Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 201

Montag, 4. Juni 2012, 20:30

Kann man bei dir Blöcke bestellen?
lg
hms

1 202

Montag, 4. Juni 2012, 23:46

Kinners-kinners-kinners, wie man euch doch immer wieder mit Kleinigkeiten begeistern kann ...

Danke :-)

Und seht ihr, ihr lasst euch wieder blenden und seht gar nicht die essentiellen Dinge - so wie die kleine Kausche im letzten Bild ...

Das war ein Nebenprodukt des Scheibenbauens. Als ich die weißen Scheibchen gefärbt habe, überlegte ich, wie ich dies umgehen könnte. Dann erinnerte ich mich eines Tricks der WW1-Doppeldeckerbauer: Um die Drahtschlösser der Verspannung zu imitieren, nehmen die Q-Tips, erwärmen und ziehen, wie man es mit Gussast macht. Das Loch im Röhrchen bleibt erhalten und verkleinert sich dabei proportional. Dies im Hirne vermutete ich, dass das auch eine Nummer größer gehen müsste. Sodann ein Stück schwarzen Gussast ø 8 mm in die Drehmaschine ...



... langsam von Hand gedreht und den 4 mm Bohrer hinein, über der Flamme erwärmt ...



...gezogen (ginge auch gerader und gleichmäßiger) ...



... und abgelängt ergibt eine große Auswahl an Scheibchen, Rollen und eben Kauschenrohmaterial :-)

Der Versuch den Ring am Konus des Bohrers aufzuweiten brachte nicht sonderlich viel.



Zwei Nadeln als Marlspieker verwendet um den Spleiß hinzubekommen ...



... das Scheibchen eingelegt, mit Sekundenkleb fixiert, ausgerichtet und fest verklebt und dann die Kausch noch vorsichtig aufgebohrt und die Stroppenden versäubert ...



... und mit dem kleinen Kugelfräser noch die Kanten gebrochen.



Von den Proportionen noch nicht ganz ok, aber so könnten kleine Kauschen gehen :-)

In der Größe hab ich nämlich mit Metallröhrchen/Nadeln meine Probleme.

Grüßle Daniel


PS: Ich hoffe, ihr lest eure Verträge besser durch als meine Bauberichte ;-)

Wenn da steht "bis zu 35.000 Euro Rabatt", "bis zu 75 % Rendite" oder "super3DdolbystereoBreitwand-ready" heißt das nur, es gibt dies nicht!!! Aber die Gier auf hohen Gewinn trübt hier ja immer wieder jede Vernunft.

Ich habe nur gesagt, es ist technisch möglich, die Blöcke dieser Größe mit Rollen auszustatten - nicht dass ich dies bei allen machen werde :-)

Ich hoffe ihr verkraftet dies trotzdem, notfalls machen wir eine Selbsthilfegruppe auf - "anonyme dafinisten" oder so ähnlich ...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

1 203

Dienstag, 5. Juni 2012, 09:35

Ich muss mich an diese Stelle beschweren...

Ich bekomme Nackenschmerzen da ich immer wenn ich hier lese, ungläubig mein Kopf schütteln muss...


Grüße Lars
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

1 204

Dienstag, 5. Juni 2012, 19:04

Daniel, du Hund!
Jetzt hast du mit dem vermale...en schwarzen Gießast die Grundlage gelegt,
doch noch die Läufe der Pistolen in 1:128 zu fertigen. :roll:
Wie krieg ich bloß diesen Gedanken wieder aus dem Kopf?

Ich melde mich hiermit schon mal in der Selbsthilfegruppe an. :cracy:

Vielleicht sollte ich einfach aufhören deinen Baubericht zu lesen...
... wäre bestimmt gesünder. ;)
Aber den wahnsinnigen Spaß, den es macht, bei dir immer wieder zu Staunen!
Darauf möchte ich dann doch nicht verzichten. :ok:

lg,
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

1 205

Dienstag, 5. Juni 2012, 19:36

I am sooooooooo sorrry ...

;-)

...hihihihihihihihi....


XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 206

Dienstag, 5. Juni 2012, 19:52

I am sooooooooo sorrry ...

;-)

...hihihihihihihihi....

You are not!

Wer so Spass hat super Modellbauer schlecht zu machen indem man es einfach viel besser macht kann nicht sagen dass es ihm Leid tut dass er die Anderen foltert indem er alles besser macht.
Aber die richtige Schuld gebe ich uns! Wir sind Masochisten, die Spass drann haben unter dem Unterlegenheitsschmerz zu leiden!
lg
hms
PS: Dieser Beitrag ist nicht ernst gemeint, also bitte beschimpft mich nicht deswegen, ist ja nur Spass!

1 207

Samstag, 9. Juni 2012, 00:31

Sodele, jetzetle, dafi ist Mal wieder dort, wo er sich am allerwohlsten fühlt:

Zerstörung!!!



... doch was fiel ihm wieder zum Opfer? Ach ja ...



... es fehlten ja noch zwei Fighting Tops :-)

Also, mach dich naggisch, hier die beiden oben-ohne Naggedeis, das Main-Top und das Mizzen-Top. Also quais zweimal topless Top, hihihihi, das mag der dafi.



Und darüber noch als Erinnerung das Fore-Top im alten Strahlendesign.
Und da konnte ich auch gleich meine Neuerwerbungen vom Ludwigsburger Pferdemarkt ausprobieren, zum Gravieren, meine neuesten Zahnarztwerkzeuge, ein paar Scaler ...



... mit der Anlagekante gezogen ...



... mit dem Spatel den Überstand abgeschabt ...



... und nachgraviert. Beim Ziehen einmal den Scaler leicht gegen die linke Flanke kippen und beim zweiten Mal leicht rechts, schafft eine schöne freie Gravur.



Zum geraden Anreißen der Linien um die Testle Trees rum hab ich mir beim zweiten Top auch was einfallen lassen



Und der neueste Trick um die Garvurreste zu beseitigen ist, mit den Proxxonbürstchen vorsichtig drüber zu gehen. So langsam wie möglich und ganz wenig Druck, sondt schmelzen die das Plastik auf. Ratet Mal woher ich das weiß ...



Sodele, jetzetle, iss des au geschätzt, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 208

Samstag, 9. Juni 2012, 12:34

:cracy: :cracy: :cracy: :cracy: :cracy: I am beghosted!
lg
hms

1 209

Mittwoch, 13. Juni 2012, 17:51

Ach da fällt mir ja noch was ein ...

Ich hatte ja nach der Länge des verwendeten 8/0 Fliegenfischgarn für dieses nette kleinen Ankerkabel gefragt ...



... Durchmesser 2 mm und Länge etwas über 1,5 Meter?

Aus den verschiedensten Foren kamen Werte von 80 bis 300 Meter.

Und nun die Lösung, die Rechnung ist einfach

Das einzelne Kardel aus 3 Fäden/Farben, die 4 Mal auf der Verdrillseite eingehängt wurden, das Ganze Mal zwei für vor+zuück, das ganze auf 3 Haken, und das drei Mal da die Ankkertrosse aus 3 dieser Kardeelen geschlagen wurde.

3x4x2x3x3x2,5m=540 Meter

Man staune ...

Damit lag Axel aus dem anderen Forum mit 300 Metern am nächsten dran!

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 210

Mittwoch, 13. Juni 2012, 18:42

Hi Daniel!
Nur ne Frage, weil ich's auf den Bildern nicht erkennen kann- Du hast doch sicherlich das Kabel mit Gegenschlag hergestellt, oder?? Natürlich hast Du... ;)

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 211

Mittwoch, 13. Juni 2012, 18:45

Aye, Lieber Daniel :wink:

Ist immer spannend, was Du uns vorzauberst, daher meine allergrösste Verneigung :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: , in anderen Foren bezeichnen sie uns als Brüder,, weil wir einen an der Waffel haben. Aber, lieber Daniel Du garantiert mehr, als ich. :baeh: :abhau:
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

1 212

Mittwoch, 13. Juni 2012, 19:33

Du hast doch sicherlich das Kabel mit Gegenschlag hergestellt, oder?? Natürlich hast Du...


Aber latürnich :-)

Hier nochmals das Bild von weiter vorne: das 2 mm Anker kabel, das 1,5 mm und das 1 mm Kablaar.



Anders geht das auch gar nicht. Gibt ein lustiges Garngeklumpe. Alles schon ausprobiert :-)

Lieber Gruß, meine Brüder, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 213

Freitag, 15. Juni 2012, 07:13

Um Haaresbreite

Der Pollux ist schuld ...

... hat nochmals ein neues Garn aufgetan ...



... und was ist das alles?



- oben ein Kupferdraht 0,1 mm zum Vergleich.
- danach das Uni 8/0, mein Lieblingsgarn
- dann das neue Caenis 20/den als zweisträngig geschlagen
- das Caenis 20/den à la nature
- ein Haar vom dafi
- und zum Schluss das neue Caenis 20/den als viersträngig geschlagen

Wie dünn das Caenis ist hier als Closeup:


Ich habe so skaliert, dass der 0,1 mm Kupferdraht 10 Pixel hoch ist. Mein Haar ist 9 Pixel und das Caenis 8 Pixel hoch, also 0,08 mm :-)
Mein geliebtes Uni 8/0 ist ein echtes Ankerkabel dagegen ...

Doch warum so dünne Schnüre noch schlagen? Die Fliegenfischleine ist wie Zahnseide nicht formstabil. Um etwas gewickelt wird sie flach und verliert den schönen Radius und noch schlimmer, sie wird doppelt so breit. Man sieht es am vierstrangigen Caenis, das fast gleichdick wie das Uni 8/0 ist, aber bedeutend gleichmäßiger. Auch das Knoten geht finde ich leichter.

Das war es liebe Brüder, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 214

Freitag, 15. Juni 2012, 07:49

Was lernt man daraus.

dafi hat schuppenfreies Haar. :respekt:

1 215

Freitag, 15. Juni 2012, 19:36

Was lernt man daraus.

dafi hat schuppenfreies Haar. :respekt:

Die werden doch dafinistisch gewaschen, da bleibt keine Schuppe mehr übrich :respekt: :respekt: :respekt: !
lg
hms

1 216

Samstag, 16. Juni 2012, 10:42

Hallo Daniel!

Ich habe eine Frage zur dein Post von 9. Juni (#1207). Was isind das von Werkzeuge auf 4.
Bild (2 auf linke Seite) und auf 6. Bild? Die brauche ich unbedingt. Kannst Du
bitte sagen wo man die kriegen kann ?

Mit 500 m Faden habe ich nie gerechnet…

Gruß
Sascha.

1 217

Samstag, 16. Juni 2012, 12:29

Moin Sascha! :wink:
Aha, erwischt! Wenn das Deine Krankenkasse hört, wie selten Du zur Untersuchung gehst...! Das sind Zahnarzt- bzw. Dentalwerkzeuge. Kriegst Du z.B. hier . Ich kauf meine immer auf dem Flohmarkt, da steht ein Typ, der hat davon einen ganzen Tapeziertisch voll damit. Großartig! Die Werkzeuge kann ich Dir wärmstens empfehlen, da sie aufgrund ihrer eigentlichen Aufgabe extrem hochwertig und langlebig sind :ok: :ok: :ok: . Allerdings hat man auch die Qual der Wahl, es gibt unendlich viele Formen und Größen, also vorher überlegen, was man so ungefähr braucht, sonst wird's schnell ziemlich teuer, auch wenn bei meinem Händler ein Teil zwischen 4 und 7€ liegt.

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



1 218

Samstag, 16. Juni 2012, 13:14

Hallo Sascha,

Chris liegt da genau richtig :-) Am Besten am Straßenfest - bei mir war es der Ludwigsburger Pferdemarkt - da gibt es in der Regel 3 laufende Meter Himmelsglück mit Pinzetten, Scalern so heißen die gesuchten Teile und anderem Krams. Auch auf Modellbaumessen sind diese Händler meist. Und da kann man im Gegensatz zum Internet die Teile in die Hand nehmen und ausprrobieren. Aber Vorsicht: Suchtgefahr ;-)

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 219

Sonntag, 17. Juni 2012, 14:00

Hallo Daniel, hallo Chris!

Brrrrrrr, Zahnärtzte, brrrrr.

Jetzt weiß ich warum ich das nie gesehen habe. Ich versuche bei Zahnarztbesuch nie aufzupassen
was er da genau macht… brrrr. Hab schon Gänsehaut.

Aber Tipp ist sehr gut. Ich mache mich auf dem Jagt! Danke!

Gruß
Sascha.

PS Chris, bei Beobachtung von deinen Link war mir leicht schlecht, :pinch: aber ich ziehe jetzt es durch 8)

1 220

Dienstag, 19. Juni 2012, 08:03

Nachdem Goodwin so schön selbstsicher mit den Preventer Breech Ropes um sich schmeißt bin ich auf der Suche nach historischen Hinweisen noch nicht viel weiter gekommen.

Die Verwendung der Breeching Ropes in Bereitschaft/Feuerstellung zeigt Goodwin ja schön. Aber wie wurde diese Tau verzurrt? Da es unter dem Broooktau des Augringes durchgeht, nehme ich an, dass es nicht kurzfristig bei Bedarf nachgerüstet wurde, sonst hätte das andere Brooktau abgeschlagen werden müssen. Nach Durchsicht vieler historischer Zeichnungen und nach dem Verständnis derselben hat sich für mich folgende Arbeitsgrundlage ergeben.







Und das Ganze am Platz :-)



Das aber nur, falls es diese Phantome wirklich gegeben haben sollte ;-)

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 221

Dienstag, 19. Juni 2012, 09:09

Es sieht wahnsinnig aus, aber das ist ja bei dir normal.
lg
hms

1 222

Samstag, 23. Juni 2012, 09:51

Düstere Ereignisse ...

Manchmal, ja manchmal da sitzt man am Bastelplatze ...

...und es braut sich was am Horizont zusammen ...

... Mordor naht, man sieht es kommen ...



... man merkt es, man fühlt es und man weiß es ...



... wenn die Elemente der Finsternis einen erst den Richtungswechsel zwischen Verdrillen und Schlagen vergessen lassen ...

... und dann sogar die Werkzeuge des Guten mit einem Fluch versehen ...



... wenn durch die hohe Zugkraft der dicken Stagtaue sogar die sonst unkaputtbare Fischertechnik anfängt sich aufzuschmelzen ...



...aber, was macht man als gewiefter und gebildeter Modellbauer?

Die Ringe sie zu binden, sie alle zu schlagen
ins Rigg zu treiben an allen Tagen,
Im Lande dafi wo die Seile drohn



Nach der rudimentären Vollholzachslagerung habe ich zur Umgehung kleiner Spezialkugellager - als Schwabe bin ich ja bekanntlich ein wegen Geizes des Landes verwiesener Schotte - einfach 4 mm Muttern genommen, das Gewinde ausgebohrt und fertig sind wunderbar leichtgängige Führungen. Noch jeweils eine Unterlagsscheibe zwischen Fischertechnik und Holz um den Reibungskoeffizenten herunterdrücken zu können ...



... und das Maschinchen läuft besser als je zuvor :-)

Lieber Grüße, ein freudiger Daniel

PS: ... auch das Wetter hat sich wieder geöffnet, Zeichen und Wunder, selbst erlebt, selbst erfahren, dort möchte ich meine nächste Bastelwerkstatt haben ;-)



...hihihihihi...
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 223

Samstag, 23. Juni 2012, 11:31

PS: ... auch das Wetter hat sich wieder geöffnet.

WIe denn das? Hat das Aufbohren der Ringe die Orks vertrieben?!
lg
hms

1 224

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:51

:lol: Man man man sowas kann nur ein dafi :lol:

Einen maschinen schaden als fantasie epos aufleben zu lassen:lol:
Wegen :verrückt: mahlerarbeiten baustop: Queen Mary 2 (1:400)
Zur zeit in bau: Le soleil Royal (1:100)

1 225

Sonntag, 24. Juni 2012, 20:58

Ich habe ja schon immer gesagt, richtig ausgelebt ist Modellbau ein omnisensorisches und metaphysisches Ereignis ;-)

:-) .-) :-)

Ich liebe euch auch alle, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 226

Samstag, 30. Juni 2012, 15:13

Endlich verstanden: Warum die Katze 9 Schwänze hat

Sodele jetzt hat es endlich geschnackelt: Der Hinweis, dass der zu Bestrafende manchmal seine Katze selber hat vorbereiten müssen hat zusammen mit meinen Reeperbahnerfahrungen endlich den Groschen fallen lassen:

Die Katze hat 9 Schwänze, da sie aus einem Tau "gebastelt" wird, und dieses hat in der Normalausführung bekanntlicherweise 3 Kardeele die aus je drei Garnen zusammengesetzt sind ...

Einfach und logisch, so wie ich es mag :-)

Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch!
Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch! Autsch!

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 227

Samstag, 14. Juli 2012, 00:37

Unser beliebtes Ratespiel: Dafi-Klick

Werte Herrschften, hereinspaziert zu einer Welt voller Wunder und Wunderlichem, gleich zum Aufwärmen: WAS ist das???



Nein, keine Roboterdruidenköpfe aus Starwars, als Hilfe hab ich mein Tick-Tack ins Bild geschmuggelt :-)

...hihihihihihihihi...

XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 228

Samstag, 14. Juli 2012, 06:35

Guete Morge Daniel :wink:

So im Halbwachzustand würde ich raten, es könnten die Scharniere für die Stückpfortendeckel sein, aber Du wirst mich garantiert eines Besseren belehren. :D

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

1 229

Samstag, 14. Juli 2012, 09:51

Aber Sergio ...

... das sieht man doch ganz genau, dass das viel viiiiiiiiiiiiiiiel stabiler ist als ein paar Stückpfortendeckelscharniere ...

... ganz deutlich ...

...aber sowas von ...

...XXXDAn
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

1 230

Samstag, 14. Juli 2012, 10:00

Nö.......alles falsch. Das sind die findue-gabeln, die ich bei daniel fuer meine suppentoepfe bestellt habe! LG und well done roland

Werbung