Sie sind nicht angemeldet.

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 24. Januar 2023, 18:53

Danke für die Rückmeldung Ray.

Zitat

Trotz Kit bleibt echt genug zu tun und viel Platz für das handwerkliche Austoben

Das ist ne Occre Spezialität - muss man mögen... 8)


Hier noch ein kurzes Update:
Ich habe mich in der Zwischenzeit mal an die Fahrgestelle des Tenders gewagt. Die bestehen aus ein paar Einzelteilen welche schnell zusammengenagelt sind.






Mal kurz ne Schicht Grundierung drauf.




Die Nachbildung der Radaufhängung erfolgt mit ein paar Metallteilen. Nicht sehr detailgetreu aber noch im erträglichen Rahmen.






Ich habe das ganze mit Sekundenkleber am Tisch montiert, dann lackiert und auf das Fahrgestell geklebt.




Leider liegt das ganze nicht plan auf, hab ich allerdings erst beim montieren gemerkt. Eine 2mm Leiste lässt sich zwischen Fahrgestell und Teil 374 problemlos dazwischen schieben. Ich werde wohl die Teile Pos. 374 aufdoppeln müssen. Werde dazu gleich die 2mm Leiste verwenden. Also alles nochmal runter und vermutlich auch gleich komplett neu lackieren




Bis zum nächsten mal...

Jan

152

Mittwoch, 25. Januar 2023, 08:11

Bedauerlicherweise habe ich hier schon länger nicht mehr rein geschaut, Entschuldigung Jan :rot: . Was ist soeben so da sehe ist wirklich hübsch, die ganzen Nachbesserungen lohnen sich wirklich. Das wird eine tolle Lok :)

Bernd

153

Mittwoch, 25. Januar 2023, 12:21

Auch von mir ein großes Kompliment!!!! :wink:

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

154

Freitag, 10. Februar 2023, 16:59

Hallo zusammen,

erstmal Danke für die Rückmeldungen, Bernd & Andreas.
Mittlerweile konnte ich das erste Drehgestell des Tenders fertigstellen. Der Aufbau mit den Rädern wird dann von unten verschraubt. Wie man sieht sind die Schrauben etwas zu lang und drücken nach oben durch. Das macht aber nichts da das Drehgestell auf der runden Platte aufliegt.




Den Tender hab ich soeben noch grundiert, es folgen noch ein paar Ausbesserungen und danach das einbringen der Nägel.




Bis zum nächsten mal...

Jan

Beiträge: 749

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 14. Februar 2023, 17:35

Ist ja witzig. Die Aufhängungen hab ich grad bei meiner V60 gebaut. Selbes System.

Tolle Arbeit!

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 15. Februar 2023, 22:30

Hi Marco,

ich verfolge Deinen Baubericht auch, muss zugeben das Deine Ausführung der Aufhängungen viel besser aussehen... Aber ich lass meine jetzt so out-of-the box.

Jan

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 19. Februar 2023, 17:14

Hallo zusammen,

Ich hab jetzt das 2. Drehgestell des Tenders aufgebaut und mich an die Anleitung gehalten - was vermutlich ein Fehler war. Die Aufhängungen und Federpakete sitzen alle viel zu hoch. Frag mich was Occre sich hierbei denkt... :hey: Sieht man halt erst wenn man den Tender mal aufsetzt und vorher stur zusammenbaut. Also alles wieder zerlegen und korrekt aufbauen.






Ich hab jetzt erstmal mal am Tender weiter gebaut, Alle Nieten bzw. Nägel sind eingesetzt - jetzt werde ich noch ein paar Details spachteln & schleifen bevor es dann auch schon mit der finalen Lackierung weitergeht.








Bis zum nächsten mal...
Jan

158

Montag, 20. Februar 2023, 07:11

Moin Jan
Also alles wieder zerlegen und korrekt aufbauen.

Na Toll, so macht Modellbau Spaß :( . Wenigstens sieht der Tender-Aufbau selbst so nackig schonmal gut aus :ok:

Bernd

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 21. Februar 2023, 07:56

Danke für den Zuspruch! Ich denke ich bekomme den Bausatz schon irgendwie gebändigt. 8)

Jan

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

160

Samstag, 25. März 2023, 14:51

Hallo zusammen,

viel ist zwar hier in der Zwischenzeit nicht passiert, aber ein paar kleine Details am Tender haben dann doch Ihren Platz gefunden.








Bis zum nächsten mal...
Jan

161

Sonntag, 26. März 2023, 07:38

Sieht alles sehr schön aus.
Respekt!!!
Wünsche noch viel Spaß mit diesem schönen Modell.

162

Sonntag, 26. März 2023, 10:16

Moin Jan

Schon schön, auch in diesem noch nicht fertigen Zustand :) . Drehgestelle sind noch in der Mache nehme ich mal an, oder ?

Bernd

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 26. März 2023, 11:49

Drehgestelle sind noch in der Mache nehme ich mal an, oder ?


Ja da bin ich aktuell dran - fast schon auf der Zielgeraden - mehr dazu im nächsten Update. :pc:

Jan

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

164

Sonntag, 26. März 2023, 17:11

Na jetzt gibts doch noch ein kurzes update am Sonntagabend...

Drehgestelle sind fertig, alles sitzt jetzt auf einer Höhe und das schaut bedeutend besser aus als vorher.




Die Puffer habe ich auch noch montiert sowie ein paar Abdeckleisten für den oberen Rand des Tenders. das ganze noch etwas gespachtelt und verschliffen.






Als nächstes wird dann nochmal grundiert und nachgebessert. Mal sehen wo ich nochmal ansetzen muss.

Jan

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

165

Samstag, 8. April 2023, 16:18

Hallo zusammen,

Den Tender hab ich soweit fertig, alle Fehlstellen gespachtelt und anschließend nochmal grundiert. Hab mir jetzt aber zur Abwechslung erstmal das Gestänge an der linken Lokseite vorgenommen. Was dabei herausgekommen ist seht Ihr hier:

Als erstes die Verbindung zwischen den Rädern.




Weiter gehts in Richtung Vorderseite








Fertig?!




Moment, fertig bin ich hier noch lange nicht, ich weiß nur das ich gerade eine große Baustelle aufgemacht habe. Der ganze Aufbau ist out-of-the-box dermaßen labbrig und hat soviel Spiel - das geht auf keine Kuhhaut.. Das kann ich so nicht lassen und werde das verbessern, bzw. korrigieren. Wird nochmal ein ordentlicher Zusatzaufwand. Seht selbst - bin auf Eure Meinung gespannt.







Bis zum nächsten mal...
Jan

166

Dienstag, 11. April 2023, 08:35

Moin Jan

Oh Man, das würde mich auch stören. Das kann so nicht bleiben, außer man will sich ständig darüber ärgern das man da nicht nachgearbeitet hat wenn man die Lok sieht :(

Bernd

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 11. April 2023, 09:51

Hallo Bernd,

werde jetzt auch die Messing Schlitzschrauben gegen Stahl Sechskant austauschen, hab gerade ein paar Teile bei Knupfer bestellt - die paar EUR machen's jetzt auch nicht mehr fett.
Ich werde berichten wie es weitergeht...

Jan

Beiträge: 700

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

168

Samstag, 5. August 2023, 20:29

Hallo Jan,
ich stöbere gerade mal durch Deinen Baubericht. Du leistest eine gute Arbeit an einem schönen Modell. Alle Achtung.
Wie ich aber sehe, hast Du kleine Schwierigkeiten mit der Steuerung. Was mir aufgefallen ist, das der Kreuzkopf auf der Gleitbahn falsch montiert ist. Der jetzt auf der linken
Seite montierte gehört meiner Ansicht nach auf die rechte Seite. Auch die Schieberschubstange müsste meines Erachtens nach an der darüber liegenden Schraube
befestigt werden, mit samt dem Voreilhebel.
Vielleicht bringt das was und es schlackert nicht mehr alles so rum.



Auf dem Bild habe ich die Teile angezeigt. Schließlich soll die Maschine sicher auch mal rollen oder nicht?

Gruß Joachim
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

169

Sonntag, 6. August 2023, 14:57

Hallo Joachim,

schön das Du hier vorbeischaust & Danke für Deinen Hinweis. Im allgemeinen ist der ganze Aufbau ein ziemlicher Murks und out-of-the-box passt da garnix. Ich hab das nach Bauanleitung aufgebaut und die Schieberschubstange gehört lt. Anleitung dahin. Aber das muss ja nicht richtig sein.
Ich hab den Kollegen jetzt mal ne Etage höher gesetzt, dann bleicht die darunter liegende Bohrung unbenutzt - sieht irgendwie auch nicht so schön aus.





PS: Wird n reines Standmodell, da rollt nix...

Jan

Beiträge: 700

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 6. August 2023, 17:00

Hallo Jan,
wenn Du jetzt noch den Kreuzkopf austauscht, also der jetzt links montierte für die rechte Seite nimmst und den Voreilhebel in dem unteren Loch befestigst, dann müsste es doch
eigentlich hin hauen.
Hier mal ein Bild der Steuerung Heizerseite der BR 18 323.




Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter.

Gruß Joachim
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 6. August 2023, 17:14

Hallo Joachim,

OK, den Voreilhebel werde ich mal hochsetzen, mal schauen ob das funktioniert. Den Kreuzkopf kann ich nicht tauschen - woran machst Du fest das er seitenverkehrt ist? Lt. Bauanleitung passt das so.
Kommt auch noch Teil 205 drauf, also Öffnung nach vorne wäre korrekt.



Jan

Beiträge: 700

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

172

Sonntag, 6. August 2023, 19:48

Hallo Jan,
wenn da noch eine Platte vor den Kreuzkopf kommt, dann ist das in Ordnung und ich habe nichts gesagt.

Gruß Joachim
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

173

Montag, 7. August 2023, 00:06

Hallo Jan,

Sie mal diese Aufnahme ins Verkehrszentrum München an:

Ich hoffe es helft dir.

Gruß, Wim aus Holland.

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

174

Montag, 7. August 2023, 10:16

Hallo Wim,

danke für das Bild. Man sieht das die Schieberschubstange dann doch in das untere Loch gehört. Ich schau mal wie ich es jetzt umsetze - auf jeden Fall vielen Dank für den Input hier - ist sehr hilfreich.

Jan

Beiträge: 700

Realname: Joachim

Wohnort: Medebach NRW

  • Nachricht senden

175

Montag, 7. August 2023, 18:38

Hallo Jan,
ich glaube, Du baust die Steuerung nach Anleitung weiter wie gehabt.
Mir kam nur die Stellung der Schieberschubstange und der Lenkerstange komisch vor, deswegen hatte ich Dir den Vorschlag gemacht.
Nachstehend nochmal eine Skizze zum besseren Verständnis.



Gruß Joachim
Fertig: die Thermopylae in 1:96

Fertig: die Cutty Sark in 1:96

Fertig: CUTTY SARK, die Zweite in 1:96


"Nicht ich habe die Segelschiffe verlassen. Sie haben mich verlassen."

Robert Miethe, Kapitän des Laeisz- Windjammers "PITLOCHRY"

176

Dienstag, 8. August 2023, 15:59

Hallo Jan,

Weil du jetzt doch an den Antriebsstangen arbeitest erinnerte Ich mich ein bericht über ein anderes mögliches Problem.

Du findest es hier: https://modelbrouwers.nl/phpBB3/viewtopi…=53945&start=20 von Quintillius am 04 jan, 2022..

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

177

Mittwoch, 27. Dezember 2023, 11:52

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein kleines Update von der BR18. Hab die Feiertage etwas Zeit und Lust gefunden um am Gestänge weiterzumachen. Ich habe 6-kant Schrauben von Knupfer verwendet, sieht auch noch etwas besser aus als die Schlitzschrauben aus dem Bausatz.
Im Endeffekt hab ich alles anpassen müssen und die Schrauben wurden individuell gekürzt - dafür ist jetzt fast alles spielfrei und es wackelt nichts.



kurze Stellprobe:



bis zum nächsten mal...
Jan

  • »spaceduck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Realname: Jan

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

178

Montag, 1. Juli 2024, 17:06

Hallo zusammen,

ich hatte mal wieder Lust und hab die BR18 ausgegraben und etwas am Tender weitergebastelt...

Einmal die seitlichen Abdeckungen montiert und die Handläufe gebogen. Dazu die hintere Abdeckung mit Handlauf aus Messingdraht gebogen und eingeklebt. Auch hab ich den ganzen Tender nach Ausbesserung der Schadstellen nochmals grundiert.
Auch die Löcher für die Reeling oben hab ich mal vorbereitet, sowas macht sich später immer schlecht wenn die Lackierung drauf ist...

Hier noch ein paar Bilder...











Jan

Werbung