Sie sind nicht angemeldet.

31

Samstag, 30. März 2024, 23:46

Danke Ingo,
sehr gerne, wenn Du dafür meine Militärmodelle lackierst :thumbup:
Schöne Grüße,
Simon

32

Sonntag, 31. März 2024, 18:26

Deal :D
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

Beiträge: 556

Realname: Peter

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 7. April 2024, 16:33

Hi Simon,
für die Bausätze und deren Qualität kannst du nichts. Sind wie sie sind, aaaaaaaaaaber...

Ich hab selten, so geil speckig lackierte Airliner gesehen wie deine.

Ganz großes Kino und schön wietermachen.

lg
co
Grüße aus dem Schwarzwald
Peter

--- the plane was designed around the GAU-8/A Avenger 30mm Gatling gun ---



34

Samstag, 13. April 2024, 19:23

Vielen Dank Peter! :ok:
Schöne Grüße,
Simon

35

Dienstag, 16. April 2024, 15:01

Gerade bekommt die -800 ihre Decals.
So schlecht der Bausatz an sich sein mag, die Decals sind über jeden Zweifel erhaben.
Da hat Revell mal wieder voll ins Schwarze getroffen.
Gleiches fiel mir schon beim A320 Air Berlin auf.
Vom Kunststoff mies, der Decalbogen hoch detailliert.

Bin gerade etwas enttäuscht, denn für die MAX habe ich keinen so schönen Decalbogen.
Schöne Grüße,
Simon

36

Freitag, 19. April 2024, 14:07

Die Decals werden auch nicht bei Revell produziert, höchstens das Artwork. :P

Gedruckt wird in Italien, entweder bei Zanchetti (dann steht meist ein "Z" hinter der Artikelnummer auf dem Bogen), oder bei dem besten Decaldrucker überhaupt, die Firma Cartograf ("C" auf dem Bogen)
MfG,

Jürgen

37

Freitag, 19. April 2024, 14:48

Danke Jürgen, für die Erläuterung.
Dass Revell nicht selbst druckt, war mir durchaus bewusst. :P
Ich meine, bei Daco drucken sie auch.

Revell legt jedenfalls überwiegend sehr schöne und umfangreiche Decalbögen bei, zumindest bei den meisten Airlinern der letzten 25 Jahre.
So schön gemachte und detailreiche Decalbögen gibt sonst nirgends anders zu kaufen.
Da hätte ich mir nämlich den ein oder anderen zugelegt. :thumbsup:

Wollte mir jetzt nicht unbedingt noch einen kompletten Bausatz kaufen, bei den Preisen und vor allem bei der miesen Qualität.
Wobei ich nicht alles an dem Bausatz schlecht finde... ;)
Schöne Grüße,
Simon

38

Freitag, 19. April 2024, 15:09

Daco (Danny Coremans) ist einer der "ausser Haus" Designer für die Decals.

Der hat auch eine eigene Firma mit sehr schönen Produkten.

Seine "Skyline" Serie mit der 737 in 1/144 dürfte evtl für dich interessant sei.

Andere "ausser Haus" Designer für die Decals sind z.B. dann noch Andreas Klein (hat auch eigene Firmen wie AirDoc, Wingman Models und House of Phantoms) oder z.B. Sylvain Hautier von der Firma Syhart Decals.

Letzterer hat besonders viele der realen Sonderlackierungen als Decalbogen kreiert.

Übrigens schöne Arbeiten, die du hier ablieferst.

Ich glaube, Airliner sind ähnlich schwierig wie Modellautos zu lackieren, damit es Top ausschaut.
MfG,

Jürgen

39

Freitag, 19. April 2024, 16:30

Dankeschön für die Erläuterungen. Habe mir die Websites mal angeschaut.
Da gibt's schon ein paar gute Decals.
Könnte mir vorstellen, da zukünftig mal Kunde zu werden. :)

Und Dankeschön :hand: ja Airliner sind wie Autos, die meisten sollten glänzenden Lack haben.
Schöne Grüße,
Simon

40

Gestern, 13:07

Mahlzeit!

Eine 737MAX, du traust dich was..
Ich finde solche Entwicklungslinien als Modelle dargestellt ja immer sehr spannend. Kommen da noch weitere, ältere Versionen dazu? Kurzer Rumpf, schlanke Triewerke, keine Winglets?
Ein guter Rat des Vaters an den Sohn:
Halte stets mit allem Maß-mit dem Essen,dem Trinken und dem Arbeiten.Vor allem mit dem Arbeiten.
-Otto von Bismarck

41

Gestern, 20:02

Dankeschön Jochen!
Momentan habe ich keine weitere dieser Kategorie im Bau oder in Planung.
Die kleine 737-200 habe ich schon im Regal geparkt.

Bei diesen Projekt biege ich auf die Zielgerade ein und kann die Tage ein paar Bilder posten :)
Schöne Grüße,
Simon

Verwendete Tags

737, 737 MAX 8, 737-800, Boeing

Werbung