Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 19. April 2024, 13:11

Porsche 962C "Camel" Kyalami 1987 (Hasegawa, 1:24)

Hallo,

ich zeige Euch meine Interpretation des Joest-Autos von Bob Wollek anno 1987.

Der Bausatz ist der bekannte Kit von Hasegawa. Mir ist klar, dass dieser nicht 100% zur korrekten Umsetzung des Joest-Autos geeignet ist (Seitenteile, Auspuff etc.), aber ich kann damit so leben. Als Zeichen guten Willens habe ich die vorderen Flaps aus schwarzem Sheet scratch hergestellt, die ans Wollek-Auto gehören. :D Ansonsten ist bis auf Aftermarket-Gurte und eine Akupunkturnadel als Antenne alles oob.

Die Decals sind von Reji, sie ließen sich sehr gut verarbeiten.
Der Lack ist das Camel Yellow von Tamiya, darüber der übliche Baumarkt-Dosenklarlack.

Ich hoffe, das "Kamel" gefällt Euch.

















Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

2

Freitag, 19. April 2024, 14:17

Klar gefällt er mir :-)
Sauber gebaut!
Sauber lackiert

Bin auch gerade an 962er dran. Und ja klar, die Hasegawa-Kit's können da durchaus als Fantasieprodukt durchgehen ;)


LG
Wolle

3

Freitag, 19. April 2024, 21:01

Sieht in Camel Gelb richtig gut aus. Sauber gebaut und super lackiert. :respekt:
Grüße
Thomas


In Arbeit:
1968 Dodge Charger R/T

Beiträge: 704

Realname: Olaf

Wohnort: Bietigheim/Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. April 2024, 14:09

Hallo Leute,

swas schreibt ihr denn immer Sauber? es ist doch kein Sauber Mercedes sonden ein Porsche... :baeh: :abhau:

Camel Rennfahrzeug, :ok:

Super gebaut... :five:

Danke fürs zeigen und die tollen Bilder.


Skorpi1211

5

Samstag, 20. April 2024, 15:55

Hallo,

gefällt mir sehr gut. Sieht spitze aus.

Was ist das für ein Klarlack ??

Gruß

Uwe
klick mich : Der Volkwein Wahnsinn

aktuelles Projekt : Ford Capri Turbo in 1:12

6

Montag, 22. April 2024, 15:23

Besten Dank für die Rückmeldungen.


Was ist das für ein Klarlack ??

Das ist an sich nix Dolles, Spraydosen-Klarlack von Kwasny aus der preisgünstigen "Racing"-Serie. Die Vorarbeiten und die richtigen Bedingungen während des Lackierens machen mMn das Resultat aus. An diesem Modell ist auch "null" geschliffen oder poliert worden. ;)
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

7

Donnerstag, 25. April 2024, 10:38

Hallo Thomas

Cooler Camelrenner. Das Zeug haben ich früher geraucht, als in Holland noch 25ziger Schachteln verkauft wurden. No Panik, ich bin seit über 35 Jahren Nichtraucher. Meine Empfehlung: Finger weg vom Taback :D Das Logo gefällt mir trotzdem.
Dein Porsche in gelb sieht schnittig aus und macht einen authentischen Eindruck. Sehr gutes Klarlackresultat. Mit Vorbeitung meinet du vermutlich das Vorwàrmen der Dose ...

Beste Grüsse

Peter

8

Freitag, 26. April 2024, 11:34

Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich gebe ja zu, bis vor 30 Jahren habe ich auch noch gequalmt... :rolleyes: Jetzt gebe ich mich damit zufrieden, Autos mit "schädlicher Werbung" zu bauen. Auch wenn diese Decals bei aktuellen Bausätzen (mit Ausnahme von Italeri) eigentlich immer dem kostenpflichtigen Aftermarket-Sortiment entstammen... :(
Nein, das Vorwärmen der Dose gilt bei mir noch nicht als Arbeit... :baeh:
Ich meinte eigentlich die Vorbehandlung der Modell-Oberfläche. Je glatter die ist, desto weniger Nacharbeiten und desto besser der Glanz. Hier lief es auch sehr gut, es waren gar keine Nacharbeiten erforderlich, dafür gab es viel Glanz. :lol:
Gruß
Thomas

Eine Übersicht meiner fertigen Bauten gibt es hier:
Modelle von Tommy124

KEEP CALM & MODEL ON!

Ähnliche Themen

Werbung