsse, der roland

220

Montag, 6. September 2010, 11:01

das ding ist der Hammer.
:respekt: :respekt: :respekt:
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

221

Montag, 6. September 2010, 11:05

Hallo Stefan,

Kuchen oder Schiff? :-)

Gruß, Daniel

PS: So wie deine Constitution haben meine Modelle in deinem Alter auch ausgesehen. Es besteht also noch Hoffnung! ;-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

222

Montag, 6. September 2010, 11:09

beides :)

wow, da bin ich ja erleichtert, dass ich nicht ganz so hoffnungslos bin :roll:
Denn die Dinge,die wir erst lernen müssen,bevor wir sie tun,lernen wir beim Tun -Aristoteles

Fertiggestellt: Diorama Ford Mustang 1967
In der Werft: U.S.S. Constitution(1:96)

223

Montag, 6. September 2010, 21:54

Wohlverehrtes Publikum,

was passiert wohl, wenn zwei Werbefuzzies aufeinandertreffen?

Sie machen es im Vorfeld geheimnissvoll, streuen gezielt Bemerkungen um mögliche Baufortschritte, bauen einen Spannungsbogen auf, um dann in einem Feuerwerk den Reigen der neuesten Bilder über das geneigte Publikum niederprasseln zu lassen ;-)

Roland hat nach seinem gestrigen Werftbesuch heute die bunte Wundertüte bereits geöffnet und die tollen Details hier gezeigt, mit denen er mir gestern den Mund wässrig gemacht hat. Dann mag ich auch euch nicht weiter die Dinge vorenthalten, die ich ihm gestern zeigen durfte :-)

Ich habe in der letzten Zeit meinen Modellbau schlicht und einfach auf die Extreme beschränkt: Extrem weit vorne, extrem weit unten und extrem weit hinten, also Bug, Unterwasserschiff und Heck. Hier der erste Teil, das extrem weit unten.

Zuerst hab ich meine Kupferung fertiggestellt, endlich. Und auch der falsche Kiel ist ungekupfert darunter. Damit ist auch das erste im Endzustand sichtbare Holz eingebaut. Für evtentuelle Landratten unter euch, dieses Stück Holz sollte bei Grundberührung den (konstruktiv) echten Kiel und die Kupferung schützen, indem er so befestigt war, dass er sich leicht abscherern konnte.



Dann ging es extrem weit hinten weiter: Bei Heller ist der Hintersteven/Sternpost flach, dann kommen 3 mm Leere und das Ruder hat eine dreieckige Vorderkante. Das muss nicht sein :-)
Im richtigen Zusammenspiel ist der Hintersteven dreieckig im Profil und das Ruder halbrund, was einfach von der Geometrie einer Drehung mehr Sinn macht. Auch sollte der Spalt nicht so breit sein. Deswegen alte Scharniere ab und einen flachen Streifen Ureol (*) draufgeklebt ...



... dreieckig gefeilt ...



... und verkupfert. Man beachte wieder den falschen Kiel.



Die Quereinstiche habe ich dann noch entfernt um neue Scharniere zu befestigen. Diese sind aus 1 mm Sheetplastik. Hier wieder ein Blick in die dafinische Bastelstube: Teilchen auf Klebeband gesichert, Höhe angerissen und eine Klinge als Abstandshalter angelegt ...



... vorsichtig gebohrt und noch auf dem Klebeband geschnitten ...



... und dann das Ganze in die Spalten im Steven.



Das Ruder bekam die abgerundete Kante zum Steven, neue Beschläge und Zapfen ...



... ein bisschen Farbe und Kupfer und eine Pinne ...



... und wird ganz einfach "wie ein Ruder" eingehängt.



Es fehlen noch einige Kerben zur Plattenandeutung auf dem Ruder.



So das war der erste Streich und die andren Extrem´ folgt sogleich, bis bald :-)

Liebe Grüße, Daniel


(*)
https://www.ureol.de/
geiles Modellbaumaterial, ich habe unserem Architekturmodellbauer ein paar Reststücke abhandeln können. Einfach zu bearbeiten, gute Oberfläche und super zu lackieren.
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 670

Realname: Jens

Wohnort: Nähe Trier

  • Nachricht senden

224

Montag, 6. September 2010, 22:14

Daniel - Du hast sie nicht mehr alle!

Und das mein ich nicht böse, sondern voller Respekt für die gezeigte Arbeit.
Allein sowas zu planen bekommt man wohl nur hin, wenn man diesen gewissen Funken Wahnsinn in sich trägt, der all denen fehlt, die sowas nicht begreifen wollen ;)

Fassungslos (und jetzt auf dem Weg zur Nachtschicht)

Jens
Im Ausrüstdock: Le Soleil Royal - Heller - 1:100
Auf Kiel gelegt: Wasa - Revell - 1:150
Versenkt: Alexander von Humboldt - Revell - 1:150
Warteschleife: Amerigo Vespucci - Heller - 1:150

Sei Optimist - zumindest bis sie anfangen Tiere in Paaren nach Cape Canaveral zu bringen...

225

Dienstag, 7. September 2010, 09:27

....und in natura* sieht das ganze noch 'n tick besser aus als auf den fotos!!! :cracy:

* bei daniel zu hause, nicht in pourtsmouth

hasi

Moderator

Beiträge: 2 166

Realname: Denny

Wohnort: München

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 7. September 2010, 10:24

Das Küchlein is doch garnich Vegan, da wurden schließlich kleine kitties verrührt und gebacken! :lol:

Dank diesem Thread darf ich jetzt übrigens meiner Holden auch son Teil backen, daher bin ich schwer dafür, dass hier mal das Rezept eingestellt wird. Ich mach dann nen backbericht davon! :happy: :cracy:

Cute and cuddly, boys!!!

Beiträge: 658

Realname: Sascha

Wohnort: Graz/Österreich

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 7. September 2010, 10:29

Servus Daniel! :hey:



..hab mir jetzt mal deinen kompletten Bericht quasi als Frühstück mal einverleibt...da vergeht einem ja die Lust zum Weiterbasteln- ist ja unglaublich was du da zeigst*bumm* sag mal hast du sonst den ganzen Tag nichts zu tun :prost: oder :lieb: :party: oder ähnliches :D :D :D ...kein Wunder, dass dir deine Frau nen "Hello Kiddy" Kuchen bäckt- das war ne Auffforderung :D :D ..

Spass beiseite- :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :dafür: GAAAAANZ GROßE KLASSE-WAS DU DA MACHST!!!!!!!!!!!!



glg, Sascha
tatooed by Günther @ www.body-dekor.at :D

228

Dienstag, 7. September 2010, 10:53

Huhu dafi,

Was soll man bitte dazu sagen?! Ausser, dass dein Perfektionismus mir immer wieder die Kinnlade aufs Neue auf die Tischkante knallen lässt. Ganz, ganz großes Kino!!!

lg und mach weiter so :wink:

229

Dienstag, 7. September 2010, 11:24

schau mal daniel...
das (knoblauch)netz ist wirklich höher angebracht...
https://www.hmsvictoryscalemodels.be/Mar…d/dscf0008.html
LG R

230

Dienstag, 7. September 2010, 11:42

... und geht auch nicht ganz bis zum Bug!

Danke Roland!!!

Und euch anderen auch herzlichen Dank. Und hier die Disclaimer:

- nein, ich werde nicht vom Kieferchirurgen gesponsort
- nein, es ist "Hello KiTTy", meine Frau will lieber Katzen, ein Bub mit 16 ist mehr als genug
- ja, hin und wieder tue ich anderes als Basteln, z.B. recherchieren ;-)
- nach den Rezepten muss ich fahnden
- wieso Wahnsinn, ich dachte das wäre hier normal ...

Grüßle an alle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

231

Dienstag, 7. September 2010, 11:59

....sach mal...der falsche kiel kommt unten dran, also nix abtragen (wenn ich das richtig sehe). würde ich in diesem fall nämlich noch nachrüsten.
wie hast du bei der bekupferung den bereich 'gelöst' , wo Heller dieses lustige glatte oval anbieten.
hab ich versäumt am sonntag zu schauen... ich habe 'nur' die kante weggeschliffen und die 'struktur' mit doppelten kupferstreifen aufgepuschelt!
LG R
PS:
@vati sascha: daniel erholt sich beim basteln von seinem normalen job.....denn hier existiert das wort abgabetermin nicht!

232

Dienstag, 7. September 2010, 14:22

Hi Daniel! :wink:
Die fleischgewordene Wundertüte! Du drehst Dein Schiff wohl auch noch nach kieloben, wenn die Takelage komplett fertig ist und Dir zufällig noch einfällt, dass Lord N.'s Badewannenstöpsel durch das Kupfer geflanscht werden muß, oder??? :abhau: ( Da kommt jetzt wahrscheinlich wieder sowas sowas wie "Gute Idee eigentlich...?)
nee, ehrlich: Ich bin immer wieder von Deinem Ideenreichtum und dem Mut, diese auch noch im fortgeschrittenen Bauzustand umzusetzen, beeindruckt- mal abgesehen von Deinen damit einhergehenden handwerklichen Fähigkeiten! Sehr schön das!!!

Schöne Grüße und überrasch uns mal ruhig weiter...

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



233

Dienstag, 7. September 2010, 14:32

... yoh män, den Kiel habbich auf der Länge nur druntergebappt :-)

Nur der gebogene Bereich ist eingelassen, also nur auf ca. 15 mm Länge, damit die Aufdopplung nicht vorne raussteht. Dies ist aber kein Act verglichen mit deiner Pfortenaktion. Diese Stufe hab ich auch erst nach der Kupferung eingeschnitten. Auch geht der falsche Kiel hinten tiefer als das Ruder (Überstand nach unten).

Bei dem Bodenei hab ich es mir (ausnahmsweise) sogar noch einfacher als du gemacht: ohne Schleifen die Kupferstreifen drüber - man sieht es ja eh nicht :-)

Gruß, Daniel

PS: Die Knofifrage von Roland bezog sich auf die Familienpackung Knoblauch, die ich gekauft habe, um an das Materialmuster der Verpackung für die Finknetze zu kommen:



Das Netz ist aber zu flexibel und mein Fliegengitter hat feinere Maschen. Nun muss der Knofi aber gegessen werden, die Kollegen freuen sich schon ;-)

Und noch ein Hinweis: Beim Hantieren mit Kleinteilen kann es von Vorteil sein, alle Falllöcher mit Durchfallschutz laut deutschen Arbeitsschutzrichtlinien zu versehen.



Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

234

Dienstag, 7. September 2010, 14:41

was wären wir ohne arbeitsschutzrichtlinien und ohne daniel (ohne scheiss)
ABER...da sich in diesem forum ja auch immer wieder neulinge und ambitionierte anfänger
tummeln, die sich schnell von den 'profis' inspirieren lassen, warne ich diese leute
an dieser stelle, bereits bemalte bereiche nur dann abzukleben, so diese gut grundiert wurden
oder wenn schon, dies mit klebeband mit nur mässigen adhäsionskräften vorzunehmen.
sonst läuft der bastler gefahr dass man evtl teile der bemalung mit abzieht......
den verzehr von knoblauch kann ich indes voll und ganz empfehlen...
es grüsst, der roland

235

Dienstag, 7. September 2010, 14:49

... und Danke für die wichtige Ergänzung!

Und selbst Minimalhaftband nur so kurz wie möglich dran lassen, da der Klebstoff mit der Zeit weiter abbindet und iiiiiiiimmmer stärker beppen tut.

Gruß, Daniel


PS:
@Drake:
"Du drehst Dein Schiff wohl auch noch nach kieloben, wenn die Takelage komplett fertig ist ..."

Ist nur eine Frage der Herausforderung :-)

"... und Dir zufällig noch einfällt, dass Lord N.'s Badewannenstöpsel durch das Kupfer geflanscht werden muß, oder??? ( Da kommt jetzt wahrscheinlich wieder sowas sowas wie "Gute Idee eigentlich...?)"

Du hast Recht, indem du mich hiermit gerade darauf hinweist, das die Ulmenpumpen eine Bohrung durch das Kupfer benötigen! Hatte ich tatsächlich glatt vergessen! Wird aber schon gemacht bevor die Takelage steht :-)

Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

236

Dienstag, 7. September 2010, 14:55

oder für (abklebe-)anfänger auf 'amerikanisch' : don't try this at home! :D

237

Dienstag, 7. September 2010, 15:16

"Du hast Recht, indem du mich hiermit gerade darauf hinweist, das die
Ulmenpumpen eine Bohrung durch das Kupfer benötigen! Hatte ich
tatsächlich glatt vergessen! Wird aber schon gemacht bevor die Takelage
steht :-)"

...ich hab's schon fast irgendwie geahnt, hätte mich auch schwer gewundert(Stöhn!)... :kaffee:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



238

Dienstag, 7. September 2010, 15:25

"Du drehst Dein Schiff wohl auch noch nach kieloben, wenn die Takelage komplett fertig ist ..."

bzw. mittlerweile haben wir hier noch andere Aspiranten für son-nen Wahnsinn :-)

Bei mir stehen die Masten ja noch nicht während ich mit dem Kupfer rumspiele, nicht wahr lieber Roland ?!?

;-)

Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

239

Dienstag, 7. September 2010, 15:44

Hallo Daniel, hallo Roland, :wink:

das ist langsam echt der Hammer was ihr beiden hier abzieht. :verrückt: :ok: :verrückt:

Da traut man sich ja fast nicht mehr an das eigene Modell ran, geschweige denn

nochmals irgentwann Bilder hier rein zusetzen. :lol:
:tanz: :prost: :tanz:

Gruß Friedrich
HMS Victory, Heller 1.100 und Kriegslokomotive Br 52 von Trumpeter

240

Dienstag, 7. September 2010, 15:57

Hallo Friedrich,

nein im Gegenteil, wir warten selbst schon wieder ungeduldig auf deine Baufortschritte und erwarten selbstverständlich auch die Bilder darüber :-)

Denn jedes Modell hat andere Schwerpunkte und andere Stärken und dein Modell muss sich nun ja wirklich nicht verstecken!

Lieber Gruß und kneifen gilt nicht, Daniel

PS: Wenn mal wieder alle an Bord sind freue ich mich schon auf den wettringschen Tigerentenclub, wenn alle gelb schwarzen hier im Forum oben auf schwimmen :-)
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung