Sie sind nicht angemeldet.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 8. November 2022, 17:10

Tag 123: Griffe

Solange das Führerhaus nicht auf dem Unterbau montiert ist, fällt es leichter weitere Details zu bearbeiten. Also ging ich mal an sämtliche Griffe. Nachdem ich die Türgriffe gebaut hatte, habe ich sämtliche Handgriffe des Führerhauses aus 2,1mm Draht gebogen. Die Löcher hatte ich vorher schon dünn vorgebort, daher war es leicht sie anzupassen.


Natürlich darf man den kleinen Griff am Schornstein nicht vergessen.


Und alles grundiert:


Und dann waren da noch diese Federn von denen ich gestern sprach.


Wenn ich etwas Glück habe, bekomme ich später die Aufkleber vom Plotter. Diese möchte ich dann heute zusammen mit den Griffen anbringen.

242

Mittwoch, 9. November 2022, 10:19

Ja, dachte ich mir schon. Ärgerlich, aber auch kein Beinbruch, nur etwas mehr Arbeit :)

Bernd

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

243

Mittwoch, 9. November 2022, 17:11

Tag 124: Montage, Beschriftung, Griffe

Jetzt ist es passiert. Sie ist montiert. Motorhaube und Führerstand sitzen nun fest auf dem Unterbau. Leider gab es ein paar Pannen mit dem Klebstoff obwohl ich versucht habe kritische Stellen zu schützen. Da werde ich wohl noch etwas nacharbeiten müssen.
Vor der Montage habe ich aber die Griffe noch montiert.



Dann habe ich die Ralleystreifen und Logos vom Plotter bekommen. Die geklebten Streifen sehen besser us als die lackierten. Also habe ich die Streifen der Motorhaube auch nochmal überklebt.





Wer hier genau hinsieht wird Pfusch am Bau errkennen. Es sind nicht etwa die Streifen am Heck schief sondern die Rücklichter sind an unterschiedlichen Positionen. Keine Ahnung wie das passieren konnte. Also mußte ich etwas improvisieren. Sehr schade eigentlich.


Auch die Aufkleber zum Anheben der Lok habe ich nun angebracht.


Nun ist sie fertig beschriftet.




In Kürze kann ich dann mit dem Dach beginnen.

244

Donnerstag, 10. November 2022, 10:29

Das mit den leicht falsch montierten Leuchten ist schon etwas ärgerlich, Marco. So ist das eben, dreimal nachgemessen und trotzdem nicht an gleicher Stelle. Passiert halt, und das nicht nur dir.
Trotzdem bleibe ich dabei, die Lok wird 1A :ok:

Bernd

245

Donnerstag, 10. November 2022, 11:40

Ein Träumchen!

Jan

246

Donnerstag, 10. November 2022, 13:55

Moin Moin,

ich kann mich nur anschließen, deine KÖF ist jetzt schon und wird noch ein Traum.
Klar, das mit den Lichtern ist ... :will: aber wer hat schon ein 100% perfektes Modell in der Vitrine?

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 10. November 2022, 16:47

Danke für eure aufmunternden Worte. Ich denke, der Normalbetrachter wird das nicht merken. Auf Fotos direkt von hinten wird es auffallen. Mehr auch nicht. Freut mich, daß ihr weiter dabei bleibt.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 10. November 2022, 17:03

Tag 125: Scheibenwischer, Haltestange.

Heute ist mal nicht ganz so viel passiert. Zuerst habe ich die beiden fehlenden (und schwarz lackierten) Haltestangen montiert. Diese konnte ich erst nach zusammengebauter Lok montieren, da sie Unterbau mit Führerhaus verbinden.



Dann wollte ich das Thema Scheibenwischer angehen. Diese werden bei vielen Loks von innen manuell durch Hebel bedient. Also baute ich zuerst einmal diese Hebel. Bilder sprechen mehr als Worte:






Und so sieht das Ganze eingebaut aus. Die Wischerwellen gehen durch die Karosserie durch, um außen mal Scheibenwischer anzubringen.





Und hier stehe ich jetzt schon etwas ratlos da. Ich hatte zwar in Deutschland aus dem RC Modellbau relativ vernünftige Scheibenwischer gekauft, doch leider liegen die noch immer bei meiner Familie rum. Bis die ankommen.... In Brasilien finde ich nichts was geeignet wäre. Dann gestern 2 Versuche aus Plastik und Blech was zu basteln hat mir auch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Heute habe ich meinen 3D-Drucker kontaktiert. Vielleicht kann der was machen.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

249

Freitag, 11. November 2022, 15:13

Tag 126: Dach, Scheibenwischer

Ja, ich habe mich weiterhin davor erfolgreich gedrückt das Dach zu bauen. Also weiter Scheibenwischer testen. Für meinen Geschmack zu hoch, aber was anderes bekomme ich nicht hin, wenn mein 3D-Drucker mich versetzt. Was denkt ihr?


Keine Ausreden mehr. Irgendwann muß ich das Dach ja mal machen. Also habe ich zuerst den Ausschnitt für den Schornstein gemacht.


Und dann habe ich die Ecken abgerundet.


So sieht es aus, wenn man Alublech abschleift


Nun ist das Dach fertig für die Grundierung


Auch die Regenrinnen sind inzwischen gebogen


Da komt nun einiges an Lackierarbeit auf mich zu. Innen grau, Kanten rot, oben silber.

250

Samstag, 12. November 2022, 08:44

Also weiter Scheibenwischer testen. Für meinen Geschmack zu hoch, aber was anderes bekomme ich nicht hin, wenn mein 3D-Drucker mich versetzt. Was denkt ihr?

Ehrlich, der ist zu massiv. Mittig Oben noch einen Haken angebracht und man könnte ihn als Kleiderbügel bezeichnen. Gut, ich sehe ein, selbstgeschnitzt ist sowas schwierig, aber 50% weniger Bauhöhe wäre nicht verkehrt meiner Meinung nach.

Bernd

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

251

Montag, 14. November 2022, 18:04





Zitat von »Marco H«



Also weiter Scheibenwischer testen. Für meinen Geschmack zu hoch, aber was anderes bekomme ich nicht hin, wenn mein 3D-Drucker mich versetzt. Was denkt ihr?

Ehrlich, der ist zu massiv. Mittig Oben noch einen Haken angebracht und man könnte ihn als Kleiderbügel bezeichnen. Gut, ich sehe ein, selbstgeschnitzt ist sowas schwierig, aber 50% weniger Bauhöhe wäre nicht verkehrt meiner Meinung nach.

Bernd


Hast mich überzeugt. Werde es gelegentlich nochmal versuchen. Mal sehen, ob ich es noch flacher hinbekomme.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

252

Montag, 14. November 2022, 19:58

Tag 127, 128, 129

Die Dacharbeiten gingen erst mal mit der Lackierung der Innenseite los. Dachdetails will ich innen eigentlich nicht bauen, da sie praktisch nicht sichtbar sind.


Während der Trocknungszeit habe ich begonnen die Dachaufbauten zu bauen. Hier der Einfüllstutzen für das Kühlwasser.


Und hier habe ich mal wieder beim Lackieren Mist gebaut. Entweder war das beige noch nicht 100 % trocken oder das Rot hat das Papier vom Abkleben angegriffen. Die Papierreste konnte ich mit Wasser leicht entfernen, aber die Druckfarbe blieb am Lack haften. Interessante Beschriftungsmethode übrigens. Da ich nicht nochmal lackieren wollte, habe ich das ganze mit feinem Schleifpapier entfernt. Ist jetzt etwas matter, aber bei der Dachinnenseite durchaus zu verkraften.


Nichts geht mehr. Der Führerstand ist jetzt zu. Das Dach sitzt.


Und auch die Regenrinnen sind befestigt. Hier mußte ich schummeln, da aus Stabilitätsgründen 3 Nägel pro Seite nötig waren.


Bau des Signalhorns:


Auch die nächsten Tage werde ich mit dem Bau der Dachaufbauten verbringen.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

253

Mittwoch, 16. November 2022, 20:30

Tag 130, 131: Dachaufbauten, Scheibenwischer

Zuerst habe ich den Stutzen und die Hupe montiert.


Natürlich durfte der Haltegriff nicht fehlen. War richtig froh, als ich festgestellt habe, daß er von oben verschraubt ist. Also konnte ich das relativ stabil montieren.


Die beiden Dachluken habe ich aus Holzplättchen geschliffen


Auch die Haken an den Kanten dürfen nicht fehlen.




Nun ist auch das Dach fertig.


Dies ist nun mein 2. Versuch mit den Scheibenwischern (unten). Sind nun etwas flacher.


Ich glaube das ist vertrebar.




Spaßfoto. Hier wird vielleicht die Größe der Kleinlok deutlich.


Dann werde ich mich heute noch mit Scheibenwischern amüsieren. 3 fehlen ja noch. Und danach? Gute Frage.

254

Donnerstag, 17. November 2022, 09:32

Ja, der neue Wischer kommt schon besser hin, ich finde der kann so bleiben. Auch das Dach kannst du abhaken, Marco, das sieht auch sehr Gut aus :ok:

Bernd

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

255

Freitag, 18. November 2022, 14:20

Tag 132,133: Scheibenwischer.

Sorry Leute, aber heute gibt es keine Fotos. Die Vorkommnisse in Brasilien (übernahme durch den Kommunismus) lassen mir einfach keinen klaren Kopf um irgendwas vernünftiges zu schaffen. Nebenbei habe ich halbherzig an den Scheibenwischern gebastelt und sie sind soweit auch fertig. Mal sehen, ob ich es heute noch auf die Reihe bekomme diese zu lackieren und zu montieren. Zu allem Überfluß ist jetzt auch noch eine Grippe dazu gekommen. Bis bald.

256

Samstag, 19. November 2022, 08:54

Die Vorkommnisse in Brasilien (übernahme durch den Kommunismus) lassen mir einfach keinen klaren Kopf um irgendwas vernünftiges zu schaffen.

Ach Marco, das ist kein Kommunismus, das ist Demokratie. Mal gewinnt man, mal verliert man, davon geht die Welt nicht unter.

Bernd

257

Samstag, 19. November 2022, 13:41

Moin Moin,

nach ein paar Tagen Abwesenheit komme ich heute auch mal wieder dazu deine Fortschritte zu bewundern: GANG GANZ KLASSE!

Die Scheibenwischer, das Dach, Innenraum, Anbauteile ... ich könnte die Liste endlos fortsetzen. Grandios :ok: :ok: :ok:

Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

258

Montag, 21. November 2022, 15:12





Zitat von »Marco H«



Die Vorkommnisse in Brasilien (übernahme durch den Kommunismus) lassen mir einfach keinen klaren Kopf um irgendwas vernünftiges zu schaffen.

Ach Marco, das ist kein Kommunismus, das ist Demokratie. Mal gewinnt man, mal verliert man, davon geht die Welt nicht unter.

Bernd


Soooo einfach ist es leider nicht. Aber ich möchte hier keine politische Diskussion lostreten. Mir würde aber einiges daran liegen, Dir die Situation (und jedem anderen interessierten auch) in PM erklären. Und zwar nicht wie es von der deutschen Presse wiedergegeben wird. Wenn es Dich interessiert, schick mir privat ein Hallo Brasil.


Moin Moin,

nach ein paar Tagen Abwesenheit komme ich heute auch mal wieder dazu deine Fortschritte zu bewundern: GANG GANZ KLASSE!

Die Scheibenwischer, das Dach, Innenraum, Anbauteile ... ich könnte die Liste endlos fortsetzen. Grandios :ok: :ok: :ok:

Ingo


Vielen Dank für das Lob. Ja, die Endphase wurde eingeleitet. Mehr dazu später.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

259

Montag, 21. November 2022, 16:56

Tag 134, 135, 136: Scheibenwischer, Sandausströmer

Hier sieht man einmal die Einzelteile aus denen ich die Wischer gebaut habe.


Leider immernoch etwas zu hoch, aber weitestgehend akzeptabel.


Und dann war da noch das alte Thema mit den Sandstreuern. Hat mir lange Zeit Kopfzerbrechen bereitet, aber ich bin dann zu dem Schluß gekommen, daß Schnitzen wohl die beste Lösung sein wird. Also habe ich zuerst einen Rohling aus einem Holzblock geschliffen.


Diesen habe ich dann entsprechend abgerundet.


Die anderen Teile durften natürlich auch nicht fehlen.


Lackiert sieht das ganze dann so aus:


Eingebaut. Ja sie treffen nicht genau auf die Gleise, aber das merkt man nur beim genaueren hinsehen.




Meines Wissens fehlen jetzt nur noch 3 Details bis zur Vollendung:
1. Schriftzug "Kraftstoffbehälter" im vorderen Bereich. Diesen kann ich erst mit der Bestellung für meine nächste Lok mitbestellen. Wird also dauern
2. Riffelblech auf den Pufferbohlen. Habe ich leider noch nicht bekommen. Wird also dauern.
3. Ein kleines Detail welches ich heute Abend gerne noch bauen würde.

... und dann geht es an die Gleise.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

260

Montag, 21. November 2022, 19:32

Tag 137: Fotos

Nachdem es heute mal nicht regnet, habe ich die Gelegenheit genutzt um mal ein paar Fotos zu machen. Auch mit meiner KÖF II zusammen. Viel Spaß damit.






























261

Montag, 21. November 2022, 19:47

Moin,
großes Tennis ! - gefallen mir beide ausgezeichnet !! :ok:

:dafür:
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:


hier gibts ein paar Wikinger & Co. Modelle vom Deutzfahrer

und hier ein paar Lokomotiven: Ein paar Lokomotiven

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

262

Dienstag, 22. November 2022, 18:27


Moin,
großes Tennis ! - gefallen mir beide ausgezeichnet !! :ok:

:dafür:


Freut mich, daß es Dir gefällt.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 22. November 2022, 18:36

Tag 137,138: Griffe

Die hatte ich doch glatt vergessen. Die Griffe an den Führerhaustüren. Ich habe sie einfach aus Messing gebogen und lackiert.




Und das wars dann. Das letzte Detail.

Ich habe fertig!!

Fehlt nur noch das Riffelblech, welches ich auf unbestimmte Zeit verschieben muß. Und nun werde ich mich für einige Zeit aus diesem Forum zurückziehen. In dieser Zeit werde ich die Gleise bauen. Dies werde ich hier nicht mehr posten, da ich es exakt so machen werde wie bei der KÖF II (siehe Baubericht) und mich erst wieder melden wenn das auch abgeschlossen ist oder sich noch etwas anderes tut. Außerdem werde ich mein nächstes Pojekt vorbereiten. Ich habe detailierte Pläne von der V60 und der E40 erworben, kann mich aber noch nicht so richtig entscheiden. Beide eine noch viel größere Herausforderung.

Ich danke derweil für das rege Interesse und die moralische Unterstützung.

264

Dienstag, 22. November 2022, 20:10

Moin Marco,
auch wenn ich mich wiederhole: großes Kino !!!
Danke, das du uns an diesem Bauvorhaben hast teilnehmen lassen

:respekt:
Gruß aus Münster
Jürgen :wink:


hier gibts ein paar Wikinger & Co. Modelle vom Deutzfahrer

und hier ein paar Lokomotiven: Ein paar Lokomotiven

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

265

Montag, 28. November 2022, 21:19


Moin Marco,
auch wenn ich mich wiederhole: großes Kino !!!
Danke, das du uns an diesem Bauvorhaben hast teilnehmen lassen

:respekt:


Ich danke Dir fürs Lob. Gern geschehen. Bis zur nächsten Lok. Bis ich dann auch mal in meine Signatur "Ein paar Lokomotiven" schreiben kann ;-)

266

Dienstag, 29. November 2022, 07:37

Moin Marco,

eine Woche zu spät, aber auch von mir ...

Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung!

Wahrlich ein wunderbares Modell das du hier gezaubert hast. Meinen absoluten Respekt vor dieser Leistung


Ingo
"Kein Kommandant geht fehl, wenn er sein Schiff neben das des Feindes legt"
Lord Nelson


Liste meiner Modellbau-Projekte im Portfolio

267

Dienstag, 29. November 2022, 09:11

Glückwunsch zur Fertigstellung! Starke Leistung!

Jan

268

Dienstag, 29. November 2022, 09:18

Oh, verdammt, total übersehen dass die Lok nun zu 99,999% Fertig ist :rot: .

Ja, das ist ein richtiges Schmucstück geworden, Marco :respekt: . Genauso woe die KÖF II, zusammen ein Dreamteam :love:

Bernd

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

269

Dienstag, 29. November 2022, 21:33

Bernd, Jan und Ingo: Auch Euch danke ich für die Lorbeeren. Dann wohl bis zum nächsten Projekt.

  • »Marco H« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 464

Realname: Marco Hammerand

Wohnort: Pomerode, Brasilien

  • Nachricht senden

270

Gestern, 14:25

Inspiriert durch Ingos BR 86 Display habe ich die Zeit genutzt in der ich auf Material für die Gleise warte um ein Schild für das Display meiner KÖF III zu bauen. Welches Schild würde besser zur KÖF passen als dieses?




Werbung