Sie sind nicht angemeldet.

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 557

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Januar 2023, 12:20

Wettringer Modellbau-Tage 2023 - A B G E S A G T !

Hallo zusammen,

endlich ist es wieder soweit! Wir dürfen bekannt geben, dass unsere „Wettringer Modellbau-Tage“ in diesem Jahr nach 3 Jahren Pause wieder stattfinden! Wie gewohnt am Pfingstwochenende am gewohnten Ort, der Wettringer Bürgerhalle.



Die

15. Wettringer Modellbau-Tage

finden statt am

27. und 28. Mai 2023


Die Halle ist für uns wieder fest gebucht und somit ist das Wichtigste erst einmal erledigt.
Wir werden auch dieses Mal wieder am Bewährten festhalten und das eine oder andere versuchen noch weiter zu verbessern. Auf jeden Fall gibt es in diesem Jahr eine ganz tolle Besonderheit:

Am Pfingstsonntag findet direkt vor der Bürgerhalle, auf dem großen Dorfplatz, der monatliche „Wettringer Oldtimer-Treff“ statt. Diese Kombination dürfte etwas ganz Besonderes sein, sind doch bei gutem Wetter immer um die 200 Oldtimer vor Ort! Das darf man sich nicht entgehen lassen.

Wir sehen uns an Pfingsten!

Gruß Stefan

keramh

Moderator

Beiträge: 12 325

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Januar 2023, 14:13

moin,

habe ich glatt übersehen...
ich bin dabei, ich freue mich schon, endlich wieder Modellbaugequatsche vom Feinsten :tanz:

3

Freitag, 20. Januar 2023, 15:22

Sehr schade, wäre ich bestimmt mal vorbei gekommen.
Aber da bin ich im Frankreich Urlaub. :tanz:
Grüße, der Jölle.


4

Sonntag, 22. Januar 2023, 22:59

Ich werde mit 2 Modellbaukollegen mal am Sonntag vorbeischauen.
Die Aussage mit den 200 Oldies hat uns dazu bewegt dahin zu juckeln.
Gibt es da auch Händler oder Privatverkäufe ?

Gruss

Markus

5

Montag, 23. Januar 2023, 20:50

Und gibt es da auch ne Art Catering (Bierchen zb.) ?

Gruss

Markus

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 557

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. Januar 2023, 21:19

Hallo Markus,

sorry, dass ich jetzt erst auf beide Beiträge antworte. Ich hatte deine gestrige Frage warum auch immer übersehen.

Ob wir, wie bisher immer, einen Händler vor Ort haben werden steht noch nicht fest. Privatverkäufe hat es gibt es aber auf jeden Fall. Das haben wir auch immer schon so gehalten.
Catering gibt es auch, es wird alles notwendige für das leibliche Wohl vorhanden sein!
Schau dir doch einfach mal ein paar Bilder der vergangenen Modellbau-Tage an.

Gruß Stefan


Beiträge: 1 471

Realname: Andy

Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2023, 19:25

Ja Moin,
sehr schön, dass es wieder los geht. Hat wirklich gefehlt.
Ich weiss zwar noch nicht genau ob ich das ganze Wochenende da sein werde, aber an einem Tag auf jeden Fall.
Freue mich schon :tanz:
Viele Grüße, der Babbsack!


8

Sonntag, 5. Februar 2023, 11:12

:tanz: :tanz: :tanz: :tanz: :tanz: :tanz: :tanz: :tanz:

Ich komme auch wieder...freu


Uwe
Rettet den deutschen Wald,esst mehr Biber!
http://www.streichholzbastler.eu/

9

Dienstag, 7. März 2023, 22:59

Sehr gut :) endlich wieder…

Ich werde auf jeden Fall einen Tag vorbei kommen, eine schöne Motorradtour bietet sich da ja für an. :tanz:

hubifreak

Moderator

Beiträge: 1 380

Realname: Florian

Wohnort: Aurich / Braunschweig

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. März 2023, 19:31

Ich werde auch einem Tag, welchen genau weiss ich noch nicht, vorbeischauen :)
Pull Pitch, Life is short!

11

Samstag, 6. Mai 2023, 17:11

Hallöchen Zusammen,

das hört sich super an.
Ich werde auch an einem Tag als Besucher vorbeischauen. Freue mich schon sehr das ein oder andere bekannte Gesicht wiederzusehen.

Bis dahin.

Liebe Grüße
Patrick

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 557

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Mai 2023, 21:38

Wettringer Modellbau-Tage 2023 - ABSAGE !



Hallo zusammen,

aufgrund des sehr geringen Interesses an der Veranstaltung haben wir uns entschlossen diese abzusagen!

Auch in Zukunft wird es keine Wettringer Modellbau-Tage mehr geben.

Gruß Stefan

keramh

Moderator

Beiträge: 12 325

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Mai 2023, 08:18

moin,

ich kann die Entscheidung nachvollziehen und bin dermaßen enttäuscht das es dazu kommen musste.
Nach 3 Jahren ohne die Wettringer Modellbautage hatte ich mich schon sehr auf die Veranstaltung gefreut und bin auch schon mit vielen Dingen in Vorkasse getreten.
Ich bin so richtig sauer das das Ganze auch so kurzfristig abgesagt wurde, jetzt darf ich 195 EUR Stornierungsgebühr für eine Unterkunft zahlen die ich nicht nutzen werden, das ist alles mehr als unschön.

Ich habe bei der Größe unseres Forums absolut nicht damit gerechnet das ein gemeinsames Treffen so wenig Zuspruch erhält und kann es noch nicht glauben.
Es ist einfach nur extrem schade und ich hoffe das die Entscheidung für die Zukunft noch einmal überlegt werden kann.
Auf der anderen Seite weiß ich nicht ob ich überhaupt nochmal kommen und ein Zimmer buchen werde, wenn ich nicht weiß ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden wird.
Auf Kosten sitzen zu bleiben gefällt mir garnicht, Das Geld stecke ich lieber in mein Hobby!

An die User unserer Plattform bleibt mir nur die Frage "Was ist los mit Euch?"
Dies soll eine reine rhetorische Frage sein, ich erwarte keine Antwort, jeder sollte sich selber fragen warum ihm das Hobby, der Austausch so wenig bedeutet.

Beiträge: 80

Realname: Armin

Wohnort: Reichenau

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Mai 2023, 09:13

Moin zusammen,

ich finde es immer sehr schade, wenn solche Veranstaltungen wegen mangelndem Interesse abgesagt werden müssen. Aber es gehören meiner Meinung nach immer zwei dazu, die eine solche Entscheidung erzwingen. Nach drei Jahren "Modellbauausstellungsabstinenz", und in diesen drei Jahren ist der Modellbau sicherlich nicht abgestorben, wird sich das gewöhnliche und bekannte Verhalten der Menschen geändert und auf die neue "Situation" eingestellt haben. Leider ist dieser Trend auch in anderen Bereichen festzustellen, viele Veranstaltungen haben den Glanz als Anziehungsmagnet deutlich verloren - sicherlich auch, weil die Veranstalter glauben genau so weitermachen zu können wie früher.

Nun kann man es so machen wie Stefan es getan hat und rigoros alles konsequent, auch heute schon für alle Zeit, absagen. Ich kann das spontan absolut nachvollziehen, verstehe es auch, ist doch die Organisation, die Kosten und auch der persönliche Einsatz einer solchen Veranstaltung sehr hoch. Wenn dann "keiner" kommen mag ist das natürlich extrem frustrierend und ärgerlich.

Nun, soll man nun alles in die Tonne treten? Man könnte sich vielleicht auch anders organisieren, sich in kleiner Runde zusammen setzten und überlegen, wie man in Zukunft Treffen interessierter Modellbauer plant und durchführt. Mal was neues machen? Ich bin fest davon überzeugt, dass auch in Zukunft Modellbauer am persönlichen Austausch untereinander interessiert sind (ich bin erst kürzlich 850km weit zu einem Modellbautreffen gefahren, das trotz sehr kleinem Interessen- und Modellbauerkreis sehr gut besucht war). Die Zukunftsfrage ist dann vielleicht: In welchem Rahmen treffen wir uns zukünftig? Es ist wie mit allem, es muss eine Evolution geben, gibt es die nicht, stirbt es halt aus.

Nun, das ist meine ganz persönliche Meinung und es sind meine ganz persönlichen Gedanken zu diesem Thema. Sollte sich dadurch einer von Euch angegriffen fühlen, möchte ich mich dafür vorab entschuldigen, einen Angriff oder eine bösartige Kritik liegt mir fern und genau das beabsichtige ich mit diesem Beitrag definitiv nicht. Auch möchte ich damit in keiner Weise die Arbeit und Leistung, eine solche Veranstaltung zu planen und organisieren, schmälern.

Ich möchte abschließend die Frage von Marek dennoch um einen zusätzlichen Punkt erweitern: "[...] und was ist mit Euch Veranstaltern los?". Und ich möchte auch die Frage stellen, warum sollte man darüber nicht diskutieren? Die Antwort auf all diese Fragen würde vielleicht der Evolution weiter helfen.

LG


Armin

15

Dienstag, 16. Mai 2023, 09:35

Moin

Wahrlich keine schöne Nachricht für die, die sich darauf gefreut hatten. Ich persönlich hätte mit dem ÖPNV anreisen müssen, mit x-mal umsteigen und ca. 4 Stunden Fahrzeit einfache Richtung. Als Aussteller ist das keine Option, die Mitfahrenden würden sich bedanken wenn ich da mit mehreren Umzugskisten Bus und Bahn entern würde. Meine Modelle sind eh nicht so gut das sie auf einer Ausstellung gezeigt werden sollten, da reicht es wenn ich die hier zeige und die/den eine(n) oder andere(n) damit foltere. Dennoch Schade das die Ausstellung abgesagt wurde.

Bernd

Wettringer

Administrator

  • »Wettringer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 557

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Mai 2023, 10:26

Hallo zusammen,

Marek hat mit seinem Kommentar eigentlich schon alles auf den Punkt gebracht. Seine Enttäuschung ist absolut verständlich und vor dem Hintergrund der Stornierungskosten sogar noch recht freundlich ausgedrückt worden.

Aber bringen wir die Sache doch mal auf den Punkt: Aus diesem Forum haben sich ganze 4 Mitglieder als Teilnehmer gemeldet, welche nicht im nahen / näheren Umfeld wohnen! Alles in allem sind es grad mal 20 ausstellende Personen – wir selber mit eingerechnet. Unsere Damen, welche sich immer sehr engagiert mit eingebracht haben und das auch wieder machen würden noch dazu gerechnet kommen wir auf 26 Personen. Auf solch einer Basis lässt sich eine solche Veranstaltung nicht durchführen.

Soviel einfach zum Hintergrund.

Allein der reibungslose Ablauf vor Ort mit Bewirtung, Tombola, Kinderbasteln, Carrerabahn ist mit einer so geringen Anzahl von helfenden Personen schon schwierig, aber sicherlich noch machbar.

Aber sehen wir uns doch die reale Entwicklung an! Der demographische Wandel erwischt uns hier ebenso wie auch die Tatsache, dass sich viele solche mehrtägigen Veranstaltungen mit Fahrtkosten, Übernachtungskosten usw. usw. einfach gar nicht leisten können! Selbst wenn sie es auch gerne wollten.

Gerade heraus gefragt: Wo soll denn die Zukunft für eine solch relativ kleine Veranstaltung sein? Ich kann mir nicht vorstellen, und das meine ich aus Überzeugung, dass sich in den nächsten 2 oder 3 Jahren daran etwas im positiven Sinne ändert.

Die Aussage, dass es keine Wettringer Modellbau-Tage mehr geben wird, ist keine Trotz- oder Frustreaktion. Es ist auch kein Schnellschuss, der jetzt aus der Situation heraus erfolgt ist, sondern eine logische Schlussfolgerung aus der Gesamtsituation.

Am 19. Januar haben wir hier mit dem Thread bekannt gegeben, dass an Pfingsten die Modellbau-Tage stattfinden sollen. Leider kamen nur ganz wenige, wenn auch positive Reaktionen. Grad nachgeschaut – 1740 Klicks - in 4 Monaten. Also wird es nicht einmal gelesen! Damit ist leider alles gesagt.

Gruß aus Wettringen

Stefan

17

Dienstag, 16. Mai 2023, 16:51

Moin Stefan,

sehr schade. Wir wollten aus Hannover kommend am Samstag einen Tagesausflug draus machen.

Deine Begründung ist aber absolut nachvollziehbar. Daher Respekt vor eurer Entscheidung, die Reißleine zu ziehen.

Gruß
George

18

Mittwoch, 17. Mai 2023, 23:07

Sehr schade die Absage, wollte mit 2 Kollegen als Besucher kommen aber bei dem Interesse verstehe ich die Absage.

Gruss

Markus

Beiträge: 1 471

Realname: Andy

Wohnort: Lahn-Dill-Kreis

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. Mai 2023, 14:37

Hi Stefan,

wirklich sehr schade, dass die Ausstellung nun doch nicht stattfindet.

Ich hab mich echt drauf gefreut, mal wieder ein paar bekannte Gesichter zu treffen, zu quatschen und einfach nur Spaß zu haben.
Zumal ich sowieso zur gleichen Zeit in der Gegend Urlaub mache, hätten ein paar meiner aktuellsten Modelle mein Gepäck ergänzt.

Mit Hinsicht auf den Aufwand und das Engagement, welches für die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung von Nöten ist, kann ich die Entscheidung auch verstehen, wenn die Teilnehmerzahl so gering ist. Allerdings habe ich diverse Male einen Link zur Anmeldung gesucht, konnte aber keinen finden. Oder habe ich was übersehen?

Vielleicht doch bis irgendwann.

Beste Grüße und alles Gute
Andy
Viele Grüße, der Babbsack!


20

Donnerstag, 25. Mai 2023, 12:08

Das ist mal eine schlechte Nachricht.

Ich könnte heulen. Seit vielen Jahren komme ich mit meinen beiden Söhnen aus Emsdetten zu den Modellbautagen. Ich genieße immer die familiäre Atmosphäre in diesem doch relativ kleinen Kreis. Und den Enthusiasmus, mit dem das alles Jahr für Jahr auf die Beine gestellte wird.
DAFÜR AN DIESER STELLE ERST EINMAL EINEN RIESIGEN APPLAUS UND EIN HERZLICHES DANKESCHÖN.
Ich hatte so gehofft, dass die dreijährige Durststrecke endlich vorbei sein würde. .... und nun das! Die Argumente sind absolut nachvollziehbar. Aber... Eine frühere Info, dass Hände zum anpacken gesucht werden und ich wäre dabei gewesen. Ein Brandbrief hätte sicherlich auch den ein oder anderen Kameraden noch überzeugt, seine Modelle vorzustellen. Aber gleich dieses wunderbare Projekt zu Grabe tragen? Wie wäre es denn im nächsten Jahr mit einer Einladung an die RC-Boote-Bauer in Neuenkirchen, Rheine und Emsdetten. Deren Modelle, gerade die graue Flotte, sind auch sehr ansehnlich.
Ein improvisierter Pool vor der Halle könnte alles in Aktion zeigen. Gleiches gilt für RC-Autos. Oder die Modelleisenbahner in der Umgebung. Deren Anlagen sind doch auch Plastikmodellbau. Oder Wargamer (historisch / SF), die ganze Landschaften erstellen. Es gibt auch mehrere Slot-Car-Clubs in er Gegend. Wenn man den Begriff Modellbau etwas weiter fasst, kommt doch eine sehr interessante einzigartige Mischung zustande, die mir persönlich auch zukunfts-fest erscheint. Also bitte bitte bitte die endgültige Absage noch mal überdenken.

21

Donnerstag, 25. Mai 2023, 22:26

Modellbautage kehren nicht zurück

Ich habe heute morgen in der Zeitung geschaut. Was steht vorne auf der Münsterländischen Volkszeitung: Modellbautage kehren nicht zurück. ;(

Ich komme hier aus der Nachbarstadt Rheine und war früher gerne in Wettringen. Jetzt bin ich unendlich traurig. :( Ich war immer gerne dort und man konnte schön reden und sich informieren und ausstauschen.
Ich kann die Gründe für die Absage sehr gut nachvollziehen. Wenn die allgemeinen Kosten steigen, wird zuerst beim Hobby gespart.
Schade, das man hier keine Vorab Info geschrieben hat. Ich hoffe sehr, das diese Entscheidung nicht endgültig ist und es vielleicht im kommenden Jahr wieder stattfindet.
Auch würde ich mir Gedanken machen, ob es unbedingt an Pfingsten sein muss? Evtl. könnte man auch ein normales WE nehmen und keinen Feiertag.

keramh

Moderator

Beiträge: 12 325

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

22

Freitag, 26. Mai 2023, 11:34

moin,

es nicht Pfingsten stattfinden zu lassen, daran hatte ich auch mal gedacht aber wann dann?
Gerade für Leute wie mich, die halt nicht gleich um die Ecke Wohnen wäre so eine Sache an einem normalen Wochenende einfach nicht zu bewerkstelligen.
Das ist nun mal das Problem das man es wahrscheinlich niemanden recht machen kann.
Ich sehe das Probleme eher am wirklich mangelndem Interesse. Man braucht sich ja nur die Klickzahlen dieses Beitrages ansehen.
Der Beitrag ist seit Januar online und wurde in den 5 Monaten nichtmal 2.500 mal angeklickt und das bei über 16.800 registrierten Nutzern....

23

Samstag, 27. Mai 2023, 08:15

Moin

... und das bei über 16.800 registrierten Nutzern....

Registrierte Mitglieder darf man nicht mit aktiven Nutzern gleich setzen. Einige sind bestimmt schon auf Wolke 7 und können hier nicht mehr mitwirken, andere wirken nur selten mit und sind dann auch noch überwiegend nur in ihrer Sparte unterwegs, so habe ich den Eindruck. Da fallen dann natürlich einige Themen unten durch, da schaut man garnicht hin.
Ob ca. 2.500 Klicks wenig sind darüber kann man sicherlich streiten, daraus abzuleiten das kein Interesse besteht sehe ich darin nicht, sondern eher das es kein Anmeldeformular gab. Vielleicht haben einige darauf gewartet ? Ich weiß es nicht.

Bernd

24

Samstag, 27. Mai 2023, 17:58

Ein Hallo in die Runde;

Meine Gedanken zu Wettringen:

Ich hatte mich darauf gefreut, ehrlich.

In Gedanken gehe ich also heute an den liebevoll gestalteten Tischen vorbei, auf denen manch bekanntes Modell steht, aber hoffentlich entdecke ich auch „Neues“, beuge mich hinab, das Aufnahmemedium gezückt, weitergehen. Schließlich war das letzte Treffen im Jahre des Herrn 2019!
Da wird man sich doch als Modellbauer bemüht haben, neue Modelle gebaut zu haben, die man einer Anzahl Besucher in der wunderschönen „Location“ präsentieren möchte.

Und endlich wollte ich auch mal über Nacht bleiben und hatte schon mit dem Gedanken gespielt in dem Hotel gegenüber zu übernachten und vorab zu buchen. Die Bewertungen scheinen laut Google ja ausgezeichnet zu sein und der Preis ist akzeptabel. All die Jahre immer im Sinn, irgendwann "pennst" du da mal. Aber durch meine Nachtschicht, auch an Feiertagen, ging das nie. Immer morgens hin, nachmittags zurück.

Ein Rahmenprogramm für die Ehefrau war auch fest eingeplant um sie bei Laune zu halten.
Der Campingplatz in der Nähe von Wettringen an einem gelegenen See (den Ortsnamen weiß ich nicht mehr), wo man die Möglichkeit hat, für schmales Geld (zumindest 2019) elektrisch fahrende Boote auszuleihen um ein paar Runden zu drehen und sich als Kapitän zu fühlen, gab auch von ihr einen Daumen nach oben. Das hatte ihr 2019 sehr gut gefallen.

Aber dann die Absage aus dem Nichts!!!

Ich gehe mal davon aus, dass das Oldtimertreffen mit ca. 200 Automobilen am Pfingstsonntag nicht abgesagt wurde?!
Ist schon komisch, wurde hier gar nicht mehr darauf eingegangen. Das hätte doch super gepasst! Viele Gäste, die bestimmt sich ebenfalls Modelle angeschaut hätten.
Oder umgekehrt. Gescheite Fotos machen um Details im Modell noch originalgetreuer umzusetzen. Internet schön und gut. Das eigene Auge ist immer noch der beste Maßstab.
Einige User haben doch selbst Oldtimer, oder irre ich mich da? Oder auch interessante Fahrzeuge an sich, mit denen man anreist. Sehr seltsam.


Dortmund 2023 ging wegen Krankheit nicht; das 2-jährige Treffen in Bünde, damals noch initiiert von dem Revell Urgestein Ulli Taubert, gibt es wohl auch nicht mehr, von dem Treffen in Fuldatal bei Kassel ganz zu schweigen. Die anderen noch möglichen Treffen sind von mir einfach zu weit weg. Wettringen lasse ich noch gelten. Aber auch das ist jetzt wohl Geschichte.

Obwohl ich schon gerne gewusst hätte, wer ist „wir“!? Nur einer, oder alle vom Team Wettringen, die das entschieden haben, abzusagen? Denn auch „keramh“ gehört doch dazu oder nicht?

Zugegeben, wir Modellbauer sind alle älter geworden. Die Haare sind grauer, oder ganz ausgefallen, die Falten wurden mehr. Die Körperfülle lasse ich mal außen vor;-) Und einige von damals weilen leider gar nicht mehr unter den Lebenden. Auch mein Zeitplan war immer sehr eng, um sich vielleicht mehr in Wettringen zu engagieren, oder hier zu posten um was zu zeigen. Gebaut habe ich genug. Seit letztem Jahr hat sich mein Arbeitsleben komplett verändert. Job an den Nagel gehängt, und den Nebenberuf zum Hauptberuf werden lassen. Ein Riesenspaß; und ja, man kann sich Zeiträume schaffen. Ein großer Vorteil. Und das ist nicht bei Revell! Aber auch da geht es weiter mit neuen, noch nicht zeigbaren Modellen, die auf meinem Tisch landen, um ja keine Strafen zu kassieren. Deshalb muss ich mit Veröffentlichungen immer vorsichtig sein.

Ich wollte eine ganze Anzahl an ungebauten Mandalorian Shots mitbringen, bei Interesse hätte man sich bestimmt mit einigen Modellbauern einig werden können. Und ich habe eine ganze Anzahl ungebauter Shots der 1:32 Slot Cars, die Revell mal damals herausgebracht hat. Diese sollten alle in die Tonne wandern. Meine Frau stöhnt immer noch, „wohin damit, die baust du nie!“ Recht hat sie, aber ich bringe es halt nicht über das Herz, sie zu entsorgen. Wettringen wäre eine Möglichkeit gewesen etwas zu veräußern. Gerne auch einige davon bei der Tombola zu spenden. Sowas bekommt man im Laden nicht zu kaufen. Ebay ist aufgrund der neuen Steuerthematik und den Höchstgrenzen bei Verkäufen demnächst mit Vorsicht zu genießen. Von irgendwas müssen die „Leos“ ja bezahlt werden. Ironie aus!

Wenn also alle, die den Beitrag angeklickt hätten, gekommen wären? Wäre das nicht genug gewesen? Vielleicht hätte man auch über ein kleines Eintrittsgeld nachdenken müssen/sollen? Die Kosten sind ja leider da. Kaffee und Kuchen alleine reichen nicht um das zu stemmen.

Und dann noch etwas, warum wurde/wird für dieses Event im Forum so klein geworben? Man muss bis fast ganz nach unten "scrollen". Das machen viele „User“ nicht. Die meisten bleiben bei Ihren Sparten im oberen Bereich „hängen“ und das war es dann. Warum nimmt man als Admin für eine gewisse Zeit dafür nicht den Platz in Anspruch , den Revell hier mit seinen Bildern hat? Der orange Porsche „Jägermeister“, der hier als ein Bild von dreien gezeigt wird und von mir damals als Prototyp gebaut wurde, stammt aus dem Jahr 2017! Die Bilder wurden seitdem nicht mehr ausgetauscht! Warum nicht? Und ich bin mir sicher, dass Revell seit 2017 einige gute neue Modelle jährlich herausgebracht hat, die man als Werbung zeigen kann/darf. Oder ist Revell gar nicht mehr der Premiumpartner von einst? Leider hat es auch dort einige personelle Veränderungen gegeben. Die alten Hasen sind weg, vor allem die Leute mit Herzblut. Das ist ein anderes Thema.

Wie dem auch sei, aber oben hätte mit einigen Bildern aus vergangenen Treffen und der Ankündigung für 2023 der Platz sein müssen, damit es jedem User/ Interessierten "ins Auge sticht".

Das ist wie mit der Werbung bei Google; wenn ich als Unternehmen gefunden werden möchte, dann muss ich oben stehen und nicht unten! Das ist eine „Binsenweisheit“.
Auch vermisse ich ferner die Werbung im Revellforum um ebenfalls auf das Spektakel aufmerksam zu machen, auch dort "tummeln" sich einige "User" von hier. Das Modellbautreffen in Rheine am 2. und 3. September 2023 mit internationalem Charakter ( wohl wegen den Niederländern?) finde ich dort gelistet. Wettringen mit familiären Charme dagegen leider nicht. Schade. Und besseres Wetter an Pfingsten hatten die Wettringer immer, als ( oder wie) es vielleicht im September sein mag.

Aber wie sagt der deutsche Karabettist Hagen Rether in einem seiner Programme... „was reg ich mich auf?“

Richtig.
„Habt einen schönen Tag und weiter nette Leute um euch“. Der Satz ist geklaut. Auch ein faszinierendes Hobby, aber ich mag halt Modellbau lieber als Klemmbausteine;-) und für sowas fahre ich bestimmt nicht nach Dortmund, um mir das anzuschauen.

Dieser "Threat" Intermodellbau hatte früher übrigens auch mehr Gewicht in Form von vielen Beiträgen und nicht nur eines einzigen hier im Forum.

Eine Antwort auf einen Beitrag! 399 Zugriffe und wer weiß wieviele davon doppelt!?

Das sagt noch viel mehr aus, als (oder wie) die bis jetzt 2657 Zugriffe zu diesem "Threat" über die Absage Wettringen, der ja ursprünglich nicht als Absage sondern als eine Einladung verstanden werden durfte.


Jeder hat andere Gedanken, Meinungen zu diesem Thema. Wir leben zum Glück in einem einigermaßen noch freien Land. Und nicht alle müssen/werden mir zustimmen.

Aber das oben geschriebene sind halt meine Gedanken. Und jetzt schaue ich mir die Bilder vergangener Treffen in Wettringen an. Auf das uns allen nie der Klebstoff (für Modelle) und die Luft für den Airbrush ausgeht.

Tach zusammen :wink:

Der Revelluzzer
Die einen sagen stolz: "das habe ich gelernt" ; die anderen sagen nichts, aber dafür können sie es.

25

Donnerstag, 1. Juni 2023, 12:28

Ein letzter Versuch - macht alle mit

Mein lieber Stefan, Du hast da was geschaffen, dass ich schmerzlich vermisse. Natürlich kann ich mir vorstellen, dass die Absage Dir sehr schwer fiel. Es war immer sichtbar, mit wieviel Herzblut Du und Deine Frau bei der Sache waren. Dafür Dank und Anerkennung.
Aber willst Du Dein Projekt wirklich schon zu Grabe tragen? Ich sage als Helfer für die Modellbautage 2024 zu: Ich komme mit meinen Jungs Samstag Morgen zum Aufbauen und Sonntag Abend zum Abbauen. Ich würde erstmalig ausstellen: 2m Tisch für ein Wargame-Gelände (Warhammer 40k) und noch mal mind. 1m für 1:72 Modelle. 3 - 4 m hättest Du schon. Dazu hole ich noch zwei Modellbau-Kameraden mit ins Boot. Wie viele Meter Ausstellungstische hast Du noch übrig? Wer macht noch mit? Die Modelle müssen ja nicht perfekt sein, Hauptsache vielfältig. Gebt Euch einen Ruck, wer wird noch Erst-Aussteller? Rettet die Modellbautage!!!!!

26

Freitag, 2. Juni 2023, 20:04

Hallo zusammen

Ich bin eigendlich nur ein stiller Genießer vom Forum,komme aus Dormagen.Bin noch nie in Wettringen wäre dieses Jahr eventuell auf einen Tag gekommen und dann kam leider die Absage schade. Hole mir hier Anregungen für meine Modelle . Baue amerikanische Trucks und EU -LKW s ,ebenfalls Sportwagen und Hypercars in 1:24/25 .Wenn ich alles mit bringen würde bräuchte ich auch 4-5m .
mfg
Michael

Beiträge: 4 070

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. Juni 2023, 14:25

Schwieriges Thema, dass das mit reinen Plastikmodellbauausstellungen immer noch funktionieren kann, sieht man ja an etlichen großen und kleinen Ausstellungen in D, A, NL,...
Wie schwer es stellenweise ist, sieht man auch an einigen Ausstellungen, die entweder was die Location betrifft abspecken mussten, begannen Standgebühr von den Ausstellern einzuheben oder ganz auf der Strecke blieben.

Wo, außer hier im Forum und in der FB-Gruppe wurden die Wettringer Modellbautage denn beworben, mir wäre da nirgends etwas untergekommen. ...und gerade in eurer Ecke, mit der Modellbauwelt in Rheine und speziell mit der EME in Lingen, gibts halt auch Konkurenz.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 124

Realname: Ralf

Wohnort: Bergisches Land

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 20. Juni 2023, 13:28

Hallo zusammen,
habe ich das richtig verstanden, dass die Anzahl der hier in diesem Thread gegebenen Zusagen über ein Stattfinden oder Nichtstattfinden zu entscheiden hatte? War also als ein Aufruf und eher nicht als ein Hinweis gemeint?

Das war mir überhaupt nicht bewusst.

Dachte eigentlich, der Hinweis hier im Forum auf die Modellbau-Tage wäre ein Werbe-Kanal von mehreren?
Viele Grüße
Border

Werbung